Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • mac1
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    93
    2
    Verheiratet
    15 Januar 2007
    #1

    Was ist für Euch intimer - und warum?

    Hallo!

    Ich hab im beim lesen im Forum so den Eindruck gewonnen, dass für die meisten Frauen Oralverkehr mit einem Mann intimer ist, als normaler Geschlechtsverkehr.
    Ist dem so - oder nicht?
    Könnt Ihr das vielleicht etwas begründen/beschreiben?

    Ich (als Mann) hätte gedacht, dass der Geschlechtsverkehr für die Frauen das intimere ist. Schließlich dringt dabei jemand anderes in Euch / Euren Körper ein und spritzt ggf. auch noch ab.

    Danke für Eure Antworten.

    mac1
     
  • LuzZi
    LuzZi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    574
    101
    0
    Verlobt
    15 Januar 2007
    #2
    Oral ist für mich intimer, das mache ich schließlich nicht bei jedem Mann. Bei einem ONS z. B. müsste ich es nicht unbedingt machen wollen, in meiner Beziehung jedoch gehört es für mich einfach dazu. Warum es nun so ist kann ich nicht unbedingt erklären, aber es hat mit Vertrauen zutun. Ich vergleich es in dem Punkt gerne mit Anal, auch wenn ich es noch nicht hatte und auch nicht haben will. Aber auch dazu gehört schließlich eine Menge Vertrauen.

    Ist doch meist auch so wenn man ihn oral befriedigt oder hab ich was verpasst? :zwinker:
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (36)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    15 Januar 2007
    #3
    Bei mir ist ein Unterschied zwischen aktiv-oral und passiv-oral. Ich finde aktiv-oral eigentlich nicht sonderlich intim (also ich blase dem Mann einen) und würde das wohl auch dann machen, wenn ich nicht gerade eine enge Beziehung zu dem Mann habe (Problem hierbei ist, dass ich da etwas Angst vor irgendwelchen Infektionen habe - blasen mit Kondom fände ich widerlich...). Das finde ich jetzt nicht unbedingt intimer als GV zu haben - ich würd sagen, es steht bei mir beides auf einer Stufe.

    Aber passiv-oral (lecken lassen) kann ich erst dann, wenn ich ein gewisses Vertrauen habe, weil ich mich sonst "ausgeliefert" fühle. :schuechte
     
  • Butterbrot
    Gast
    0
    15 Januar 2007
    #4
    :jaa: wobei ich jemanden nicht lange kennen muss um mich von ihm lecken zu lassen, sondern die chemie muss einfach stimmen und ich mich dabei wohl fühlen!
     
  • dubAUT
    dubAUT (34)
    kurz vor Sperre
    520
    0
    2
    Single
    15 Januar 2007
    #5
    Ich wüsste nicht, warum ich da einen Unterschied machen sollte.

    #Hannes#
     
  • mac1
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    35
    93
    2
    Verheiratet
    15 Januar 2007
    #6
    Ja, klar. Aber deine Mumu ist doch wohl der intimere Bereich als Dein Mund. Deine Mumu sehen doch weniger Leute und ist damit mehr "geschützt". :zwinker:
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (36)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    15 Januar 2007
    #7
    Deshalb hab ich ja von "gewissem Vertrauen" geredet. ;-) Hat bei mir mit Zeit auch nicht unbedingt was zu tun...
     
  • luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    15 Januar 2007
    #8
    also ich find ov im prinzip auch intimer! erstens, weil man sich dabei nicht schützen kann, zweitens, weil man z.b. bei nem ons noch überhaupt nicht weiß, was einen da erwartet und drittens, weil es einfach eine intime praxis ist, bei der man sich ungewöhnlich nah ist...
     
  • dubAUT
    dubAUT (34)
    kurz vor Sperre
    520
    0
    2
    Single
    15 Januar 2007
    #9
    Warum sollte man ich bei OV nicht schützen können?

    #Hannes#
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (36)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    15 Januar 2007
    #10
    Ich glaub, er meint vor HIV und sowas...
     
  • luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    15 Januar 2007
    #11
    gut, es ist möglich bei ov beim mann, aber die meisten frauen mögen das nicht, wobei mich das in der passiven rolle nicht stören würde, wenns nicht die regel in meinem sexleben würde...
    aber bei ov bei der frau?
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (36)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    15 Januar 2007
    #12
    Off-Topic:
    Es gibt Lecktücher. Weiß ich aber auch nur aus dem Fernsehen und kenn sie jetzt nicht "persönlich". :-p Aber anscheinend kann man sowas in der Apotheke kaufen.
     
  • *PennyLane*
    0
    15 Januar 2007
    #13
    :jaa: Genau!
     
  • luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    15 Januar 2007
    #14
    ja, aber mal im ernst, wer hat sowas dabei??? ich kenn niemanden...
     
  • Butterbrot
    Gast
    0
    15 Januar 2007
    #15
    aso... dann verstehen wir uns ja :zwinker:
     
  • dubAUT
    dubAUT (34)
    kurz vor Sperre
    520
    0
    2
    Single
    15 Januar 2007
    #16
    Dann muss man auf OV einfach verzichten. Aber das hat aus meiner Sicht nichts mit "mehr Intimität" zu tun, sondern einfach mit Schutz der eigenen Gesundheit.

    #Hannes#
     
  • luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    15 Januar 2007
    #17
    für mich gewissermaßen schon! ich stimme im prinzip auch bb und sv zu!
     
  • Chocolate
    Chocolate (34)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    15 Januar 2007
    #18
    Genau so. :jaa:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.395
    898
    9.216
    nicht angegeben
    15 Januar 2007
    #19
    Für mich ist OV ganz klar intimer und braucht mehr Vertrauen als GV. Sex hatte ich mit meinem jetzigen Freund nach knapp 4 Wochen, OV erst nach über einem Jahr. Ich muss auch dazu sagen, dass es für uns beide das erste Mal oral war (sowohl aktiv als auch passiv), aber es wäre auch heute noch so, dass ich nicht einfach so drauf los blasen würde, wenn ich einen neuen Mann kennenlernen würde. Das würde seine Zeit brauchen, bis ich das machen würde.
    Ich machs heute total gern, aber so am Anfang hat es schon ein bisschen Überwindung gekostet und ich musste mich erst richtig sicher fühlen. Es ist irgendwie deswegen intimer, weil man praktisch Mundkontakt mit einem Geschlechtsteil hat. :ratlos: Ja es ist schwer zu erklären, aber es setzt ein gewisses Hygienevertrauen und auch Gesundheitsvertrauen voraus und das ist nach ein paar Tagen einfach noch nicht da.
     
  • User 37583
    User 37583 (39)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    15 Januar 2007
    #20
    Ich finde ov intimer. Für mich gehört da einfach mehr vertrauen zu. Blasen mit Kondom wäre nichts für mich, daher nur bei Menschen bei denen ich weiss in wem oder was sie vorher drin stecken, dass sie getestet sind etc.
    Hingegen beim GV ist mir das solange ein Kondom verwendet wird eigentlich recht egal :schuechte
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten