Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • 36J.
    36J. (38)
    Ist noch neu hier
    4
    1
    0
    nicht angegeben
    17 September 2017
    #1

    was können Männer nach dem Orgasmus?

    Hier eine Frage an alle: wenn mein Partner einen Orgasmus hatte, ich aber nicht gekommen bin, lehnt er es kategorisch ab, mich zu streicheln und zum Orgasmus zu bringen. Er meint, dies sei einfach nicht drin bei einem Mann, so von den Hormonen her. Ich bin da anderer Ansicht, auch, wenn es natürlich am angenehmsten ist, sich nach einem schönen Höhepunkt einfach nur der Entspannung hinzugeben.
    Wie ist das bei euch, was meint ihr dazu?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.228
    598
    7.585
    in einer Beziehung
    17 September 2017
    #2
    Es gibt viele Männer, die danach erstmal k.o. sind. Es gibt auch welche, die nicht so k.o. sind.
    Bei den k.o.-Männern gibt's einige, die länger brauchen, einige sogar so k.o., dass sie einschlafen danach, und einige, die nur ein paar Minuten brauchen und wieder fit sind.

    Deiner scheint länger zu brauchen. Ist an sich auch okay, aber vielleicht wird's ja nach einer Pause was mit einem Orgasmus für dich. Oder ihr schaut, dass du vor dem GV kommen kannst :smile:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • bound2be
    bound2be (28)
    Ist noch neu hier
    58
    8
    10
    vergeben und glücklich
    17 September 2017
    #3
    Ich bin kein Mann, aber ich finde es blöd, dass er dich mit so einer verallgemeinernden Floskel abspeist. Stört dich das nicht??? Kommst du auf deine Kosten während des Sex?

    Ich hab vor/während meiner Mens auch oft keinen Bock auf Sex und weil ich meinen Partner trotzdem gerne verwöhne und in Ekstase sehe, wird halt auf Oralverkehr umgestiegen. Obwohl ich manchmal auch müde bin und lieber Schokolade essen würde.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.885
    348
    4.753
    vergeben und glücklich
    17 September 2017
    #4
    Das ist eine grandiose Ausrede für: "Darauf hab ich keinen Bock."
    Es gibt genug Männer, die das machen, also "von den Hormonen her" ist das ohne Weiteres drin.
    Es kann natürlich sein, dass er keinen großen Spaß daran hat, dann findet man vielleicht andere Wege (z.B. dich vorher zum Orgasmus zu bringen). Seine Aussage ist jedenfalls so absolut nicht haltbar.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 11
  • 36J.
    36J. (38)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    nicht angegeben
    17 September 2017
    #5
    Ja, eben, es stört mich! Wenn ich vor ihm zum Orgasmus kommen will, empfinde ich mich häuf gehetzt, weil er oft schon zu erregt ist, und ich bei der Penetration nicht kommen kann.
     
  • bound2be
    bound2be (28)
    Ist noch neu hier
    58
    8
    10
    vergeben und glücklich
    17 September 2017
    #6
    Zieht sich das Schema denn in anderen Teilen der Partnerschaft durch?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.885
    348
    4.753
    vergeben und glücklich
    17 September 2017
    #7
    Tja, was soll man da sagen?
    Wenn er es weder vorher noch hinterher für nötig hält, dass du auch befriedigt wirst, sehe ich da wenig "Miteinander" in der Sexualität. Das würde ich schon mal deutlich machen, wenn ich da mehr erwarten würde.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 92271
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    93
    3
    Single
    17 September 2017
    #8
    also ich finde komisch wenn er es kategorisch nach seinem orgasmus ablehnt, dich zu streicheln und dich zum orgasmus zu bringen. seine ausrede "von den hormonen her" verstehe ich nicht ganz. (klar kann es sein, dass er nach seinem orgasmus erstmal ein kleines "tief" hat, aber dich zu streicheln usw. geht doch immer...)
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Tahini
    Tahini (46)
    Sehr bekannt hier
    1.686
    198
    914
    in einer Beziehung
    17 September 2017
    #9
    Ich kann danach direkt wieder zur Tagesordnung uebergehen.
    Ist auch schon vorgekommen.
    Vollkornbrot backen, Skypekonferenz mit Frankreich, Autoscheinwerfer demontieren, was auch immer. Man geht diese Dinge dann auch viel positiver an.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Witzig Witzig x 1
    • Interessant Interessant x 1
    • Kreativ Kreativ x 1
  • dede12345
    Meistens hier zu finden
    412
    128
    165
    Verheiratet
    17 September 2017
    #10
    Am besten kann man doch nach dem Orgasmus schlafen ;-)
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 17 September 2017 ---
    Nein mal Spaß zur Seite, jeder ist da anders gestrickt. Mir ist es wichtig, dass es für meine Frau auch schön ist und ich bringe sie gerne danach noch mit Mund und Hand weiter. Manchmal kann sich doch da auch ne zweite Runde anschließen.
     
    • Lieb Lieb x 1
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.988
    398
    2.250
    Verheiratet
    17 September 2017
    #11
    Off-Topic:
    Ich kann nach dem Orgasmus immer eine Woche lang nicht die Küche putzen, ist einfach nicht drin. :zwinker:


    Persönlich bräuchte ich wohl so 5 Minütchen um irgendwelche Wünsche danach zu erfüllen. Es ist aber auch vom Sex abhängig, manchmal könnte ich auch direkt aufstehen und einen IKEA-Schrank zusammenbauen, manchmal einfach nur schlafen.
     
    • Witzig Witzig x 2
  • User 135052
    Öfters im Forum
    101
    53
    32
    nicht angegeben
    17 September 2017
    #12
    Ich denke, was hier ganz wichtig ist, und das liest man bisher eigentlich auch so raus bei den Kommentaren, ist, dass es auf den Sex ankommt. Wenn es für ihn wichtig ist, dass du auch deine Befriedigung erfährst, dann wird er es nicht immer ablehnen ausgründen der Hormone. Ja, es kann vorkommen, dass man als Mann nach dem eigenen Orgasmus richtig fertig ist. Es kommt auch vor, dass man danach absolut keine Lust mehr hat, seine Partnerin zu lecken. Aber erstens ist es (zumindest bei mir) die absolute Ausnahme, dass ich danach keine Lust mehr habe, zweitens gebührt es irgendwo der Respekt voreinander, ihr auch zu einem Höhepunkt zu verhelfen. Ich finde, dass du darauf bestehen darfst, wenigstens ab und an auch zum Orgasmus zu kommen. Das würde ich ihm auch klar so sagen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Lieb Lieb x 1
  • cibrikh9
    cibrikh9 (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    14
    26
    0
    Single
    17 September 2017
    #13
    also falls sie nach meinen orgasmus nicht das vergnügen hatte und ich zu müde für eine "zweite Runde" bin, helf ich mit dem mund oder mit den fnigern nach
     
  • User 158678
    Öfters im Forum
    319
    53
    63
    Single
    17 September 2017
    #14
    Ich bin da auch andere Ansicht. Aber hier kann wohl jeder Mann nur für sich sprechen, denn die Psyche und die physischen Aspekte sind bei jedem Menschen verschieden. Es mag also Männer geben, die da völlig erledigt sind ..... andere sind erst zufrieden, wenn die Partnerin auch ihren Höhepunkt oder mehrere erlebt hat.
    Also Früher ... war das bei uns mal so, dass es Stimulation gab, um möglichst gleichzeitig zu kommen und dann ist man als Mann angespornt seiner liebsten noch einen Orgasmus hinterher zu bescheren. oder auch zwei ... ob das per Penetration oder manuell oder oral passiert ist/war, war von der Situation abhängig.
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.228
    598
    7.585
    in einer Beziehung
    17 September 2017
    #15
    schon probiert, dass du dich oder er dich dabei zusätzlich stimuliert? :smile:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • wild_rose
    Meistens hier zu finden
    1.841
    138
    502
    in einer Beziehung
    17 September 2017
    #16
    Mein Ex hatte danach auch nie Bock sich auch noch um mich zu kümmern. Ob er wirklich nicht konnte oder einfach nur keine Lust hatte kann ich nicht beantworten.
    Hast du denn mal versucht ein bisschen nachzuhelfen? Sei es zusätzliche Stimulation mit den Fingern oder Spielzeug oder ihn eben einfach mal wirklich so lange hinhalten bis du gekommen bist und danach noch Sex haben?
    Wäre das überhaupt eine Option, es gibt ja auch Frauen die nach einem Orgasmus nicht mehr lange penetriert werden wollen, dann müsste man dafür eine andere Lösung finden.
    Bräuchte er denn nur eine Pause oder hat er auch 10 Minuten später keine Lust etwas für dich zu tun?
     
  • 17 September 2017
    #17
    Er hatte seinen Spaß und ist auf seine Kosten gekommen.. fertig. Hört sich für mich stark danach an. Mit so einem Typen würde ich nicht lange warm werden. Der müsste schon für mich auch etwas "Arbeit" aufwenden, um mich glücklich zu machen. Egoisten geraten bei mir sehr schnell aufs Abschiebegleis.
     
  • 36J.
    36J. (38)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    nicht angegeben
    17 September 2017
    #18
    nee, nicht nach 10 Minuten und auch nicht nach 20 Minuten.
     
  • User 135052
    Öfters im Forum
    101
    53
    32
    nicht angegeben
    17 September 2017
    #19
    Wie gesagt, ich würde ihn klar darauf ansprechen, dass der Sex für dich so nicht befriedigend ist.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.322
    398
    4.562
    Verliebt
    17 September 2017
    #20
    Ich glaub das muss nicht zwingend eine Ausrede sein und hat auch selten was mit Erschöpfung oder Entspannung oder Lieblosigkeit zu tun.:zwinker:

    Mir haben schon einige Männer gesagt, dass dann einfach durch das schlagartige Entladen, alles was zuvor noch geil roch, geil schmeckte und sich geil anfühlte plötzlich kippt und fast eklig und abstoßend wird und sie daher mit Frauen, die nicht beim Sex kommen, große Probleme haben.
    Grade Lecken wird da oft als große Überwindung geschildert, auch wenn diese Männer "Lecken" vor dem Orgasmus noch total lieben.
    Daher geben ja auch viele Männer vor erst mal auf Toilette zu müssen oder eben Ruhe zu brauchen, um eben diesen Moment für die Partnerin etwas zu überspielen, damit sie das eben nicht persönlich nimmt oder falsch versteht.

    Besser als angekotzt.:zwinker::grin:
     
    • Interessant Interessant x 3
    • Zustimmung Zustimmung x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste