Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • flyingranger
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    vergeben und glücklich
    30 März 2003
    #1

    Was macht der Schwangerschaftstest

    Was misst eigentlich ein Schwangerschaftstest?

    - den Hormonspiegel? Wenn ja WIE misst er das?
    - den Säure/Base Grad?
    - was anderes?

    Klärt mich mal auf... Danke
     
  • Bea
    Bea (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.315
    121
    0
    vergeben und glücklich
    30 März 2003
    #2
    Der Schwangerschaftstest misst ein bestimmtes Hormon, das nur während einer Schwangerschaft ausgeschüttet wird. Wie er das misst, weiß ich allerdings nicht.
     
  • Nicolas
    Gast
    0
    30 März 2003
    #3
    Könnte ne chemische Reaktion sein...
    Kennst du diese Papierchen die man in den Urin hält um den Säuregehalt zu messen oder so?
    Ich denke das Hormon wird eine chemische Reaktion auslösen, das dieses Blatt färbt...
    So würde ich mir das erklären, aber wenns falsch ist verzeiht mir :smile:
    cu nico
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    31 März 2003
    #4
    Ich würde auch sagen, dass das so geht. Ist vermutlich dasselbe Prinzip wie z.B. beim Zuckertest, wo man einen chemisch präparierten Teststreifen in den Urin hält, und wenn da Zucker drin ist, dann wird eine chemische Reaktion gestartet, die einen Farbstoff freisetzt, und der färbt dann den Teststreifen.
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    31 März 2003
    #5
    Wie genau er das macht, weiß ich nicht.. aber wenn mich nicht alles täuscht reagiert er auf das Schwangerschaftshormon HCG.

    Nahe liegend ist wohl eine chemische Reaktion o.Ä. damit.
     
  • DocDebil
    DocDebil (43)
    im Ruhestand
    1.049
    248
    446
    nicht angegeben
    31 März 2003
    #6
    Was misst eigentlich ein Schwangerschaftstest?


    Den hCG-Gehalt im Urin. Bei Nichtschwangeren und Männern ist hCG normalerweise nicht oder in sehr niedrigen Konzentrationen vorhanden. Hat eine Befruchtung der Eizelle stattgefunden, ist nach 7 bis 10 Tagen - nachdem sich das Ei in die Gebärmutterschleimhaut eingenistet hat - hCG im Urin oder im Serum nachweisbar. Normalerweise liegt das Schwangerschaftshormon zu diesem Zeitpunkt - dem ersten Tag der ausbleibenden Periode in einer Konzentration von 50 mlU/ml vor.


    - den Hormonspiegel? Wenn ja WIE misst er das?

    Im Urin oder im Blut wird das Hormon HCG nachgewiesen mit spezifizierten Antikörpern. Also eine bio-chemische Reaktion

    Wenn sich die befruchtete Eizelle in der Gebärmutter einnistet, fängt die Fruchtanlage (Trophoblast, später die Plazenta) an, das Hormon HCG (human chorionic gonadotropine) zu produzieren. Das Hormon HCG wird bei einer gesunden Frau ausschliesslich in der Schwangerschaft gebildet. Es kann schon in sehr geringen Mengen im Blut oder Urin nachgwiesen werden.

    Der Nachweis basiert auf einer Antigen-Antikörper-Reaktion (immunologische Reaktion). Das Testpräparat (Teststreifen) enthält Antikörper gegen HCG, die beim Kontakt auf das HCG (als Antigen) reagieren.

    Das Ergebnis (Reaktion des Tests) sehen Sie an der Verfärbung des Teststreifens (Ergebnisfeld) oder beim Erscheinen des Plus + Zeichens (abhängig vom Hersteller).

    positive Reaktion (+), Verfärbung:
    eine Reaktion hat stattgefunden, das HCG ist nachgewiesen, es besteht eine Schwangerschaft

    negative Reaktion (-), keine Verfärbung:
    es hat keine Reaktion stattgefunden, es wurde kein HCG nachgewiesen, es besteht keine Schwangerschaft.

    Die Durchführung ist einfach. Für die meisten Tests benötigt man heute noch nicht einmal mehr den konzentrierten Morgenurin. Eine einfache Urinprobe genügt. Somit kann man den Test zu jeder Tages- und Nachtzeit durchführen.

    Es gibt auch Teststreifen bei denen die Antikörper auf Goldkonjugaten haften. Diese werden meist als Schnelltests eingesetzt, weil sie früher als bei einer Konzentration von 5 mlU/ml ein Ergebnis zeigen. Sind allerdings im Preis auch teurer!
    Ansonsten kosten so Tests zwischen 5 - 10 €
     
  • flyingranger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    87
    91
    0
    vergeben und glücklich
    31 März 2003
    #7
    Ich bedanke mich bei allen die geantwortet haben und vorallem für die ausfürliche antwort
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste