Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • MrsUndercover22
    Sorgt für Gesprächsstoff
    24
    28
    1
    Verliebt
    22 Mai 2015
    #1

    Was kann ich noch tun????

    Ein liebes Hallo an alle :smile:

    ich hoffe der ein oder andere kann mir etwas helfen oder vllt eigene Erfahrungen schildern.

    Ich versuche kurz die wichtigen Punkte aufzuzählen:

    -Freund(22 Jahre) und ich (25Jahre) seit 2 1/2 Jahren zusammen.
    -Beziehung mit ein paar höhen und tiefen ( Stress auf Arbeit... was bei jedem sicher mal auftritt- nichts was eine Beziehung gefährden sollte)
    - seit ein paar Monaten versucht sich eine Arbeitskollegin an meinen Freund ranzumachen
    -Sie weiß das es mich gibt/ hört aber nicht auf
    - mein Freund ist eher der ruhige Typ, ich denke er wird ihr nie richtig klar gemacht haben das sie aufhören soll evtl gefällt es ihm
    - vor 1-2 Wochen hat sie ihn geküsst ( laut ihm soll es von ihr aus gekommen sein)
    -seitdem ist er durcheinander/ hat mir den Kuss aber gebeichtet, wollte mir nie wehtun.
    - unser Umzug steht in 7 Tage an....

    ich weiß nicht mehr was ich jetzt tun soll..... wie ich mit allem umgehen soll.... was passiert mit unserer Beziehung???
    Ich weiß nicht was bei ihm auf arbeit passiert..... ich sitze hier und weiß überhaupt nichts.
    Er sagt er würde das mit dem Mädchen klären aber nichts passiert...

    :-(
     
  • User 65998
    Meistens hier zu finden
    328
    148
    300
    nicht angegeben
    22 Mai 2015
    #2
    Also Moment. Zum Küssen gehören ja immer zwei. Dein Freund hätte ja auch ablehnen können, egal, ob die Initiative von ihr ausging. Egal, ob das Mädel weiß, dass es dich gibt oder nicht: Ich sehe da jetzt keine Täter/Opfer-Konstellation, gegen die dein Freund sich nicht wehren könnte, wie das bei dir ein wenig anklingt. Natürlich ist es uncool, sich in bestehende Beziehungen einzumischen, aber in der Bringschuld steht hier eigentlich ganz klar dein Freund.

    In welchem Zusammenhang ist der Kuss denn passiert? Hat er dir den Kuss gebeichtet und daraufhin auch Konsequenzen aus der ganzen Sache gezogen? Ihr werdet da wirklich noch einmal drüber reden müssen, bzw. du musst ihm nun klar machen, wie schlecht es dir in dieser Situation geht und dass du von ihm jetzt wirklich eine klare Stellungnahme erwartest.
     
  • User 140686
    Öfters im Forum
    391
    68
    108
    in einer Beziehung
    22 Mai 2015
    #3
    Dann sollte er das schleunigst tun! Das ist unfair dir und der anderen Frau gegenüber.
    Ich bin sicher du hast ihm das auch schon gesagt. Was meint er dazu?
     
  • Kleine_Erdbeere
    Ist noch neu hier
    9
    1
    0
    vergeben und glücklich
    22 Mai 2015
    #4
    Ich glaube das Wichtigste ist, dass ihr zusammen redet damit du dir sicher sein kannst, dass er ehrlich zu dir ist.

    Sieh es doch aus seiner Perspektive. Er ist seit 2 1/2 Jahren mit dir liiert. Natürlich ist es schön, wenn man plötzlich mal wieder umworben wird und ich denke er wird diese Situation einfach geniessen. Ich bin mir fast sicher, dass er eigentlich gar keine Absichten hatte dieser Frau näher zu kommen (sonst hätte er dir den Kuss sicher nicht gebeichtet).

    Natürlich ist es für dich nicht schön, vor allem weil du dir jetzt nicht sicher sein kannst was bei ihm auf der Arbeit passiert. Setz dich mit ihm zusammen und redet - sag ihm wie du dich dabei fühlst. Spätestens jetzt sollte er ihr klar sagen, dass sie damit aufhören soll und er seine Beziehung nicht gefährden will. Im Moment ist die Situation noch relativ harmlos, aber wenn er nach diesem Kuss durcheinander ist, ist es höchste Zeit diese Flirterei zu beenden.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • MrsUndercover22
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    28
    1
    Verliebt
    22 Mai 2015
    #5
    Er hat mir, nachdem ich wirklich 4 mal fragen musste wo und wie es passiert ist, gesagt das er auf Arbeit in einen kleinen Kopierraum gegangen ist und sie ihm wohl gefolgt ist und ihm immer nähe gekommen ist und geküsst hat... was sie davor geredet haben weiß ich nicht...
    er sagt er schämt sich! es tut ihm leid.... er weiß auch wie sehr es mich verletzt zumal das Thema mit dem Mädel vor ein paar Monaten auch schon Thema war und sie ihm Nachrichten geschrieben hat...er ihr daraufhin aber gesagt hat das sie ihm bitte nicht mehr schreiben soll da er glücklich in einer Beziehung ist.

    Was danach noch alles vorgefallen ist weiß ich nicht....
    er meint er ist jetzt verwirrt, es weiß nicht was alles zu bedeuten hat aber er liebt mich noch
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 22 Mai 2015 ---
    er weiß was ich möchte, dass es mir wichtig ist das er endlich den a in der hose hat und ihr sagt was Sache ist.... aus irgendeinem Grund schafft er es nicht... ich weiß nicht worauf er wartet.

    In einer Woche wollten wir gemeinsam in die Wohnung ziehen- jetzt ziehe ich erst mal alleine ein.... ich möchte das er das mit dem Mädchen klärt...wenn nicht, dann weiß ich auch nicht mehr weiter :-(
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 22 Mai 2015 ---
    er würde sich darum kümmern....
     
  • Kleine_Erdbeere
    Ist noch neu hier
    9
    1
    0
    vergeben und glücklich
    22 Mai 2015
    #6
    Ich kann mir eigentlich nur vorstellen, dass er nur deshalb nicht ganz klar und deutlich "Stop" sagt, weil er die Situation einfach zu schön findet. Klingt für dich nicht schön ist aber wohl so. Er scheint es einfach zu mögen, dass sie so für ihn schwärmt.

    Wenn er dich nicht verletzen möchte, dann sollte er jetzt endlich soviel Anstand haben und das Ganze beenden. Aber im Endeffekt liegt diese Entscheidung nur bei ihm alleine - du kannst nur die Konsequenzen ziehen (was du ja schon getan hast bezüglich des Umzugs).
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • MrsUndercover22
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    28
    1
    Verliebt
    22 Mai 2015
    #7
    also scheint ihm dies wichtiger zu sein als unsere Beziehung? Er beteuert wie leid ihm dies tut und er niemals wollte das dies passiert und und und...
    sollte ich ihn erst mal in ruhe lassen?
     
  • Kleine_Erdbeere
    Ist noch neu hier
    9
    1
    0
    vergeben und glücklich
    22 Mai 2015
    #8
    Ich würde das nicht falsch interpretieren und ihm unterstellen es sei ihm wichtiger als eure Beziehung. Es ist wohl einfach so aufregend für ihn, dass es ihm sehr schwer fällt die ganze Sache zu beenden.

    Wenn du ihm deinen Standpunkt und deine Gefühle klar gemacht hast (was du ja hast), dann kannst du eigentlich nicht mehr viel tun. Im Endeffekt liegt jetzt alles an ihm und nicht mehr bei dir.
     
  • User 96961
    Meistens hier zu finden
    653
    148
    464
    vergeben und glücklich
    22 Mai 2015
    #9
    Wenn es ihm es wirklich so wichtig ist, wie er tut, dann muss er ihr unbedingt eine Ansage machen.
    Sollte das nicht helfen, steht halt der Gang zur Perso an.

    Ich kann schon verstehen, dass es nicht schön für ihn ist. Trotzdem muss(!!) er es angehen.
    Wie würde es denn ihm gehen, wenn du ständig von Kollegen abgegraben/geküsst werden würdest?
     
  • MrsUndercover22
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    28
    1
    Verliebt
    23 Mai 2015
    #10
    er hat nicht gerade das größte Selbstbewusstsein und lässt dinge gerne laufen weil er keine Stress oder etwas anderes möchte.
    Das soll jetzt nicht heißen das ich es gut finde was er tut... nur ich versuche einfach zu verstehen wo sein Problem ist! Er hat geweint als er es mir gestanden hat.... er ist verwirrt.... und mich verwirrt das alles umso mehr....
    Natürlich wird sie ihm nicht egal sein sonst hätte er den Kuss nicht erwidert. Er sagt selber das er oft dummes tut ... was er eigentlich nicht möchte!
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 23 Mai 2015 ---
    Was sagt ihr dazu :

    Hallo ....
    natürlich reagiere ich auf deine Nachricht, ich wollte dir seit Samstag jeden Tag ständig schreiben ich habe nur nie die richtigen Worte gefunden.
    Ich frage mich auch jeden Tag wie ich es so weit kommen lassen konnte..ich bin mir bewusst wie falsch ich mich verhalten habe und vor allem ich hoffe du glaubst mir irgendwann wie ich den Menschen der mir am nächsten steht am wichtigsten ist so hintergehen konnte.
    Ich wünsche mir ich hätte mit dir geredet, das wollte ich ich habe mich leider nie getraut inzwischen weiß ich das das mein kindisches angsthasendenken ist..das musste ich leider lernen :-(
    Ich weiß das das nicht hier her gehört aber es freut mich ehrlich zu wissen wie du mich siehst oder gesehen hast
    Ich möchte dir gerne Erklärungen geben..es ist nicht leicht..es tut weh aber du hast das Recht eine Erklärung für jede Frage zu bekommen
    Bitte glaub mir das ist für dich und mich eine unglaublich schwere Zeit nicht nur für dich.
    Ich denke auch nach allem was passiert ist gibt es im Moment keine andere Möglichkeit als getrennte Wege zu gehen, allerdings und ich bin nicht sicher ob du es so gemeint hast hoffe ich das wir in einiger Zeit wenn wir beide Abstand zu allem bekommen haben und ich reifer bin als ich es im Moment bin, ich dir wieder begegne auf Augenhöhe.
    Du hast jedes recht enttäuscht zu sein. Ich bin es von mir selber auch. Sehr. Ich hoffe das du mir irgendwann total verzeihst weil und ich hoffe du glaubst mir dies auch denn ich liebe dich wirklich, das wird sich nie ändern.


    ..ich weiß es gehört nicht hier her aber ich möchte dir mit der Wohnung trotz allem helfen! Wie ich es versprochen habe schon vor unserer Unterschriften! Ich zahle selbstverständlich meinen Anteil und habe auch einen schönen Kühlschrank besorgt aber ich möchte auch gerne mehr tun!

    Ich bin mir wieder nicht sicher ob das hier her gehört, du sollst wissen, ich werde dir immer zur Seite stehen dir helfen und bei dir sein wenn du mich brauchst! Bitte zögere nie mich zu fragen! Jederzeit!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Mai 2015
  • User 116134
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.267
    348
    4.507
    nicht angegeben
    23 Mai 2015
    #11
    Off-Topic:
    Ich würde die Vornamen lieber rausnehmen, jeder, der euch kennt, kann euch so doch recht gut identifizieren.

    Hast du ihm vorgeschlagen, getrennte Wege zu gehen?

    Für mich liest es sich so, als wäre er zwar einerseits sehr traurig über das, was passiert ist, hätte dich nicht verletzen wollen und möchte dir auch weiterhin helfen, andererseits scheint er auch irgendwo erleichtert zu sein oder es zumindest gut zu finden, dass ihr vorerst getrennt seid.

    Ich schätze, dass ihn die Anmache seiner Kollegin ganz schön aus der Bahn geworfen hat. Er muss jetzt wohl für sich selbst schauen, ob er mehr für sie empfindet oder ob er sich nur geschmeichelt gefühlt hat. Ich kann das nachvollziehen, aber für dich ist es natürlich sehr hart.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 90869
    User 90869 (25)
    Benutzer gesperrt
    444
    128
    180
    Single
    23 Mai 2015
    #12
    Sorry, aber das ist meist gelogen.
     
  • MrsUndercover22
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    28
    1
    Verliebt
    23 Mai 2015
    #13
    ja das kam zuerst von mir! Ich bin total niedergeschlagen und da fehlt mir einfach der Kopf zum klar denken.....
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 23 Mai 2015 ---
    Ist ein kompletter Kontaktabbruch erst mal angebacht`? ich war noch nie in so einer Situation! Ich kann das nicht... seine Gefühle sind durcheinander!... ich kann nichts mehr tun? :-(
     
  • User 65998
    Meistens hier zu finden
    328
    148
    300
    nicht angegeben
    23 Mai 2015
    #14
    Ich kenne deinen Freund ja nicht, aber das hier fände ich auch alarmierend. Wenn ihm eure Beziehung viel bedeutet, sollte er doch spätestens jetzt aktiv werden und darum kämpfen. Warum er das nicht will und eine Trennung als vorübergehende Lösung richtig findet, kann ich nur erraten, aber mein erster Gedanke beim Lesen war: Tja, dann kann er jetzt kurzfristig die Frau klarmachen oder sich klarmachen lassen, ein kurzes Abenteuer erleben und dann bei dir "reifer geworden" wieder anklopfen. Und dann hätte er womöglich in seinen Augen alles richtig gemacht, weil ihr ja getrennt wart.

    Ich finde, man merkt ihm sein schlechtes Gewissen sehr an, aber all die Vorschläge, die er macht, er würde dich unterstützen, du kannst mit ihm nach wie vor über alles reden etc. lesen sich quasi als Vorabwiedergutmachung. Dafür, dass er dir Leid verursacht hat und womöglich noch verursachen wird. Aber das ist ja gerade nicht, was du eigentlich brauchst. Wie wäre es, wenn du ihm noch einmal klipp und klar sagen würdest, dass du von ihm jetzt mal eine klare Aussage zum Status mit dem anderen Mädel und eine entsprechende Handlung erwartest. Wenn er das partout nicht kann, dann würde ich, so hart es ist, den Kontakt tatsächlich abbrechen. Denn sonst wirst du ja immer weiter an dieser Situation leiden...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • MrsUndercover22
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    28
    1
    Verliebt
    23 Mai 2015
    #15
    er konnte mir nur wieder sagen das er durcheinander ist und erst wissen muss wieso das passiert ist!
    ich habe ihm mitgeteilt dass ich eine klare Aussage brauche um richtig loslassen zu können...die konnte er mir nicht geben.
    Wieder kam nur das ihm alles so leid tut und er mich liebt und immer lieben wird....ich glaube er spinnt!!!!
    Soll er einfach sagen was Sache ist.... ja vllt will er mich warmhalten falls es mit der anderen doch nicht so toll ist aber ich meine wir reden hier nich von einer 5 Monats Beziehung sondern von 2 1/2 Jahren!
    Ich habe ihm gesagt, dass für mich das Thema , so schwer es mir fällt, durch ist! Jetzt muss ich stark bleiben und mich auch wirklich nicht mehr melden. Wäre ja alles schön und gut...es gibt aber noch unsere gemeinsame Wohnung- welche wir ab 01.06 beziehen wollten und wir beide als Mieter stehen und auch erst Nach 2 Jahren kündigen können....
    ich habe Angst, dass er seine Miete nicht zahlen wird.... er weiß genau dass die Wohnung für mich alleine zu teuer ist, ich aber auch nicht normal kündigen kann. Er hängt da genauso drin...beruht sich aber darauf, dass er bei seinen Eltern bleibt! Alles bleibt an mir hängen....
    So hätte ich ihn niemals eingeschätzt....
    und ganz ehrlich? Er biete seine Hilfe an aber wen bringt es was? mich wird es nur wieder zurück werfen..noch mehr als jetzt :-(
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Mai 2015
  • Onkel Tom
    Onkel Tom (33)
    Benutzer gesperrt
    4
    1
    0
    Single
    23 Mai 2015
    #16
    Wie Bitte,er hat geweint. als er dir gesagt hat, dass er sie geküsst hat???????????????????????
    Such dir Bitte einen richtigen mann und keinen jammerlappen, dann hast du diese ganzen Probleme nicht. Da frage ich mich, wie hoch ist dein Markktwert als Frau? Wirst du oft von Männern angesprochen oder nicht? Ansonsten müssest du dir nicht so ein Weichei holen der nicht Manns genug ist, selbstbewust zu dir zu stehen und die andere Frau in den Wind zu Schießen.
    Der wird dich wenn es hart auf hart kommt sowieso sitzen lassen.
     
  • MrsUndercover22
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    28
    1
    Verliebt
    24 Mai 2015
    #17
    Wahrscheinlich würde er mich eh sitzen lassen , jaaaa ... :frown:
     
  • MrsUndercover22
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    28
    1
    Verliebt
    25 Mai 2015
    #18
    Ich habe jetzt den Kontakt komplett abgebrochen! What´s app und allgemein die Nummer blockiert, FB usw.

    vllt kommt er so zu einer Entscheidung!
    Und wenn nicht, dann kann ich so besser verarbeiten und abschließen... :-(
    was meint ihr? bin ich zu hart`?
     
  • User 65998
    Meistens hier zu finden
    328
    148
    300
    nicht angegeben
    25 Mai 2015
    #19
    Das sind jetzt genau die falschen Gedanken, er verdient dein Engagement nicht und auch nicht dein Mitleid. Verantwortlich für die Situation ist er und nicht du. Du musst jetzt in erster Linie an dich denken: Mach dir klar, was du willst. Dient der Kontaktabbruch als wirklicher Schlusstrich? Oder ist er eher zum Aufrütteln gemeint, als sichtbares Zeichen an deinen Freund, dass es dir ernst ist? Ich kann so gut verstehen, dass du enttäuscht bist. Aber nun tu dir selbst einen Gefallen und finde einen Weg, mit allem was vor dir liegt, dem Umzug, der Wohnung ohne ihn zurecht zu kommen. Auch wenn du für zwei Jahre einen Mietvertrag unterschrieben hast (ich wusste gar nicht, dass das rechtens ist :confused:), muss es doch auch möglich sein, für den Fall, dass du das nicht mehr stemmen kannst oder willst einen Nachmieter zu suchen und vorzuschlagen. Vielleicht kannst du dich da ja einfach zur Beruhigung noch einmal informieren, ob das so ginge.

    Vielleicht wird dein Freund ja noch einmal soviel Selbstbewusstsein aufbringen, die Lage mit der anderen Frau klären und dann in angemessener Weise auf dich zukommen und dir zeigen, wie wichtig eure Beziehung für ihn ist. Nur ganz ehrlich: So wie du ihn beschrieben hast, klingt das nicht sehr wahrscheinlich und an deiner Stelle würde ich nicht darauf hoffen, schon gar nicht darauf warten. Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen: Immer in Warteposition zu bleiben und deshalb sich selbst nicht zu erlauben, mit der Beziehung abzuschließen, verlängert den Leidensprozess immens.
     
  • MarSara
    MarSara (35)
    Meistens hier zu finden
    963
    128
    113
    nicht angegeben
    26 Mai 2015
    #20
    Immer dieses "er sagt, er ist verwirrt"... kommt mir sehr bekannt vor.

    Hatte in den vergangen Jahren im Freundeskreis genau 2x eine ähnliche Situation: Pärchen wohnt zusammen, Mann verguckt sich in eine andere und "ist verwirrt". Was nur so viel heißt wie: Ich bin interessiert, aber unsicher, ob ich mich wegen der anderen gleich trennen soll. Er gesteht es seiner Freundin und der geht es richtig dreckig, während es dem Mann auch nicht prima geht, er aber immer noch das "Privileg" hat, gemütlich zwischen 2 Frauen wählen zu dürfen.
    Meiner Erfahrung nach sagt niemand, er sei "verwirrt", wenn jemand, an dem man absolut kein Interesse hat, einen küsst. Da ist man dann sauer oder eingeschnappt oder so etwas, aber nicht verwirrt.

    Tut mir echt leid für dich, liebe TS. Findest du vielleicht kurzfristig noch eine Freundin, die mit dir ne WG aufmacht? Dann ist das vielleicht nicht ganz so dramatisch mit der Wohnung... :confused:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten