Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    11 Dezember 2006
    #1

    was tun wenn dein freund schlecht gelaunt ist?

    hey,
    angenommen dein freund ist heute superschlecht drauf und redet kein wort mit dir und guckt dich nicht in die augen. was würde dir durch den kopf gehen und was würdest du dagegen unternehmen?
    wenn das schon mal vorkommen ist, weißt du wie man am besten darauf reagiert. aber wenn das zum ersten mal passiert?
     
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.588
    133
    75
    Single
    11 Dezember 2006
    #2
    ich würde versuchen herauzufinden warum er so schlechte laune hat. müsste mich wahrscheinlich anstrengen es nicht auf mich zu beziehen, bin da immer etwas empfindlich :schuechte aber prinzipiell würde ich mit ihm reden und wenn ich merke, dass er da keine lust drauf hat würde ich ihm klar machen, dass ich für ihn da bin aber ihn nicht bedrängen werde
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    294
    nicht angegeben
    11 Dezember 2006
    #3
    Ich frage ihn, was er hat, und lasse ihn gegebenenfalls in Ruhe. Kommt eh relativ oft vor, dass er schlecht gelaunt ist, aber nicht so wie du es beschreibst.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    11 Dezember 2006
    #4
    Ich laechle ihn an, gebe ihm eine Umarmung, einen Kuss auf die Stirn, lege mich dann in sein Bett und wenn er sich danach fuehlt, dann kommt er nach. Wenn nicht schlafe ich ein und er hat seine Ruhe.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    11 Dezember 2006
    #5
    Wenn er allgemein shclecht drauf ist:
    Ich versuch meine Klappen zu halten. Meistens zockt er ne Runde CS und dann is wieder gut.
    Wenn er schlecht gelaunt im Sinne von deprimiert ist dann versuch ich besonders lieb zu sein und ihn aufzubauen.

    Den Fall den du beschrieben hast, gab es bisher nicht.
    Ich wäre vermutlich lieb und ruhig und würde versuchen an ihn ranzukommen, nachzuhaken, was los ist. Wenn er erstmal seine Ruhe will akzeptiere ich das. Irgendwann würde ich aber schon gerne drüber reden.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.606
    248
    727
    vergeben und glücklich
    11 Dezember 2006
    #6
    ich sag "los schatz, nu rauch schon eine"....dann gehts ihm immer wieder gut.
     
  • SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    7
    Verheiratet
    11 Dezember 2006
    #7
    Wenn ich wüsste, dass ich nicht schuld bin an seiner schlechten Laune würde ich ihm einfach sagen, dass er seine schlechte Laune woanders auslassen soll und nicht an mir. Sowas kann ich nämlich gar nicht ab.
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    11 Dezember 2006
    #8
    Mein Freund ist nie so schlecht gelaunt, wie du es beschreibst.
    Es kommt höchstens vor, dass er müde, traurig oder nachdenklich ist.

    Meistens frage ich dann ganz lieb um herauszufinden, ob ich etwas damit zu tun habe. Wenn es so ist, und ich nicht weiß, was ich getan habe, kann ich vermutlich sehr lästig werden, weil ich es klären, mich gegebenenfalls entschuldigen und es wieder gutmachen will.
    Wenn es was anderes ist, lasse ich ihn grundsätzlich in Ruhe bzw frage ihn, was ihm am Liebsten wäre (ja/nein Antworten kriegt man immer): ob ich ihn alleine lassen soll, ob ich ihn weiter ausfragen soll (und siehe da, manchmal will er auch das), ob ich einfach lieb sein soll, er eine Massage will, ... meistens ist er dann auch bald wieder fröhlich.
     
  • LoveLucy
    LoveLucy (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    251
    103
    1
    Verliebt
    11 Dezember 2006
    #9
    also ich würde ihn in ruhe lassen, warten bis er wieder gut gelaunt ist und vielleicht dann fragen, was mit ihm los sei... wenn er dann wieder schlecht gelaunt ist, dann heißt es für mich nur noch: finger weg ^^' und lasse das thema einfach ruhen...
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    11 Dezember 2006
    #10
    denkt ihr, dass es bei seinem verhalten einen unterschied geben kann, je nachdem ob du die ursache für seine schlechte laune ist oder was ganz anderes? wenn ich die ursache bin, würde er sich eher mit mir streiten oder mich ignorieren? wenn die ursache woanders liegt, könnte er ja mir ruhig erzählen. wenn er nicht erzählt, könnte ich ja der grund sein. vielleicht habe ich ihm etwas gesagt was seine laune kaputtgemacht hat. versteht ihr was ich meine?:cry:
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    11 Dezember 2006
    #11
    Ich sehe das genau umgekehrt:
    Wenn ich der Grund bin, soll er mit mir drüber reden, sonst wird das Problem vermutlich nicht gelöst.
    Nur, wenn etwas anderes der Grund ist und er nicht drüber reden will, fände ich ein solches Verhalten erklärlich.

    Ich würde ihm an deiner Stelle sagen: Schatz, hab ich was falsch gemacht? Und dazu kann er ja was sagen. Wenn er "Nein" sagt, in Ruhe lassen. Und sonst drüber reden.
     
  • Kuschelsüchtig
    Verbringt hier viel Zeit
    337
    103
    2
    vergeben und glücklich
    11 Dezember 2006
    #12
    kommt ganz auf meine laune, die art der beziehung und sein verhalten generell an.

    wenn es mir selbst gut geht und er nicht dauernd so ist bleib ich ruhig und versuche rauszukriegen wie ich seine laune aufbessern kann (und wenns durch klappe halten und abziehn ist)
    wenn es mir aber selbst nicht gut geht oder er ununterbrochen wegen kleinigkeiten so ist (wegen jedem mist du liebst mich nicht..)
    dann seh ich zu, dass ich land gewinne oder sag ihm er soll sich gefälligst zusammennehmen und es nicht an mir auslassen.
    kann schonmal zu nem streit führen.
     
  • succubi
    Gast
    0
    11 Dezember 2006
    #13
    ich würde ihn erst mal fragen was los is... und wenn er nicht reden will lass ich ihn in ruhe.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    11 Dezember 2006
    #14
    findet ihr dass einfach schlechte laune haben schon "an mir auslassen"
    ist? wenn er am boden zerstört ist und nix sagt, heißt es ja noch lange nicht dass er an dir auslässt. ist vielleicht nur so dass er nicht anders kann weil er wie gesagt am boden zerstört ist. nur weinen :flennen: wie ein mädel möchte er vielleicht nicht:kopfschue
     
  • _kaddü
    Gast
    0
    11 Dezember 2006
    #15
    [x] ich lasse ihn in ruhe und beschäftige mich allein an dem tag
    [x] ich frage ihn sanft ob was mit ihm nicht in ordnung ist


    Das mit dem geschenk find ich auch ne süsse idee. :smile:
     
  • Moses
    Moses (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    in einer Beziehung
    12 Dezember 2006
    #16
    Die Umfrage gefällt mir, vor allem das Ergebnis: 68.75% + 93.75% + 31.25 = Alle Teilnehmer?

    Ich würds mir ja insgeheim wünschen von meiner Freundin lieb angeredet zu werden, auch wenn ich äusserst selten schlecht gelaunt bin.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste