• Jocelyn
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 September 2002
    #41
    Ganz klar, wenn ich morgen sterben würde, dann würde ich heute noch irgendwas Verbotenes machen. Ne Bank ausrauben...mir ein schickes Auto klauen oder so was.
     
  • McSchnalle
    McSchnalle (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    nicht angegeben
    14 September 2002
    #42
    Also, wenn ich orgen sterben würde, und ich das auch noch wüsste, würd ich mich erstmal ins auto von meiner mutter setzen, udn n bisschen durch die stadt cruisen. Nen Führerschein hab ich noch nicht, nur ums mal bemerkt zu haben :zwinker:. Abends würd ich dann zu7 meiner angebeteten fahren, die leioder nix von mri will, und mir mit der noch nen schönen Abend machen :smile: Vielleicht kuscheln, mehr wird dann wohl ncith drin sein, aber reicht mir auch :smile: Oder ich würd ordentlich party machen, und mich wenigstens einmal in meinem Leben richtig beasaufen *löl*:grin::grin::grin:
     
  • Sabrina
    Sabrina (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.577
    123
    0
    Verheiratet
    14 September 2002
    #43
    Wenn ich heute erfahren würde dass ich morgen sterbe, würde ich meinem Ex Freund sagen, dass ich ihn über alles geliebt habe und es auch immer tun werde egal auf welche Art und Weise.
    So wie manche von euch, kann ICH nicht noch ein paar schöne Stunden mit ihm verbringen aber meine letzten Atemzüge wären: "Ich liebe dich". Am liebsten würde ich ihm irgendeinen Traum erfüllen damit er mich nie vergisst.
     
  • rincewind
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    103
    6
    vergeben und glücklich
    14 September 2002
    #44
    Naja man kann das aber leider nicht immer machen - leider hab ich nicht genug Geld um mir das jeden Tag zu leisten, sondern ich muss leider auch meine Wohnung bezahlen, Essen, usw.
    Manches kann man auch aus gesundheitlichen Gründen vielleicht nicht machen......ich verzichte lieber auf Achterbahnfahrten und Bungee wenn ich dafür die nächsten 30-40 Jahre nicht im Rollstuhl sitzen muss. Klar ich kann die Arschkarte ziehen und morgen draufgehen - dann hab ich wohl Pech, aber grossartig drüber ärgern oder das bedauern kann ich mich dann auch nicht mehr :tongue:
    Manchmal kann ich aber auch nicht das machen was ich gerne würde - da steh ich mir leider selbst im Weg, dass ärgert mich schon genug.
    Aber das Ganze war von Anfang an ein Gedankenexperiment und nicht so gedacht, als würde das real passieren.

    Und als nutzlos würd ich den Thread auch nicht bezeichnen (wenn man ernsthaft drüber nachdenkt) :angryfire - ich hab nämlich während ich die Antwort noch über ein paar Sachen mehr nachgedacht über die ich sonst nicht nachdenke oder die ich in meinem Kopf nach hinten schiebe.....und allein das Nachdenken hat mich in manchen Punkten schon einen Schritt weiter gebracht.
    Ich werde zwar nicht alles so machen wie an dem letzten Tag den ich mir vorgestellt habe, aber es reicht mir schon wenn ich ein paar Dingen davon "näher" komme.


    Achso ich ging übrigends davon aus, das alle sterben und nicht nur ich. So als Beispiel nen dicken Kometentreffer......ich schätze mal da weiss man schon nen Tag vorher bescheid und wenn er so gross ist, das es reicht um die Erde zu vernichten, dann hab ich doch wohl noch für ein paar Sachen Zeit!!
    Natürlich hät ich mir jetzt vorstellen können, das ich im Halbkoma ins Krankenhaus komme, aber dann erübrigt sich die Frage doch eh was ich noch machen wollen würde, weil ich dann eh kaum noch was machen kann.
    Ich bin einfach davon ausgegangen - ich habe noch einen Tag, ich bin körperlich nicht anders drauf als jetzt

    Wenn das keinen Unterschied macht, dann könntest du dir auch heute abend in den Kopf schiessen! Denn welchen Unterschied macht das??? du wirst früher oder später eh sterben, also welchen Unterschied macht es??? Wenn du noch 2 Tage hättest würdest du dir dann auch sofort in den Kopf schiessen?? oder bei 3 auch noch? Wo wäre denn die Grenze?? ne Woche vorher vielleicht??
     
  • Finja
    Finja (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    881
    101
    0
    nicht angegeben
    15 September 2002
    #45
    "Der Tod geht zwei Schritte hinter dir. Nütze den Vorsprung und lebe." ...so sehe ich das und genau aus diesem Grund würde ich meinen letzten Tag auch genauso verbringen, wie ich das immer tue. Wenn ich erstmal anfangen würde mir zu überlegen, was ich nicht alles tun möchte, würde ich schlussendlich eh draufkommen, dass ich dafür zu wenig Zeit hätte und meinen momentan größten Wunsch könnte ich mir sowieso nicht erfüllen.
    Ich lebe wie zuvor und dann mach ich das so, wie Shakespeare einst sagte: "Sterben: Schlafen, nichts weiter; und vielleicht auch träumen"
     
  • succubi
    Gast
    0
    15 September 2002
    #46
    @mondmann
    1. ganz im ernst: dein verhalten is jetzt aber doch bissl kindisch. angefangen mit dem "du darfst mich auch mondmann nennen"-gschichtl...

    2. jo du, das sie rumläuft und den ganzen tag heult usw. hab ich auch net angenommen.

    3. sei net so angrührt, wenn ich eh scho dazu sag, dass es weder bös gmeint noch sonst was is. i hab nie gsagt das ich die gesellschaft so eines menschen ablehn - leg mir da net worte in den mund wenn's geht. danke.

    4. wenn's nach dem geht, was an nem bestimmten tag passiert is, dann müssten wir wohl so gut wie an jedem tag des jahres panik haben das uns a bombe am schädel fliegt oder sonst was. aber ich leb nun mal in einem land und in ner gegend, wo die chance das mir sowas passiert, mehr als gering is.

    jo, du sagst es: fakt ist, man kann nichts dagegen tun - also bringt es auch nix sich den kopf drüber zu zerbrechen. wenn's passiert, kann man es sowieso net ändern... sicher is es tragisch das es jeden erwischen kann, aber es wird leider keiner gfragt.

    sollen die leute halt an tag wie den 11. september feiern (ich seh daran nix zu feiern, aber gut...) - das is ja mir schnuppe was die feiern... und wenn's das feiern indem sie nackig durch die stadt laufen und bingo-bongo trommeln is ma des auch egal...
     
  • Mondmann
    Mondmann (35)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis Themenstarter
    704
    101
    0
    Single
    16 September 2002
    #47
    >1. ganz im ernst: dein verhalten is jetzt aber doch bissl kindisch. angefangen mit dem "du darfst mich auch mondmann nennen"-gschichtl...
    1. warum ist es kindisch? weil ich meine Freundin verteidige?
    und hinter dem (Zitat "ganz im ersnt du darfst mich auch Mondmann nennen") ist ein smiley der zwinkert! Das steht dafür, dass es nicht ernstgemeint ist (irnonie)!

    2. >jo du, das sie rumläuft und den ganzen tag heult usw. hab ich auch net angenommen.

    da hab ich extra übertrieben (auch eine form der ironie)! So ist es einfacher zu verstehen, dass es nicht so ist! Sprich sie läuft eben NICHT den ganze tag so rum und hat angst!

    3. >i hab nie gsagt das ich die gesellschaft so eines menschen ablehn
    Zitat von Dir: "bin ich froh das ich keine leute um mich hab, die auf einmal "ich-hab-angst-zu-sterben"-paranoia bekommen..."

    hab da nix verdreht! du bist einfach nur froh nicht in ihrer gegenwart zu sein, da es dich (gegenteil von froh) unglücklich macht! Unglücken geht man aus dem wege! Sprich du gehst ihr aus dem weg

    4a) >wenn's nach dem geht, was an nem bestimmten tag passiert is, dann müssten wir wohl so gut wie an jedem tag des jahres panik haben das uns a bombe am schädel fliegt oder sonst was.

    ja genau nur die menschen vergessen gerne und alles was vor 10 jahren passiert ist vergessen die leute! sprich letztes Jahr is ein Unglück passiert, besser gesagt ein attentat! Und der terrismus ist noch allgegenwärtig (undzählige festnahmen, weltweit und auf nationlaer ebene) und deshalb ist die angst noch da!

    4b) >aber ich leb nun mal in einem land und in ner gegend, wo die chance das mir sowas passiert, mehr als gering is.

    na das strozt ja nur so von egoismus! Sprich so lange Du nicht betroffen bist, ist da auch nix... tolle einstellung!

    >jo, du sagst es: fakt ist, man kann nichts dagegen tun - also bringt es auch nix sich den kopf drüber zu zerbrechen. wenn's passiert, kann man es sowieso net ändern... sicher is es tragisch das es jeden erwischen kann, aber es wird leider keiner gfragt.

    genau und diese unwissenhait kann menschen in den wahnsinn treiben!

    >sollen die leute halt an tag wie den 11. september feiern (ich seh daran nix zu feiern, aber gut...)

    Ich rede über die anhänger von Osama Ben (oder bin)Laden
    ich glaube kaum das leute in der westlichen "Zivilisation" sich darüber freuen

    Mondmann dankt Kanaldeckedieb für das ">" :smile:

    Ps: Weiss nicht ob es hier noch weitergeht! Du willst nicht einsehen, dass du was falsches geschrieben hast, ka warum!
    kannst ja drauf antwortetn oder ne pn schicken)
    in jeden fall bitte ich um ne antwort :smile:
     
  • succubi
    Gast
    0
    16 September 2002
    #48
    pn is unterwegs...
     
  • FaithfulPaddy
    0
    16 September 2002
    #49
    hab mir jetzt nicht alle durchgelesen, find die frage aber interessant!

    ich würde zu meiner "fast"-Freundin fahren, sie mit nach Hause nehmen und mit ihr und allen meinen Kollegen einen ruhigen Quatschabend machen (denn das sind die geilsten abende überhaupt) und (je nachdem wann ich sterben sollte, übrigens ein fieser Gedanke...) zuletzt mit meiner angebeteten meinen letzten sonnenaufgang erleben wollen!
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.748
    121
    1
    vergeben und glücklich
    17 September 2002
    #50
    *lol* Mondmann, Mondmann - du spekulierst schon wieda über Leute die du net kennst.
    Wenn Succi Leute meiden tät, die unglücklich sind, hätts mich schon vor 5 Jahren aus ihrem Leben werfen müssen *ggg*.

    Ihr redest eindeutig aneinander vorbei: du übersteigerst die Darstellung deiner Freundin und regst dich dann auf, dass man das net riechen kann und jemand ne falsche Vorstellung hat.
    Und das Succi dann net einsieht, was jetzt falsch is, is nur logisch.

    Und ich find nebenbei auch nix egoistisches oder arrogantes dran, dass sie (bzw tatsächlich wir) uns net fürchten vor Attentaten, weils in anderen Ländern vor sich gehen.
    Oder sollen wir verrückt spielen für die ganze Welt zusammengenommen?
    Ich fürcht mich, wenn was passiert und keinen Tag vorher. Und momentan fürcht ich höchstens, dass dem Bush niemand aufs Maul haut, bevor er nen neuen Weltkrieg anzettelt und alle mit rein zieht.
     
  • succubi
    Gast
    0
    17 September 2002
    #51
    tja teuferl... danke. das is das was ich ihm die ganze zeit zu übermitteln versuch - aber es fruchtet net.

    aber gut, es is für mich jetzt erledigt. ich werd dazu nur mehr was sagen wenn ich provoziert werd und net eher. auch wenn's mir schwer fallen wird... *gg*
     
  • Mondmann
    Mondmann (35)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis Themenstarter
    704
    101
    0
    Single
    17 September 2002
    #52
    @Teufelsbraut: ich würde nur zu gerne auch die pn's posten

    aber sie will nicht, dass ich alles poste

    ka ahnung warum, vielleicht hat sie was zu verbergen, vielleicht der stolz wer weiss.... (stimmt sie weiss)

    Mondmann war da und dort aber auch hier und dort drüben und HINTER DIR *buh*
     
  • succubi
    Gast
    0
    18 September 2002
    #53
    so, jetzt pass mal auf herr neunmalklug... du hast angefangen mit dem pn-quatsch. ich hätte es hier genauso ausdiskutiert. aber der zug is abgefahren. du wolltest es persönlich besprechen, also bleibt es jetzt auch persönlich.

    und sie is net zu stolz und hat auch nix zu verbergen, denn alles was ich per pn gesagt hab, war eh nur eine wiederholung und/oder anders-formulierung von dem, was ich hier gepostet hab. mal abgesehn davon hat die pn-diskussion rein gar nix mit dem thema zu tun, sondern is allein ne sache zwischen uns beiden gewesen.

    reiz mich nur schön weiter... aber pass auf das du dir damit net ins eigene fleisch schneidest.
    ich hab's net nötig mir von dir sagen zu lassen, dass ich egoistisch und arrogant bin und was zu verbergen hab! :angryfire
    wenn du net checkst das jeder hier seine eigene meinung hat und auch mal dinge sagt, die dir net passen, dann nenn ich das PECH - und das hab ich dir per pn auch scho gsagt.

    der ganze schwachsinn hier is ne reine schuldzuweisung (ebenfalls in ner pn schon erwähnt) und auf das hab ich jetzt keinen bock mehr. wie schon gesagt: wir reden aneinander vorbei, und ich bin an dem punkt angelangt, wo ich sowieso nur mehr aggressiv werd, weil es schwachsinnig is was da abgeht.

    so, und jetzt bitte ich dich höflichst dieses thema endlich - so wie ich - abzuhaken.
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.748
    121
    1
    vergeben und glücklich
    18 September 2002
    #54
    Mondmann, ich möcht dich nur drauf hinweisen, dass du Mod bist (wenn auch nur vom popeligen Test-Forum), und dich dementsprechend zu verhalten hast.
    Mit event PN's hier reinstellen, die privat sind (hast ja wenigstens noch net getan) und mit offenen OT-Streitgespräch, wirst dieser Rolle SICHER NICHT gerecht.
    Solltest mal drüber nachdenken.
     
  • Mondmann
    Mondmann (35)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis Themenstarter
    704
    101
    0
    Single
    18 September 2002
    #55
    erm hallo?
    @succubi: thx für beleidigung und drohung.... *tztztz*

    quote von mir: kannst ja drauf antwortetn oder ne pn schicken)
    in jeden fall bitte ich um ne antwort :smile:

    habe ich das gesagt? Ja.

    Habe ich dich, succubi, gefragt ob ich die Pn öffentlich machen darf? Ja.

    Hat Mondmann sich korrekt verhalten? (das sollen andere beantworten)

    >Solltest mal drüber nachdenken

    ja habich schon vorher denn darum ging es ja per pn weiter!
    und pn wollte ich in nem neuen thread eröffnen denn es hat mit dme nichts mehr zu tun

    Mondmann tippt, dass succubi das letzte wort hat :smile:

    Ps: Ich mag dich trotzdem :smile:
    siehe signatur :zwinker:
     
  • succubi
    Gast
    0
    18 September 2002
    #56
    mondmann tippt richtig, denn succi sagt:

    no comment diskussion erledigt
     
  • lovelybadgirl
    0
    19 September 2002
    #57
    ich hab hier einige beiträge gelesen und es war sehr interessant die verschiedenen meinungen darüber zu lesen.

    mich macht nur etwas traurig an der ganzen sache um den 11. september.
    es war furchtbar, für alle die es erlebt haben oder die angehörige dort verloren haben muss es ein tag sein den sie nie vergessen können.
    ABER...

    wenn in afrika soviele kinder verhungern kümmert sich keiner mehr darum, wenn bei einer anderen katastrophe so viel menschen sterben interessiert es auch keinen, und da trifft es meist menschen die dann vor dem nichts stehen, die nicht mehr weiter wissen.

    Aber am 11. wurde amerika getroffen! natürlich war jeder erschüttert weil keiner mit soetwas rechnen konnte, doch nur weil es amerika war und alles beinahe zusammengbrochen wäre bringen sie jetzt sicher jedes jahr den ganzen tag lang beiträge darüber (wie pervers) über eine katastrophe in einem dritten welt land hört man nichts mehr oder nur einmal und dann haben es alle vergessen. das ist zum kotzen!

    ich finde das eigentlich sehr traurig, ich finde auch traurig zu was unsere gesellschaft geworden ist, wenn wir menschen unter uns haben die so viel hass empfinden, dass sie ihr eigenes leben opfern nur um möglichst viele in den tod mitnehmen zu können. weit haben wir es gebracht!
     
  • Mondmann
    Mondmann (35)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis Themenstarter
    704
    101
    0
    Single
    19 September 2002
    #58
    was machst du denn für die kinder in der dritten welt?

    >ich finde das eigentlich sehr traurig, ich finde auch traurig zu was unsere gesellschaft geworden ist

    jep da kann ich dir nur zustimmen

    aber mit dem zweiten satz nicht so, denn in unserer gesellschaft (europa, weste "zivilierte" welt) sind selbstmordanschläge nicht so weit verbreitet

    Mondmann trara
     
  • lovelybadgirl
    0
    19 September 2002
    #59
    das genau meinte ich damit auch nicht, es ging mir nur darum, alle reden nur über diese personen und das seit einem jahr. damals als die diana starb war das auch das große drama. sie hat soviel für alle getan....
    wie oft sterben menschen die für andere sehr viel tun, die vielleicht in der dritten welt helfen, die sehr viel leben gerettet haben, undundund, wen kümmert das? aber sie war jemand. ja ein mensch wie alle anderen, mit fehlern und schlechten seiten, sie hat viel getan, aber darum ist sie nicht besser als andere.

    selber tu ich leider auch nichts für diese kinder.
    klingt wie eine faule ausrede aber ich hab beide hände mit meinem leben zu tun (nicht um etwas zu erreichen oder so, eher um alles wieder in den griff zu bekommen). ich werde sobald sich das geändert hat aber ganz sicher ein kind aus der dritten welt adoptieren. ich arbeite daran mehr tun zu können.

    mit den selbstmordanschlägen hast du recht, aber geht der hass hier nicht auch schon zu weit, warum hasst jemand so sehr, dass er asylantenheime anzündet, menschen umbringt oder dergleichen tut?

    vor allem habe ich mir bei dieser überlegung auch gedacht. der punkt ist nicht was wenn wir morgen sterben. was wenn wir morgen noch leben? viele hätten kein problem mehr mit dem tod, eher angst vor dem leben, sollte man sich nicht eher um die kümmern die angst vor dem leben haben als um die die angst vor dem tod haben?

    ich hätte noch vor drei monaten geschrieben: ich würde feiern wenn es so wäre. jetzt sehe ich das anders, ich kannte die angst vor dem tod nicht. aber mich beruhigt eines, ich werde die menschen die ich liebe um mich haben und denke wenn man tod ist spürt man einfach nichts mehr und das ist für mich sehr beruhigend. ich hab dann alles hinter mir und wenn wir alle sterben gibt es auch keine trauernden angehörigen mehr. ich fände diese lösung viel angenehmer als wenn ich jemand zurück lassen würde.

    sorry wenn ich da einen halben roman schreibe. das thema beschäftigt mich einfach sehr.
     
  • tman
    Gast
    0
    19 September 2002
    #60
    wenn...

    ... morgen alle Menschen sterben würden, würde ich

    a) nochmal richtig schön Scheiße bauen! kA, irgendwie alles machen, was sonst illegal ist!

    b) irgendwo her eine Schusswaffe mit reichlich Munition und/oder einen Säbel organisieren und ein wenig für Petrus (der da oben, falls es den gibt) vorsortieren! D.h.: Dafür sorgen, dass nicht alle auf einmal oben ankommen! Natürlich streng nach Liste!

    (hört sich krank an? Bin ich auch!
    Ich bin streng erzogen und halte mich immer an alle Regeln! Bei einem Ausnahmezustand wie diesem, wo alle Regeln der Gesellschaft nicht mehr gelten / nichts mehr wert sind, würde ich meiner zweiten Persönlichkeit freien lauf lassen - und die ist nunmal nicht so angepasst und hat keine Moralvorstellungen! Nur: diese Persönlichkeit ist bisher gefesselt in den Normen der Gesellschaft!)

    c) mh irgendwas unternehmen um nicht als Jungfrau zu sterben.

    jeweils immer mit Option, a, b und c zu kombinieren


    ... morgen nur ich sterben würde:

    s.o.

    PS: Ruhig blut, ich behalte meine 2. Persönlichkeit noch ein wenig im Zwinger! :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten