Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ""Bananaa""
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    22 November 2005
    #1

    WAS soll das?

    Hallo,

    ich weiss nicht ob der Thread hier richtig ist, wenn nicht bitte verschieben.

    Kurze Vorgeschichte.
    Mein Ex freund hat mich vor 4 Jahren, während des OV als ich ihm einen geblasen habe festgehalten und hat mich somit gezwungen letztendlich zu schlucken.
    Mir ging es danach voll scheisse, wie sich vielleicht einige Vorstellen können.
    Mein jetziger Freund weiss davon, war bisher immer Verständnissvoll in dieser hinsicht und ich habe langsam angefangen mit in sachen OV mehr zuzutrauen.

    Vor einigen Tagen hatten wir eine Disskussion über sachen die uns nicht gepasst haben, ganz in Ruhe und ohne Zoff oder so.
    Es ging dabei um Dinge die seine Ex versaut hat und für die ich oft den Kopf hinhalten muss.
    Da sagte mein Freund, ER müsse ja schließlich auch seinen kopf für meinen Ex hinhalten, denn schließlich müsste er damit Leben, das ich ihm nicht bis zum schluß eine Blase.!!!

    Das hat echt gesessen. :frown: :frown: :frown:
    Ich dachte er hat Verständniss dafür.!?
    Er meinte zwar das er das nicht so gemeint hätte wie es rüberkam aber trotzdem.............!!!!!!!

    Jetzt mag ich ihm irgendwie garnkeinen mehr Blasen, obwohl mir das immer viel Spass gemacht hat, nur ebend beim Abspritzen habe ich Probleme.

    Kann mir jemand sagen was das jetzt aufeinmal soll, vielleicht eher die Männer.?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Was soll das werden?
    2. Was soll das jetzt?!
    3. Was soll das?
    4. Was soll das bedeuten...!?
    5. Was soll das?!?
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.769
    298
    1.834
    Verheiratet
    22 November 2005
    #2
    Ich denke das er das nicht so gemeint hat sondern im Eifer des Gefechts ihm das ruasgerutscht ist. Es hat ihm bestimmt in dem mom in dem er es ausgesprochen hat schon wieder leid getan.

    Auf der anderen Seite gilt beim Sex immer noch: Es ist erlaubt was beiden Spaß macht. Wenn du jetzt keinen Spaß mehr am blasen hast hat er es sich doch selber zuzuschreiben.

    Erst denken dann reden sollte vieleicht mal zu seiner Maxime werden
     
  • ""Bananaa""
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    22 November 2005
    #3

    Na dann will ich mal hoffen, dass ihm das auch wirklich leid tut, sonst hat er nämlich, wohl auch verständlicherweise Pech was OV betrifft.
    Unser Sexleben ist sonst einfach nur Klasse.
    Wir haben verdammt viel vertrauen zueinander( was bei mir ein wenig wegen dem Mist erschüttert ist zur zeit), probieren alle mögliche aus, reden über alles und haben auch keine Hemmungen irgendwelche Wünsche auszusprechen etc etc.
    Sind manche Männer so doof, dass sie nicht Raffen WAS sie mit so nem Mist überhaupt anrichten?
    Ich bin jetzt Unsicher und hab Angst das ich wieder was Falsch bzw nicht zu seiner Zufriedenheit mache, und gerate somit unter Druck, wie soll man/Frau sich da denn vollends entspannen und gehen lassen.

    Vor einiger Zeit hat er schonmal was vom Stapel gelassen, er meinte man könnte den Anschein bekommen, das mich nichts geil macht.
    Und das nur, weil ich beim Wichsen nicht sofort die Hand anlegen kann und dann auch schnell komme.
    Sorry abr ich brauche nunmal eine anlaufphase, wird einigen Mädels so gehen.
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.769
    298
    1.834
    Verheiratet
    22 November 2005
    #4
    Naja er scheint ein hitziges Gemüt zu haben. Wenn er im Streit solche Sachen von sich gibt. Oder er handelt einfach nur unüberlegt was noch schlimmer ist das er um das Fehlverhalten deines Freundes weiß.

    Wie ich schon sagte er sollte erst denken und dann reden
     
  • smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.350
    121
    0
    nicht angegeben
    22 November 2005
    #5
    AAAAAHHHHHHH, wenn ich so was lese, dann macht das bei mir aber ganz gewaltig „Peng und die Sicherung ist raus“! Und ich bin bestimmt kein Mann der kurz denkt – im Gegenteil ich nehme für mich in Anspruch manchmal echt zu viel zu denken. Nun kommt das große ABER:

    Wenn ihr schon so offen redet, dann mußt Du auch auf solche Dinge gefasst sein, denn – im Grund hat er recht. Es geht hier mal um den Inhalt der der Aussage und nicht wie er es rübergebracht hat. Da stimme ich Dir zu – das war MIST! Aber es sollte hier wohl nicht um die Art und Weise, sonder viel mehr um den Inhalt gehen.
    All zu oft habe ich gelesen, ja sogar selbst erleben dürfen, dass Mann sich grundsätzlich zurückhalten muß was sexuelle Wünsche angeht, Frau aber stets alle Rechte hat. Sie bestimmt wann es Sex gibt, sie bestimmt wie der Sex auszusehen hat und und und ... Ich verallgemeinere hier auch nicht, dass sind zum großen Teil Erfahrungen, die man leider sammeln muß. Du verlangst in einer Hinsicht Verständnis, kannst deinem Freund es aber nicht entgegen bringen – so wird es nicht klappen – und ich möchte sogar soweit gehen, dass diese Streiterein bezüglich „Sex“ mehr werden in eurer Beziehung – als es jetzt der Fall ist. Dazu habe ich einfach schon zuviel gelesen, gehört und Erfahrungen gesammelt um ungefähr das Ende erahnen zu können. Ich würde euch vorschlagen eure Grundhaltung gegenüber bezüglich dieses Themas erneut zu überdenken und mal hinterfragen ob auch jeder wirklich jeden fair behandelt.
    Ich weis, dass manche Männer beim Thema Sex echt einfach strukturiert sind – und die Diplomatie haben sie auch nicht gerade empfunden – aber selbst wenn man diese beiden Dinge perfekt beherrscht, wird es immer wieder Streit um/über Sex geben.
    Keine Frage, so wie dein Freund es geäußert hat, war schon nicht okay – aber ich weigere mich zu glauben, dass Du nicht zumindest eine Teilschuld für sein Verhalten trägst (Aktion – Reaktion unter Berücksichtigung des allgemeinen menschlichen Gemüts).

    Vorschlag – lass es einfach mit dem Blasen. Was man nicht bekommt in einer Beziehung kann man nicht fordern. Ich habe diese Prämisse schon lange gewählt – es gibt bessere Wege aber es beschreibt immerhin einen Mittelweg.
     
  • ""Bananaa""
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    22 November 2005
    #6
    @smithers

    So wie du das sagst ist es nicht!!!
    Ich bin diejenige, die Verdammt viel verständniss an den Tag legt.
    ICH bin diejenige die verständniss und Geduld mitbring, ihm zeigt das es auch anders gehen kann in einer Beziehung als mit seiner EX.
    Und was den sex anbelangt hatten wir bisher KEINE probleme, wie ich schon schrieb, können wir über alle Themen reden, unsere Wünsch offen legen, wir Probieren alles aus was uns Spass macht und ich frage ihn auch was er gerne mal ausprobieren würde.Und ICH bin diejenige, die ihm einen Geblasen hat bis er kam, ich habe versucht meine Angst zu Überwinden, ging leider etwas schief, hab nur nen teil geschluckt, weil er sich unvorbereitet bewegt hat.Danach hatte ich voll das schlechte gewissen, weil ichs versaut habe und ich glaube er ist mir deswegen böse.Zwar hat er gesagt das das nichts macht aber sein Verhalten ließ anderes vermuten.
    ICH bin diejenige, die über ihren schatten gesprungn ist und ne weile später kommt dann sowas zu tage.
    Sorry aber das das dann weh tut und ich verunsichert bin ist ja wohl klar.
    ich liebe meinen Freund abgöttisch, weil er einfach ein schatz ist, nur ebend diese aussagen haben mich ausgenockt.!!! :frown:

    Ich glaube mein Freund würde keine Frau finden, die DAS alles mitgemacht hätte was ich mitgemacht habe.Nur meinem verständniss und meinem Einfühlungsvermögen ist es zu verdanken, das er heute anders über Frauen denkt.
    Jede andere hätte die flucht ergriffen, bei sojemanden, der von 2 Frauen so alle gemacht worden ist.


    Und wie meinst du das ich soll es mit dem Blasen lassen, kannst du mir das bitte etwas Konkreter schildern, lieben Dank dafür.!!!
     
  • Broken
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    nicht angegeben
    22 November 2005
    #7
    Jetzt mal ganz ehrlich - wenn ihr Euch darüber unterhaltet was SEINE EX an IHM versaut hat, wo ist dann das Problem auch Sachen anzusprechen, die DEIN Ex an DIR versaut hat?

    Ich finde darauf sollte man gefasst sein...
     
  • ""Bananaa""
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    22 November 2005
    #8
    Das war nie das Problem Broken.
    Er hatte ja über 2 Jahre verständniss, hat mich zu nichts gedrängt etc.
    Deswegen verstehe ich seine Aussage nicht.
     
  • smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.350
    121
    0
    nicht angegeben
    22 November 2005
    #9
    watching out PN
     
  • president
    Verbringt hier viel Zeit
    694
    101
    0
    nicht angegeben
    22 November 2005
    #10
    wie er es rübergebracht hat ist vielleicht die eine sache... aber eigentlich hat er damit recht.

    verständnis aufzubringen und dich zu nichts zu drängen (was ja eigentlich nur für ihn spricht) hat ja nun mal überhaupt gar nichts damit zu tun, dass er es deswegen oberhammersupertoll findet, wenn du ov nicht bis zum schluss durchziehst. :grrr:
     
  • klärchen
    klärchen (37)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    22 November 2005
    #11
    du hast ihm gesagt, du müsstest den kopf für seine ex hinhalten. und er hat dir gesagt, dass er ebenso den kopf für deinen ex hinhalten muss. damit hat er doch recht. ihr seid beide "versaut" worden und habt beide gegenseitiges verständnis dafür. naja, stimmt doch. ich finde du reagierst zu überempfindlich. wenn du ihm vorbetest, was du in der beziehung alles zu erleiden hast an macken seinerseits brauchst du dich über die retourekutsche nicht zu wundern. er hat sich nur verteidigt.
     
  • ""Bananaa""
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    22 November 2005
    #12
    Klärchen du hast recht.!!!!!
    Vielleicht reagiere ich ja wirklich überempfindlich.Dazu muss ich mir mal Gedanken machen.
    Danke für den denkanstoß. :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste