Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • polykleth
    polykleth (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    21 November 2007
    #1

    was ist daran so toll, seine freundin anzuspritzen

    tja, also frage steht schon in der überschrift...
    ich kann das überhaupt nicht verstehn, was daran so toll ist ihr auf den po oder die brüste zu spritzen.
    ich persönlich finde es am schönsten in ihr zu kommen.:engel: so fühlt sich das doch am besten an!! warum sollte ich ihn kurz vorher herausziehn? leuchtet mir nicht ein
    deshalb lasst mal eure meinungen hören, bin mal echt gespannt was ihr dazu zu sagen habt.....
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    22 November 2007
    #2
    .....
     
  • Mephorium
    Mephorium (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.489
    121
    1
    Verheiratet
    22 November 2007
    #3
    Man muss ja nicht mit dem Sex unterbrechen um seine Freundin anzuspritzen. Soetwas kann man auch nach einem Hand-/Blowjob machen.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    22 November 2007
    #4
    Warum sucht man denn beim Sex ständig irgendwelche Begründungen oder muss "Ursachenforschung" betreiben, wenn jemand irgendetwas toll findet? :ratlos:

    Du findest es halt am schönsten, wenn du in ihr kommst, mir z. B. wäre es einfach schlichtweg zu wenig abwechslungsreich und sehe es obendrein manchmal als Verschwendung an, wenn sein Saft einfach in der Dunkelheit meines Inneren verschwindet und dadurch die Spielmöglichkeiten eingeschränkt werden. :zwinker:

    Für mich bedeutet sein Saft einfach das Endprodukt seiner Geilheit, für das ich (meist) verantwortlich bin und deshalb vertrete ich immer wieder die Meinung, dass diese köstliche Flüssigkeit einfach mehr Wertschätzung und Beachtung verdient hat.
    Wenn ich mir vorstelle, dass sein Sperma nie auf Gesicht, Rücken, Pussy, Brüste, Po etc. landet, dann würde mir eindeutig etwas fehlen, denn ich (emp)finde es durchaus als errregend, wenn ich spüre, wie gewisse Stellen von mir warm verziert werden und es womöglich noch irgendwo herunterläuft.
    Außerdem: Wie soll(en) ich/wir denn sonst mit seinem puren Saft spielen, wenn dieser nicht irgendwann ins Freie gelassen wird? :drool:

    Wie Mephorium schon richtig anmerkte, gibt es ja nicht nur den GV, der dadurch "unterbrochen" werden müsste, (wobei ich ein Rausziehen vor seinem Höhepunkt jetzt nicht unbedingt immer als "störend" ansehe) es existieren so unendlich viele Praktiken, (die ich alle nicht missen möchte) bei denen die Frau angespritzt werden kann.
    Vielleicht gefällt es dem Mann, wenn er sieht, wie er seine Partnerin verziert? Oder er findet den Anblick seines Spermas auf seiner Süßen erregend, weil es sein "Territorium" markiert oder es vielleicht sogar nett anzuschauen ist?
    Auch das Gefühl von "Macht" kann übermächtig sein und wenn er es in dieser Form ab und zu ausleben will, dann soll er es doch tun, weil ich gerne seine dankbare "Untergebene" bin.
    Aber man(n) kann das Ganze sogar durchaus auch mal "liebevoll" gestalten und finde es durchaus nett, wenn er mein Gesicht verziert hat und anschließend seinen Saft mit den Fingern sammelt, um es mir sanft in den Mund zu schieben.

    Wie gesagt: Jeder soll tun, was ihm gefällt, aber wird das Ganze zu bierernst und ohne Abwechslung betrieben -auch was die Landeplätze seines Spermas betreffen- dann hätte ICH eindeutig weniger Spaß und Freude am Sex...hat man(n)/frau dann auch noch eine(n) Gleichgesinnte(n) gefunden, dann kennen die "versauten" Dinge keine Grenzen und vielleicht ist das auch mit ein (wichtiger) Grund, warum diese Spielart doch einige Anhänger findet.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    22 November 2007
    #5
    Nicht jeder muss es toll finden :zwinker: Aber für den, der es mag, ists doch super.
    Man kann ja nicht bei jeder Vorliebe nachfragen, wieso das andere toll finden. Wenn man es selber nicht mag, muss man es ja nicht machen.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    22 November 2007
    #6
    Ich sage es einmal so:
    Manchmal hier, manchmal da, manchmal dort ... es kommt eben so, wie es kommt :-D

    Man sollte sich nicht so viele Gedanken darüber machen (wenn es den Partner nicht stört), denn das ist etwas, was den Sex "belastet".
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.142
    Verheiratet
    22 November 2007
    #7
    Ich mag es nicht, wenn das klebrige Sperma auf meinem Körper ist. :geknickt: :ratlos:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    22 November 2007
    #8
    Wenn du es nicht magst, dann magst du es nicht. Punkt.
    Dann sollte dein Freund das auch berücksichtigen.

    Andere Frauen mögen es nicht, wenn sie danach "auslaufen".

    Ist doch alles individuell verschieden.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.142
    Verheiratet
    22 November 2007
    #9
    :ratlos_alt: Hab ich irgendwas gesagt weßhalb deine Antwort so schroff ausfällt? :ratlos:
     
  • Strassenköter23
    Benutzer gesperrt
    277
    0
    0
    Single
    22 November 2007
    #10
    Wie heisst es so schön in enm deutschen Sprichwort:

    Das Auge fickt mit!! :zwinker: hehe....

    Von daher find ich es schon geil, mich auf diversen Körperstellen zu entladen... :zwinker:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    22 November 2007
    #11
    Off-Topic:
    War das schroff ? :eek:
    Ich wollte eher nur darstellen, dass deine "Abneigung" eben was ganz normales ist :ratlos:
     
  • _chris_
    _chris_ (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    22 November 2007
    #12
    Ka. warum es andere toll finden.
    Ist mir aber auch egal...

    Warum mögen mansche Menschen kein Sex ?
    Ist mir auch egal...

    Mansche stehen druff andere nicht :smile:
     
  • User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.501
    123
    2
    nicht angegeben
    22 November 2007
    #13
    Wenn es einem selbst nicht gefällt, dann bringt eine Erklärung eigentlich auch nicht viel. Für den einen ist es eine besonders intime Geste oder ein Dominanzspiel. Und für den anderen einfach überflüssig, erniedrigend oder eklig. Es kommt immer darauf an, wie es gemeint und wahr genommen wird.

    Mit anderen Worten: Du musst bzw. kannst es auch nicht verstehen, da du eben nicht darauf stehst. Ich kann auch nicht verstehen, wieso sich Paare Schmerzen zufügen oder anpinkeln, aber einige stehen halt darauf.

    @waschbär2:
    Nein, war nicht schroff. Wurde wohl falsch aufgefasst...
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    22 November 2007
    #14
    Ich finds auch überflüssig.
     
  • User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.501
    123
    2
    nicht angegeben
    22 November 2007
    #15
    Sex ist allgemein überflüssig, wenn man keine Kinder zeugen möchte. Es bestätigt sich also: entweder macht es einem Spaß und dann macht es auch "Sinn" bzw. ist nicht überflüssig oder eben nicht.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    22 November 2007
    #16
    Es hat mit Sicherheit was Verruchtes an sich und wirkt damit automatisch auf viele anziehend. Sperma gehört "normalerweise" in die Frau, da ist es reizvoll, etwas "unübliches" und "Schmutziges" damit anzustellen. Wahrscheinlich ist es auch erregend zu sehen, dass eine Frau auf das Sperma steht, dass sie es nicht nur in sich haben, sondern auch anfassen, riechen und schmecken will.
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    22 November 2007
    #17
    Und auf der anderen Seite hat es vielleicht auch etwas mit "benutzen" zu tun. Man "benutzt" die Frau um sie mit Sperma einzusauen.
    Wenn man drauf steht...
     
  • User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.501
    123
    2
    nicht angegeben
    22 November 2007
    #18
    Ich glaube, das ist eigentlich das "Traurige" an der Sache, Ginny, dass es eben allgemein als versaut und schmutzig angesehen wird. Das wird wohl auch durch die Art und Weise der Darstellung in den allermeisten Pornos gefördert, in denen es häufig eine Erniedrigung der Frau ist.

    Für mich hat es eine ganz andere Bedeutung. Ich zitiere mich mal selbst aus einem anderen Thread. Da ging es um das Thema "Gesichtsbesamung" (welch grässliches Wort):

    Das ist auch wieder Einstellungssache. Die eine spricht von "einsauen" und die andere von "verzieren" (munich-lion). Ich finde, man darf da niemandem einfach so unterstellen, wie es gemeint ist. Ich würde z.B. nie eine Frau erniedrigen wollen und wäre verletzt, wenn man es mir unterstellen würde, nur weil ich auf Etwas stehe (oder es zumindest eine Fantasie ist). Aber sicherlich gibt es Frauen, die genau das auch wollen, eben devot sind und erniedrigt werden wollen (beim Sex).
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    22 November 2007
    #19
    Und genau deshalb kann ich Pornos nicht ausstehen.
     
  • Starla
    Gast
    0
    22 November 2007
    #20
    Also wenn man das Gefühl hat, dass man von seinem Freund benutzt wird, sollte man seine Beziehung ernsthaft überdenken.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste