Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Wondafulz
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    nicht angegeben
    18 Oktober 2007
    #1

    Was ist Liebe?!?

    Was ist für euch Liebe und woran erkennt ihr, dass ihr jemanden liebt???

    Würd mich über eure Antworten freuen :smile:
    liebe grüße
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Was ist Liebe? Was ist Klammern?
    2. Was ist Liebe?
    3. Was ist Liebe?
    4. Was ist Liebe?
    5. Was ist Liebe
  • Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.139
    133
    57
    vergeben und glücklich
    18 Oktober 2007
    #2
    Liebe ist sehr, sehr schwer zu definieren. Es gibt extrem viele verschiedene Arten von Liebe und keinen pauschalen Zeitpunkt, ab dem man jemanden liebt. Außerdem kommt es auf die Persönlichkeit an und das Gefühl zu lieben bleibt immer ein subjektiver Eindruck. Trotzdem glaube ich, dass jemand eine Person, die er erst kurz kennt genauso "lieben" kann wie jemand anders vielleicht erst nach 2 Jahren Beziehung. Es kommt - wie gesagt - auf die Definition des Wortes Liebe an und auf die Liebenden.

    Für mich persönlich ist Liebe einfach ein sehr großes Gefühl, vor dem ich sehr viel Respekt habe. Vertrautheit, Zuneigung, Attraktivität, Wille, Respekt, ... es gibt sehr sehr viele Indizien, die auf Liebe hindeuten. Aber im Endeffekt sind Gefühle einfach da, egal wie sie heißen.
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    18 Oktober 2007
    #3
    Nachdem ich grad eben was zu Liebe geschrieben hab, mach ich jetzt hier weiter...

    Liebe ist etwas, das ICH mache/fühle/erlebe/will, und nichts Getrenntes von mir, deshalb "erkenne" ich es nicht, sondern ich liebe einfach. So wie wenn ich etwas anderes mache oder denke, das erkenne ich einfach schon dadurch, DASS ich es mache. Kurz gesagt: ich weiß doch, was ich tue.

    Und was Liebe für mich ist... allgemein gesagt so ungefähr: die gefühlsmäßige und verstandesmäßige völlige Bejahung von etwas, was sich auf mein Denken, meine Wünsche und mein Handeln unmittelbar auswirkt.
     
  • Aishwarya
    Aishwarya (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    vergeben und glücklich
    18 Oktober 2007
    #4
    Sorry, war mit dem Account meiner Freundin drin. Bei Gelegenheit schreib ich meine Meinung nochmal... Kann man diesen Beitrag löschen???
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    18 Oktober 2007
    #5
    liebe fängt für mich im herzen an...und ob mich jemand wirklich liebt erkenne ich daran ob der jenige zu mir hält und für mich da ist...
     
  • r^0zzer
    r^0zzer (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    vergeben und glücklich
    18 Oktober 2007
    #6
    Kann man nicht sagen, das lässt sich nicht in Worte beschreiben!
    Off-Topic:
    Man kann auch keinem Blinden erzählen wie Blau aussieht...
     
  • PussyDeluxe07
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    18 Oktober 2007
    #7
    ich hasse die frage....

    für jeden is es anders
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.142
    Verheiratet
    18 Oktober 2007
    #8
    Für mich ist Liebe wenn man jemanden hingebungsvoll liebt. Demjenigen sein Herz schenkt und ihm ewige Liebe schwört. Demjenigen vertrauen können und sich auf ihn verlassen zu können. Wenn derjenige immer für einen da ist und man alles für ihn tut. Zu ihm steht, auch dann wenn die Freunde ihn nicht so mögen.

    Liebe ist, wenn man jeden Tag an denjenigen denkt und nervös wird wenn man ihn sieht.

    Ich spürte was Liebe ist, als mein Gehirn voll von seinen Gedanken war.
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.777
    298
    1.836
    Verheiratet
    19 Oktober 2007
    #9
    Liebe ist mit Worten nicht zu erklären
     
  • Kronos
    Kronos (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    818
    103
    16
    Single
    19 Oktober 2007
    #10
    Liebe ist ein Trick der Evolution, der das "Zusammenspiel" von männlichen und
    weiblichen Angehörigen einer Spezies begünstigt, um den Erhalt der Art zu sichern.
    Oder so ähnlich.
     
  • Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    19 Oktober 2007
    #11
    chemisches Wunderwerk :grin:
     
  • Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.517
    133
    25
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2007
    #12
    Liebe ist einfach ein gewisses Gefühl! Man spührt es einfach! :herz:

    laut wikipedia ---->

    :herz: Liebesempfindung

    Angelo Bronzino, Allegorie der Liebe (1540/45), DetailUnter Liebesempfindungen versteht man die primär sinnlichen Liebesgefühle, insbesondere die Verliebtheit und die sexuelle Anziehung. Sie stehen in der Regel in Verbindung mit den beiden anderen Formen der Liebe, können aber auch durch die Wahrnehmung eines fremden Körpers, d.h. durch visuelle, olfaktorische oder taktile Reize, ausgelöst werden oder ganz einfach durch den empfundenen Mangel an einem geliebten Gegenüber. Die Liebesempfindung steht in enger Verbindung mit der Sexualität, d.h. sexuellen Wünschen, Bedürfnissen und Handlungen (z. B. dem Geschlechtsverkehr, auch bezeichnet als „Liebe machen“).


    :herz: Liebesgefühle
    Unter Liebesgefühlen allgemein versteht man ein komplexes, vielfältiges Spektrum unterschiedlicher Empfindungen und Haltungen gegenüber verschiedenen Arten von möglichen Liebesobjekten, in denen die sinnlich-erotische Komponente nur sekundär von Bedeutung ist. Sie führen zu einer Hinwendung und Zuwendung zum Anderen, dem Wertschätzung, Aufmerksamkeit und Zärtlichkeit geschenkt werden.

    Sympathie, Freundschaft, Sorge und emotionale Liebe sind Erscheinungen, in denen Liebesgefühle eine große Rolle spielen. Ebenso können die kontemplative Liebe (z. B. zur Natur), die aktive sorgende Liebe um den Nächsten (caritas), die religiöse bzw. mystische Liebe und das Mitleid hierzu gerechnet werden.
     
  • Marc1979
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    103
    14
    nicht angegeben
    19 Oktober 2007
    #13

    Genau, und ich möchte noch weiter gehen und sagen, dass Liebe nur Einbildung ist - es gibt keine Liebe! Das ist nur der Sextrieb der euch alle beherrscht und der euch vorgaukelt dass es so was wie Liebe gibt. Oder Leute, die alleine nicht zurechtkommen im Leben suchen sich einen Partner und um dies zu rechtfertigen nennen die das dann "Liebe".

    P.S.: Ich meine das hier schon ernst, nicht ironisch!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste