Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Princessa03
    0
    19 Oktober 2017
    #1

    Was wiegt mehr - Sexualität oder Gefühle/Anziehungskraft

    Hallo an alle,

    und zwar hatten wir da im Freundeskreis (ausschließlich Mädels:zwinker:) ne rege Diskussion darüber, was die größere "Bestätigung" vonseite des Mannes für uns wäre:

    -Wenn der Mann uns sagt, dass er auf uns steht/was von uns will (schöner ausgedrückt,dass er Gefühle für uns hat:zwinker:)
    -Wenn der Mann mit uns schläft

    Ich sprech jetzt von der Phase VOR einer Beziehung

    Für mich ist die Sache ganz klar, nämlich das erste:smile:
    "Nur" Körperlichkeiten mit einer Person, mit der man NICHT zusammen ist, heißt doch nicht automatisch dass der Mann mich wirklich toll/hübsch etc. findet?


    Oder bin ich da mittlerweile so altmodisch gepolt und Männer finden heutzutage alle Frauen so toll und begehrenswert mit der sie in der Kiste landen?

    Mich würde mal eure Meinung zu dem Thema interessieren...vielen Dank!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19 Oktober 2017
  • MICHAELSEY
    MICHAELSEY (27)
    Ist noch neu hier
    18
    3
    3
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2017
    #2
    Sehe das genauso, könnte nur mit einer Frau ins Bett, wenn ich sie davor richtig kennen- und lieben gelernt habe.

    Das eine hängt bei mir mit dem anderen sehr stark zusammen und ohne Liebe gibt es bei mir auch kein Sex oder sonstiges in der Art.
     
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.144
    598
    8.716
    nicht angegeben
    19 Oktober 2017
    #3
    Wenn ich nicht das Gefühl hab, dass der Mann mich toll und heiß und hübsch findet, dann steig ich mit ihm eigentlich nicht in die Kiste. Das fänd ich sogar ein bisschen seltsam. Aber vielleicht versteh ich auch die Frage einfach nicht.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 115625
    Beiträge füllen Bücher
    1.316
    248
    1.218
    nicht angegeben
    19 Oktober 2017
    #4
    Du glaubst also, ein Mann schläft mit einer Frau die er nicht attraktiv findet? Kenne ich keinen, der das macht (erst Recht nicht nicht nüchtern).

    Am ehesten ja noch IN einer Beziehung, aus Gewohnheit.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 150198
    Verbringt hier viel Zeit
    837
    88
    259
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2017
    #5
    Also Liebe ist natürlich die größere Wertschätzung. Aber für mich bedeutet Sex schon, dass man sich gegenseitig attraktiv findet.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Princessa03
    0
    19 Oktober 2017
    #6

    Kann sich eine Frau, mit der mein Schwarm ein ONS hat, wirklich mehr drauf einbilden, wie meine Freundin z.B. für die er Gefühle hat/ von der er was will??!! Welche der beiden gefällt ihm besser?
    Das war auch die eigentliche Thematik, auf die ich hinauswollte.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19 Oktober 2017
  • Anila23123
    Anila23123 (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    343
    28
    62
    nicht angegeben
    19 Oktober 2017
    #7
    Geszandene Gefühle von seiner Seite aus sind natürlich mehr wert. Sich ksnn sich Sex ein yliebesbeweis sein, sber Sex gegebenen auch ohne Liebe.
    Also wenn es tatsächlich im die Phase vor einer Beziehung geht, sind mir die Worte wichtiger. Da heißt sber nicht, dass ich nich trotzdem Sex mit dem Mann möchte, wenn ich such eine Beziehung möchte. Das gehört ja schließlich irgendwie dazu.
     
  • User 135052
    Öfters im Forum
    101
    53
    32
    nicht angegeben
    19 Oktober 2017
    #8
    Naja, wenn du es auf die Fragestellung herunterbrechen willst, ist die Antwort ja eigentlich recht einfach, oder?
    Sex ohne Gefühle ist ja grundsätzlich erst einmal sehr gut möglich.
    Gefühle wiederum führen aber meist auch irgendwann zu Sex.
    Heißt im umkehrschluss: Gefühle sind natürlich mehr Wertschätzung für eine Frau als ein einzelner ons
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.144
    598
    8.716
    nicht angegeben
    19 Oktober 2017
    #9
    Komisches Thema. Ich würd mir auf solche Sachen sowieso nichts einbilden. Und ein Wettkampf ist das schon mal eh nicht.

    Will der Typ denn mit deiner Freundin keinen Sex haben? Oder was ist denn das konkrete Problem an der Sache? Ist sie traurig, dass er mit einer anderen einen ONS hatte, obwohl er Gefühle für sie hat? Ich steig da jetzt ehrlich gesagt grad nicht durch.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • Princessa03
    0
    19 Oktober 2017
    #10
    "Einbilden" ist jetzt auch nicht die glücklichste Wahl gewesen, aber ist eben nicht ganz so leicht auszudrücken, auf was ich hinauswill.
    Ich könnte die Frage auch im Umkehrschluss formulieren: Was würde für euch mehr Gewicht haben? Ein Mann/eine Frau,den/die du toll findest, schläft mit dir (ohne Gefühle!) oder ein Mann/Frau gesteht dir,dass er/sie was von dir möchte/in dich verliebt ist, oder wie man es auch immer nennen möchte (Sex mit ihm/ihr gab es nicht,weil es sich bisher einfach nicht ergeben hatte.)
     
  • User 150198
    Verbringt hier viel Zeit
    837
    88
    259
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2017
    #11
    Na, am besten immer das, was man selbst empfindet, oder? Will man selbst nur Sex, wäre es ungünstig wenn er Gefühle hat. Hat man aber Gefühle, ist man traurig wenn der andere nur Sex möchte.

    Und wenn er einem dann Gefühle gesteht, hat man ja vermutlich sowieso irgendwann Sex.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.144
    598
    8.716
    nicht angegeben
    19 Oktober 2017
    #12
    Äh. Wenn man selbst verliebt ist, haben Gefühle natürlich mehr Gewicht. Würde IRGENDJEMAND was anderes behaupten?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • Princessa03
    0
    19 Oktober 2017
    #13
    Genau das ist es ja, worauf ich rauswollte.
    Viele in meinem Bekanntenkreis sehen Sex immer als die Bestätigung Nummer 1 an.

    War man mit jemandem im Bett, ist man da gleich der ultimative Traum des anderen.

    Ich persönlich dachte bisher immer, Gefühle/allgemeines Interesse an der anderen Person wiegen im Zweifelsfall mehr.
     
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.144
    598
    8.716
    nicht angegeben
    19 Oktober 2017
    #14
    Was denn für eine Bestätigung? Ihr redet irgendwie in Kategorien, die ich null nachvollziehen kann :grin:
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 19 Oktober 2017 ---
    Dass man in der heutigen Gesellschaft noch so ein Bild haben kann, finde ich bemerkenswert :grin: Halte ich aber für einigermaßen realitätsfremd.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Papalapap
    Papalapap (37)
    Öfters im Forum
    637
    53
    79
    nicht angegeben
    19 Oktober 2017
    #15
    Kommt darauf an, was der jenige von einem will und was man selber von dieser Person will. Ich kann durchaus Sex mir einer Frau haben, die ich nicht liebe. Aber mit Liebe ist es etwas anderes nicht besser nicht schlechter. Der Sex hat eine etwas andere Bedeutung. Nichts von beidem hat mehr Gewicht.
     
  • Princessa03
    0
    19 Oktober 2017
    #16
    Bestätigung = Mann findet mich unfassbar toll
    Eine Freundin von mir z.B. die extrem oft ONS hat, platzt zum Teil vor lauter Stolz, weil sie meint, so viele Männer finden sie so großartig.
    Und das finde ich schon etwas komisch, und bezweifel dass man automatisch gleich das Nonplusultra für einen Mann ist, nur weil er mit einem Sex hat. ICH persönlich dachte bisher immer, ONS/Affären etc. haben weniger Aussagekraft über die Anziehungskraft, die der Mann gegenüber der Frau verspürt, als gefühlsmäßiges.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Papalapap
    Papalapap (37)
    Öfters im Forum
    637
    53
    79
    nicht angegeben
    19 Oktober 2017
    #17
    Was nützt es dir, wenn Männer dich toll finden die du nicht toll findest?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.144
    598
    8.716
    nicht angegeben
    19 Oktober 2017
    #18
    Ach, Männer können das schon unfassbar großartig finden. Das ist doch eine ganz andere Form von Wertschätzung und Anziehung als bei Verliebtheit. Das kann man nur schwer miteinander vergleichen.

    Wer mit sportlichen Eifer mit Männern schläft, um sich bestätigt zu fühlen, tut mir aber häufig ein bisschen leid. Denn ja, klar ist es schön zu hören, dass man wem anderen gefällt, aber wenn man diese Bestätigung braucht, dann läuft mMn irgendwas mit einem selbst schief.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Princessa03
    0
    19 Oktober 2017
    #19
    Ja, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass eine Person, die mit einer Frau Sex hat, diese Frau toller findet, als die Frau, mit der er eine Beziehung möchte/ bei der der er rundum ein gutes Gefühl hat und zwar nicht nur körperlich/sexuell.
    Dann müssten Leute die öfters ONS haben, ja jeden dieser ONS total toll (toll im Sinne von schön,sexy,interessant) finden.
    Aber man hört doch auch oft, dass sie mit diesen Personen nur ins Bett sind, weil die z.B. leicht zu haben waren oder so.

    Ich dachte bisher eher immer,Männer hätten mehr Frauen in Aussicht, mit denen sie sich ein ONS etc. vorstellen könnten als Frauen, mit der sie sich eine Zukunft/eine Beziehung vorstellen können, bei der sie rundum ein gutes Gefühl haben, und zwar nicht nur körperlich/sexuell gesehen.

    Für letzteres braucht es doch noch deutlich mehr Anziehungskraft als bei einer Bettgeschichte, oder bin ich jetzt so krass romantisch?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19 Oktober 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 135052
    Öfters im Forum
    101
    53
    32
    nicht angegeben
    19 Oktober 2017
    #20
    Nein.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste