Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit
    500
    103
    5
    nicht angegeben
    15 Juni 2008
    #1

    Was kann ich mit meinem Hund machen?

    Hey Leute!

    Bin gerade von meinem Freund heimgekommen und jetzt sehe ich das sich mein Hund die ganze Zeit kratzt...

    Was könnte das sein? Flöhe?

    Gibts dagegen irgendein Hausmittel,kann nämlich erst frühestens Morgen Mittag mit ihm zum Tierarzt...

    Was würdet ihr mir raten? Soll ich ihn mal baden oder so?


    Lg,Juliii

    Off-Topic:
    Ich weiß das Ferndiagnosen nicht machbar sind,aber falls ihr nen guten Tip habt,immer her damit :smile:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    15 Juni 2008
    #2
    Nicht baden, das reizt die Haut nur unnötig.
    Pass auf, dass er sich nicht wundkratzt, ggf halt ein bisschen ablenken.

    Kann vieles sein.
    Flöhe, kann man ggf sehen oder du kämmst ihn durch (mit nem feinen Kamm), wenn dabei kleine schwarze Krümel rauskommen, die sich wenn man sie nass macht (auf nem Taschentuch) rot färben, werdens welche sein.
    Milben, eine Allergie oder Lebensmittelunverträglichkeit.

    Wo kratzt er sich denn?
     
  • KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    500
    103
    5
    nicht angegeben
    15 Juni 2008
    #3
    Am Hals und am Kopf...


    Also hab schon geguckt ob ich irgendwas kleines schwarzes in seinem Fell finde,aber nichts zu sehen.

    Hab eben meinen Vater gefragt ob er irgendwas besonderes zu fressen bekommen hat,aber er hat nur das übliche Futter bekommen...
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    15 Juni 2008
    #4
    Naja, Hals und Kopf klingt eher nach Parasiten, muss aber auch nicht sein.
    Reagiert er denn empfindlich auf bestimmte Lebensmittel oder war das nur so ne Eingebung, dass du gefragt hast, was er gefressen hat?

    Geh am besten so früh wie möglich zum Tierarzt, denn hier kann man ja eh nur raten.
    Wird sich schon in den Griff bekommen lassen. :smile:
     
  • KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    500
    103
    5
    nicht angegeben
    15 Juni 2008
    #5
    Er hat eigentlich gegen nichts ne Allergie...es ist auch schon vorgekommen das er Schokolade gefressen hat,und es ist gott-sei-dank nichts passiert.

    Ich hab noch so n zecken und flöhe zeug da....soll ich ihm das mal draufmachen?
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    15 Juni 2008
    #6
    So ein Spot-On?
    Naja, wenn du nicht wirklich sicher bist, dass es Flöhe sind, würde ich lieber nicht noch was auf die Haut auftragen. Das reizt die Haut ja etwas und wenns dann doch was anderes war, wirds nur schlimmer.
    Hast dus mit nem Kamm mal probiert, ob du was findest?
     
  • KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    500
    103
    5
    nicht angegeben
    15 Juni 2008
    #7
    Ja...muss unten schnell schauen wie das heißt.... Frontline
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    15 Juni 2008
    #8
    Bekomm er das regelmäßig?
    Wenn ja, sollte er ja eigentlich keine Flöhe haben... Eigentlich.

    Wie gesagt, wenn du weder Flohkot noch Flöhe findest, würde ich da nichts draufmachen erstmal.
    Bis morgen wird es dann eben noch warten müssen. Lebensbedrohlich ist es ja nicht, nur eben unangenehm.
     
  • KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    500
    103
    5
    nicht angegeben
    15 Juni 2008
    #9
    Hab ihm das noch nicht draufgemacht.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    15 Juni 2008
    #10
    Noch gar nicht oder jetzt nicht?
    Gegen Flöhe sollte man das einmal alle viertel Jahr nehmen, gegen Zecken einmal pro Monat. Und an sich ist es ja zur Vorbeuge gedacht und nicht, wenn der Hund schon vollsitzt.

    Als meine Katzen mal Flöhe hatten, hat das Spot-On auch nichts mehr gebracht, das Spray (beides von Frontline) aber schon.
    Bei denen hat man die Flöhe aber auch ganz deutlich krabbeln gesehen, das war nicht zu übersehen, sogar bei dem Schwarzen. Also eigentlich müsstest du da beim Hund auch was finden, wenns denn Flöhe sind.

    Wenn es wirklich welche sind, denk auch dran, die Umgebung des Hundes mit zu "behandeln". Die Eier und Larven sitzen nämlich nicht am Hund, sondern in seinem Körbchen, im Teppich, ...
    Aber das wird dir der Tierarzt sicher auch nochmal erklären.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    16 Juni 2008
    #11
    hat der sich evtl mal mit anderen hunden geprügelt? also evtl ist das dann ne entzündete wunde, das hatte unser kater auch oft... und wenns heilt, juckts ja meist. ist aber nur ne vermutung!
     
  • KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    500
    103
    5
    nicht angegeben
    16 Juni 2008
    #12

    AAAAAhhhhh...jaaaa....das ist es!

    Hat sich gestern nurnoch einmal gejuckt und sonst nichtmehr...


    Danke für eure Hilfe :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste