Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • loveisinthebed
    Sorgt für Gesprächsstoff
    10
    26
    0
    Es ist kompliziert
    27 Juli 2014
    #1

    Weder Pille noch Kondom...?!

    Hei,
    ich habe mal eine Frage:
    Welche Verhütungsmethoden kann ich statt Pille und Kondom noch verwenden? Ich habe eine starke Latexallergie und sollte auch die Pille (wegen der Hormone) nicht nehmen. Diese Informationen habe ich von Frauenarzt. Natürlich hat er mich auch über andere Möglichkeiten informiert. Trotzdem möchte ich mir die Meinung von euch einholen und mich dann entscheiden. Ich bin für alles offen, ich darf nur keine Hormone schlucken etc. (Hormonpille,-pflaster etc.)
     
  • User 111070
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    2.936
    548
    5.127
    nicht angegeben
    27 Juli 2014
    #2
    Es gibt auch latexfreie Kondome. :zwinker:
     
  • RayJ
    Sorgt für Gesprächsstoff
    32
    33
    3
    Single
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.204
    Verliebt
    27 Juli 2014
    #4
    Kupferspirale, NFP, Diaphragma

    Und eben die schon erwähnten latexfreien Kondome.
     
  • loveisinthebed
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    Es ist kompliziert
    27 Juli 2014
    #5
    Ich weiß welche es gibt, aber ich möchte wissen was für erfahrngen ihr damit gemacht habt
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.204
    Verliebt
    27 Juli 2014
    #6
    Die Frage ist ja unter anderem auch, was für dich finanziell möglich ist.
    Eine Kupferspirale oder Kupferkette kostet ein bisschen was (inkl. Einsetzen meines Wissens zwischen 150 und 250 Euro). Die hat man mit 17 sicher nicht mal eben so zur Verfügung (hab ich in meinem Alter übrigens auch nicht). Dazu die grundsätzliche Frage, ob man sich einen Fremdkörper in der Gebärmutter (mit allen Risiken natürlich) vorstellen kann. Das musst du allein entscheiden, da hilft es dir wenig, wenn hier jemand sagt "ist super".

    Zu NFP gehört ein bisschen Disziplin. Also täglich Temperatur messen und Schleim beobachten und während der fruchtbaren Zeit natürlich nichtsdestotrotz Kondome oder eben keinen Sex.

    Am einfachsten und preisgünstigsten halte ich die Variante mit den latexfreien Kondomen, auch wenn die teurer sind als normale, aber online findet man die auch günstiger als im Laden und die Kosten kannst du dir ja mit deinem Freund dann teilen.
    Bist du überhaupt in einer festen Beziehung? Denn wenn nicht, dann gehts ohne Kondom ja sowieso nicht.
     
  • loveisinthebed
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    Es ist kompliziert
    28 Juli 2014
    #7
    okay danke.
    Ich bin seit zwei JAhren in einer festen Beziehug...
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.204
    Verliebt
    28 Juli 2014
    #8
    Und wie verhütet ihr bis jetzt?
     
  • loveisinthebed
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    Es ist kompliziert
    28 Juli 2014
    #9
    Wir haben erst einmal miteinander geschlafen...
    Da haben wir mit Kondom verhütete, daraufhin gab es 'Probleme' und ich habe einen Allergietest gemacht. Dabei hat sich auch das PRoblem mit den Hormonen gezeigt
     
  • User 113955
    Beiträge füllen Bücher
    985
    228
    1.105
    Single
    28 Juli 2014
    #10
    Und was hast du gegen latexfreie Kondome? Die sind genauso sicher wie normale Kondome, greifen nicht in deinen Hormonhaushalt ein und sind nicht so teuer wie zb. von krava erwähnt die Kupferspirale.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.204
    Verliebt
    28 Juli 2014
    #11
    Ich versteh auch nicht was gegen die Verwendung von latexfreien Kondomen spricht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste