• Ilenia
    Ilenia (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    563
    101
    0
    Verheiratet
    17 Juni 2006
    #1

    Was habt ihr gemacht um die Geburt anzutreiben?

    Hallo
    Meine Freundinn hat noch eine gute Woche bis zum
    Geburtstermin.:grin:
    Und was ist ihr größter Wunsch???
    Das Baby muß raus.
    Sie läuft seit einer Woche extra viele Treppen.
    Geht warm baden und ihr Liebster muß auch ran:tongue:
    Aber der kleine genießt wohl noch ein bischen...
    Also was habt ihr gemacht???
    Gibt es nicht auch noch irgend welche Tee`s??
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.777
    218
    253
    Single
    17 Juni 2006
    #2
    ich hab nen wehencocktail getrunken
    das hat dann auch geklappt.

    ansonsten
    - rotwein
    - fenster putzen
    - zimt
    - putzen überhaupt
    - sex
    - brustwarzenstimmulation
    - himbeerblättertee - allerdings nutzt das jetz wahrscheinlich nix mehr, damit fängt man viel früher an

    warm baden bringt eigentlich keine wehen
    du könntest nur erkennen, wenn wehen beim baden stärker werden, dass es endlich losgeht

    wenn sie keine schmerzen hat (und sie 'nur' ungeduldig ist), soll sie halt warten.. babys kommen, wenn sie kommen.
    Ich konnte ja wegen doofer symphysenlockerung nich mehr gehen/stehen/liegen/sitzen/laufen...:flennen: - unser zwerg MUSSTE einfach raus

    ich drück die daumen, dass es bald losgeht!
    (oder isses etwa schon?)
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    18 Juni 2006
    #3
    Ich würde vorher eigentlich gar nich anschupsen, erst wenn das Kind übertragen wird. Warum sollte man das Kind vorher rausholen wenns ihm gut geht?:ratlos:

    Himberrblättertee regt übrigens keine Wehen an, der macht nur das Gewebe weicher.

    Zimt ist wehenauslösend, ebensowie Ingwer und Kardamon.

    Alles andere (Sex, Brustwarzenmassage usw) verstärkt nur Wehen wenn der Körper selber schon welcher auslöst. Das heist damit werden keine hervorgerufen.

    Kat
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.777
    218
    253
    Single
    18 Juni 2006
    #4
    das stimmt doch überhaupt nich!

    und zum himbberblättertee: der macht den mumu weich, und weicher mumu löst irgendwann wehen aus, deswegen soll man ja auch erst in der 34. woche oder so anfangen
    nur jetz wäre es dafür eben zu spät!
     
  • SweetJolie
    Gast
    0
    18 Juni 2006
    #5
    Petersilie ist auch stark wehenauslösend.

    Zumindest ist das bei Meerschweinchen so, denen sollte man währen der Schwangerschaft keine Petersilie füttern, da es sonst schnell zu einer Frühgeburt kommen kann :tongue:
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    18 Juni 2006
    #6
    Petersilie ist abortiv ebenso wie Muskattnuss...

    Und @Beastie......sagen wir so, die Sachen wie Sex usw gehen nur dann in Wehen über wenn der Körper selber das auch will....sprich wenn er selber über kurz oder lang Wehen ausgelöst hätte.

    Aber Zimt, Ingwer, Kardamon können von vornherein richtiggehend wehenauslösend sein, erstmal unabhängig davon ob der Körper das in ein paar Stunden oder 1-2 Tagen selber gemacht hätte.
    Das ist der Unterschied zwischen den Sachen

    Nur wie gesagt ich würde da nicht vor dem Termin dran rumbasteln, sondern wenn überhaupt dann erst nach dem ET......warum das Kind ne Woche eher rausholen, oder vielleicht sogar 2 wenns etwas übertragen wollte?:kopfschue

    Kat
     
  • Ilenia
    Ilenia (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    563
    101
    0
    Verheiratet
    18 Juni 2006
    #7
    Ich glaub sie kann es nicht mehr erwarten.
    Und sie fühlt sich soo dick und es ist soo heiß.....
    Sie muß es selber wissen ich red ihr da nicht rein.
    Termin ist am 6.Juni.

    Wie ich persönlich mal reagiere kann ich nicht sagen im Moment
    würde ich es auch nicht machen.
    Lieber noch ein paar Nächte durchschlafen:zwinker:
    Aber es dauert wohl noch eine Weile bis ich da mit reden kann.
     
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    19 Juni 2006
    #8
    Off-Topic:
    Die Erekenntnis des Tages!:tongue:
     
  • Marie83
    Marie83 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    nicht angegeben
    20 Juni 2006
    #9
    Das ist mir zum glück erspart geblieben, mein kleiner wollte einen Tag vorm ET raus und vorher hab ich mir auch keine gedanken drum gemacht wies denn schnell gehen könnte
     
  • Glitzerstern
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    nicht angegeben
    22 Juni 2006
    #10
    Meiner kam eigentlich auch recht schnell.
    Drei Tage füher als errechnet.
    Im Kreissaal hat es dann aber doch etwas länger gedauert. :geknickt:
     
  • Luxia
    Luxia (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2006
    #11
    hat denn kein Mensch mehr Geduld?

    bis jetzt ist noch kein Kind im Mutterleib geblieben :kopfschue
     
  • Glitzerstern
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    nicht angegeben
    22 Juni 2006
    #12
    Man bedenke das Alter.
    Wenn man es erstmal selber verbracht hat, denkt man anders. :zwinker:
     
  • Luxia
    Luxia (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2006
    #13
    ich hab mein 1.Kind mit 20 bekommen und das 6 Tage nach dem Termin ohne dass ich mir darüber Gedanken gemacht hätte wie ich es vorantreiben könnte :tongue:
     
  • Mummelbärchen
    Benutzer gesperrt
    478
    103
    1
    Single
    22 Juni 2006
    #14

    Ääähm da muss ich dir wiedersprechen.
    ich habe Jahrelang Meeris gezüchtet und denen IMMER Petersilie gegeben in der schwangerschaftz und KEINS hat früher geworfen oder verworfen.:smile:


    Ich würde nix vorrantreiben.
    Lasst der Natur Ihren Lauf.
    Das Baby entscheidet, WANN es reif für die Welt ist.
    Und sie kann Pulsatilla einnehmen, das macht das gewebe Locker und die Geburt geht Leichter, sie soll mal Ihre Hebi fragen danach.

    Und sag mal bescheid, wann Klein Peewee auf die Welt wollte., wir sind doch sooo Neugierig:zwinker:

    Meine beiden Kinder kamen je 2 Wochen zuspät und ich hatte in den schwangerschaften je 30 KG zugenommen.
    Ich hab mich wie ein aufgepusteter Elefant gefühlt, nervig aber geht ja bald vorbei.
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2006
    #15
    Das ist eine Frage der Menge und wie der Körper mit der jeweiligen Menge zurechtkommt.

    Fakt ist das Petersilie tatsächlich früher verwendet wurde zur Abtreibung (besonders die SAmen sind da heftig)

    Kat
     
  • Mummelbärchen
    Benutzer gesperrt
    478
    103
    1
    Single
    22 Juni 2006
    #16
    Naja Samen hab ich da nicht gegeben und petersilie soll man ja eh nicht so oft den Tieren geben, meine Haben das einmal die Woche bekommen, vielleicht lag es daran, dass ich es nicht jeden Tag und auch nicht in Rauen mengen gegeben habe, oder ich hatte einfach nur Glück damit.:zwinker:
     
  • sharin
    sharin (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    Single
    22 Juni 2006
    #17
    also bei mir wurde die Geburt eingeleitet, war aber auch schon 13 Tage drüber...
    was wurde mir geraten: Hebammencocktail, Stiegensteigen besser noch rennen, Sex bzw am wichtigsten ist der Orgasmus..

    und warum man will dass das Kind rauskommt? Weil hochschwanger sein anstrengend ist, weil da auch schon nix merh is mit durchschlafen (stattdessen rennst ständig aufs Klo, oder wachst auf, weil dein Kind in deinem Bauch ne Party veranstaltest, Beine und bei mir warens extrem die Finger sind geschwollen und man freut sich einfach schon so auf den Zwerg, dass man ihn endlich auch anschaun will!

    Also nicht falsch verstehen, ich habs geliebt schwanger zu sein, ne voll schöne Zeit, nur die letzen 2 Wochen, hätt ich mir lieber erspart.
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #18
    Und dennoch sollte man dabei bedenken, das das Kind am besten weis wanns raus will (in der Regel)

    Und das der Termin nur als Orientierung dienen sollte, denn nichtmal 5% der Kinder halten sich wirklich daran....was zum Großteil auch schlicht an falscher Terminberechnung liegt.

    Kat
     
  • Ilenia
    Ilenia (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    563
    101
    0
    Verheiratet
    9 Juli 2006
    #19
    Endlich und ganz ohne irgendwas
    hat meine Freundinn es bis Samstag ausgehalten.:smile:
    Also Terminberechnung hat fast gepasst.
    Der kleine hätte am 10.Juli kommen sollen und
    hat sich schon für den 8.Juli entschieden.
    Nach schrecklich langen 8 Stunden um 10.20
    Mit stolzen 3350 und 52 cm.
    und wir können alle blauen Sachen beruhigt her geben.
    Arzt hat richtig geschaut.:zwinker:
    Wenn ich die Fotos hab stell ich sie noch rein.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten