• klärchen
    klärchen (39)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    13 Januar 2004
    #41
    tja, das würde mich allerdings auch mal interessieren. brennend sogar!
     
  • Partybastian
    0
    13 Januar 2004
    #42
    Ich glaub das ist so ne Männer macke,das wurde uns einfach in die Wiege gelegt was wir uns einfach auch mal Selbstbefriedigen müssen, aber mal sogesehen machen das ja auch viele Frauen nur das sie sich wahrscheinlich keine Porno´s anschauen.Und das das viele auch garnicht zugeben würden.

    LG Bastian
     
  • Cecile
    Gast
    0
    13 Januar 2004
    #43
    Ja, ja...aber das meine ich nicht...SB ist ja nicht das Thema (logisch machen das Männer wie Frauen)...sondern wie ein Mann sich in oben beschriebener Situation fühlen würde...ist klar, dass es da einen (weiteren) Unterschied zw. Männern und Frauen gibt...was ja gerade interessant ist...nur, wie würdet ihr euch fühlen, wenn´s umgekehrt wäre...verstehen tue ich das ja alles...biologisch und überhaupt...aber ein komisches Gefühl ist es trotzdem und ich denke umgekehrt wären Männer davor auch nicht geschützt.
     
  • Cecile
    Gast
    0
    13 Januar 2004
    #44
    äh...das war jetzt doppelt... :grin:
     
  • Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    13 Januar 2004
    #45
    pornos gucken um ordentlich abzuwixen , warum denn sonst :zwinker:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2004
    #46
    Ääähm...
    Als Mann...
    würde erst mal auch etwas verwirrt sein. Aber wenn ich dann wieder rational denken könnte, würd ich sagen o.k. ! Ein Porno oder sowas ist doch nichts anderes, als sich irgendwelche Fantasien anzuschauen. Das hat doch mal gar nichts mit dem Verhältnis zu seinem Partner zu tun. Und wenn meine Freundin das machen wollte, sollte sie es eben tun ! Begeistert wäre ich natürlich nicht, aber wenn ichs rumdrehe - was ich mir zugestehe, muss ich auch ihr zugestehen !
     
  • Cecile
    Gast
    0
    13 Januar 2004
    #47
    Nee, denke mal eher, sie war überrascht, dass sie ihn trotz langer Beziehung und Zusammenwohnen, so wenig kannte...und eben auch die Tatsache, dass er ihr nicht gesagt hat, dass er auf sowas steht...das hat ja auch mit Vertrauen zu tuen und ist was grundlegendes in einer Beziehung.

    >Coco Loco
    Wahrscheinlich hätte er nicht gedacht, das du auch drauf stehst und hat sich so nicht getraut, "damit rauszurücken"...ev. hat er in dir eben immer sowas wie "sein Engelchen" gesehen...und die gucken eben keine Pornos...jedenfalls nicht das ich wüßte :eek:
     
  • Partybastian
    0
    13 Januar 2004
    #48
    Hätte ich persönlich kein Problem damit
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (37)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    13 Januar 2004
    #49
    Mein Freund hat schöne erotische Bilder von mir - er braucht keine Pornos (sagt er auch selber und ich vertrau ihm da bedingungslos). Außerdem sehen wir uns recht häufig, da hat ers eh nicht so oft "nötig".

    Ich hab bei meinem Ex-Freund allerdings auch toleriert, dass er sich solche Bilder und Filme angeschaut hat, er war halt noch jünger (die habens immer noch "nötiger" :blablabla ) und wir haben uns auch nicht so oft gesehen. Ich hab zwar nie verstanden, was er an denen so toll und erregend fand (fand das meiste eher abstoßend), aber wenns ihn glücklich macht... Hab mir halt immer gedacht, die kann er nicht anfassen, dazu hat er nur mich. Wir hatten dann ausgemacht, dass er das nur an Tagen tun darf, wo er mich nicht sieht. Dann fühlte ich mich nicht so zweitrangig, weil er für mich verzichtet hat.

    Ich kann aber auch die Mädels und Frauen gut verstehen, die sich minderwertig neben solchen Modells fühlen. Es gibt zwar wirklich Pornos, wo die Hauptdarstellerinnen schrecklich aussehen, aber wenn der Freund halt auf "viel Oberweite" steht und man selbst eh nicht ganz zufrieden ist, fasst man sowas schnell persönlich auf, da kann einem der Freund hundertmal sagen, dass das nichts mit seiner Freundin zu tun hat! In dem Moment glaubt man das halt nicht richtig. Und neben so Supermodells komme ich mir auch immer klein und unbedeutend vor, wenn mein Freund sagt, die findet er hübsch, obwohl ich weiß, dass ich ihm so gefalle, wie ich bin. Aber ich bin halt nicht so perfekt, wie DIE... :rolleyes2

    SottoVoce
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2004
    #50
    Ja was sollen wir Männer da sagen ? Große, braungebrannte, muskelbepackte Typen mit Riesenschwänzen !!! Glaubst Du, da bekommen wir keine Komplexe ?

    Nee, im Ernst, Pornos sind Märchen für Erwachsene. Da muss niemand drauf eifersüchtig sein. :zwinker:
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (37)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    13 Januar 2004
    #51
    WISSEN tu ich das auch, aber ANFÜHLEN tut sichs halt einfach anders, dagegen kommt man mit Vernunft nicht an... Denn es gibt definitiv Frauen, die an ein solches Schönheitspotential ansatzweise ran kommen - und ich denke nicht, dass ich dazu gehöre. Ich bin zwar eigentlich glücklich mit meiner Figur und mit meinem Aussehen, aber Zweifel nagen doch immer, besonders bei Frauen. Ich WEIß ja eigentlich, dass es mehr auf die inneren Werte ankommt, aber man will doch trotzdem "die Hübscheste" für den Freund sein...

    Und Frauen gucken sich nicht so viele Bilder von braungebrannten, muskelbepackten Typen mit Riesenschwänzen (die mir sowieso nie gefallen!) an, wie Männer von schlanken, großen, u.U. blonden Schönheiten mit der schönsten (wenn auch gemogelten) Haut und den blauesten Augen! Und wer sind schon so aus?!
     
  • Cecile
    Gast
    0
    13 Januar 2004
    #52
    Waschbär hat es wieder mal am besten erklärt :grin:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2004
    #53
    @sotto vocce
    und den Rest der Frauenwelt....

    Dürft jetzt alle "ieeeek" machen !
    Da ich leider Singl bin und ab und zu mal rattig bin, hab ich mir auch schon Pornos angeschaut und mir dabei einen runtergeholt....
    Na ja, in der letzten Zeit zwar nimmer, aber immerhin, ich gebs zu.
    Aber das hat doch nichs mit dem Partner zu tun !!!
    Man(n) vergleicht die Pornodarstellerin mit den Silikontitten und den blond gefärbten Haaren nicht mit "realen" Frauen. Man(n) holt sich ne Anregegung fürs geil sein, fürs onanieren und gut ist´s.

    Glaubst Du denn, dass wir Männer wirklich so doof sind und das nicht unterscheiden können ??? :angryfire

    Wenn ich die Wahl hätte zwischen der Pornobraut und einem lieben realen weiblichen Wesen, was meinst Du wohl was ich erotischer fände. Den Bildschirm ?

    Wir Männer sind zwar machmal doof, aber solche Idioten sind wir auch nicht !

    @cecile
    Danke fürs Kompliment, ich denke, Du hast begriffen, was ich meine. Versuch das mal Deinen "Geschlechtsgenossinen" beizubringen.

    Liebe Grüße, Waschbär
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (37)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    13 Januar 2004
    #54
    Ich find Pornos usw. ja gar nicht schlimm. Mein Freund könnt die sich gerne angucken. Ich würd sie zwar nicht umwerfend finden, aber wenn er wollte, würd ich auch mit ihm gucken. Und wenn nicht - auch gut. Beleidigt wär ich wirklich erst, wenn er n Filmchen mir vorziehen würde, aber das tät er NIE!!! *mirsicherbin* Von daher... Meinetwegen kann mein Freund gucken, was er will, solange ich in seinem Leben die einzige Realität bin! *sfg* Ich wollte eigentlich nur ausdrücken, dass ich es verstehen kann, wenn es andere Frauen stört. Wir spinnen nun mal manchmal und haben nicht genügend Selbstvertrauen... *s* Aber nur manchmal...
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2004
    #55
    Kann ich schon verstehen "weiche Stimme", so heißt wohl sotto voce korrekt übersetzt.

    Aber versucht auch uns Männer zu verstehen. Pornos sind einfach ne "saubere Sache". Ohne Gedanken, ohne Verpflichtungen, ohne Emotionen. Einfach nur als Vorlage zur SB. Nichts weiter.

    P.S.
    Wie gehts Deiner kleinen Schwester ?

    Liebe Grüße Waschbär
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (37)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    14 Januar 2004
    #56
    Sie lässt nicht mit sich reden und blockt ab. Allerdings wirkt sie zurzeit insgesamt ausgeglichener und ruhiger, bin mir nur nicht so ganz sicher, ob ich das nicht als "Ruhe vor dem Sturm" auffassen soll... *mirimmernochSorgenmach* Von Hilfe von außen will sie nichts wissen, die Ärmel macht sie schnell runter, wenn ich in ihr Zimmer komm. Allerdings spielt sie auf einmal wieder mit meinem Sohn, ohne sich mit ihm zu streiten, und REDET überhaupt wieder. Sehr viel mehr, als ihr zu sagen, ich helfe, wenn sie WILL, kann ich grad nicht... *seufz* Aber auf ihren Armen scheinen auch keine ganz neuen Wunden oder Narben zu sein. Mal sehen, wie sich das entwickelt...

    Ich dachte, SottoVoce heißt sanfte Stimme?! Wobei mir weiche Stimme auch gefällt... *sfg*

    Was gibts für Frauen eigentlich entsprechend der Pornos für Männer? Ich finde es nämlich nicht besonders erregend, mir nackte Kerle anzuschauen...

    SottoVoce
     
  • coco loco
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Januar 2004
    #57
    @ Cecile - genau, Du hast es verstanden! Es geht mir bei meiner "Problematik" nicht darum, dass er sich Pornos reinzieht, das ist mir egal! Von mir aus kann er sich gerne täglich mehrmals einen runterholen, ich mach es doch auch! So what...
    Es geht mir darum, dass er vornerum einen auf scheinheilig macht und hintenrum diese Filme im Schrank liegen hat! Diese Unehrlichkeit geht mir aufn Keks!! Und bei nächster Gelegenheit werde ich ihn mal drauf ansprechen.
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (37)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    14 Januar 2004
    #58
    Gute Idee, das würde ich auch machen! Sonst steht es nämlich ewig unausgesprochen zwischen euch und DAS ist noch viel schlimmer als vielleicht ein Krach, der unter Umständen einmal entstehen könnte!

    SottoVoce
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2004
    #59
    Sorry, kann kein italienisch, habs versucht, aus dem lateinischen irgendwie abzuleiten... Tja, lang, lang ist´s her ...

    Wir Männer sind visuelle Wesen - Voyeure (is dat richtig geschrieben, kann auch kein französisch) deshalb gefallen und erregen uns Pornos.

    Hab die Erfahrung gemach, dass Frauen durch erotische Geschichten, Erzählungen anmachen. So eindeutig, zweideutige Sachen mit viel Fantasie.

    Ihr Frauen seid - neben eurem Exhibitionismus - kommunikativ eingestellte Wesen. Deswegen wird wohl die Erregung mehr über die Vorstellung im Gehirn ausgelöst werden ... Bitte jetzt keine wissenschaftliche Expertiese !!!
    :mad:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2004
    #60
    Als Mann mal was dazu sag *duck* ...
    es geht nicht darum, dass er nicht weiss, dass er sich von Dir aus vor nem Porno einen runterholen dürfte. Ich denke, ihr führt in diesem Punkt ne offene und ehrliche Beziehung.
    Es geht darum, dass er nicht möchte, dass Du dich irgendwie zurückgesetzt fühlst (siehe die Beiträge mancher Frauen oben) und Du das "Verstecken" der Pornos als großen Vertrauensbruch bewertest. Und darüber musst Du Dir im klaren sein, bevor Du mit ihm redest, denn sonst werdet ihr extrem aneinander vorbei reden.
    Dein Thema hätte nicht lauten sollen "Warum schaut ihr Jungs euch Pornos an", sondern "Warum schaut mein Schatz sich Pornos an und verheimlicht mir das, obwohl er das gar nicht müsste".
    Darum gehts doch, oder ?
    Hier geht´s nicht darum, wer sich wann, wie, warum einen rubbelt.
    Hier geht´s um VERTRAUEN !
    Und das ist das wichtigste in ner Beziehung überhaupt !
    Red mit Deinem Schatz, aber brings auf die richtige Schiene.
    Viel Glück dabei.
    Waschbär
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten