Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    15 November 2007
    #41
    Ich mache gar nichts. Abgesehen davon, dass ich Pelzmäntel nicht "wunderschön" finden kann.
    "demonstrativ Ablehnung zeigen, indem ich sie ignoriere" - der is jut :grin:. All die Menschen da draußen, die mir wegen irgendeiner Sache permanent demonstrativ Ablehnung zeigen, indem sie meine Existenz einfach ignorieren... :engel:

    Ich würde selbst keinen Pelzmantel tragen, mir sind Pelzmantelträger hier in unseren Breiten eher suspekt - aber ich muss mich da gar nicht weiter verhalten oder irgendwas demonstrativ tun. Ich gehe meines Weges und fertig.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    15 November 2007
    #42
    Off-Topic:
    So, da es dir anscheinend, auch wenn du es so sehr betonst, nicht darum geht, eine Diskussion zum Meinungsaustausch zu führen, sondern vielmehr darum mir möglichst geschickt die Worte im Mund zu verdrehen und dabei möglichst eloquent zu wirken, gehe ich auf den Rest nicht weiter ein.
    Quellenangaben jedenfalls vermisse ich, ich hätte mir gewünscht, dass wenn du meine Aussagen widerlegst, es wenigstens glaubwürdig machst, ich habe mir schließlich auch noch soviel Mühe gegeben, meine Aussagen zu belegen um nicht nur Thesen aufstellen zu müssen. Nunja, da dachte ich noch, es könne dir tatsächlich um Fakten gehen, da du ja zuvor meine Inkonsequenz bemängelt hast.
    Allein die polemische Frage, ob man wirklcih wissen kann, ob der Tod schmerzlos ist... Mir war fast schon klar, das sowas kommen muss :rolleyes_alt:

    Aber um dir mal auf deinen Abschließenden (wirklich gaaar kein bisschen abwertenden) Punkt zu antworten: Nein, ich komm mir dabei nicht bösartig vor, wenn ich spontan sage, was mir so in den Kopf kommt. Sie wird es ohnehin nie erfahren, von daher sehe ich nicht, was daran schlimm sein soll.
    Auch wenn du hier den Gutmenschen raushängen lässt, gehe ich stark davon aus, dass auch du über Menschen urteilst ohne sie zu kennen. Das liegt in der Natur der Sache. Und solange man deswegen niemanden irgendwie benachteiligt sehe ich das Problem nicht. Schließlich werde ich niemandem gegenüber ausfallend, nur weil ich einen schlechten ersten Eindruck von ihm habe.
    Ich kann dazu stehen, dass ich den Leuten zuerst vor den Kopf gucke und dabei sicher auch oft Fehlurteile fälle. Kannst du das auch?


    Bezéichnend allein, dass du damit abschließt, meine theoretische Reaktion auf die Situation zu kritisieren, anstatt dich aufs eigentliche Thema zu beziehen.

    Sollte es noch etwas zu sagen geben, gerne per PM. Wie gesagt lasse ich mich gerne auf jegliche Diskussion ein.
    Hier im Thread läuft es zu weit vom Thema ab.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    15 November 2007
    #43
    Ich finde auch, dass die Diskusison vom Thema abweicht. Es ging ja konkret um eure Reaktion, wenn ihr zufällig ein Mädel mit Pelzmantel seht.
     
  • xela
    Gast
    0
    16 November 2007
    #44
    Off-Topic:
    Wie du siehst, habe ich dir meine Antwort nicht per PN übermittelt. Der Grund hierfür ist einfach der, daß deine an mich zuletzt gerichtete Kritik nunmal auch nicht per PN gelaufen ist, sondern hier öffentlich für alle sichtbar steht. Damit habe ich aber sicherlich das Recht, mich auch öffentlich zu rechtfertigen, selbst wenn das am eigentlichen Thema weitgehend vorbeiläuft. Da es aber zum Glück die OT-Funktion gibt, dürfte damit keiner ein Problem haben, der sich nur für das direkt das Thema Betreffende interessiert.

    Wo verdrehe ich dir die Worte im Mund?

    Eigentlich gebe ich mir immer Mühe, mich genau an das zu halten, was jemand tatsächlich gesagt bzw. geschrieben hat, was natürlich nicht ausschließt, daß derjenige in Wirklichkeit etwas anderes gemeint haben kann oder daß ich seine Worte einfach zu buchstäblich genommen habe. Bloß sind das dann Mißverständnisse, die sich ausräumen lassen, ohne daß man dem anderen gleich vorwerfen muß, daß er einem die Worte im Mund verdrehe und ihm deshalb anscheinend an einer vernünftigen Diskussion gar nicht gelegen sein könne.


    Ist ja prima, daß du vorhin Links angegeben hast. Da habe ich doch gar nichts beanstandet. Und wenn du von mir Quellenangaben haben möchtest, dann kann ich mir gern die Mühe machen, welche rauszusuchen, nur muß ich dazu doch ersteinmal wissen, zu welchen Punkten du gern Quellenangaben haben möchtest. Schließlich kann ich ja nicht hellsehen, was du bereits so weißt und zu was du eine Quelle brauchst.

    Off-Topic:

    Zunächst einmal lasse ich hier ganz sicher nicht den Gutmenschen raushängen, schließlich bin ich hier ja nach Meinung einiger (nicht du persönlich) der böse Bube, der hier das Leiden armer Pelztiere unpassenderweise mit dem normaler Nutztiere vergleicht und daher unzulässig verharmlost.

    Wollte ich wirklich den Gutmenschen spielen, hätte ich sicher sehr viel leichteres Spiel haben können, wenn ich mich einfach der anderen Fraktion angeschlossen hätte, die hier bisher in der Mehrheit ist.

    Zum Rest dieses Abschnitts kann ich dir nur ausdrücklich zustimmen. Ja, auch ich bin nicht vorurteilsfrei und fälle auf der Grundlage von unzureichenden Kenntnissen meine (Fehl-)Urteile. Aber selbst wenn ich jemandem mit meinem Fehlurteil nicht schade - indem ich etwa meine erste Meinung über ihn ausschließlich für mich behalte -, heißt das doch noch lange nicht, daß ich es ruhig beim Fehlurteil belassen und die Ursachen für das Fehlurteil ignorieren kann.

    Wenn mir jemand heute bereits sagt, daß ich bei einer Person X, die ich vielleicht irgendwann mal in der Zukunft treffe, nicht allein aufgrund von Sache A auf Urteil B schließen könne, sondern ich wenigstens noch Sache C bedenken müsse, dann berücksichtige ich doch diesen Hinweis - sofern er denn berechtigt ist - trotzdem bereits heute schon, selbst wenn mein Fehlurteil B keine Benachteiligung von Person X darstellte. Verstehst du, worauf ich hierbei hinausmöchte?


    Ich habe deshalb meinen Beitrag damit abgeschlossen, weil deine "theoretische" Reaktion gerade die Ursache für unsere Diskussion war.

    Du wirfst mir vor, ich würde angeblich polemische Fragen stellen und dich abwerten. Daß deine "theoretische" Reaktion aber selbst höchst polemisch und abwertend ist, ist dir nicht bewußt?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste