Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Onkel Edu
    Onkel Edu (34)
    Benutzer gesperrt
    9
    0
    0
    Single
    10 November 2007
    #1

    was zahlt die krankenkasse für dich regelmäßig?

    was zahlt deine krankenkasse / deine privatversicherung für dich regelmäßig wiederkehrend, also jeden monat, jedes jahr etc.? wenn bekannt, bitte den (ungefähren) preis dazu.

    nicht gemeint sind kosten durch arztbesuche wegen eines plötzlichen schnupfens oder so, sondern nur dinge, die wirklich permanent wieder kommen.

    natürlich nur, wer es erzählen mag (versteht sich von selbst).

    als hilfe - in frage kommen:
    -arzt
    -zahnarzt
    -kieferorthopäde
    -arzneimittel
    -heilmittel (krankengymnastik, massagen, ...)
    -hilfsmittel (stützstrümpfe, orthopädische schuhe, ...)
    -krankenhaus
    -kur (auch ambulant)
    -krankengeld

    reines persönliches interesse. danke.
     
  • Chris81
    Chris81 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    Single
    10 November 2007
    #2
    Geld?
     
  • Onkel Edu
    Onkel Edu (34)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    9
    0
    0
    Single
    10 November 2007
    #3
    Off-Topic:
    ich glaube kaum, dass sie die leistungen bar bezahlt. toller start. die frage war schon ernst gemeint.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    10 November 2007
    #4
    - Zahnarzt-Kontrollbesuch jedes halbe Jahr
    - Frauenarzt-Kontrollbesuch einmal im Jahr

    Das war's auch schon.
     
  • Tamara2303
    Tamara2303 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    1
    Single
    10 November 2007
    #5
    kann man doch nur beantworten wenn man priv. versichert ist und die rechnungen vom arzt bekommt. als gesetzlich versicherter kann man eh nur spekulieren
     
  • ~magic~
    Gast
    0
    10 November 2007
    #6
    Zahnarzt-Kontrollbesuch jedes halbe Jahr
     
  • Onkel Edu
    Onkel Edu (34)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    9
    0
    0
    Single
    10 November 2007
    #7
    Off-Topic:
    du wirst doch wissen, ob du regelmäßig leistungen bekommst. wenn bekannt, schreibst du den preis dazu. wenn nicht bekannt, lässt du ihn weg. und wenn du nicht regelmäßig leistungen bekommst, antwortest du gar nicht erst, oder, wenn du unbedingt antworten möchtest, reicht ein einfaches "nichts" aus.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    11 November 2007
    #8
    -1x im Jahr die Kontrolle beim Frauenarzt

    Das wars auch schon. Alles andere ergibt sich bei Bedarf.
     
  • Koyote
    Koyote (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    17
    Verheiratet
    11 November 2007
    #9
    Bin ja noch nicht so lange wieder bei einer Krankenkasse... erst seit Juli wieder, und bisher musste die Krankenkasse nichts bezahlen... bin also für die Krankenkasse ien toller Kunde.

    Ich müsste mir dann mal angewöhnen demnächst zur Zahnarztkontrolluntersuchung zu gehen die letzte ist schon ewig her.
    Wenn ich dann die Rechnung bekommen habe, poste ich mal was das kostet.

    Ansonsten bin ich eigentlich nie krank und habe auch nichts was regelmäßig gemacht werden müsste...daher zahlt die Krankenkasse regelmäßig nichts, wäre mal schön wenn sie mal Beiträge zurückzahlen würde.

    Gruß Koyote
     
  • IamAllAloneHere
    Verbringt hier viel Zeit
    307
    101
    0
    Single
    11 November 2007
    #10
    Nichts.

    Gehe wenn es hoch kommt einmal im Quartal zum Hausarzt. Zu anderen gehe ich nicht. Also Kontrolle beim Augen- oder Zahnarzt kommen bei mir nicht vor.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    11 November 2007
    #11
    Keine regelmäßige Kontrolle beim Zahnarzt kann aber irgendwann böse ausgehen... und je nach Kasse bekommst du irgendwann mal ohne Nachweis der regelmäßigen Kontrolluntersuchungen keinen Zahnersatz bezahlt, oder deutlich weniger.
     
  • IamAllAloneHere
    Verbringt hier viel Zeit
    307
    101
    0
    Single
    11 November 2007
    #12
    Habe ja eine Zahnersatzversicherung deswegen. Zudem sagt mein Zahnarzt eh immer dasselbe. Probleme habe ich keine und gut ist. :smile:
     
  • Dunsti
    Dunsti (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    11 November 2007
    #13
    Soll ich wirklich? :ratlos:

    Ich rechne mal (laut) für mich selbst.

    Arztbesuch einmal pro Quartal. Einmal Hände schütteln, Neuigkeiten austauschen, Verordnungen rausholen. Das ist völlig überflüssig und kostet die Kasse jedes Mal um die 60 Euro, muss aber sein, weil ich sonst im nächsten Jahr doppelt so hoch zuzahlen muss. Zuzahlung: 10 Euro pro Quartal.

    Zahnarztbesuch einmal pro Jahr. Keine Ahnung, was das kostet, hängt ja auch davon ab, ob er (sie) was findet, Zuzahlung 10 Euro. Professionelle Zahnreinigung muss ich selbst zahlen, meist so um die 70 Euro.

    Kieferorthopäde war mal.

    Arzneimittel nehme ich keine regelmäßig.

    Heilmittel bekomme ich pro Quartal: 20 Mal Krankengymnastik, davon 13 Mal nur an Geräten ohne Aufsicht und 7 Mal Einzeltherapie. Das an den Geräten kostet 87,75 Euro pro Quartal und die Einzeltherapie 145,53 Euro pro Quartal. Dazu kommen noch pro Quartal 13 Teilmassagen des Schulter-Nacken-Bereichs für 167,80 Euro pro Quartal und Rehasport für 160,42 Euro pro Quartal. Ich muss insgesamt 121,12 Euro drauflegen.

    Hilfsmittel: Alle 6 Jahre einen neuen Rollstuhl, Kosten um die 5.000 Euro, Zuzahlung keine (also auf das Jahr verteilt rund 850 Euro). Monatlich Inkontinenz- und Pflegehilfsmittel für 70,69 Euro, Zuzahlung 4,41 Euro.

    Krankenhaus / Kur / Krankengeld nicht regelmäßig wiederkehrend.

    Somit Kosten der Kasse pro Jahr: 4.200 Euro rund plus Zahnarzt.
    Von diesen Kosten holt sich die Kasse rund 4.100 Euro pro Jahr von der Landesunfallkasse zurück, die für alle Folgekosten meines Schulunfalls aufkommen muss.

    Eigene Zuzahlung / Eigenanteil pro Jahr: 650 Euro rund. Von diesen Kosten bekomme ich 71 Euro pro Jahr von der Landesunfallkasse zurück, die für alle Folgekosten meines Schulunfalls aufkommen muss.

    Ein Schelm, wer beim Lesen der letzten beiden Absätze etwas böses denkt.

    Eigener Beitrag an die Kasse pro Jahr: Rund 5.100 Euro (einschließlich Arbeitgeberanteil). Noch Fragen? :engel:
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    11 November 2007
    #14
    Kasse zahlt nur regelmäßíge Kontrollbesuche bei Zahnarzt, Frauenarzt und wegen meinem Knie Orthopäde. Da ich mich weigere, mir vom Orthopäden Krankengymnastik verschreiben zu lassen, weil die bisher immer nur alles viel schlimmer gemacht hat, kommen sonst keine regelmäßigen Kosten auf die Kasse zu.

    Für meinen Sohn, der über mich mitversichert ist, hat sie schon mehr zahlen müssen, glaub ich. *g* 2 Jahre Logopädie (gerade ausgesetzt), Krankengymnastik (auch ausgesetzt im Moment), 3 Operationen inklusive Krankenhausaufenthalt und regelmäßige Medikamente wegen Allergie (momentan aber auch ausgesetzt) und HNO-Problemen, insbesondere regelmäßig wiederkehrender Mittelohrentzündungen (zurzeit muss er tatsächlich mal NICHTS nehmen, ich sollte jeden Tag im Kalender mit drei Sternchen markieren...).
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    11 November 2007
    #15
    regelmäßige kontrollbesuche beim frauenarzt (da ich die Pille immer für 6 monate bekommen, zwei mal im jahr!).
    Außerdem kann man zwei mal pro Jahr ne EBhandlung beim HNO arzt rechnen, weil ich da mindestens 2 mal jährlich wegen, nebenhöhlenentzündung, angina oder ähnlichem bin!
     
  • User 34612
    User 34612 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.418
    398
    4.165
    vergeben und glücklich
    11 November 2007
    #16
    Zweimal im JAhr die Zahnarztkontrolle und einmal die Zahnstein- Entfernung.

    Einmal im Jahr die Frauenarzt- Vorsorge.

    Det woars.
     
  • User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    11 November 2007
    #17
    - 2x im Jahr Zahnarztkontrolle (wobei ich das gerade ziemlich schleifen lasse...)
    - 2x im Jahr Frauenarztkontrolle
    - unregelmäßig Hausarztbesuche (ich schätz es mal auf alle 2 Monate, da noch nicht alles abgeklärt ist und ich öfter hin muss), da krieg ich dann Beratung, Bluttests, Probenuntersuchung, EKG usw.
    - 1 Jahr jede Woche Psychotherapie

    Was das meine KK alles kostet, weiß ich gar nicht.. :schuechte
     
  • Soraya85
    Soraya85 (32)
    Meistens hier zu finden
    1.960
    133
    52
    vergeben und glücklich
    11 November 2007
    #18
    NICHTS...........und das ist leider kein Scherz!.........in Ungarn scheint die Kasse nur dafür da zu sein damit man ihnen was überweist.......aber dass sie irgenwann mal irgendwas bezahlt hätten.........sowas ist in meiner ganzen Familie noch nicht vorgekommen!.........ich habe gehört dass aus unserem Geld angäblich die staatlichen Krankenhäuser finanziert werden........aber so wie die aussehn (sowohl innen alsauch außen) kommen mir da starke Zweifel:mad:
     
  • Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    Verheiratet
    11 November 2007
    #19
    Die Psychologin, zu der ich einmal die Woche gehe.

    Kostet 55 € die Stunde (darf ich nämlich diesmal einmal selbst bezahlen, weil ich zu spät abgesagt hab bzw. hab wegen der arbeit absagen müssen) und ich zahl natürlich jedes Quartal die 10 € für die Überweisung.
     
  • ~nette~
    ~nette~ (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    11 November 2007
    #20
    nur vorsorge zahn- und frauenarzt
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste