Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Was zählt mehr?

  1. Schulzeugnis

    5 Stimme(n)
    27,8%
  2. Arbeitszeugnis

    10 Stimme(n)
    55,6%
  3. Beides gleich viel

    3 Stimme(n)
    16,7%
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    31 Januar 2007
    #1

    Was zählt mehr?

    Hallöchen,

    was meint Ihr zählt mehr:

    Ein gutes Schulzeugnis
    oder ein gutes Arbeitszeugnis?

    Ich habe nämlich grade die Situation das ich ein bescheidenes Schulzeugnis habe, dafür aber ein 1-2 Arbeitszeugnis.

    Was meint Ihr kommt besser bei der Bewerbung an?

    mfg
     
  • DerKönig
    DerKönig (37)
    Benutzer gesperrt
    648
    0
    0
    Single
    31 Januar 2007
    #2
    Ich glaube du musst bei einer vernünftigen Bewerbung immer dein letztes Schulzeugniss abgeben. Von daher wohl am besten beides.
     
  • Fabelle
    Fabelle (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    314
    101
    0
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2007
    #3
    Ein gutes Arbeitszeugnis ist meiner Meinung nach mehr Wert.
    In den Schulzeugnissen werden nur deine fachlichen Kompetenzen bewertet. Im Arbeitszeugnis steht zusätzlich auch vieles über deine Sozialkompetenzen, die in gewissen Berufen sehr, sehr wichtig sind.
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    31 Januar 2007
    #4
    Es ging hier nicht darum was man abgeben soll, oder wie kommst du darauf? Hab ich das irgendwo geschrieben?

    Mir geht es um den Eindruck. Was kommt besser an. Wie ich ne Bewerbung schreibe und sie gestalte ist mir mehr als geläufig. Es ging darum was für die Herrn Personalchefs mehr zählt. Schul- oder Arbeitszeugnis. Das ich beide dabei lege steht hier nicht zur Diskussion, da dies selbstverständlich ist.

    mfg
     
  • milchfee
    Gast
    0
    31 Januar 2007
    #5
    mein arbeitszeugnis ist auch viel besser als meine schulzeugnisse. trotzdem würd ich auf jeden fall beides beilegen bei ner bewerbung. heimlicheiten bringen nie was. so sehen die wenigstens, dass du dich verbessert hast. ich denk aber schon dass es eine negativere auswirkung hätte, wenn dein arbeitszeugnis schlechter wäre.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    31 Januar 2007
    #6
    ich denke es hängt davon ab, welches eine bessere Beurteilung zulässt..

    wenn du n gutes Schulzeugnis hast, aber n schlechtes Arbeitszeugnis - dann wird das Schulzeugnis wohl wenig zählen..

    wenns Arbeitszeugnis gut ist- das Schulzeugnis aber schlecht, kann es auch weniger an Bedeutung haben (SZ)..

    also man kanns sich auslegen wie man will g* leg das schlechte einfach direkt nach den Lebenslauf *G

    vana
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    31 Januar 2007
    #7
    Wie gesagt Arbeitzeugnis liegt im 1 und 2 Bereich, daher auf keinen Fall schlecht. Was ich nun bei packe ist egal, dass tut hier nichts zur Sache.

    Das man erkennen kann wo sich der jenige gebessert hat, wenn man sich das Arbeitszeugnis ansieht, ist mir schleierhaft. Arbeitszeugnis bedeutet das meine Person beurteilt wurde und nicht die Leistung die ich in der Schule erbringen musste. Ich finde das Arbeitszeugnis auch wichtiger, als das Schulzeugnis einfach aus dem Grund: Das man sieht wie der jenige Arbeitet und die sozialen Kompetenz im Vordergrund stehen, das was ich Lernen muss, lerne ich in der Ausbildung im theoretischen Unterricht.

    mfg
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    31 Januar 2007
    #8
    ja und warum fragst du dann? *G

    vana
     
  • milchfee
    Gast
    0
    31 Januar 2007
    #9
    frag ich mich auch. du scheinst unsre antworten ja nich zu brauchen.. however.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    31 Januar 2007
    #10
    Willst du nicht beides beilegen oder warum fragst du? :ratlos:

    Meines Wissens muss man beide beilegen, das Schulzeugnis auf jeden Fall und das Arbeitszeugnis natürlich als Referenz.
    Was mehr zählt, ist schwer zu sagen. Wahrscheinlich ein Gesamteindruck und das kommt auch auf den jeweiligen Personalchef an, was er wichtiger findet.
     
  • klärchen
    klärchen (37)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    31 Januar 2007
    #11
    ich kann das jetzt nicht pauschal beantworten. aber würde ich jemanden einstellen müssen, würde ich mehr auf das schulzeugnis achten. bei arbeitszeugnissen hätte ich das problem, dass die einschätzung unheimlich subjektiv ist und ich außerdem diesem komischen zeugnis-code nicht traue. mir wäre das alles viel zu verwaschen, zu blabla-mäßig, mit der gefahr von mißverständnissen (kommt natürlich auch auf die firma an, die das ausgestellt hat).
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste