• sunny-taeter
    0
    23 August 2004
    #41
    entscheid dich ob du das klären willst mit ihr oder ob du es dabei belässt und sie vergisst
    und die Entscheidung musst du dann für dich selbst akzeptieren
    Ich würde sie vergessen! Ich mein was soll dass, sie macht dir Hoffnungen und weiss das und dann macht sie mit dem nächstbesten Typen rum, was soll das?
    Das mit den Nummern löschen war ein sehr guter Schritt!
     
  • Dummie
    Gast
    0
    23 August 2004
    #42
    ja sunny-taeter, das ist es eben, was mir so schwer fällt...Eigentlich ist sie es nicht wert, wenn ich ehrlich bin...aber ich kann sie nicht vergessen, hab mich zu sehr verliebt, mein herz tut zu sehr weh! Deshalb will ich das gerne klären, damit ich sie nicht hassen muss. Ich weiß nicht ob du das verstehen kannst, aber es quält mich halt...
     
  • sunny-taeter
    0
    23 August 2004
    #43
    Ich denk ich kann dich verstehen. Ein Mädel hat mir auch mal Hoffnungen gemacht (is noch gar nicht so lange her) und sie hat mich nach einer Beziehung gefragt. Nur ist sie dann paar Tage später mit nem anderen zusammengekommen, ich war ihr dann wohl egal. Erst hab ich auf ihren Vorschlag nach einer Freundschaft gedacht: Klar, ne Freundschaft is doch immerhin was.
    Nur im Endeffekt wollte sie damit ihr schlechtes Gewissen beruhigen und wenn ich wieder die Wahl hätte: Ich würde keine Freundschaft akzeptieren.
     
  • Maria2012
    Maria2012 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 August 2004
    #44
    ehrlich gesagt halt ich auch nix davon, dass noch mal mit ihr zu klären! Lass es einfach gut sein, es hat so keinen Sinn! Sie hat dich verarscht, und du hast allen Grund, sie zu hassen! Und so lange du nicht total darüber hinweg bist, vermeide den Kontakt mit ihr! Danach kann man immer noch darüber reden! Es läuft dir ja nix mehr davon!

    Würde mich sehr freuen, wenn du bei meinem Thema "Am Ende meiner Weisheit" rein schaun würdest, freu mich über jeden Tipp! Ich freu mich nicht nur, ich brauch es auch!
     
  • Dummie
    Gast
    0
    23 August 2004
    #45
    Ja Myria, nur wie gesagt fällt mir das schwer. Ich will halt mit dem Thema abschliessen, und dazu gehört auch, dass ich die Sachen geklärt habe. Es geht einfach nicht in meinen Kopf rein, warum sie das so gemacht hat.

    Aber da smit dem später drüber reden find ich gut. Mit etwas Abstand sieht man das Ganze dann wohl etwas befreiter und lässiger. Ich werd mal sehen was in den nächsten Tagen so passiert, ob sie sich rührt...
     
  • Maria2012
    Maria2012 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 August 2004
    #46
    na wenn sie sich von selber meldet, dann musst natürlich du der Erwachsene sein und das einfach ruhig und sachlich mit ihr klären. Aber wenn sie sich nicht meldet, dann wart ein paar Wochen, oder sogar Monate, je nach dem, wie lange du brauchst, um das so einigermaßen zu verdauen. Und glaub mir, sowas kann schnell gehen, auch wenn du das jetzt nicht glaubst.

    PS: Danke für deinen Beitrag!
     
  • Dummie
    Gast
    0
    24 August 2004
    #47
    Naja also ich habe letze Nacht schon wieder sehr schlecht geschlafen und bin aufgewacht und hab über die ganze Sache nachgedacht. Es ging nicht aus meinem Kopf raus. Und eigentlich ist die Sache ja jetzt auch schon ein bissl her (3-4Wochen). Es ist halt schwer.

    Und ich würde halt gerne wissen warum sie das gemacht hat. Wenn man glücklich in einer Beziehung ist, dann gaukelt man doch einem andern nicht vor, dass man auch ihn liebt oder? Wahrscheinlich wollte sie nur mal die Grenzen austesten...na prima...nur ihr jetztiger Freund is ja auch voll am Arsch, der wird sich so einiges Gefallen lassen...ich glaube nicht dass sie ihn anders behandelt :frown: (ich hab ihn gesehen, bei ihm kann sie sicher sein dass ihn keine andere frau anschaut und dass er alles für sie macht und springt)
    naja jedem das seine.
    Ich hoffe nur der schmerz hört bald auf. Und ich kann mich irgendwann mit ihr drüber unterhalten, sie müsste sich eigentlich melden...Wenn ich sie momentan in der stadt sehen würde, könnte ich ihr überhaupt nicht in die augen schauen glaube ich...
     
  • michu
    michu (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 August 2004
    #48
    Naja es war ein bischens schwierig, sie musste die Weisheitszähne operieren, dann ging ich in die Ferien, dann sie.. Jetzt ists besser. Wir könnten uns schon noch öfter sehen, aber wir haben halt beide noch anderes das auch wichtig ist. Also momentan hab ich wieder ein besseres Gefühl als auch schon :smile:


    Ich denke nicht dass es bei dir was bringt wenn du mit ihr redest. Sie weiss selber ganz genau, dass das nicht Richtig war was sie dir angetan hat, darum antwortet sie auch nicht. Bei dem was sie geboten hat wird sie jetzt oder im Moment auch nicht die Grösse haben sich zu entschuldigen. Auf jedenfall denke ich nicht dass dich das Gesräch befriedigen würde und dass es dir nachach besser gehen würde.
     
  • Dummie
    Gast
    0
    26 August 2004
    #49
    Tja, kann sein dass du Recht hast und mich das gespräch nicht befriedigen würde. Aber weißt du, ich komme nur ganz schlecht klar mit dem was gelaufen ist. Und ich will halt wissen warum. Vielleicht habe ich sie ja auch mal verletzt, ohne dass es mir bewusst ist und das war jetzt ihre "Rache"? Ich wills halt wissen. Ich kann nicht mal mehr durch die Stadt gehen, ohne sie mit einem Augen zu suchen, ständig in Gedanken warum das so gelaufen ist...Frühs wach ich auf und denke drüber nach. Das ist ganz schrecklich...Ich brauche die Gewissheit...und ich sag mal so, wenn sie vor mir sitzt und wieder zickig wird und lügt, dann fällt es mir vielleicht leichter sie zu hassen bzw. nicht mehr an sie zu denken? Ich weiß es doch auch nicht...

    "und ich kämpf mich durch die nacht,
    hab keine Ahnung was du mit mir machst,
    ich krieg dich nich aus meinem kopf
    und dabei will ich doch..."

    So gehts mir und ich weiß nicht wie ich abschliessen soll/kann....
     
  • MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    26 August 2004
    #50
    Sehe ich genau so. Ich würde den Brief schreiben, wenn es DIR hilft, nicht aber weil Du eine Hoffnung hast. Und ich würde den Brief so schreiben, dass Du ihr evtl. klarmachst (was ja auch nicht sicher ist, ob sie überhaupt was rafft), dass Du ihr Spiel durchschaut hast und dass Du ihr nicht zugetraut hättest, dass sie so eine hinterlistige Aktionistin (um mal ohne ein Schimpfwort sachlich zu bleiben) sein kann.... und dass sie sich mal gut überlegen soll, ob sie mit so einer Masche glücklich wird, denn das Spiel was sie mit Dir getrieben hat, ist sie durchaus in der Lage auch mit anderen Männern zu treiben. Das zeigt nur Charakterschwäche und seelische Armut....

    So in etwa würde ich das schreiben. Damit beleidigst Du sie nicht, zeigst ihr aber gleichzeitig, dass Du stark genug bist einer "seelischen Armut" nicht mehr viel nachweinen zu müssen und kannst sie vielleicht doch etwas zum Nachdenken anregen. Selbst wenn sie nicht sofort über Deinen Brief nachdenkt und ihn wütend in die Ecke wirft, wird sie noch Jahre später wenn sie älter ist und zig unglückliche Beziehungen hinter sich hat, doch noch hinter eine mögliche Wahrheit Deiner Worte denken.
    Meiner Meinung nach wird sie auch so schnell nicht glücklich, auch nicht mit anderen Männern, weil ich sie nach der Geschichte auch für charakterschwach halte. Armes Mädchen.....wenn sie Lügen wie die Luft zum Atmen braucht!



    Wieso zum Affen machen? Wer war denn hier der Affe? Das war doch sie! Wenn sie Dummie als "Affen" abstempelt, dann habe ich nur noch Mitleid mit ihr....dann hat sie ja überhaupt nix verstanden. Es ist immernoch ein Unterschied, ob sie ihn als Affen sieht oder wenn er sich auch so fühlt. Und da sich Dummie aber nix vorzuwerfen hat, braucht er sich auch nicht als Affen zu fühlen und es kann ihm egal sein, was sie noch denkt.... seh ich jedenfalls so.
    Ob sie ein Brief berührt oder nicht, ist ebenso unwichtig, weil es nur darum geht, dass Dummie mit einem solchen Brief zu mehr Klarheit für sich persönlich kommen kann.

    Viel Glück, Dummie :zwinker:
     
  • Dummie
    Gast
    0
    26 August 2004
    #51
    Also MiriXX, danke für dein statement. Hast dir ja alles genau durchgelesen!

    Also ich sehe es genauso wie du! Sie tut mir irgendwie auch leid. Ich habe ihr den Brief vor 2 Wochen geschickt. UNd ich habe ihn so ähnlich geschrieben, wie du gesagt hast. Ich habe versucht, sie nicht unter der gürtellinie anzugreifen, also sie nicht zu beschimpfen. Aber ich habe auch versucht, ihr klar zu machen, dass ich sie in gewissen dingen durchschaut habe. Alles weiß ich ja nicht, weiß ja nicht was so wahr war und was nich! Und ich werde auch niemals alles wissen (wollen) und nachforschen erst recht nicht mehr!

    Ich habe ihr halt geschrieben, dass mich das tief verletzt hat, dass sie eigentlich wissen müsste wie das ist und dass ich sie durchschaut habe. Und ich habe ihr auch geschrieben, dass sie auch ihren jetztigen Freund total angelogen hat und er das ja vielleicht irgendwann rausfindet...und dass die Beziehung ja nicht so doll laufen kann, wenn sie lügt. Und das mit dem Atmen und dem Lügen, das scheint wirklich so zu sein. Ich habe ihr auch geschrieben, dass sie mir gerne antworten kann, ich aber keine antwort erwarte, denn sie ist zu schwach und zu feige dafür. Und bis jetzt hat sich das auch so bewahrheitet, habe nix mehr von ihr gehört (was mich aber doch ziemlich wurmt). Deshalb überlege ich, ob ich einfach vorbei fahre und sie zur rede stelle, was das alles soll. Wenn sie weiter so lügt, wird sie niemals glücklich werden. Wirklich ein armes Würstchen, du hast recht wie du es gesagt hast!

    Ich erinnere mich nur gerade an eine schöne Lügen-Situation.
    Das war an dem Abend, wo schon schluss war, sie aber mit weggegangen ist und mit mir getanzt hat (ich hab das am anfang beschrieben).

    Also das war so:
    Sie telefoniert mit ihrem besten freund (wobei sie mir gesagt hat sie ruft jemand anderes an, ich habs aber so ein bissl mitgehört):
    Sie: Was machstn gerade?
    Er sagt sowas wie: Döner kaufen! hab Hunger!
    Sie: Ohr nee, aber ohne Knoblauch! Du weißt doch: Ich hasse Knoblauch! *lacht*
    und so weiter....

    Nach dem Gespräch fragt sie mich was wir unternehmen wollen.
    Ich: Habe Hunger. Hätte Apettit auf Döner!
    Sie: Ohr nee Döner! Ich hasse Döner!
    Ich: Wieso? Wasn daran so schlimm?
    Sie: na vielleicht hab ich heut nochwas vor?
    Ich: Aha, was denn?
    Sie: na dich küssen?!?!

    Das fand ich schon sehr komisch....

    Naja danke dir auf jeden fall, es ist ein schönes gefühl verstanden zu werden!
    Es stimmt schon, anfangs dachte ich auch ich bin der Affe. Aber inzwischen sehe ich das schon anders. So wies scheint hat sie ja momentan auch 2 Kerle an der Angel, aber was weiß ich. Der mit dem sie wohl fest zusammen ist, den hab ich neulich mit ihr gesehen, keien schönheit. Der ist glaub ich froh, wenn er eine hat. Und da brauch sie keine angst zu haben, dass er mal ne lüge hinterfragt (wie die sache mit ihrer freundin, wo ich mich mit ihr bei der getroffen habe). naja jedem dass seine. Ich hoffe bei mir gehen diese gefühle bald weg. Einerseits ist da noch dieses gefühl, dass ich sie liebe. Aber anderseits ist dieses andere Gefühl, dass sie mir das Herz gebrochen hat und dass dieser Mensch unmöglich ist.

    Ich habe noch mal nachgedacht und weiß, dass ich auch ein paar Fehler gemacht habe in ihrer Gegenwart. Ich bin ja auch kein einfacher Mensch, aber wer ist das schon? Aber ich finde im nachhinein, die Bemerkungen die ich gemacht habe waren berechtigt...denn irgendwie lag diese lügerei schon die ganze zeit in der luft, habe das gespührt...lief ja auch fast von anfang an nicht so toll. Und auch wenn ich sie ein bissl verletzt habe, is das kein Grund mich so zu bescheissen. Naja, deshalb würde ich halt gerne mal mit ihr reden, damit ich ihr ihre Fehler auf die nase binden kann! Und damit ich erfahre, was sie dazu veranlasst hat! Es muss da doch was geben!!!!

    Wenn dieser Typ jemals ihr bester Freund war (vielleicht waren sie schon immer zusammen?) dann könnte ich mir durchaus vorstellen, dass es schwer für sie ist mit einem liebesgeständnis klarzukommen. Naja anderseits hat sie mich ja trotzdem weiter belogen, dass da nix is. Ach was weiß ich!

    Der Brief war schon sehr befreiend! Aber ne antwort oder nen gespräch wären optimal denk ich zumindest!
     
  • MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    26 August 2004
    #52
    Ich verstehe Dich sehr gut, dass Du gerne noch eine Antwort hättest. Ich war bis vor kurzem (ob ich das noch sein werde, weiß ich z.Zt. noch nicht) auch in einer solchen Situation.
    Es gibt zwei Möglichkeiten:

    1. Klar, wenn Du irgendwie kannst, dann nimm Deinen Brief, indem Du ihr ja schon eine Antwort gegeben hast, was Du von ihr denkst, falls sie nicht antwortet ("...ich aber keine antwort erwarte, denn sie ist zu schwach und zu feige dafür.")

    2. Falls Du aber trotzdem noch eine Antwort von ihr brauchst, um zu Deiner Ruhe zu kommen, dann versuche sie entweder anzurufen und um einen Termin zu bitten. Oder (weil die Aussichten auf einen Termin mit ihr wohl eher gering sind) fang sie halt irgendwo ab (wenn Du weißt wann sie wo ist) oder geh einfach unangemeldet zu ihr.
    Ich weiß nicht, was das Beste ist. Ich habe beide Möglichkeiten schon hinter mir und beide waren auf ihre Weise gut für mich. Bei manchen (in meinem Fall Männern) weiß man halt, dass man die Antwort schon weiß, ohne dass man mit ihnen nochmal reden muss und bei anderen war es dann eher so, dass ich die Männer erst dann nochmal richtig kennenlernte (eher im negativem Sinne und für mich heilsam), wenn ich noch ein klärendes Gespräch mit ihnen hatte... dann entpuppten sie sich plötzlich als größere Idioten, als ich vorher jemals vermutete und meine Verliebtheit verflog. Das ist schon eine recht heilsame Medizin. Aber wie gesagt, man muss schon abwägen, bei welchem Mann/welcher Frau die eine oder andere Möglichkeit die Bessere ist.... :winkwink:
     
  • Dummie
    Gast
    0
    27 August 2004
    #53
    @MiriXX:

    Also ich verstehe die erste Möglichkeit nicht!

    Dein Statement hat mir allerdings ein lächeln ins Gesicht gemalt. ich fühle mich gerade ein wenig befreit, danke!

    Also so siehts gerad aus:
    Ihr Bruder ist am WE mal kurz bei ihr, ich kenne ihn gut. Ich habe ihn gebeten sie direkt auf den Brief anzusprechen. Was dabei rauskommt (wahrscheinlich nicht viel, sie wird nur rumzicken) werd ich sehen. Das Ergebnis erfahre ich dann Anfang nächster Woche. Und am Mittwoch bin ich 2 Straßen von ihr entfernt beim Arzt. Gegen Mittag. Wenn ich gut drauf bin und immernoch entschlossen bin, werde ich bei ihr klingen und mal so fragen wies ihr geht und um ein klärendes gespräch bitten. (Ohne zu betteln) Was hälst du davon??
    Ne Freundin meinte zu mir, ich würde eh nur lachen müssen und es würde Spaß machen, ihr zu zuhören, wie sie sich windet und neue Lügen ausdenkt...Aber vielleicht gibts ja auch die Wahrheit. Das fänd ich mal gut!

    Hast du auch einen Thread über dein problem? Würds gerne mal lesen! :smile:
     
  • MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    27 August 2004
    #54
    Ich meinte mit der ersten Möglichkeit, dass Du Deine eigenen Worte, die Du in den Brief geschrieben hast, auch als Antwort sehen kannst, weil sie wahrscheinlich ziemlich ins Schwarze treffen. Nämlich diese Worte: "...ich aber keine antwort erwarte, denn sie ist zu schwach und zu feige dafür." Oder? Ich finde, das hast Du sehr treffend erkannt und möglicherweise hast Du damit Deine Antwort, was ihren "Standpunkt" betrifft, schon.

    Freut mich :smile:, gern geschehen.

    Dass ihr Bruder Dir helfen will, das rauszufinden, finde ich klasse und ist vielleicht auch das beste. Welches Verhältnis hat sie denn zu ihrem Bruder? Vielleicht hat sie ja zu ihm (wenn es auch noch ihr GROSSER Bruder ist...) mehr Vertrauen, als zu "möglichen Partnern".
    Könnte mir aber auch gut vorstellen, dass sie einen Wutausbruch bekommt, wenn er sie auf den Brief anspricht (womöglich weil sie unbewusst ahnt, wieviel Wahrheit in Deinen Worten liegt?).

    Die Sache mit dem Arzttermin finde ich eigentlich auch eine Möglichkeit. Allerdings würde ich mehr darauf hoffen, dass Du Deine Antwort durch den Bruder erhälst. Aber falls es Dich gar nicht loslässt, na meine Güte, dann geh einfach hin. Aber ich denke Du solltest auf weitere Lügen gefasst sein. Ich denke nicht, dass sie diesmal was ehrliches über die Lippen bringt. Und was wäre z.B. wenn sie sich wieder an Dich kuschelt und Dir wieder von ihrer großen Liebe erzählen würde? Was würdest Du tun? Also, ich denke, egal was sie Dir noch erzählt, kannst Du Dir denn noch wirklich sicher sein, dass ein Hauch von Wahrheit dahinter steckt?
    Ich denke, dass sie vielleicht ein kleinwenig ehrlicher zu ihrem Bruder wäre, wenn überhaupt und über ihn kannst Du sicher mehr über eine eventuelle Wahrheit erfahren, als sie es Dir wahrscheinlich bieten kann.

    Wie gesagt, für mich ist es schwer vorstellbar (nach allem, was Du erzählt hast), dass sie Dir ausgerechnet dieses Mal die Wahrheit erzählt. Vielleicht reicht es Dir ja auch schon, dass Du Dir vorstellst, dass Du zu ihr gehst und höchstwahrscheinlich wieder Lügen zu hören kriegst....Vielleicht ist allein die Vorstellung schon die Antwort? (Mir geht es manchmal so.)

    Oh oh....ich habe ganz viele Threads zu meinem Problem :grin:
    Geh' einfach mal auf mein Profil und auf "Suche alle Themen die von diesem User gestartet wurden" ...dort hast Du dann wahrscheinlich erstmal genug zum Lesen :grin:
    Naja, jedenfalls war mir das Verhalten des Mannes (den ich leider noch nicht allzu gut kenne), um den es da immer ging immer ein Rätsel und ich kann ihn solange auch nicht vergessen, wenn es da keine Klarheit gibt, in welcher Form auch immer. Im Moment sieht es eher mal positiv aus, entgegen dem, was in den ganzen Threads steht, aber ich bin noch etwas skeptisch, deshalb möchte ich zur neuen Situation erstmal keinen neuen Thread eröffnen.... Wenn es so kommt, wonach es im Moment aussieht, dann kann ich ja vielleicht immernoch davon berichten, mal sehen, aber im Moment möchte ich da keine große Geschichte draus machen, geht mir besser damit. Eigentlich ist es ja auch im Moment kein Problem, auch wenn ich "dem Braten" noch nicht trau. Aber außer abwarten, kann ich jetzt sowieso nicht viel tun. So, mehr sag' ich aber nicht :zwinker:
     
  • Dummie
    Gast
    0
    27 August 2004
    #55
    Ok, jetzt verstehe ich die Erste Möglichkeit!

    Also zu ihem Bruder hat sie eigentlich ein schlechtes Verhältnis. Er ist 10 Jahre älter und mag sie irgendwie nicht so, er sagt immer sie ist zickig ud legt sich alles so zurecht wie es ihr gefällt. Da hatte er scheinbar Recht. Aber Liebe macht Blind.
    Naja aber er ist immerhin ihr Bruder und ab und zu reden sie doch mal. Wie letzte Woche...da hat sie dann auch gleich mal gefragt, wie es meinen Freunden geht. Aber kein Wort über mich...Naja und sie hat ein gutes Verhältnis zu ihrer Mutter, die ja seit kurzem nicht mehr bei ihrer Familie lebt. UNd die Mutter ist am WE zu hause. Und der Bruder will mit beiden reden und mal versuchen was raushören (also er wird sicher nicht viel stochern, aber mal 1-2 Fragen...die Reaktionen reichen ja). Es geht ja eh nur darum, ob sie den Brief gelesen hat und ob sie nun "offiziell" zugibt mit ihrem besten Freund zusammen zu sein. Denn sie wird kaum zu irgendjemanden sagen: "Ich habe gelogen wie die Sau, cool wa?"

    Das mit dem Wutausbruch kann sein, ich denke sie wird einfach nur rumzicken und sagen "geht dich nix an" oder was weiß. Auf jeden Fall wird sie rot und laut...aber abwarten...Sie weiß wahrscheinlich überhaupt nicht, wie sie sich mir gegenüber verhalten soll. Sie hat Angst zu Antworten. (Das hoffe ich mal, denn wenn es ihr egal wäre, dann hätte sie ein Herz aus Stein und wäre kein Mensch). Aber ich denke wenn ich sie treffe und direkt auf nen Gespräch anspreche, wird sie nicht nein sagen...sie hat schliesslich selbst mal so ne verarsche erlebt (Lüge?) und 2. denk ich halt sie weiß auch durch den Brief wie weh mir das tut und das sie was falsch gemacht hat. Vielleicht treff ich sie ja am WE...

    Von Großer Liebe hat sie mir ja noch nie was erzählt, immer nur dass sie mich lieb hat und liebt. Aber du hast Recht, wenn sie sich ankuscheln würde wüßte ich gerade nich was ich machen würde. Ich habe auch schonmal überlegt es darauf anzulegen und mit ihr zu poppen und dann einfach in der Nacht zu verschwinden. Sowas nimmt sie mit da bin ich sicher, sie ist doch recht sensibel gebaut (mein Eindruck). Aber wahrscheinlich wäre das gar nicht mal so toll für mich.

    Wenn sie anfängt zu kuscheln werde ich wahrscheinlich wegrutschen. und sobald ich merke, dass sie wieder lügt, werde ich gehen. Und das sage ich ihr vorher auch.

    Mich interessiert inzwischen sowieso nur der Grund für das Ganze. Ich will gar nicht wissen was an den anderen besser ist, denn ihr bruder hat mir schon erzählt wie der ist und ich habe ihn schon gesehen. Is nen dicker, hässlicher Klugscheisser :smile: Egal, ihre Sache. Ich will halt wissen, warum sie das gemacht hat. Habe ich mal was falsch gemacht? Ich würde mir das zu Herzen nehmen, für die nächste Frau. Vielleicht habe ich sie verletzt?
    Oder ist in ihrem Leben so viel passiert, wurde sie so schwer verletzt, dass sie einfach nur hilflos ist? Schwer vorstellbar. Aber es kann sein. Aber wer weiß ob ich ihr diese Geschichte, wenn es sie gibt, überhaupt noch glauben kann. Denn vielleicht klingt die ja noch verlogener als die letzten Lügen...

    Und ob ich ihr jemals wieder was glauben kann? Ich bin sehr gutgläubig und sehe viel positives in Menschen. Ich würde es auf jeden Fall versuchen, ihr Glauben zu schenken. Aber 100% kann ich ihr nie wieder glauben. Ich glaube sogar ich kann ihr nicht mal zu 10% trauen, wenn überhaupt. Es wird schwer. Und wahrscheinlich werde ich bei jedem Satz den sie sagt überlegen "Kann das sein?" Und das is doch zum kotzen in nem Gespräch...selbst in ner Freundschaft!

    Deine Threads lese ich mir am Wochenende mal durch!!!
     
  • MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    27 August 2004
    #56
    Oje, na er wird's wohl wissen, was sie für eine ist. Passt eigentlich auch gut in Deine Geschichte.

    Sieht wirklich so aus, aber da hast Du's doch schon. Sie wird andere Menschen (und damit auch andere Männer) auch so behandeln, deshalb meine ich, dass sie wirklich nicht in der Lage ist, glücklich zu werden.

    Das hält manche Menschen leider nicht davon ab, dass sie auch schlechte Erfahrungen gemacht haben, es bei anderen Menschen genauso zu machen. Außerdem kann man doch wirklich bei einer schlechten Erfahrung mit einem Mann nicht für immer davon ausgehen, dass es immer so ist. Ich glaube einfach, dass sie in ihrer Entwicklung gestört ist und vielleicht gar nicht richtig einschätzen kann, was sie da eigentlich tut.

    In ihrem Fall würde ich das lieber lassen. Ich glaube nicht, dass sie zu den wirklich bösartigen Menschen gehört. Ich glaub, sie ist einfach nur gestört und kann nicht anders handeln, als wie sie es tut. Sie bestraft sich mit ihrem Verhalten schon selbst genug. Aber denk nicht, dass es Deine Aufgabe ist, sie zur Einsicht bringen zu können. Wenn sie es selbst nicht merkt, dann kann ihr auch keiner mehr helfen.


    Vielleicht weiß sie den Grund selbst nicht.

    Das denke ich nun wirklich nicht. Was kann man denn da noch falsch machen, wenn man ständig belogen wird?

    Ja, kann sein, aber wie gesagt, da muss sie allein durch. Sie kann sich zwar Hilfe suchen, aber wenn sie es nicht freiwillig tut, aufzwingen kann man es auch nicht.

    Schwierig noch was zu glauben....find ich auch.

    Heb' Dir das am besten für Leute auf, die es verdient haben, dass man an sie glaubt. Das habe ich mir auch angewöhnt.

    Wahrscheinlich brauchst Du einfach noch viel Zeit, um alles zu verarbeiten, aber das wird schon :zwinker: Es gibt ja auch noch nettere Frauen. :zwinker:

    Na, dann hast Du ja was zu tun :zwinker:
     
  • Dummie
    Gast
    0
    27 August 2004
    #57
    Ja du hast vielleicht Recht, sie wird nie glücklich werden. Und ich glaube irgendwie ist ihr das auch klar, wenigstens ein bisschen.

    Ich denke halt, sie hätte mir das alles nicht vorgespielt, wenn sie mich nicht gemocht hätte. Deshalb suche ich ja nach ner Antwort, denn ne materielle Ausnutzung gabs nich. Sie wurde wahrscheinlich sehr verletzt in der Vergangenheit, hat sich geschworen so schnell niemanden mehr ranzulassen. Dann kommen gleich mehrere Männer und verlieben sich in sie. Sie ist überfordert, will es mit allen versuchen, es könnte ja der richtige dabei sein. Sie kann sich nicht einscheiden. Weil sie nicht weiß was sie machen soll lügt sie was das Zeug hält. Ich denke du hast Recht und sie ist ein bissl verstört in ihrem Verhalten. Sie lügt sicher noch mehr Leute an, bei einigen hab ichs ja schon bemerkt gehabt. So ein Mensch kann nich glücklich sein. Zumal sie ja weiß, dass sie lügt - und gleichzeitig muss sie denken, dass der andere Mensch ihr gegenüber genauso lügen kann. Sie lebt quasi in ständiger Ungewissheit (Deshalb hat sie auch mal geheult, als ich ihr sagte dass ich ihr nicht vertrauen --> als ich in ihrem Handy die SMS von ihrem angeblich besten Freund gelesen habe mit "Ich liebe dich") Mich würde ja mal interessieren, ob eine ihrer Freundinnen Bescheid wissen, was sie so treibt. (Nur so nen Gedanke, ich werde jetzt nich versuchen Kontakte zu knüpfen).

    Also wie du gesagt hast, ich glaube auch nicht dass sie genau weiß was sie da tut. Sie ist wahrscheinlich komplett verwirrt. Die ganze Sache mit ihren Eltern, das Gelüge von sich selbst...Sie hat sich quasi selbst ein Bein gestellt. Sie wird gelegentlich selbst merken, wie sie scheisse baut und das wird ihr wehtun. Ich hoffe sie sitzt zu Hause und weint und denkt mal drüber nach. Vielleicht wird sie mal ein besserer Mensch. Ansatzweise ist sie es ja (ihre Art ist - vom Lügen abgesehen - sehr lieb).

    Ja ich brauche schon noch einige Zeit um das zu verarbeiten. Ich bin aber auch heilfroh dass ich diese ganze Sache nicht erst nach 2 Jahren erfahren habe. Sondern so "schön" früh. :smile:

    Na ich bin mal gespannt wie das so weitergeht, ob ihr Bruder überhaupt was rausbekommen kann.
    Schön dass du dir die Zeit nimmst und mir deine meinung sagst :smile:
     
  • MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    27 August 2004
    #58
    Klar, mach ich doch gern, wenn ich helfen kann :smile:
     
  • Dummie
    Gast
    0
    29 August 2004
    #59
    Also der Bruder is dieses WE doch nicht zu hause, also kann er auch nix rausbekommen. Jetzt weiß ich wieder nicht weiter...Am einfachsten wäre es, mir die handynummer zu besorgen und ne sms zu schreiben, mit der bitte um nen termin. Aber sie würde darauf niemals antworten. Deshalb überlege ich immernoch, einfach mal vorbei zu gehen. Aber so feige wie sie ist, wird sie bestimmt ganz scheisse reagieren...Ich weiß es noch nich...Sie hat ja noch nichma auf den Brief reagiert...

    Was kann ich nun machen?
     
  • MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    29 August 2004
    #60
    Kannst Du nicht den Bruder bitten, das nächste Mal mal hinzugehen, um nachzuforschen? Der wird doch bestimmt irgendwann oder demnächst nach Hause gehen, wenn er es diese Woche nicht gemacht hat. Ich würde das zuerst mit dem Bruder versuchen. Kannst zwar auch bei ihr vorbeigehen, aber wenn sie abblockt, ist es bestimmt nicht schön, selbst wenn sie dies nicht tut, Du kannst Dir doch nicht sicher sein, dass sie Dich nicht wieder anlügt. Beim Bruder hat sie keinen Grund zu lügen, weil er nicht direkt betroffen ist.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten