Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Maxx
    Sehr bekannt hier
    1.380
    198
    631
    Single
    17 April 2007
    #1

    Was haltet ihr von jemandem der mit über 30 Jahren noch nicht aufgeklärt ist?

    Mal wieder eine etwas spezielle Umfrage :zwinker:

    Bezüglich des Themas Jungfrau mit über 25 oder über 30 gibt es ja bereits einige Threads und auch geteilte Meinungen dazu.

    Nun würde es mich aber interessieren, wie ihr reagieren würdet, wenn ihr auf jemanden trefft, der in diesem Alter nicht nur Jungfrau ist, sondern auch nicht richtig aufgeklärt ist.

    Das bedeutet, dass diese Person mit Begriffen wie Sex und Liebe nicht wirklich viel anfangen kann und obwohl sie wahrscheinlich schon davon gehört hat, kann sie sich nicht einmal in der Theorie vorstellen, wie und warum Sex praktiziert wird und welche Gefühle mit dem hochstilisierten Thema Nr. 1 verbunden sind.

    Würdet ihr sauer sein auf diesen Menschen, vielleicht weil ihr glaubt, dass er euch verarscht, da man in diesem Alter normalerweise einfach Bescheid wissen muss? Oder würdet ihr versuchen ihm behutsam mit Worten oder anhand von Bildern zu erklären wie Sex oder Selbstbefriedigung abläuft und welche Gefühle dabei entstehen können?

    Oder würdet ihr den oder diejenige einfach nur auslachen und als zurückgeblieben oder als Versager betiteln, der offenbar die letzten 30 Jahre verschlafen hat oder auf einem anderen Planeten lebt?

    Hier könnt ihr eure Meinung zu diesem Thema abgeben.
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    17 April 2007
    #2
    Tut mir leid, aber ich glaube, so jemand muss schon ziemlich abseits der Gesellschaft (ob die nun toll ist oder nicht steht außer Frage) sein, um nicht annähernd aufgeklärt zu sein.
    Ich glaub auf so jemanden würde ich mich in keinster Weise großartig näher einlassen. :ratlos:
     
  • bunnylein
    bunnylein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.243
    123
    2
    vergeben und glücklich
    17 April 2007
    #3
    der einzige grund (außer geistiger behinderung) der mir einfällt, warum jemand mit 30 nicht aufgeklärt ist, wäre absolutes dessinteresse...
     
  • Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    642
    101
    0
    nicht angegeben
    17 April 2007
    #4
    Ich würde mich Fragen, von welcher Insel sie oder er gekommen ist. Da muss er/sie ja die ganze Dekaden gelebt haben: Ohne Medien, ohne Gesellschaft.

    Vielleicht wohnt er/sie noch bei den Eltern, die fundamentalistische Christen sind; wo alles was mit Sex und Liebe zu tun hatte eine Todsünde darstellte. Und natürlich auch hier keine Medien und ein absolut gestörtes Sozialverhalten -> sprich keine Gesellschaft.

    Ich halte die Fälle für sehr unwahrscheinlich.


    Ich denke, ich würde den Menschen sehr komisch im Sinne von Seltsam finden. Um nicht zu sagen *S T R A N G E*. Wäre okay, wenn es einen guten Grund hat: Verschollen auf einer Insel seit der Kindheit... oder so. Fundamentalismus würde mir aber sorgen machen; da würde ich dann lieber still aber schnell das weite suchen.
    Ansonsten würde dem jenigen mit meiner umfassenden Gleichgültigkeit begegnen. Mühe brauche ich mir bestimmt keine machen: Kriegt er oder sie schon selber alles raus.
     
  • _kaddü
    Gast
    0
    17 April 2007
    #5
    (x) Ich glaube er/sie ist geistig zurückgeblieben oder hat im Biologieunterricht nicht aufgepasst. :ratlos: :grin:
     
  • LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 April 2007
    #6
    Die heutige Gesellschaft ist so sehr von sexuellen Themen geprägt, dass jemand sich wirklich isolieren müsste um davon nichts mitzubekommen....

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand wirklich nichts darüber weiß oder sich nichts darunter vorstellen kann, denn es ist ein natürlicher trieb des Menschen, ein Instinkt den jeder Mensch irgendwie irgendwann irgendwo verfolgen würde.

    Entweder ist diese Person geistig unterentwickelt (worüber man dann auch nicht spaßen sollte) oder falsch gepolt im Sinne von asexuelll. Alle anderen Möglichkeiten schließe ich aus.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    17 April 2007
    #7
    find ich ziemlich arm...
     
  • *PennyLane*
    0
    17 April 2007
    #8
    30?? Das würde mir schon SEHR seltsam vorkommen und ich würd mich wohl zurückziehen wenn mir die Person ansonsten noch nicht ans Herz gewachsen wäre.
    Wenn schon dann würd ich mit ihm mal ein klärendes Gespräch führen und es mit ihm versuchen. Wäre auf jeden Fall eine Herausvorderung die mir gefallen würde:zwinker:. Das würde aber wie gesagt voraussetzen dass mir die Person ansonsten gut gefällt und kein komischer Kerl ist. Und das ist wohl wahrscheinlich, wenn er sich 30 Jahre so erfolgreich aus dem gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen hat.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    17 April 2007
    #9
    Ich würde erstmal annehmen, dass derjenige entweder sehr strenge religiöse Vorstellungen hat und Sex tabuisiert oder sehr abgeschieden von der Gesellschaft lebt, also auch wenig zeitschriften liest, keinen Fernseher hat und deswegen kaum damit in Berührung kam. Fände ich aber sehr seltsam.
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    17 April 2007
    #10
    Ich wäre sehr irritiert und würde nach Gründen fragen.
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    17 April 2007
    #11
    Hängt davon ab, in welcher Beziehung ich zu dieser Person stände.
     
  • Bogo
    Bogo (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 April 2007
    #12
    Wobei die sexuellen Themen in den Medien weniger der Aufklärung dienen, denn der Unterhaltung. Grad nachmittags wird z.B. eher erzählt, dass es fast normal ist, schnell wechselnde Partner zu haben. Wie man sich aber mit welcher Krankheit ansteckt oder besser vor sie schützt, wird vielleicht im Nebensatz erwähnt.

    Ich könnte mir zwei Gründe vorstellen, warum jemand dann noch nicht aufgeklärt ist. Erstens die sexuelle Orientierung. Es gab hier mal einen Thread über Asexualität, also die dritte nach Hetero- und Homosexualität. Und wenn mich etwas nicht interessiert, warum soll ich mich damit beschäftigen?
    Zweitens wäre Mißbrauch. Ich könnte mir vorstellen, dass man bewußt oder unbewußt, Sexuelles vermeidet. Dass darunter auch die Aufklärung leidet, wäre nur eine logische Schlußfolgerung.

    Eine Freundin und ich haben damals zum 18. eines Schulfreundes u.a. eine Tasse verschenkt. Gefüllt war sie mit allerlei: Bonbons, Anspitzer, Radiergummi, ... Und auch Kondomen. Er packte aus, freute sich und nahm dann ein Kondom, hielt es hoch und schaute es sich an. Dann fragte er, was das sei. Ich weiß nicht, wem die Situation peinlicher war: Uns, oder ihm, nachdem wir es ihm sagten... :grin:
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    17 April 2007
    #13
    Ich fände das SEHR befremdlich...
     
  • Soraya85
    Soraya85 (32)
    Meistens hier zu finden
    1.960
    133
    52
    vergeben und glücklich
    17 April 2007
    #14
    Sowas gibts wohl nur in Geisterdörfern........und ich lebe in einer Hauptstadt, darum begegne ich solchen Menschen bestimmt nicht:engel: ...........

    Wäre es ein Mann würde ich es im ersten Moment nur für ne dämliche Masche halten.........um es zu glauben müsste er schon Überzeugungsarbeit leisten!

    Bei einer Frau würde ich darüber nachdenken welcher Sekte ihre Familie angehören könnte:zwinker:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    17 April 2007
    #15
    Der arme Loser scheint hinter dem Mond zu leben. Ich würde ihn kräftig auslachen.
    Vielleicht ist er/sie asexuell und kann sich deshalb keine sexuellen Gefühle vorstellen.
    Ich glaube er/sie ist geistig zurückgeblieben oder hat im Biologieunterricht nicht aufgepasst.
    Ich würde behutsam versuchen mit den richtigen Worten theoretische Aufklärungsarbeit zu leisten.
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    17 April 2007
    #16
    ich finds absolut lachhaft und nahezu unglaubwürdig...letztlich würd ich denken dass der typ so naiv durchs leben geht dass es in andren lebensbereichen auhc nicht anders aussehen kann..daher wäre sojemand für mich echt unintressant...
     
  • User 56700
    User 56700 (37)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    17 April 2007
    #17
    Ich würde ihn erstmal auslachen....:grin: Man hätte sich ja selbst übers Internet oder anderen Medien aufklären können. Bei sowas würde ich null Toleranz zeigen....:kopfschue
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    18 April 2007
    #18
    Ich würde das ziemlich seltsam finden und mit ihm darüber reden.
     
  • Packset
    Gast
    0
    18 April 2007
    #19
    ....
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    18 April 2007
    #20
    Ehrlich gesagt kann ich mir sowas höchstens bei einem vorstellen, der geistig zurückgeblieben bin. Und trotzdem: Ich hatte mal zwei geistesgestörte Frauen kennengelernt, die aber wussten, was Sex und Liebe ist. Wie sie diese Dinge aber wirklich aus eigener Sicht vorstellten, konnte ich nicht herausfinden.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste