Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    3 Februar 2009
    #1

    Was waren/wären Gründe für einen Kirchenaustritt?

    Wenn ihr aus der Kirche ausgetreten seid oder würdet, was waren/wären die Gründe dafür?
     
  • FreeMind
    Gast
    0
    3 Februar 2009
    #2
    Nie eingetreten...
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.911
    398
    2.200
    Verheiratet
    3 Februar 2009
    #3
    Das ich nichts glaube.
     
  • Kiya_17
    Kiya_17 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.209
    121
    1
    vergeben und glücklich
    3 Februar 2009
    #4
    Ich glaub nicht daran und es interessiert mich nicht. Das Geld ist es mir ehrlich gesagt nicht wert. Und sobald die die Kirchensteuer verlangen trette ich komplett aus.
     
  • User 44981
    User 44981 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.362
    348
    2.233
    Single
    3 Februar 2009
    #5
    Ich bin noch nicht ausgetreten, aber so bald ich Kirchensteuer zahlen muss, werde ich austreten.

    Ich bin einfach überhaupt nicht gläubig und kann mich mit keinem Glauben an irgendwas Übernatürliches identifizieren.
    Von daher sehe ich es nicht ein, Mitglied in einem Verein zu sein (und dafür Geld zu bezahlen), von dem ich Nichts in Anspruch nehme und mit dem ich mich nicht identifizieren kann.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    4 Februar 2009
    #6
    Bei meiner Freundin war es die Kirchensteuer. Bei meinem Freund ebenfalls.

    Ich hab schon oft überlegt auch wegen der Kirchensteuer auszutreten aber das tam tam beim Wieder Eintritt will ich mir ersparen also lass ich es. Ich zahl einen Betrag der mir angemessen erscheint und aus basta.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.593
    298
    1.168
    nicht angegeben
    4 Februar 2009
    #7
    Ich bin ausgetreten, weil ich keinen Bezug zur Kirche habe und keine Kirchensteuer zahlen will.
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    148
    272
    nicht angegeben
    4 Februar 2009
    #8
    Genau so. Ich kann mich mit der ganzen Kirche nicht anfreunden, und ich finde es deshalb nicht diskutabel in der Kirche zu bleiben. Ich kenne genug sogenannte Christen die aber weder wissen was an Ostern geschehen ist, noch haben sie eine Ahnung über Pfingsten o.ä. So möchte ich ganz garantiert nicht werden. Zudem bin ich mittlerweile eher etwas zu Wicca rübergewandert, das passt dann nicht so.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.295
    398
    4.550
    Verliebt
    4 Februar 2009
    #9
    Als aktive und gläubige Christin wüsste ich beim besten Willen keinen Grund auszutreten, könnte mir auch für die Zukunft keinen vorstellen.:ratlos:

    Aber aus aktuellen Anlass, möchte ich hier mal die "Austretenden" bitten, am besten immer auch eine kurze Mail oder ein Brief oder einen Anruf bei eurer Kirchengemeinde zu hinterlassen, warum ihr ausgetreten seit, bzw. zumindest auf die manchmal erfolgenden und lieb gemeinten Rückfragen zu reagieren.
    Das ist für die Arbeit der Gemeinden sehr, sehr wichtig, kein Mensch versucht einem da ein schlechtes Gewissen einzureden oder davon abzuhalten, aber konstruktive Kritik (könnte ja sein das man was verbessern oder ändern könnte) oder eben der ganz reale finanzielle Grund, wäre eine Große Hilfe für alle aktiv an den Gemeinden arbeitenden hauptamlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitern.
    Danke!:smile: :zwinker:

    Off-Topic:
    Manche Gemeinden sind übrigens auch gar nicht böse, wenn Leute austreten und statt Kirchensteuer, eine regelmäßige Spende (10% der Kirchensteuer reichen da schon) direkt an die Gemeinde richten:engel: , das hat für die Gemeinde zwar auf Dauer oft formale Folgen (Schließung oder Bemessung der Pfarrstelle und Personals) , aber solang das nicht die Regel ist, hat die Gemeinde davon natürlich ein vielfaches mehr, als die paar wenigen Cent die von der Kirchensteuer an die einzelnen Gemeinden tatsächlich ankommt.
    Falls man zwar der Kirche im Großen den Rücken kehren möchte, der eigenen Gemeinde nicht so abgetan ist, wäre das durchaus eine Alternative.:grin: :cool1:

    Aber das habe ich natürlich nie gesagt, nur so unter uns.:engel:
     
  • HugoSanchez
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    103
    7
    Single
    4 Februar 2009
    #10
    Ich bin ausgetreten. Einzig und allein wegen der Kirchensteuer. Die würde sich bei mir jährlich in einer vierstelligen Dimension bewegen. Davon gehe ich lieber in den Urlaub.
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    4 Februar 2009
    #11
    ich hatte mit der kirche nie was zu tun. halt die taufe und das war es dann quasi. konfirmation habe ich abgelehnt. glauben hat für mich keine bedeutung. austreten war also die einzig logische konsequenz.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    4 Februar 2009
    #12
    dass ich drin wäre. bin ich aber zum glück nicht. :cool1:
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    4 Februar 2009
    #13
    Dass man sich mit der Kirche als Institution nicht identifizieren kann. Man kann auch glauben, ohne mit der Kirche was anfangen zu können.
     
  • User 49007
    User 49007 (31)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    4 Februar 2009
    #14
    Ich zahle nicht für eine Kirche die ich nicht ausstehen kann und an die ich nicht glaube. Für mich gibts keinen Gott und somit ist das ganze sinnlos. Also ..austreten.
    Gründe waren: Geld, das Alter war da und der Glaube nicht
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    4 Februar 2009
    #15
    Ich glaube nicht an Gott und nutze die Institution Kirche nicht, als bezahle ich auch nicht dafür.

    Unser Pastor hat sich da sehr beliebt gemacht... :angryfire
    Nach meinem Kirchenaustritt hat er bei meinen Eltern an der Tür geklingelt und meine Mutter mit den Worten begrüsst: Frau XY ich möchte Ihnen mein herzliches Beileid aussprechen.
    Meine Ma wäre fast rückwärts über gekippt, weil sie dachte, dass einer von uns (mein Vater, meine Schwester und ich waren nicht zuhause) tödlich verunglückt wäre. Als sie fragte: Warum, was ist passiert. Da meinte er: Weil es doch schrecklich für sie sein muss, dass ihre Tochter aus der Kirche ausgetreten ist.
    Sowas ist natürlich ganz prickelnd... Danach hatte er noch drei Kirchenaustritte...
     
  • Kiya_17
    Kiya_17 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.209
    121
    1
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2009
    #16
    Off-Topic:
    Na der hätte bei mir was zu hören bekommen :tongue: :grin:
     
  • mil
    mil (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    335
    101
    1
    vergeben und glücklich
    4 Februar 2009
    #17
    Ich bin glücklicherweise konfessionslos und musste somit niemals austreten.
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    4 Februar 2009
    #18
    Off-Topic:
    Meine Ma war so geschockt, die wusste gar nicht was sie sagen sollte.
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    148
    272
    nicht angegeben
    4 Februar 2009
    #19
    Off-Topic:
    Das hätte ich sehr, sehr gerne gemacht, aber ich habe weder von einem der drei Pfarrer noch von einem der Katecheten die für mich zuständig gewesen wären auch nur eine Bestätigung der Kenntnisnahme erhalten, als ich beschlossen habe mich nicht konfirmieren zu lassen... anscheinend gehts denen am Popo vorbei wieviele Leute sie noch dabei haben :smile:
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.295
    398
    4.550
    Verliebt
    4 Februar 2009
    #20
    Off-Topic:
    Ja einige Gemeinden haben es wohl nicht nötig oder sind so ignorant.
    Wobei die nicht Teilnahme an der Konfirmation, anders gewertet wird als ein Kirchenaustritt, dass geht gerade der Pfarrerschaft an ihre Existenz, so egal kann das denen nicht sein.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste