Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ras
    ras
    Gast
    0
    13 Juni 2006
    #1

    wasser wieder ausgespuckt - pille trotzdem wirksam?

    hallo

    meine freundin hat vor knapp 1 1/2 wochen die pille genommen, das wasser aber wieder ausgespuckt. nun fragt sie sich, ob sich die pille nicht innerhalb der wenigen sekunden so weit aufgelöst haben könnte, dass sie nicht mehr wirkt.

    das ganze ist jedoch schon etwa 8 tage her und ich habe gemeint, sie würde höchstwarscheinlich erstmal ihre tage bekommen wenn die pille durch den kleinen unfall quasi abgesetzt werden würde.

    den rest der pille hat sie dann natürlich geschluckt. es geht bloß um die frage, ob sich die pille so schnell auflösen würde (bruchteil von 3-4 sec höchstens).


    mfg
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    426
    nicht angegeben
    13 Juni 2006
    #2
    ähm... wieso hat sie denn das wasser wieder ausgespuckt?
    hat sie erbrochen? hatte sie die pille zerbissen, schon geschluckt oder noch im mund? wenn die "den rest der pille natürlich geschluckt" hat, war das wohl die ganze, denn so schnell löst sich das dragee in wasser nicht (kannsts ganz einfach in einem glas wasser ausprobieren).
     
  • -Luna-
    -Luna- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    462
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Juni 2006
    #3
    Ob sich das jetzt so schnell auflösen kann weiß ich auch nicht, aber im Prenzip ist es doch egal obs sich jetzt aufgelöst hat oder nicht? Wenn dann hätte die Frage sofort nach dem das passiert ist kommen sollen . "Falls" sie doch nicht gewirkt haben sollte , könnt ihr jetzt vorerst eh nichts machen.. Und wenn sie eine Pille nicht nimmt muss es nicht "unbedingt" heißen das ihre Tage dann sofort kommen..
     
  • ras
    ras
    Gast
    0
    13 Juni 2006
    #4
    sie hat es wieder ausgespuckt weil ... nunja es war kein wasser sondern wodka in der wasserflasche (festival und glasflaschen ...).

    pille wurde nicht zerkaut und das was noch im mund war folglich komplett geschluckt.

    wenn du sagst, dass sich die pille nicht so schnell auflöst beruhigt das ziemlich, weil dann eigentlich alles geschluckt wurde.

    danke schonma
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    426
    nicht angegeben
    13 Juni 2006
    #5
    ja, wenn sie aufgepasst hat, dass sie die pille nicht zusammen mit dem wodka wieder ausgespuckt hat, dann ist da nichts passiert.
     
  • kleene nana
    Verbringt hier viel Zeit
    684
    101
    0
    Es ist kompliziert
    13 Juni 2006
    #6
    jo eben:zwinker:
    das einzig wichtige ist die pille nicht der wodka:zwinker:

    ich nehm die pille ohne zusätzlichen flüssigkeiten
     
  • Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    nicht angegeben
    13 Juni 2006
    #7
    Wenn sie abgesetzt wird, ja. Wenn sie nur einmal nicht (korrekt) genommen wird, würde ich mich da nicht drauf verlassen...
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    13 Juni 2006
    #8
    Einmaliges Vergessen (oder eben wieder ausspucken :zwinker: ) kann zu Schmierblutungen führen, muss aber nicht. In den meisten Fällen passiert gar nichts, also kann man das nicht als Anzeichen werten.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste