Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • MartiniBond
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    nicht angegeben
    11 September 2007
    #1

    Was zieht man als männlicher Gast auf eine Hochzeit an?

    Ich möchte meinen ersten Beitrag in diesem Forum direkt einmal zu einem Kleidungsthema stellen. Ich bin auf die kirchliche Hochzeit und die anschließende Feier in einer Gaststätte des Sohnes meines Patenonkels eingeladen. Es ist der erste Anlass dieser Art, an dem ich teilnehmen werde. Daher stellt sich die Frage, was ich anziehen soll?

    Ich habe schon ein wenig im Internet recherchiert. So wie ich das gelesen habe, wird man für eine kirchliche Hochzeit nicht um einen Herrenanzug herumkommen. Ich gehe mal davon aus, dass Jeans und langes Hemd für einen solchen Anlass unangebracht wären? Ich bin daher am überlegen, mir einen Anzug zu kaufen, den ich jedoch gleichzeitig für den Abiturball und auch für spätere Bewerbungsgespräche im Studium verwenden kann. Leider besitzt mein Vater keinen einzigen für mich von der Größe tragbaren Anzug.

    Ich selbst gehe nun in den Marken, Anzugtypen (Sakko, Jacket etc.) und vorallem den verschiedenen Farbkombinationen unter. Ich würde mich daher freuen, wenn ich hier ein wenig Typs zur Farbkombination und der Anzuggattung bekommen würde, die zu allen Gelegenheiten einigermaßen passt. (Krawatte o.ä. austauschen wäre natürlich kein Problem)

    Ich selbst bin ca. 1.80 groß und hab relativ helle Haut und schwarze Haare. (somit wären wahrscheinlich helle, dominierende Farben nicht so toll) Was könntet ihr mir Farbmäßig und Typmäßig empfehlen? Was für Schuhe würden am besten passen? Mir ist natürlich klar, dass hier keine komplette Beratung gegeben werden kann. Bevor ich am ins Kleidungsgeschäft gehe, wäre ich doch gerne einigermaßen informiert. Gibt es zudem Hinweise, welche Marke relativ gute, aber nicht zu teure Anzüge vertreibt?
     
  • User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    11 September 2007
    #2
    dein nick passt in keiner weise zur frage :grin:

    trotzdem...mein lieblingsthema.

    aber wichtig ist erstmal zu wissen, wieviel geld du ausgeben möchtest für anzug und eben auch für die dinge wie hemd, krawatte und schuhe.

    dann kann man es genauer sagen.

    und traue nicht jedem verkäufer :grin: manche herrenausstatter haben einen grausamen geschmack und verkaufen, egal ob es perfekt passt oder nicht.

    aber dass du in der kirche einen anzug tragen solltest ist schonmal richtig. JEans und Hemd wären in meinen Augen eindeutig zu wenig.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    11 September 2007
    #3
    Ich glaub mit einem schwarzen, schlichten Anzug liegst du nie verkehrt... dazu elegante Schuhe und fertig!
    Das kannst du immer mal wieder anziehen!

    Ansonsten geh doch einfach mal shoppen... nimm ne Freundin, oder deine Mama oder ne Schwester mit.... Und lass dich dann vor Ort beraten :smile:

    Wohnst du denn in der Nähe einer größeren Stadt?
    C&A wär ne Idee, oder Kaufhof oder Karstadt... o.ä.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    11 September 2007
    #4
    Das ist ne Hochzeit, keine Beerdigung ... :eek:

    Irgend eine farblich passende Kombination.
    Es geht auch Jeans, weißes Hemd und ein passender Sakko.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    11 September 2007
    #5

    :ratlos: Ich hätt da lieber nur Leute im dunklen Anzug, als mit Jeans!!

    Was spricht dagegen??? Ausserdem solls ja was sein, was man öfter anziehen kann... ich find schwarze Anzüge gut :jaa:
     
  • User 25573
    Verbringt hier viel Zeit
    998
    103
    7
    Verheiratet
    11 September 2007
    #6
    Würde ich auch raten.
    Wie heißt es doch, Braut und Bräutigam sollten an diesem Tag alleine im Mittelpunkt stehen:zwinker: Ich fände einen ganzen Anzug too much.
     
  • Itzibitzi
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    103
    1
    nicht angegeben
    11 September 2007
    #7
    Anthrazitfarbener Anzug, schwarze Schuhe - vielleicht ein rauchblaues Hemd und eine nette Krawatte...
     
  • User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    11 September 2007
    #8
    anthrazit ist deutlich besser dafür. Weil schwrz auch einfach noch einen Tick zu förmlich ist.

    Auf eine Hochzeit in Jeans zu gehen finde ich dagegen aber mehr als grausam. Jeans ist doch ursprünglich nur eine Arbeitshose. Eine Hochzeit ist eine sehr besondere und fröhliche Feier. Finde es da einfach nicht richtig mit einer Arbeitshose aufzutauchen.

    Als Hemdfarbe rate ich grundsätzlich zu hellblau. Weiß ist einfach zu standard und lässt die meisten Leute blaß aussehen. Blau dagegen ist einfach die schönste Hemdfarbe. Ein Mann kann niemals genug hellblaue Hemden haben.

    Und trage auf keinen Fall ein kurzarm Hemd zum Anzug. Das ist ein Verbrechen an der gesamten Anzugkultur.

    weißes Hemd und schwarze JEans auf ner Hochzeit wird auch oft gesehen, ist aber niemals fähig gut und passend auszusehen
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    11 September 2007
    #9
    ich hab ja auch im 2. post dann schon "dunkel" benutzt :smile:

    Aber er gehört ja auch zur Familie... ist doch dein Cousin oder??
    Und da find ich gehört sichs schon eher förmlich.

    Hemdfarbe find ich weinrot auch toll :smile: sogar besser als blau :jaa: :zwinker:
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    162
    Verheiratet
    11 September 2007
    #10
    Also ich würde auch einen anthrazitfarbenen Anzug nehmen. Dazu ein schönes Hemd. Krawatte muss nicht sein.
    :jaa:
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    11 September 2007
    #11
    Weinrote Hemden finde ich nicht gerade stilvoll...

    Ich sehe das wie Dean. Hellblau gewinnt.:cool1:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    11 September 2007
    #12

    alles ansichtssache :zwinker:

    Und blau ist ja auch schön... aber ich find weinrot schon auch stilvoll, aber wie gesagt, wenn wir ne Umfrage machen würden, würd das auch jeder anders sehen :zwinker:
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    11 September 2007
    #13
    Klar, aber auf meiner Hochzeit würde ich keine Kerle in weinroten Hemden sehen wollen.;-) Die Gefahr dafür dürfte aber auch äußert gering sein.:engel:
     
  • minzblatt
    minzblatt (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    286
    101
    0
    vergeben und glücklich
    11 September 2007
    #14
    mein bruder hat sich mal ein heller/dunkler grau gestreiftes sakko (sehr feine streifen) gekauft. wenn wir auf ne hochzeit gehen trägt er dieses mit ordentlichen schwarzen jeans zum beispiel und einem (jaja weiß das klingt jetzt schlimm, aber es passt wirklich gut) violetten hemd. finde das gut, ist festlich aber doch farbig und damit fröhlich genug für eine hochzeit.
    man muss nicht immer die ganz klassischen farben nehmen, oft passen zum typ auch andere wie grün, gelb, violett, orange, etc. durchprobieren, beraten lassen.

    ansonsten ist auch an einem ganzen anzug nichts verkehrt, ich finde es schadet nicht wenn ein mann zumindest einen anzug besitzt. in welche läden du dafür gehst, hängt sehr von deinem budget ab. entweder ketten, oder feine herrenausstatter. anzüge gibts halt von der stange oder vom maßschneider.
     
  • milchfee
    Gast
    0
    11 September 2007
    #15
    Einen Anzug in schwarz oder dunkelgrau, -blau was auch immer und dazu ein weisses Hemd.
    Gehört sich so und einen in Jeans fänd ich an ner Hochzeit ziemlich daneben.
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    162
    Verheiratet
    11 September 2007
    #16
    Ich bin zwar auch für Anzug, aber eine schwarze, nicht ausgewaschene Jeans mit feinem Hemd und Sakko geht zur Not auch, finde ich.
     
  • Fördefeger
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    nicht angegeben
    11 September 2007
    #17
    Viel feierlicher geht ja nun nicht, also sollte es auch ein Anzug sein. Krawatte ebenso, alles in entsprechender, nicht zu grellen Kombinationen. War kürzlich auf einer Hochzeit, da gab es einen "Ausfall", was aber für sein Alter und etwas alternativen Klammottenstil echt okay war.
     
  • MartiniBond
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    16
    86
    0
    nicht angegeben
    11 September 2007
    #18
    Vielen Dank für Eure Hilfe. Ich werde mich dann in nächster Zeit nach einem Anzug umsehen. Es muss beim Anzug keine besonders teure Marke sein o.ä. Ein angenehm zu tragender Anzug von der Stange, der ordentlich aussieht wäre das was ich suche. Werde mal bei Kaufhof und C&A schauen, da gibt es bestimmt auch reduzierte Ware. Für weitere Vorschläge bin ich natürlich offen. Gibt es eine Krawattenfarbe, die man zu Hochzeiten trägt, bzw. nicht trägt?
     
  • C++
    C++
    Gast
    0
    12 September 2007
    #19
    Eine schwarze Krawatte solltest du nicht tragen :smile:
    Sonst ist eig. jede Farbe in Ordnung....
     
  • cano
    Verbringt hier viel Zeit
    135
    103
    6
    Verheiratet
    12 September 2007
    #20
    Damit liegst Du wohl schon richtig, sofern das Hochzeitspaar nicht irgendwelche besonderen Wünsche geäußert hat.

    Wenn ich an unsere Hochzeit zurückdenke, hatten die männlichen Verwandten und Freunde, die anschließend auch bei der Feier waren, überwiegend dunkle Anzüge an. Bei den anderen waren schon ein paar Jeans zu sehen. Ein Cousin trug den Anzug, den er für seine eigene Hochzeit gekauft hatte. Damit war er etwas edler angezogen als die anderen Gäste. Ich hätte es aber als übertrieben empfunden, wenn er sich noch einen neuen Anzug gekauft hätte, der danach jahrelang nur im Schrank hängt.

    Eine gute Freundin hatte vorher ausdrücklich gefragt, ob sie ihr eigenes (nicht rein weißes) Hochzeitskleid tragen dürfte. Wir hatten damit kein Problem. Von ein oder zwei Gästen gab es zwar schon komische Bemerkungen, aber uns hat es nicht gestört. Für uns war es die Hauptsache, dass sich alle in ihrer Haut und ihren Kleidern wohl gefühlt haben.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste