Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • chefchen
    Gast
    0
    20 März 2004
    #1

    Was haltet ihr von Hörbüchern?

    Hallo,

    ich bin ja ein totaler Bücher Fan :smile:
    Nur höre ich mir in letzter Zeit ab und zu Hörbücher an. Aber das Hörbuch kann kein Buch ersetzen (meine Meinung).
    Ich finde die Atmosphäre ist ganz ander wenn man sich ein Buch durchliest oder es sich anhört.

    Wer hört sich Bücher an?
    Wer liest Bücher lieber?
     
  • salzige
    salzige (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    263
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 März 2004
    #2
    ich lese ganz klar lieber, beim hören bekommt man doch viele dinge nicht mit, das würde mir fehlen. außerdem gibts die bücher, die ich lese nicht zum hören.

    eine gute sache finde ich es allerdings für blinde!
     
  • cat85
    Gast
    0
    20 März 2004
    #3
    Ich find Hörbücher eigentlich total klasse, lese aber doch lieber. Beim Lesen kann ich mich noch besser hineinversetzen. Aber so für längere Autofahrten ists doch nicht schlecht, sich was vorlesen zu lassen. :zwinker:
     
  • cranberry
    Verbringt hier viel Zeit
    1.606
    121
    0
    nicht angegeben
    20 März 2004
    #4
    Ich finde beides gut. Hab "damals" den ersten Teil Harry Potter als Hörbuch gehört. :zwinker:
    Aber ansonsten les ich eher, weils eben die meisten Bücher, die ich les, auch nicht als Hörbuch gibt.
     
  • 20 März 2004
    #5
    Ich lese auch viel lieber. Einfach nur so rumsitzen und mir ein Buch anhören kann ich nicht. Allerdings habe ich "Die unendliche Geschichte" auf Kassette (noch von damals). Das höre ich mir gerne zum Einschlafen an. Und natürlich die alten Hörspielkassetten von früher, drei Fragezeichen, fünf Freunde usw.
     
  • chefchen
    Gast
    0
    20 März 2004
    #6
    @cranberry

    HP sind die einzigen Hörbücher die ich echt klasse finde. Rufus Beck ist der BESTE!!!


    @Räubertochter

    ich habe mir damals immer Sinclair angehört :grin:
    Und natürlich Die drei ???
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    20 März 2004
    #7
    Ich kann mit Hörbüchern nichts anfangen. Es gibt doch nichts Besseres, als ein gutes altes Buch (zum lesen!) :smile:
     
  • chefchen
    Gast
    0
    20 März 2004
    #8


    Gute Einstellung :smile:
     
  • columbus
    columbus (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    360
    103
    2
    Single
    20 März 2004
    #9
    cooler thread-Leute mit Kultur stehen bei mir hoch im Kurs

    Also grundsätzlich liebe ich jede Art von Hörspiel, leider führt das ein Schattendasein. Im radio, da könnten sie zB am Abend oder WE einmal die Woche ein spannendes Hörspiel laufen lassen, ich habe früher die ??? Hörspiele geliebt(und liebe sie auch heute noch, leider kom ich nicht merh dazu)

    Aber was ich sagen wollte: Hörbücher sind vor allem für eines gut: lange Autostrecken.Man verplempert dabei soviel Zeit, ich finde es sollte viel mehr Bücher zum hören geben, auch Lehrbücher und so.zB was weiß ich das Parfum von Süßkind als Hörspiel oder Hörbuch das wär doch der Hammer für eine lange Reise
     
  • chefchen
    Gast
    0
    20 März 2004
    #10
    Hörbücher gibt´s doch an hauf. Recht hast du für lange Autofahrten sind Hörbücher klasse. Habe die beiden Bohlen Bücher beim Autofahren nur so verschlungen :grin:
     
  • Michelangelo
    0
    20 März 2004
    #11
    Hallo alle zusammen

    ich finde es schon ´super praktisch dass es Hörbücher gibt. Denn wenn ich viel Auto fahre nehme ich mir immer Hörbücher mit und höre sie dann. Ich glaub ich würde sehr lange brauchen bis ich ein Buch durchgelesen hätte. Echt klasse dass es Hörbücher gibt.
     
  • chefchen
    Gast
    0
    20 März 2004
    #12
    @Meister

    Bibel nach Biff kenne ich nicht habe aber bei Amazon nachgeschaut schein gut zu sein :smile:

    @Michelangelo

    um so mehr man liest um so besser/schneller wird man.
     
  • 21 März 2004
    #13
    ich lese viel lieber...mag so hörbücher net. wenn mans selber liest, stellt man sich des alles ganz anders vor*find*g* genauso wie wenn en buch verfilmt wird (z.b. harry potter) werden die ganzen vorstellungen zunichte gemacht :frown: *gg*
     
  • chefchen
    Gast
    0
    21 März 2004
    #14
    Aktuellstes Bespiel Timeline
    Das Buch habe ich mir zwei Mal durchgelesen sehr geil^^
    habe fast "geheult" :zwinker: als ich aus dem Kino kam wie kann man nur so ein Schrott produzieren, dann lieber garnicht verfilmen.
     
  • 21 März 2004
    #15
    sorry, doppelposting tut mir leid...
     
  • 21 März 2004
    #16
    also ich kenn des buch timeline jetz net, hab aba den film gesehen und muss sagen, ich fand ihn nicht mal so schlecht *G*
    aba bin mit dir einer meinung, von manchen verfilmungen sollten die leute wirklich die finger lassen.
     
  • El Mariachi
    0
    22 März 2004
    #17
    :bandit:

    hm ja also ich find höhrbücher sind ganz okay mal als abwechslung, ersetzen aber keinenfalls ein buch!
     
  • User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    22 März 2004
    #18
    ich mag keine Hörbücher. Dummes Gesabbel kann ich mir im Fernsehen auch über wichtigere Themen anhören. Und dort muss ich den Müll wenigstens nicht kaufen.

    Die Bücher, die ich gelesen, gibt es eh nicht als Hörbücher. Aber manche wurden auch verfilmt... Naja, war nie so toll wie das Buch, aber man kann einen Film und ein Buch auch nicht vergleichen.
     
  • afferl
    Gast
    0
    22 März 2004
    #19
    also ich weiss nicht... bücher sind zum lesen da (find ich halt)
    ich könnt mich da gar nicht drauf konzentrieren, wenns mir wer vorliest.
     
  • chefchen
    Gast
    0
    22 März 2004
    #20

    Im Film würde soviel ausgelassen :rolleyes2
    Detail wurden verändern :rolleyes2

    z. B. Der Professor ist garnicht Chris sein Vater :rolleyes2

    ... :cry:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste