Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • LordK
    Gast
    0
    17 Oktober 2002
    #1

    Warum trocknen die Lippen beim Küssen aus?

    Hi,

    kann mir mal einer erklären warum nach längerem Knutschen die Lippen austrocken?

    danke & c ya

    LordK
     
  • Feather
    Gast
    0
    17 Oktober 2002
    #2
    tun sie das?

    ich habe noch nichts von gemerkt, aber vielleicht liegt es daran, dass ich regelmäßig meine salbe auftrage....

    ich könnte mir vorstellen dass bei unzureichender täglicher pflege die lippen beim "aneinanderreiben" irgendeinen film verlieren... jedoch haben lippen meines wissens nach auch keine poren wie der rest der haut, dh sie werden nur durch anderweitig zugefügte flüssigkeit (speichel eben) ellastisch, oder eben durch fettstifte (labello ect.). vielleicht werden die lippen nach dem kutschen aber auch trocken weil sich eben diese fettstiftschicht abträgt.... hm, das lässt einen ins grübeln kommen, ich habe, wie gesagt, noch nichts dergleichen bemerkt, vielleicht eben weil ich fettstifte verabscheue :grin:

    jedoch habe ich oft mal richtig wundgeküsste lippen, aber das ist wieder was anderes :rolleyes:
     
  • DerKeks
    DerKeks (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.249
    121
    0
    nicht angegeben
    18 Oktober 2002
    #3
    vieleicht weil Lippen im Winter generell schon spröder sind und wenn man dann die ganze zeiot die Lippen aneinander presst werden drückt man die feuchtigkeit wieder in die Haut zurück und schwupp isses trocken und wird spröder!
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    18 Oktober 2002
    #4
    Halt weil davon die Feuchtigkeit der Lippen weggeht, is einfach so weiß auch net warum.
    Und wundknutschen is echt eklig, danach hol ich sofort nen Lippenpflegestift hervor...
    Was auch hilft im Winter gegen spröde Lippen - Nivea Creme, viiiiiel besser sogar wie mein teurer Jade-Fettstift (Schweinerei *grrr* :zwinker: )
     
  • Feather
    Gast
    0
    18 Oktober 2002
    #5
    noch um einiges besser: bepanthen wund- und heilsalbe.
    seit mir meine zahnärztin dazu geraten hat habe ich keinen fettstift mehr eines blickes gewürdigt. einfach nur morgens und abends eine sicht drauf und den ganzen tag wunderbar weiche und ebenmäßige lippen. regelmäßig angewandt ist der winter auch kein problem :eckig:

    und wundgeküsste lippen finde ich irgendwie toll, das kribblet so und kein lippenstift kann sich mit diesem rotton messen :grin:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    18 Oktober 2002
    #6
    soso, eine sicht???@ feather*lach* du schaust sie alsi mal eben an und schwupp??*gg* sorry, aber der vertipper war gut!!

    also meine trocknen nich aus... weder im winter, noch im sommer.... und ich mach gar nix drauf, weil man von dem draufgeschmiere jeglicher art eh nur süchtig wird.. das heißt, man muss es imma machen, weil sonst die lippen aufplatzen, weil sie selbst kaum noch feuchtigkeit produzieren.. warum sollten sie auch, wenn sie imma schön zugekleistert werden...??
     
  • Feather
    Gast
    0
    18 Oktober 2002
    #7
    öhm... ich plädiere beim vertipper auf schlaftrunken und verweise die staatsanwaltschaft auf die unten stehende uhrzeit :blablabla :zwinker:

    aber zurück zum thema: meine lippen "schälen" sich nach einer weile unangenehm wenn ich keine salbe drauftue (neologismus?!), ist dann morgens und abends die salbe auch sucht?

    weil, bei fettstiften nenne ich es selbst sucht wenn sich die mädels jede halbe stunde die lippen nachziehen müssen :rolleyes:
     
  • *BlackLady*
    0
    20 Oktober 2002
    #8
    Ist mir noch garnicht aufgefallen! Meine Lippen werden nur im Winter spröde und reißen in ganz schlimmen Fällen, wenn ich nicht regelmäßig Lippenpflege drauf mache! Beim Knutschen bleiben sie bei mir allerdings schön weich wie sich das gehört! :clown:
     
  • High Noon
    Gast
    0
    20 Oktober 2002
    #9
    bei mir auch! :flennen:

    aber eigentlich nur die unterlippe, die oberlippe geht eigentlich.

    das ist jetzt schon seit jahren so, und es geht mir auf den zeiger!

    scheint was dran zu sein, dass sich die lippenhaut an diese fettstifte gewöhnt, und selbst kaum mehr genug feuchtigkeit bzw. diesen fettfilm produziert. aber wenn ich nix drauftue, springen die spätestens nach zwei tagen auf, bzw. "verhornt" das richtig, will heißen, dieses feine häutchen auf der unterlippe ist irgendwie rauher, dicker oder so. :blablabla

    das mit der bepanthen salbe probier ich mal.

    ansonsten hab ich gelesen: öfters mal mit der zahnbürste vorsichtig massieren, das macht die feine haut kräftiger, widerstandsfähiger oder so. oder auch mal peeling machen auf den lippen, denn diese hautschüppchen müssen ja so oder so ab - besser durch peeling als dass die aufspringen.

    nochn tipp: abends dick fettcreme drauf, morgens abnehmen - darunter sind diese abblätterten hautschüppchen richtig weich geworden und man kann diese dann mit nem etwas kräftigeren frotteehandtuch vorsichtig abrubbeln. dannach hat man erstmal richtig zarte lippen.

    naja bis zum nächsten knutscher, bzw. austrocknen :blablabla :grin:

    blöde sache. :rolleyes2
     
  • *BlackLady*
    0
    20 Oktober 2002
    #10
    Honig drauf machen ist auch gut, der Freund kann´s dann ja nach ein paar Minuten abschlecken! :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste