Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Trudi
    Trudi (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    186
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 November 2005
    #1

    Wechsel von Demin 20 auf Mercilon

    Hi,

    ich nehme derzeit die Desmin 20. habe mir nun über pilonline die Mercilon bestellt-soll ja genau die gleiche Pille sein wie die Desmin 20.
    Die Zusammensetzung ist jedoch wie ich gesehen hab etwas anders...also die beiden Wirkstoffe sind identisch-nur dieser ganze restliche Kram ist etwas unterschiedlich (maisstärke und was da alles drin ist)
    kann ich trotzdem bedenkenlos vo der Desmin 20 zur Mercilon wechseln oder sollte ich besser am ersten Tag der Entzugsbltung mit der Mercilon anfangen?

    Bin da mittlerweile etwas sehr schissig geworden...deswegen frag ich lieber einmal zu viel als zu wenig :schuechte
     
  • E. coli
    E. coli (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    16 November 2005
    #2
    Hey Du...

    Da musste ich doch tatsächlich ein Buch für rauskramen um die Frage zu beantworten.

    Also, sowohl bei der Desmin 20 als auch bei Mercilon sind die Wirkstoffe Desogestrel und Ethinylestradiol. Alle anderen Zusatzprodukte (wie Maisstärke) dienen dazu, die Wirkstoffe in Tablettenform zu bekommen. Zusaätzlich gibt man noch Farbstoff etc. hinzu, damit jede Pille ihr eigenes Corporate Design hat (so quasi).

    Ich gehe mal davon aus, dass die Konzentrationen der Wirkstoffe bei beiden Pillen gleich sind. Von daher alles kein Problem.

    Aber ich verstehe Dein Problem eh nicht ganz. Du nimmst jetzt die Desmin zu Ende, machst dann die normale Pause und fängst dann mit der Mercilon an. Wieso die Pause aussetzen? Schutz ist auch während der Entzugsblutung vorhanden, da sich ja keine Eizelle entwickelt hat.

    Gruß, E. coli
     
  • Trudi
    Trudi (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    186
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 November 2005
    #3
    Hi,

    Also die Wirkstoffkombis sind gleich hoch.
    Ich habe deswegen gefragt, weil ich einfach sicher gehen wollte, dass aufgrund der verschiedenen Zusammensetzungen nicht doch vielleicht irgendwie was anders wirkt..und wenn man z.B. von einer Pille auf ne andere umsteigt, die niedriger dosiert ost, dann soll man ja auch am ersten Tag der Entzugsblutung mit der Einnahme wieder anfangen...deswegen die Frage...Aber ich denke, das geht alles in Ordnung so, oder?ganz normal weiternehmen...?!
     
  • *lupus*
    *lupus* (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    16 November 2005
    #4
    Desmin 20:
    Ethinylestradiol 0,02 mg,
    Desogestrel 0,15 mg

    Mercilon:
    Desogestrel 0,150 mg
    Ethinylestradiol 0,020 mg

    Du machst also ganz normal Deine Pause und nimmst dann anstatt der Desmin die Mercilon.

    Aber das sollte Dir Dein Frauenarzt auch eigentlich gesagt haben. :zwinker:
     
  • Trudi
    Trudi (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    186
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 November 2005
    #5
    :zwinker: Den Frauenarzt hab ich schon länger nicht zu Gesicht bekommen-wird mal wieder Zeit...

    Danke für die konkr. Antwort:smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste