Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • [[T.G]]
    Gast
    0
    12 August 2005
    #1

    Was tun gegen Betäubung?

    Höy!!

    Ich komme gerade vom Zahnarzt und der hat meine linke Mundhälfte betäubt...er meine es dauert 30min bis es weg ist...ich warte nun schon seeeehr lange. Letzte Woche nach der Behandlung habe ich 4 STUNDEN warten müssen...
    kann man dieses "Normalwerden" irgendwie beschläunigen?
     
  • Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 August 2005
    #2
    Nein. Du solltest es nur schön kühlen, damit es nicht auch noch anschwillt. Das Anschwellen kann sowohl von der Behandlung als auch von der Betäubung kommen.
     
  • Céleste
    Gast
    0
    12 August 2005
    #3
    viel klares Wasser trinken - das beschleunigt den Stoffwechsel. Ansonsten: nicht hinlegen sondern ein bisschen langsames Spazierengehen. Und abwarten! ;-)
     
  • [[T.G]]
    Gast
    0
    12 August 2005
    #4
    Okay merci!
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    12 August 2005
    #5
    Genau das gleiche Problem hab ich auch gerade. War heute morgen beim Zahnarzt wegen nem Weisheitszahn und bis jetzt ist meine rechte Seite noch immer betäubt. Ich könnte auf meiner Unterlippe herumbeißen ohne es zu merken. Mittlerweile mache ich mir Sorgen, ob die nicht vielleicht im Laufe der Tortur einen Nerv verletzt haben?! Weil 12 Stunden lang Betäubung ist ja nicht normal, oder?!
     
  • miezmiez
    miezmiez (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    476
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 August 2005
    #6
    Ne, 12 Std sind echt ein bisschen ungewöhnlich ,nur ich glaube kaum, dass das etwas ernsthaft beschädigt wurde. Vielleicht wirkt die BEtäubung bei euch einfach nur etwas besser .. :tongue:
     
  • 12 August 2005
    #7
    ..das finde ich allerdings auch.. ..hast du dich mal telefonisch bei einer Zahnklinik erkundigt, ob u.U. die Wirkung auch über einen weitaus längeren Zeitraum anhalten kann? ..ich schaue mal bei GOOGLE nach, vielleicht finde ich etwas..

    ..Gruss..
    ..rené..

    ..ich habe nachgeschaut und letztenendes auf einer Seite eines Zahnarztes auch etwas gefunden..

    Fragen
    Bei mir wirkt die Spritze immer viel länger als bei meinem Mann. Ist das normal?

    Die Wirkungsdauer einer lokalen (örtlichen) Betäubung ist sehr unterschiedlich und unter anderem abhängig vom Körpergewicht. Im Normalfall beträgt die Wirkungsdauer 2-4 Stunden. Zum Teil können es aber auch nur 1-2 Stunden oder gar 7-8 Stunden sein.

    ----------------------------------------------------

    ..also 12 Stunden scheinen tatsächlich sehr ungewöhnlich zu sein.., ich würde doch bei einem zahnärztlichen Notdienst in deiner Nähe anrufen wollen..


    ..Gruss..
    ..René..
     
  • Mooncat
    Gast
    0
    12 August 2005
    #8
    nja, was normal ist, kann ich auch nicht sagen. hatte aber auch mal eine gesichtshälfte stundenlang betäubt, was aber daran lag, dass die betäubung während der behandlung nochmal nachgesetzt werden musste, quasi doppelt und dreifache dosis. seeehr unangenehm, kann ich da nur sagen!
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    13 August 2005
    #9
    Ja, bei mir wurde auch nochmal während der Behandlung nachgespritzt weil ich sonst vom Behandlungsstuhl gehüpft wäre. Und heute morgen ist meine Lippe noch immer taub. Also ich glaub ich werde heute mal beim Notdienst anrufen und fragen, was ich da machen soll....
     
  • re_invi
    Gast
    0
    13 August 2005
    #10
    mein zahnarzt sagte mir, dass as von körper zu körper unterschiedlich ist. der eine baut es schneller ab, der andere langsamer. manche irgendwie wirklich in ner halben stunde.

    inv_
     
  • 13 August 2005
    #11
    ..was kam dabei heraus?


    ..Gruss..
    ..René..
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    13 August 2005
    #12
    Ich habe genau gegenteilige Problem. Bei mir wirken örtliche Betäubungen gar nicht, bzw. maximal 5 Minuten und auch dann nur schwach. Die meisten Schmerzmittel wirken bei mir auch nicht. :flennen:

    Es gibt Leute, bei denen der Wirkstoff extrem schnell abgebaut wird, bei anderen wiederum sehr langsam. Da kann man leider nichts machen.
     
  • Panamericana
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    Single
    13 August 2005
    #13

    Je nachdem WO der Doc den Zahn gezogen hat kanns auch
    den Gesichtsnerv gefetzt haben!!! Der liegt, wenn ich mich
    recht erinner im rechten Unterkiefer! Das war nämlich auch
    die Fragestellung bei meinem Vater, als ihm der Zahn
    gezogen wurde hat sich rausgestellt das der Gesichtsnerv
    sich um die Zahnwurzel gelegt hatte!
    Und wenn der Nerv einmal durch iss dann wars das, also
    dann iss eine Gesichtshälfte IMMER Taub! :eek:

    Daher würd ich das schleunigst mal checken lassen!
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    13 August 2005
    #14
    Mach mir keine Angst!!! :eek:

    Ich hab beim Notdienst nicht angerufen weil ich im Internet ne Seite gefunden hab wo gestanden ist, dass vorübergehende Taubheit vorkommen kann, aber in den meisten Fällen nichts über bleibende Schäden aussagt.
    Wenn der Nerv durch ist dann kann ich jetzt eh nix mehr machen, dann bringts auch nix mehr, wenn ich jetzt wo hin renn. Es ist einfach beschissen weil Wochenende ist... Das nervt, da zum Notdienst zu rennen. Naja, ein bissl besser ists schon geworden, kommt mir vor. Aber wenn sich bis morgen nix gravierend ändert werd ich wohl wirklich in den sauren Apfel beißen und mal zum Notdienst gehen.
     
  • 13 August 2005
    #15
    ..das solltest du allerdings schon tun, denn zu Spaßen ist damit keinesfalls..

    ..ich drücke dir in jedem Falle die Daumen! ..sollte ein Arztbesuch notwendig werden, teile uns es doch bitte mal im Ergebnis mit..

    ..Gruss..
    ..René..
     
  • miezmiez
    miezmiez (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    476
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 August 2005
    #16
    Von mir auch alles Gute..@Birdie..Gott sei Dank gabs bei mir keine solchen Vorkommnisse... :eek4:
     
  • Panamericana
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    Single
    13 August 2005
    #17
    Ich wollt dir keine Angst machen, sondern nur aufzeigen was
    da alles dahinter stecken kann!
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    16 August 2005
    #18
    Also ich war heute beim Zahnarzt zur Kontrolle und hab denen gesagt, dass meine Lippe noch immer taub ist, und die haben gemeint, das liegt nicht mehr an der Betäubung, ist aber normal. Kann mehrere Wochen dauern.
    Eine Freundin von mir arbeitet bei einem Zahnarzt und die hat auch gesagt, dass das in Ordnung ist. Mundgymnastik soll angeblich helfen, also muss ich jetzt ganz viele Selbstgespräche führen.... :schuechte
     
  • 16 August 2005
    #19
    ..na bitte.. :smile:
     
  • DocSnuggles
    Verbringt hier viel Zeit
    304
    101
    0
    Verlobt
    16 August 2005
    #20
    *hehe* mein Zahnarzt die Sau sagt auch immer das des ne halbe std dauert :lol: vormittags um 10 nen Termin und abends um 20:00 Uhr merk ich denn wieder was von meine Backe, Lippe uw. Bis dahin hab ich mir natürlich immer schon die ganze Fresse kaputt gebissen, weil man ja nix merkt wenn man sich aus versehen auf die Backe oder Zunge beisst.
    Naja ich hab nen super Verhältnis zu meinem Zahnklempner, denn kriegt er immer Sprüche an den Kopp deswegen (;
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste