Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • oernesto
    oernesto (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    Single
    4 November 2008
    #1

    Was versteht Frau unter "Bösesein"?

    Haben uns bisher nur einmal getroffen 2 mal Telefoniert und hald gemail/sms geschrieben, heut meinte sie, sie würde es nicht spüren das ich auch mal Böse sein könnte muss dazu sagen das ich eher der ruhige Type bin
     
  • User 66223
    User 66223 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.530
    398
    3.051
    Verheiratet
    4 November 2008
    #2
    Hä???:ratlos:
     
  • tobias99
    tobias99 (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    Single
    4 November 2008
    #3
    absolut nachvollziehbar und nur LOGISCH!

    eine Frau will dauerhaft keinen textelnden "NiceGuy", sondern einer der , vorsichtig gesagt, eine gesunde Dominanz Ihr gegenüber zeigt, und Ihre dunkle verruchte Seite, die übrigens JEDER Frau innewohnt, anspricht. Sei animalisch, frech, dominant. Und dann klappts..

    Tobi
     
  • User 66223
    User 66223 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.530
    398
    3.051
    Verheiratet
    4 November 2008
    #4
    Das kann sie doch nicht nach einem Treffen erwarten?! Ist doch verständlich dass man da eher noch etwas schüchtern bzw. ruhiger ist. Klar ist das nicht bei jedem so, aber er hat ja gesagt dass er es ist...
     
  • oernesto
    oernesto (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    81
    91
    0
    Single
    4 November 2008
    #5
    genau das ist mein Prob. ich bin eben nicht animalisch,frech, dominant
    vll noch nen paar Tipps/Beispiele ?:engel:
     
  • tobias99
    tobias99 (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    Single
    4 November 2008
    #6
    jedes schreiben von Mail/SMS einstellen, anrufen, Treffen vereinbaren, AUF DEIN SPAß AUSGEHEN! ..dann machts dem Girl auch Spaß.
    DU bist von mir aus schüchtern, aber DU bist der Mann und SIE eine Frau. Lass ohne zu überlegen der Natur seinen Lauf.

    Tobi
     
  • User 66223
    User 66223 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.530
    398
    3.051
    Verheiratet
    4 November 2008
    #7
    warum willst du dich für eine frau ändern, die du noch nicht mal wirklich kennst??? entweder sie akzeptiert dich so wie du bist oder sie soll dich nur noch von hinten sehen!
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    4 November 2008
    #8
    Übersetzung: du bist langweilig und vorhersehbar. Und NEIN, mit "Frau will keinen Nice Guy" hat das ÜBERHAUPT NICHTS zu tun.

    Entweder ist das nur momentan so, oder dauerhaft. Letzteres kann keiner vorhersehen, da musste abwarten. Und am besten so bleiben, wie du bist. Wenn du für sie zu langweilig bist, wird sich das auch nicht ändern, wenn du vorübergehend vorgibst, jemand zu sein, der du nicht bist.
     
  • oernesto
    oernesto (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    81
    91
    0
    Single
    4 November 2008
    #9
    aber wenn ich mich bemühe gesprächiger/lebhafter zu sein hat es doch nichts mit verstellen zu tun

    fürs WE ist ein DVD abend bei ihr geplant
    was aber doch auch ein großer vertrauensbeweis ist oder ?
     
  • tobias99
    tobias99 (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    Single
    4 November 2008
    #10
    so Leute, würdet Ihr bitte dem armen Jungen klar machen, daß "so, wie er ist" eine Sozialnorm einer längst versunkenen Unsitte, die da besagt "sei immer lieb, sei immer nett" ist.
    Würde dem Threadstarter jemand darauf aufmerksam machen solange er seine falsch verstandene Auffassung von Bennehemn gegenüber Girls, seine künftigen Optionen und Wahlmöglichkeiten empfindlich einschränkt?
    Und daß diese dann, Ihn früher oder später zutiefst in seiner Seele verletzen. Weil diese Girls einen Mann mit Ecken und Kanten suchen..?

    Tobi
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    4 November 2008
    #11
    Mensch, so wird das nichts mit den Frauen. Böse sein ist doch gar nicht so schwer. Hau doch beim Spazierengehen ner alten Oma mal die Krücke weg, im Cafe könntest Du dem Sitznachbarn ins Getränk spucken wenn der grad nicht hinschaut. :angryfire Und ne Schlägerei anfangen ist auch immer gut, allerdings nur wenn ihr in der Überzahl seid, sonst kriegste vielleicht bös was auffe Glocke, was bei den Frauen vielleicht nicht so gut ankommt.

    Guckst Du keine Filme? Da findest Du doch auch viele Beispiele für böse Jungs, in Filmen wie "Schweigen der Lämmer" etc. Wobei, der ist dann vielleicht doch etwas speziell. Naja, wie auch immer, viel Spaß mit den Mädels. :bier: :cool1:
     
  • oernesto
    oernesto (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    81
    91
    0
    Single
    4 November 2008
    #12
    nen paar realistische Beispiele biiiitte^^
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    4 November 2008
    #13
    Ein Mädel, das derart einfältige Dinge von sich gibt, ist selber so strunzbieder und langweilig, dass Marianne Sägebrecht die reinste Latina dagegen ist.

    Wie doof und uninteressant muss ihr Leben sein, wenn du es durch ein paar billige Taschenspielertricks interessant machen sollst!

    Besonders unterhaltsam finde ich den Fakt, dass eine Frau einem Mann quasi befiehlt, "böse" zu sein, und er ist auch noch so brav und kuscht! Geil!

    Such dir doch lieber ein wirklich interessantes Mädel, statt brav loszudackeln und dir Tips zum "Bösesein" zu holen..
     
  • tobias99
    tobias99 (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    Single
    4 November 2008
    #14
    schöne Beschreibung für kindisch, unreif und unhöflich.
    Dem erfahreren Usern dürfte hinlänglich bekannt sein, was das Girl dem Threadstarter zu vermitteln versuchte..

    Tobi
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    4 November 2008
    #15
    Off-Topic:
    Er sollte sich anstelle eines "Girl" vielleicht doch lieber ein nettes, interessantes Mädel suchen, die darf man dann auch deutsch betiteln.
     
  • User 75021
    User 75021 (38)
    Beiträge füllen Bücher
    8.335
    298
    1.015
    Verheiratet
    4 November 2008
    #16
    Dem erfahrenen User dürfte eher bekannt sein, das Frauen und Mädchen auf solche lächerlichen Spiele nicht stehen. Sie wollen natürliche, nette Männer!
    Worauf "Girls" jedoch stehen, kann ich dir nicht sagen :-D
     
  • ArsAmandi
    ArsAmandi (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    899
    113
    62
    nicht angegeben
    4 November 2008
    #17
    Ihr bewußtes "ich" ja! Auch noch ihr unbewusstes die ersten zwei Jahre, wenn es sich um eine dominante Frau handelt, dann irgendwann fangen sie an den Mann als Beschützer zu sehen und nicht mehr als sexuelles Wesen, die Leidenschaft verpufft.
     
  • User 75021
    User 75021 (38)
    Beiträge füllen Bücher
    8.335
    298
    1.015
    Verheiratet
    4 November 2008
    #18
    Die Leidenschaft verpufft immer etwas mit den Jahren, völlig normal.
    Dann liegt es an beiden wieder Leidenschaft in die Beziehung zu bringen!
    Ausserdem sieht kaum eine Frau ihren Freund heutzutage nur als Beschützer an :ratlos: Das ist sicherlich ein netter Nebeneffekt, aber aus dem Zeitalter sind wir ja wohl lange raus.
     
  • ArsAmandi
    ArsAmandi (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    899
    113
    62
    nicht angegeben
    4 November 2008
    #19
    Ja klar und in keinem von uns existieren Triebe, über Generationen erhalten gebliebene Verhaltensweisen und Urängste. Der moderne Mensch steht über den Dingen - jawohl!
     
  • khaotique
    khaotique (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    4 November 2008
    #20
    Ich seh' schon kommen, das hier läuft mal wieder in einen "Frauen wollen Arschlöcher"-Thread hinaus. Wie ich das liebe... :rolleyes:


    Nein, ein Mann muss nicht "böse" (was genau meint sie überhaupt damit?) sein, um bei Frauen Erfolg zu haben. Nein, er muss nicht andauernd seine Stärke und Dominanz demonstrieren oder seine Steinzeitkeule schwingen. Dennoch sollte er auch kein totaler Waschlappen sein, um es mal fies zu formulieren. Frau möchte einen Partner, der ihr gleichgestellt ist. Der nicht vor ihr kuscht. Der seine eigene Meinung hat und diese auch vertritt. Der ihr nicht wie ein kleiner reudiger Hund hinterherdackelt. Dieser Mann darf auch gerne nett, höflich und zuvorkommend sein :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste