Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Limatex
    Sorgt für Gesprächsstoff
    38
    31
    0
    Verheiratet
    19 Januar 2010
    #1

    Warzen

    Hallöchen Leute

    Ich wollt euch heute mal Fragen was ihr für Mittel gegen Warzen kennt die WIRKLICH helfen?
    Morgen teste ich Acetocaustin aus.
    Hat das jemand von euch schonmal benutzt?

    Ps: Habt IHR schonmal mit eurem Partner darüber geredet? Also ob es euch/ihm ungenehm ist? dankeschön für die Antworten ^-^
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Warzen
    2. warzen
    3. Warzen
    4. Hässliche Warzen unterm Fuß
    5. Warzen mit Infrarot-A-Licht behandeln
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    19 Januar 2010
    #2
    Ja ich kenne Acetocaustin, hatte ich mal für ne kleine Warze an einem Finger.

    Wichtig ist es dabei die umliegende Haut mit Creme zu schützen, da das Mittel ziemlich aggressiv ist. Und nicht zu häufig anwenden, sonst wirds echt schmerzhaft.

    Wo hast du denn die Warzen?

    An sichtbaren Stellen einfach ein Pflaster drauf, dann siehts keiner :zwinker:

    Und klar kann man mit seinem Partner darüber reden. In einer Beziehung sollte man auch über sowas offen reden können.
    Und warum sollte es dem Partner unangenehm sein? Das ist ja nichts wirklich schlimmes. Und wie gesagt, mit nem Pflaster kommt ja niemand damit in Berührung.
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    20 Januar 2010
    #3
    Ich hatte mal so ne Art stinkenden Nagellack dafür (war natürlich nicht für die Nägel, die Flasche hatte aber die Optik), mit dem gleichen Wirkstoff, weil ich mir als Kind die Dinger mal an den Füßen im Schwimmbad eingefangen hab. Nach einem Monat Anwendung hats nichts gebracht, habs dann wieder gelassen und Jahre später noch mal wirklich jeden Tag zwei mal benutzt, hat zwar ziemlich lange gedauert, bis die Weg waren - 3 Monate glaub ich - aber es hat geholfen, sie waren weg und sind nie mehr wieder gekommen.

    Ich denke auch, dass man da in ner Beziehung drüber reden kann. Ist finde ich nix schlimmes und muss niemandem unangenehm sein.
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    20 Januar 2010
    #4
    Das hatte ich auch. Wenn man es wirklich wirklich wirklich gewissenhaft macht, hilft es toll! Hatte mir auch als Kind Warzen am Fuß im Schwimmbad oder beim Sport geholt.

    Es heißt "Clabin plus - Gegen Warzen" und steckt in so einer kleinen blauen Packung.
     
  • Fluxo
    Ibiza
    834
    113
    73
    nicht angegeben
    20 Januar 2010
    #5
    "Härtere" Variante (die ich mach und man nicht unbedingt nachmachen sollte) - du kannst auch einen großen Nagelknipser nehmen und das Teil selbst rausschneiden. Ist jedoch mit Vorsicht zu genießen, man sollte genügend desinfizieren und es ist auch nicht jedermanns Sache. Aber gerade wenn die noch kleiner sind hat das gut geklappt.
     
  • LaLoba
    Gast
    0
    21 Januar 2010
    #6
    Eisspray soll auch helfen. Oder auch Urin. Ja so eklig es sich anhört. Aber ist so. Von den Cremes udn Nagellacken halte ich als med. Fußpflegerin gar nichts.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    21 Januar 2010
    #7
    niemand tut da nagellack drauf. die warzenmittel sind nur in einer flasche, die nagellack gleicht.

    das is ja was für vollprofimasochisten...

    ich hatte damals auch so fies stinkendes zeug und es ist davon durchaus weggegangen. man muss es halt regelmäßig anwenden, und bedenken, dass warzen höchstansteckend sind, also aufpassen, dass man da nicht hinfasst und dann irgendwo anders auf der haut.
     
  • LaLoba
    Gast
    0
    21 Januar 2010
    #8
    Die Dinger meinte ich auch.Ich habe nicht von dem nagellack gesprochen, den du jetzt meintest.
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    21 Januar 2010
    #9
    Eisspray hatte ich auch mal versucht - hat aber nix gebracht. Genauso wenig, wie diese Wartner-Geschichte.
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    21 Januar 2010
    #10
    Was empfiehlt denn nur mal so neugierdehalber eine Fußpflegerin dazu?
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    21 Januar 2010
    #11
    Und warum hältst du von den NICHT-Nagellacken sondern "Warzenmittel in Flaschenform mit Pinsel zum Auftragen" nichts? Deine Tipps (Eisspray, Urin können/sollen helfen) klingen auch nicht nach besonders fundiertem Wissen. :hmm:
     
  • LaLoba
    Gast
    0
    21 Januar 2010
    #12


    Ich bin gelernte med. Fußpflegerin. Es ist klinisch bewiesen. Lies mal mehr Bücher. Ob es bei jedem funktioniert kann man genauso wenig sagen wie bei Eisspray oder Warzenpflastern oder der gleichen.

    EDIT: Sorry @Kaninchen hab deinen Post überlesen.
    Es gibt verschiednen Möglichkeiten. Wie gesagt. Urin kann helfen, Kartoffelschalen drauf und einreiben ( Wirkt sehr oft bei Kindern sehr gut), zu einer fußpflegerin gehen udn die verhornte Haut abtragen lassen.

    Dann gibt es natürlich noch einige Tinkturen wie Clabin oder Causticum 300.
    Sowas sollten Fußpfleger oder Podologen in der Praxis haben. Es gibt auch warzenpflaster oder eben beim Arzt rausschneiden lassen.
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    21 Januar 2010
    #13
    Kein Grund gleich pampig zu werden :rolleyes: Und was ist mit kaninchens Frage? Und mit meiner ersten Frage, was du gegen die konventionellen Mittel hast?
     
  • LaLoba
    Gast
    0
    21 Januar 2010
    #14
    @ Cherie: Das war net pampig. Ich red immer so. ^^
    Guck in meinen vorherigen Post. Habs editiert.
    Ich halte davon ncihts, weil es bei echt wenigen leuten hilft. ganz einfach
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    21 Januar 2010
    #15
    Verstehe ich nicht. In deinem Post führst du die Tinkturen doch jetzt selber auf... :hmm:
     
  • LaLoba
    Gast
    0
    21 Januar 2010
    #16
    Ich habe gesagt ich halte von CREMES und diesen Speziellen Lacken nichts. Die Tinkturen sind zum einreiben. Also weder Creme noch Lack.
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    21 Januar 2010
    #17
    Nöö, Clabin ist definitiv NICHT zum Einreiben gedacht.
     
  • LaLoba
    Gast
    0
    21 Januar 2010
    #18
    Clabin ist eine Lösung zum Aufweichen der Hornhaut, schwielen , warzen oder Hühneraugen
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    21 Januar 2010
    #19
    achso, entschuldigung.

    also mir hat es geholfen. ich hatte verrumal und noch ein anderes.
     
  • Fridge86
    Fridge86 (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    47
    33
    4
    Es ist kompliziert
    21 Januar 2010
    #20
    Also ich hatte früher oft Probleme mit Warzen... Was mir geholfen hat:

    x zum Arzt und die hat mir das dann mit soner Säure immer vertan
    x Gehackter Knoblauch - Stinkt & brennt wie die Höllepest, aber hilft :zwinker:
    x Hautarzt und rausschneiden lassen - zwar schmerzhaft aber hilft auch
    x Ebenso Hautarzt und Vereisen


    Wie gesagt das hat bei MIR geholfen... :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste