Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • donmartin
    Gast
    1.903
    23 Juni 2010
    #21
    Off-Topic:
    Blumengruß

    Der Strauss, den ich gepflücket,
    Grüsse dich viel tausendmal!
    Ich habe mich oft gebücket
    Ach, wohl ein tausendmal;
    und ihn ans Herz gedrücket,
    Wie hunderttausendmal.
    Johann Wolfgang von Goethe


    Jetzt frage ich dich mal Allenernstes: Welche Blume hat es verdient, von dir ausgesucht, gekauft und mit Freude und einem herzlichen Gruss verschenkt zu werden?

    Natürlich kann man sich gegen die Schenkerei oder die Kommerzialisierung wehren.
    Das, was du mit Worten nicht ausdrücken kannst, das sagt eine Blume.

    Sie (die Blume) nimmt Dir schon sehr viel ab.Schönheit und KReativität - vereint in der Blume kosten dich doch wohl kaum Überwindung.

    Es muss keine Rose oder exotische Blume sein. Wie sehr beneide ich Kinder, die die Schönheit einer Gänseblume zu schätzen wissen. Sie pflücken und von ihrer Faszination so begeistert sind, dass sie sie - ehrlich - und mit leuchtenden Augen jemandem schenken. Das ist Freude pur - "gesagt" durch eine Blume, Anerkennung und VErneigung, gesagt durch die Farbe und den Duft der Blume.

    Sicher mag es für dich oder andere ein sentimentaler Scheiß sein, den ich hier von mir gebe - aber assoziationen werden geweckt - so, wie jemand als Schenkender die Blume, die NAtur und seine Umgebung sieht, trägt er sie weiter - eine Blume ist schön - die Beschenkte ist schön im Auge des Betrachters, sie Duftet und erweckt Sinne - und das sogar - wenn man vom Schmecken absieht, Alle.
    Bei Beiden - dem Schenkendem und dem Beschenkten sind alle Sinne auf Empfang geschaltet - Farben öffnen die Seele, der Duft regt zum Denken und zum Danken an, ihre feinen Härchen und die zarten Blütenblätter laden ein zum Träumen - und wer genau hinhört, kann das knistern hören wenn sie ihre Blüten öffnen.....

    Blumen in ihrer gesamten Pracht - ist NAtur pur, das Schönste und Zweckmäßigste, was die Natur hervorgebracht hat. Wir Menschen und vielleicht besonders die Frauen haben es erkannt und von Natur aus ein Gespür dafür (und da komme ich auf deine eigentliche Frage zu schreiben....
    Off-Topic:
    Ich würde gerne wissen was Frauen so toll an Blumen finden.
    ...... sind ein Spiegelbild dieser Schönheiten. Man muss sie pflegen, herausfordern und vor allem: sie"sehen" um an die "Kostbarkeiten", die eine Blume in sich verbirgt zu gelangen, bzw. bevor die Blume bereit ist, sie freizugeben.

    Lehnst du die Natur, die Blume ab, lehnst du den untergeordneten Menschen in der Natur ab.
    Wer anders als die Blume schafft es, "anziehend" zu wirken und zu sein - aus einer handvoll brauner Erde und dem alltäglichen recken nach Sonnenstrahlen zu einem der schönsten Gebilde heranzuwachsen und solch Emotionen auszulösen.

    Sicher - gerade auch die schönsten und edelsten aller Blumen haben Dornen und sind mit Vorsicht zu genießen - wer aber mit Respekt und geschickter Hand weiss, sie zu "behandeln", der wird die Dornen nicht spüren......

    SO, genug gelabert, genug der Homage an die Blume.....oder die Frau.....oder beidem? :zwinker:

    Hier noch ein klitzekleiner 2 Zeiler von Erich Kästner:
    Wer wagt es, sich den donnernden Zügen entgegenzustellen?
    Das kleine Gänseblümchen zwischen den Eisenbahnschwellen.
    Off-Topic:
    ICh verschenke sehr, sehr gerne und oft Blumen. Immer 5 Stück und 5 verschiedene. Zwischendurch und überhaupt. Respekt habe ich vor den Blumen, wie sie dem Asphalt trotzen und sich auch zwischen Mauerresten und auf scheinbar glatten Betonwänden ihren Platz behaupten.....Ein Mensch, der Blumen geschenkt bekommt, ist gleich ganz anders - ein Zimmer wirkt ganz anders wenn Blumen darin stehen....Viele sagen, "Blumen sind teuer", was man nicht vergleichen und vermessen kann - zu dem, was sie in einem Menschen bewirken können....
     
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.091
    598
    8.682
    nicht angegeben
    23 Juni 2010
    #22
    Hey,

    ich steh nicht auf Blumen und auch nicht auf Valentinstag. Mein Freund hat's zuerst nicht glauben können, aber es ist wirklich so :zwinker:
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    23 Juni 2010
    #23
    ......schmückst deinen NAmen aber mit einem dieser Gebilde ....... :bussi:
     
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.091
    598
    8.682
    nicht angegeben
    23 Juni 2010
    #24

    Ich meine "Schnittblumen" und "Zimmerpflanzenblumen". Alles andere ist schön :smile:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    23 Juni 2010
    #25
    ich mag blumen, sie sehen hübsch aus und riechen angenehm und sie sind nützlich für einen ganzen haufen von tieren, vor allem insekten. am liebsten sind mir aber blumen im beet oder allerhöchstens noch im topf. schnittblumen verwelken schnell und man hat fauliges wasser in der vase. dazu sind mir die blumen zu schade. ich nehm sie aber dennoch gern an, sollten mir welche geschenkt werden.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    23 Juni 2010
    #26
    Wenn du mit dieser Frage nicht gemeint hast, welcher Blumenladen die beste Ware hätte, dann ist sie selten dämlich. Oder weißt du auch nicht, wo man Schuhe kauft?

    Und noch dämlicher ist es, jetzt auf Konfrontation zu gehen und ihrer Mutter erst Recht keine Blumen zu schenken.
    Eigentlich verhältst du dich so, wie es uns Frauen oft vorgeworfen wird...alles ergründen wollen, weil man irgendetwas nicht einsieht ("was ist so besonderes an Blumen?") und absolut kindisch und bockig.

    Traurig, dass man erst eine Begründung braucht, wenn sich jemand hin und wieder Blumen wünscht - alleine die Wunscherfüllung, das strahlende Gesicht, der Kuss als Dankeschön von deiner Freundin sollten eigentlich dein Herz erweichen...oder hast du etwa keines?
     
  • Prof_Tom
    Prof_Tom (29)
    Meistens hier zu finden
    1.475
    133
    78
    nicht angegeben
    23 Juni 2010
    #27
    Also bevor ich mich so weit gerablassen würde, einer Frau Blumen zu schenken, ja davor würde ich mir eher die Eier abschneiden. Also ich halte gar nix davon, du bist nich alleine ...
     
  • lindalu
    Verbringt hier viel Zeit
    175
    103
    3
    nicht angegeben
    23 Juni 2010
    #28
    War das ironisch gemeint?
    Oder bist Du wirklich der Ansicht, Du brichst Dir einen Zacken aus der Krone, wenn Du einer Frau Blumen schenkst? Was für eine Überzeugung steht denn dahinter?
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    23 Juni 2010
    #29
    Blumen sind einfach toll. Hübsch, gut riechend, einfach zu bekommen (Ja, zum 100.000sten mal im Blumenladen oder jetzt im Sommer auch von einer Wiese, aus dem Wald, dem eigenen Garten, wenn vorhanden etc...) und teuer müssen sie auch nicht sein.

    Eigentlich will ich mich hier gar nicht großartig wiederholen, aber ich kann nicht anders. :grin:
    Verdammt noch mal, tu deiner Freundin aus Liebe einfach den Gefallen, und schenke ihrer Mutter ein paar Blumen zum Geburtstag. Du brichst dir kein Bein damit und deiner Freundin bringe auch gleich einfach eine einzelne Rose (aber bitte keine gelbe oder weiße, sondern rosa oder rot) mit als Zeichen, dass du sie liebst und um zu sagen "Schau, ich hab mir wirklich Mühe gegeben." Du wirst es nicht bereuen!

    Man kann oft sagen "Ich liebe dich.", aber manchmal bedarf es einfach eines Symbols, dass es auch wirklich so ist und diesen Zeitpunkt hast du in der Situation gerade, deshalb tu es einfach. :tongue:

    Blumen sind toll, deine Freundin mag Blumen, du liebst deine Freundin, ergo....

    Wenn es was sein soll, das auch länger hält, dann greife besser gleich zu einem Blumentopf. Es gibt so viel Auswahl. Lass dich im Blumenladen beraten. Das kann sogar sehr interessant sein.

    -----------------

    Sag das nicht, wer Kakteen mag und "sammelt", würde sich auch über so einen stacheligen Freund freuen. Ich würds zumindest tun und habe auch schon einen Kaktus von meinem besten Freund geschenkt bekommen. :smile: Aber wissen sollte man das als Schenkender natürlich schon vorher.

    Off-Topic:
    Ich mag Goethe und über Blumen konnte er viel und gut schreiben, hab noch eins draufzusetzen. :grin:

    Gefunden

    Ich ging im Walde
    So vor mich hin,
    Und nichts zu suchen,
    Das war mein Sinn.

    Im Schatten sah ich
    Ein Blümlein stehn,
    Wie Sterne blinkend,
    Wie Äuglein schön.

    Ich wollt es brechen,
    Da sagt' es fein:
    Soll ich zum Welken
    Gebrochen sein?

    Mit allen Wurzeln
    Hob ich es aus,
    Und trugs zum Garten
    Am hübschen Haus.

    Ich pflanzt es wieder
    Am kühlen Ort;
    Nun zweigt und blüht es
    Mir immer fort.

    (Johann Wolfgang von Goethe)



    Oh ja, erst gestern wieder selbst erlebt. Eine meiner kleinen Patienten hat mir gestern sowas da in der Art geschenkt. Es sind sicher nicht die hübschesten Blumen, die es gibt, klein und unscheinbar, gelb (Die Farbe des Neides.), aber wen interessierts?
    Dieses kleine Mädchen hat diese Blümchen für MICH gepflückt, hat sie mir vor der Stunde feierlich überreicht und was soll ich sagen, ich habe mich tierisch gefreut. :smile: Ganz einfach, weil dieses kleine Mädchen in dem Moment, in dem es die Blumen gepflückt hat, an mich gedacht hat.
     
  • Prof_Tom
    Prof_Tom (29)
    Meistens hier zu finden
    1.475
    133
    78
    nicht angegeben
    23 Juni 2010
    #30
    Ja breche ich mir. Erstens wirkt das total verweichlicht und ich würde mir vorkommen ein winselnder Hund, zweitens tuen mir die Blumen leid, drittens will ich die nicht in meiner Nähe haben weil ich dann immer niesen muss und meine Augen brennen!
    Ne exotische Blume wie Sonnentau oder ne Kannenpflanze oder auch nen süßen Kaktus würde ich aber noch schenken.
    Blumen sind mal sowas von 0 kreativ, das es schon gar nicht zu mir passen würde und es mir super peinlich wäre sowas zu verschenken.
     
  • hellgrau
    Gast
    0
    23 Juni 2010
    #31
    Siehst Du, umso mehr Bedeutung hätte es, wenn Du all das wegsteckst und ihr trotzdem eine Freude damit machst, weil SIE Blumen mag.
    "Ich mag Blumen, also schenk ich Dir welche" ist nett. Aber "DU magst Blumen, also schenk ich Dir welche" ist das, worums hier eigentlich geht. Und auch eine nette Geste bekommt viel mehr Bedeutung, wenn man dafür über seinen Schatten springen muss. "Der Freund/Freund der Tochter kann keine Blumen verschenken, weil er sich dann fühlt wie ein winselnder Hund."
    Yeah. Das ist attraktiv!
     
  • SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    7
    Verheiratet
    23 Juni 2010
    #32
    Ganz ehrlich, ich mache mir nicht viel aus Blumen (die verwelken eh so schnell) und verlange auch nicht, dass mein Mann mir welche schenkt. Er tut es aber dennoch zu besonderen Anlässen von sich aus und dann freu ich mich natürlich auch darüber, wäre aber auch nicht sauer, würde er es nicht tun.
     
  • 23 Juni 2010
    #33
    Zum Valentinstag bekommt meine Frau auch keine Blumen. Generell nicht zu "aufgezwungenen" Festlichkeiten... Ansonsten bringe ich aber öfter Blumen mit, als kleine Geste oder als Dankeschön für Ihre Aufmerksamkeit und Liebe. Ich mache ihr halt gern mal eine kleine Freude...
     
  • User 36171
    User 36171 (29)
    Beiträge füllen Bücher
    1.995
    248
    1.083
    Verheiratet
    23 Juni 2010
    #34
    Wir "feiern" den Valentinstag auch nicht, aber wir machen uns einfach zwischendurch mal Geschenke. Und er schenkt mir auch öfter mal Blumen, über die ich mich übrigens sehr freue. :smile:
    (es muss nicht unbedingt etwas Kreatives oder Besonderes sein, es reicht, wenn er mir einfach eine Freude macht)

    Wäre das nicht ein Kompromiss für euch, wenn du den Valentinstag nicht magst?
    Schenkst ihr da halt nichts Besonderes, aber dafür sonst unterm Jahr öfter mal.

    In unserem ersten Jahr hat er mir einfach einen Tag vorher was geschenkt. :grin:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    23 Juni 2010
    #35
    Jede Blume (ja nach Sorte und Farbe) hat ihre ganz spezielle Bedeutung. Sie sind bunt, riechen gut und zaubern ein Lächeln auf das Gesicht der meisten Frauen. Ich will auch nichts zum Valentienstag, aber so ab und an mal einen Strauss (oder auch eine einzige Blume) ist eine wahre Augenweide und Freude. Ich meine für 2€ gibts einen Strauss bei Aldi, dass ist nun echt keine Investition die weh tut.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    24 Juni 2010
    #36
    Off-Topic:
    Ich weiß gar nicht, wieso so viele dem Vorurteil erliegen, Blumen seien nicht kreativ. Es gibt 230420740 Blumensorten und noch mehr Arten, sie zusammenzustellen und zu binden. Ich habe von meinem Freund schon die tollsten Sträuße bekommen. Nicht weil er das toll findet, sondern weil er weiß, dass ich das toll finde.
     
  • nachbarin88
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    113
    112
    Verheiratet
    24 Juni 2010
    #37
    Ich bin ehrlich: ich kann mit Blumen nicht viel anfangen... Also Topfpflanzen sind noch ok, davon hat man ja lange was, aber auf so Blumensträuße kann ich auch gut verzichten. Klar freue ich mich über die Geste und finde es nett wenn ich welche kriege, aber letztlich ist es doch so: sie stehen dann irgendwo rum und nach paar Tagen sind sie verwelkt und ich kann sie wegschmeißen. Ich kann dem irgendwie nichts abgewinnen.... Es ist ja nicht so, dass ich mich ins Wohnzimmer vor den Strauß setze und anstarre und die Schöhnheit dieser Blumen bewundere...

    Ich finde es übertrieben dass deine Freundin da so empfindlich ist und auch noch beleidigt, nur weil du nicht weißt wo man gute Blumen herkriegt. Das wüsste ich genauso wenig und würde wahrscheinlich meinen Freund fragen :grin: (Da gibts es ja schon einen Unterschied ob ich welche beim U-Bahnladen oder halt bei Blume 2000 oder sonstwo kaufe). Du kannst , wie du schon richtig geschrieben hast, deine Zuneigung ja auch anders zeigen als mit Blumen.
    Allerdings: jetzt, wo du ja weißt dass sie sich sehr über Blumen freut, würde ich ihr natürlich schon hin und wieder Blumen mitbringen :zwinker:
     
  • User 85539
    User 85539 (35)
    Meistens hier zu finden
    817
    128
    98
    vergeben und glücklich
    24 Juni 2010
    #38
    wenn ich Blumen bekomme, freu ich mich über die nette Geste, aber meine Begeisterungsstürme halten sich in Grenzen. ich kann also gut damit leben, wenn mir ein Mann nie Blumen schenkt :zwinker:
     
  • symbol
    symbol (40)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    in einer Beziehung
    5 August 2010
    #39
    Ich lllliiiieeebbe Blumen und freue mich riesig, wenn ich welche bekomme. Wir schenken Euch Männer ja auch Sachen, die uns null interessieren. Also sei nett und bereite Freude mit einem Strauß Blumen. Wie wäre so ein Strauß mit Link wurde entfernt oder Link wurde entfernt. Passen noch gut zu einer Schwiegermutter. Bloß nichts mit roten Rosen. Die stehen für Liebe und das wäre dann eher was für Deine Freundin.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • Bailadora
    Meistens hier zu finden
    990
    128
    99
    nicht angegeben
    5 August 2010
    #40
    Off-Topic:
    Ich glaub, das Thema ist schon lange abgehakt :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste