• succubi
    Gast
    0
    26 Oktober 2002
    #41
    @sokrates

    ich bleibe dabei, dass es mord is, wenn man einem menschen das leben nimmt - egal aus welchem grund.

    und wo bitte schön hab ich gesagt, dass einer (um dein nettes beispiel aufzugreifen), der nach tagelanger folter nur entkommt, weil er seinen peiniger erschlägt, lebenslang hinter gitter muss?!

    natürlich muss man da differenzieren.
    es geht hier nicht um fälle wie notwehr oder einen unfall. - da is ja wohl klar, dass der nicht lebenslang hinter gitter gehört.
    und der thread hier is nicht dazu da, um hier ein i-tüpferl-reiten zu veranstalten, wo man andren quasi worte in den mund legt.
    solche spitzfindigkeiten nerven mich, ehrlich gesagt.
     
  • Joy
    Joy
    Gast
    0
    26 Oktober 2002
    #42
    Ich bin auf jeden Fall für die Todesstrafe.
    Das hat auch einen Hintergrund!

    Ich hatte eine sehr gute Freundin (schwester ähnliche Beziehung). Diese hat(te) drei Kinder. Sie wurde von ihrem Exfreund grausam abgeschlachtet (12Messerstiche waren jeder für sich tödlich) und das nur, weil er der Meinung ist "wenn ich sie nicht haben kann soll sie auch kein anderer haben".
    Dieser Mann wurde nur wegen Todschlag angeklagt.
    Ich bin der Meinung das er die Todesstrafeverdient hat!!!

    Und wenn mich jetzt jemand nach seinen Rechten fragt, dann ich dazu nur sagen :
    Hatte sie nicht das Recht zu Leben?
    Hatte sie nicht das Recht ihre Kinder aufwachsen zusehen?
    Hatte sie nicht das Recht ihre Enkel aufwachsen zusehen?
    Hatte sie nicht das Recht glücklich zu sein?

    Also kommt mir nicht mit den Rechten eines Mörders!
     
  • auckland85
    auckland85 (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    nicht angegeben
    27 Oktober 2002
    #43
    Und dann wird alles Besser?

    Ich bibn gegen die Todesstrafe aus dem einfachen grund aendert das was? Nein es aendert nichts. In amerika ist die kriminalitaetsrate auch nicht zurueckgegangen weil es die todesstrafe gibt ganz im gegenteil.
    Die straftat beginnt nicht bei der absicht sondern es liegt schon vieles in der erziehung und wie der staat mit den leuten umgeht. Eine bessere Ausbildung und schulsysteme wuerden eine menge kriminalitaet erst garnicht entstehen lassen.

    Und an die Befuehrworter, wieviele menschen wurden bisher hingerichtet die unschuldig waren? keiner? 10? tausende? also denkt mal dran auch ihr koenntet einer dieser "unschguldigen" liquidenten sein
     
  • marcus84
    Verbringt hier viel Zeit
    583
    103
    5
    Single
    27 Oktober 2002
    #44
    naja, aber daran denken die meisten nicht. aber ich glaube es geht auch nicht darum, das man selbst mal drann sein könnt sondern ich finde das es vielmehr dadrum geht das kein mensch das recht hat das leben eines anderen menschen zu entscheiden. wenn das nicht mehr der fall ist dann kann man auch nicht mehr selbt vor gericht kommen und unschuldig die totesstrafe "bekommen".
     
  • Wolfsgirl
    Verbringt hier viel Zeit
    575
    101
    0
    nicht angegeben
    27 Oktober 2002
    #45
    ich bin gegen die todesstrafe, weil ich meine, dass man gleiches net mit gleichem vergelten soll. das ist primitiv.
    und gefängnisstrafe fänd ich da viel angebrachter.
     
  • mixoux
    mixoux (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    3 Dezember 2002
    #46
    ich bin absolut gegen die todesstrafe!! ich denke einfach, dass kein mensch auf dieser welt das recht hat, jemandem das leben zu nehmen.
    meiner meinung nach, gibt es viele menschen die leben aber das leben nicht verdienen und im gegenzug gibt es viele menschen die sterben aber das leben verdienen. darum frage ich alle befürworter: könnt ihr jemandem das leben schenken, der es noch nicht verdient hat zu sterben? nein!!! also habt ihr auch kein recht jemandem das leben zu nehmen obwohl er vielleicht den tod verdient hat.

    gruss mixoux
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2002
    #47
    ich hab jetze mal das zweite angeklickt, wobei ich mit der aussage nich ganz zufrieden bin.. aber das andere passte mir noch weniger....

    also am liebsten hätte ich gehabt: ja, wenn es erwiesen is, dass sie wirklich schuldig sind

    meine meinung zu dem thema hab ich schon hier irgendwo kundgetan.. musst halt mal ein bischen suchen
     
  • Blackie
    Blackie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    285
    101
    0
    Single
    4 Dezember 2002
    #48
    also ich finde es trifft leider viel zu oft die Falschen!!

    ich bin dagegen-----> es ist viel schlimmer 30/40 Jahre in ner 10m³
    zelle zu verbringen!!

    ich find halt lebenslänglich sollte nicht 15 Jahre sein!

    also höhere Gefängnisstrafen!!!!!!
     
  • DecoyS.Frost
    0
    4 Dezember 2002
    #49
    Ich bin auch gegen die Todesstrafe ...


    ... aber FÜR die Folter!!!

    Vor allem bei Triebtätern, die sich an kleinen Kindern vergreifen ... Schnidl ab und leiden lassen ... nicht gleich ermorden.

    so long, goodbye ...


    P.S.: Und ich finde "Lebenslänglich" scheiße ... weil der Staat dann die ganzen Verbrecher ein Leben lang "durchfüttern" muss ... das kostet Geld ... Todesstrafe durch erhängen kostet dagegen nichts ... :smile:

    Aber wie gesagt ... ich bin für die Folter.
     
  • nVidia
    nVidia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    Verliebt
    4 Dezember 2002
    #50
    Vergasen ist gut dauert recht lange und kann man vile Verbrecher auf einmal töten!!
     
  • Error402
    Error402 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    101
    0
    Single
    4 Dezember 2002
    #51
    Teilweise bin ich schon dafür, ich mein so Kinderfickern sollte man erst den Schwanz abschneiden und sie dann ne Woche später umbringen.
    Hört sich hart an is aber meine ´Meinung, denn sowas sind einfach gestörte Schweine und man sieht ja was Gefängnis bringt --> NADA! Nothing!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten