Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • StormAnimal
    Sorgt für Gesprächsstoff
    10
    26
    0
    Single
    17 November 2008
    #1

    was würdet ihr mitmachen?

    was für vorlieben würdet ihr für euren partner mitmachen?
    ich persönlich hab da mal meine grenze gefunden, als meine ex mir mit hochhackigen über den rücken gelaufen ist (wir haben nach zwei flaschen wein ne szene aus desperate housewifes nachgespielt :zwinker: ).
    das hat einfach nur weh getan und hat null eregung gebracht.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    17 November 2008
    #2
    Ich würde niemals meinem Partner zu Liebe etwas tun - Auf sexueller Ebene muss mir alles selber Spaß machen!
    Und da ich zum Beispiel auf SM, Rollenspiele, Lack, Leder und Latex stehe ... :link:
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    17 November 2008
    #3
    Dito.

    Bezugnehmend auf obiges: Lack & Leder kommt nicht in Frage. Was man unter "Wetlook" verstehen soll, ist mir nicht klar. SM gibt es nur sehr sehr bedingt. Bei Rollenspielen müsste er mich schon sehr überzeugen, dass das interessant sein könnte, spontan finde ich den Gedanken äusserst langweilig, schliesse aber nicht aus, das möglicherweise mal noch zu probieren.
     
  • StormAnimal
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    Single
    17 November 2008
    #4
    ich schon - da kann man eventuell noch was neues entdecken, was einem vorher gar nicht bewusst war.

    so fand ich die wetlook erfahrungen extrem geil.
    auch lack und leder und die rollenspiele würde ich sofort wieder machen (alles sachen, auf die ich gebracht wurde).

    nur beim sm hats nicht ganz so gefunkt! :zwinker:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    17 November 2008
    #5
    Off-Topic:
    Solche Probleme habe ich nicht. Ich bin sehr aufgeschlossen, mit mir kann man weit gehen. Ich meine aber von vorne herein sagen zu können, dass ich KV nicht mag. Etwas auszuprobieren, nur weil der Partner es will, finde ich scheiße. Zum Beispiel Rollenspiele: Einer der beiden hat keine wirkliche Lust dazu, dann wirkt die Rolle nicht echt und … das macht doch dann beiden keinen Spaß.
     
  • StormAnimal
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    Single
    17 November 2008
    #6
    normal.

    man muss der neuen sache zumindest aufgeschlossen gegenüber stehen.
    wenn einer was "scheisse" findet, kann mans natürlich sein lassen.
    ich fände z.b. mich anscheissen zu lassen "scheisse".
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    17 November 2008
    #7
    Off-Topic:
    Aber wenn man der Sache gegenüber aufgeschlossen ist, dann macht man es doch aus Neugier, man will wissen, ob es einem selber gefällt und nicht dem Partner zu Liebe ?!
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    298
    1.004
    Verheiratet
    17 November 2008
    #8
    :cool1: Wetlook? Ist das nicht, wenn man zu viel Haargel in die Frisur pappt? :ratlos:
     
  • andione
    Verbringt hier viel Zeit
    313
    113
    25
    Single
    17 November 2008
    #9
    Ausser mit Rollspielen haben ich das noch nie gemacht.

    Grundsätzlich würde ich alles mitmachen, einfach aus neugier, bin sich das ich es genissen werde, wenn es für mich stimmt!

    :zwinker:
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    17 November 2008
    #10
    ist es nicht dass, wenn man mit nassen Anziehsachen durch die Gegend läuft? (was sicher sehr gesund ist... :-D )

    Ich mach nichts mit, was mir nicht auch gefällt und das gleiche erwarte ich von meinem Mann.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    17 November 2008
    #11
    Es ist aber nicht dasselbe, ob man etwas "seinem Partner zuliebe" macht oder "aus Neugier" mitmacht!! Ersteres sind Dinge, die einen weder interessieren, noch anmachen und die man NUR macht, weil der andere sie gut findet. Zweiteres findet man aus irgendwelchen Gründen wenigstens ein bisschen interessant oder reizvoll und dann tut man es nicht jemand anderem zuliebe, sondern weil man es selbst ausprobieren möchte.
     
  • StormAnimal
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    Single
    17 November 2008
    #12
    LOOOL :smile: :smile:

    wie soll ich sagen.... nein!

    aber die definition gibt es davon tatsächlich auch. :zwinker:
    ich meinte aber was anderes:

    wetlook ist z.b. mit seinem partner mit vollen klamotten unter die dusche zu gehen, oder sich sonst irgendwie nass zu machen (badewanne, pool usw...).

    ich glaube, du rennst da offene türen ein.
    das sehe ich natürlich auch so.
    darüber hinaus bin ich aber auch schon auf so manche sachen gebracht worden und habe auch schon andere auf was neues gebracht!
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    17 November 2008
    #13
    dem partner zuliebe nichts, aber wenn mich selber was reizt, dann schon.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    298
    1.004
    Verheiratet
    17 November 2008
    #14
    Grundsätzlich würde ich nur Dinge für meinen Partner tun, denen ich auch neugierig gegenüber stehe. Wenn mich etwas total anwiedern würde, dann hätte er keine Chance mich zu überreden.
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    17 November 2008
    #15
    Für mein Partner würde ich es niemals tun, trozdem kann ich bei deiner Auswahl alles anklicken weil ich alles tue oder tun würde weil es mir spass macht. Vorallem SM sollte man nicht machen weil es der Partner wünsch. Das hat was mit Vertrauen zu tun ohne das geht es nicht!
     
  • StormAnimal
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    Single
    17 November 2008
    #16
    so isses.
    trotzdem kann ich dieses kathegorische "für meinen partner würde ich nichts tun", was ja sinngemäß einige von euch geschrieben haben, nicht so konsequent unterschreiben.
    es gibt wie gesagt so einige sachen, auf die ich vielleicht nicht so direkt gekommen wäre, wenn ex-freundinnen mich darauf nicht "gebracht" hätten.
    z.b. finde ich rollenspiele jetzt total geil.
    und meine ex steht jetzt total auf wetlook, wir treffen uns teiweise heute noch (hatten ein beziehungsende im "guten") und landen unter der dusche. :zwinker:
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    17 November 2008
    #17
    Was hat du denn alles für deine Partnerin getan? Klar testet man vielleicht eher mal etwas aus das man nicht kennt. Aber in irgendeiner Hinsicht muss man auch lust dazu haben es zu probieren. Wenn man es absolut nicht testen möchte dann tut man (viele) es nicht
     
  • StormAnimal
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    Single
    17 November 2008
    #18
    also wir haben so einige sachen ausprobiert, die uns zumindest "interessant" vorkamen (z.b. rollenspiele, lack, food, wetlook und noch ne ganze menge spielzeug aus dem sexshop) und das hat eigentlich auch immer spaß gemacht (teilweise wars auch megageil).

    beim thema sm ists dann allerdings beim versuch geblieben, weil uns das halt nicht so viel gegeben hat. das war dann auch sofort von beiden seiten ok.
    ich fürchte halt generell nur, dass einem so einiges entgehen könnte, wenn man sich eventuellen vorlieben des partners mit dieser "niemals für meinen partner"-einstellung gleich verschließt.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    17 November 2008
    #19
    Du scheinst den Unterschied echt nicht zu kapieren. Ihr habt Dinge ausprobiert, die ihr beide interessant fandet - das ist normal und passend, aber dann hat keiner von euch etwas "nur dem Partner zuliebe" gemacht. Das ist nicht dasselbe!!

    Ich habe nicht und werde nie etwas tun, das mich NULL anmacht, NULL interessiert, NULL reizt oder das mich gar abstösst. Möglicherweise ändert man bei gewissen Praktiken im Laufe meines Lebens seine Meinung, aber wenn nicht, dann ist es eben so. Entgehen tut einem deswegen nicht automatisch etwas. Sex ist immer noch etwas, das BEIDEN Spass machen muss und das so ziemlich immer und wenn es einem keinen Spass macht, dann hat der andere halt Pech gehabt. Deswegen verschliesst man sich nicht.
     
  • StormAnimal
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    Single
    17 November 2008
    #20


    ich hatte dazu schon explizit stellung bezogen:

    mal lieber die posts der mitdiskutanten lesen, bevor man ihnen unterstellt, "nicht zu kapieren".
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste