?

Wie gross muss der Penis eines Mannes für eine Beziehung mindestens sein?

  1. egal

    32,8%
  2. mindestens 5 cm

    1,1%
  3. mindestens 6 cm

    1,1%
  4. mindestens 7 cm

    1,6%
  5. mindestens 8 cm

    2,1%
  6. mindestens 10 cm

    14,8%
  7. mindestens 12 cm

    21,2%
  8. mindestens 14 cm

    13,8%
  9. mindestens 16 cm

    8,5%
  10. mehr als 18 cm

    3,2%
  • Ramalam
    Ramalam (33)
    Benutzer gesperrt
    1.064
    0
    1
    Single
    11 Juli 2006
    #141
    Schön für dich, es gibt aber Menschen, denen dat nich reicht/die diesen Praktiken nich so viel abgewinnen können.

    Meines Wissens nach schrieb ick "Ick glaube". "Glauben" und "wissen" sind zwei unterschiedliche Dinge....
    Und um deine ganzen Beiträge zu durchforsten interessiert mich dat Thema nich genug, deshalb hab ick mich einfach mit dem "Ick glaube" abgesichert.

    Also WENN, dann sind die dein Problem.

    Niemand sagt, dat es toll für den Threadstarter war. Und niemand sagt, dat es nich verletzend is wegen sowat verlassen zu werden. Nichtsdestotrotz is alles, wat den Partner unzufrieden mit der Beziehung sein lässt, n Trennungsgrund.
    Und trennen kann man sich heutzutage warum man will....

    Ick hab hier gar keine 16-jährige gesehen. Und davon abgesehen wissen auch 16-jährige wat ihnen gut tut und wat nich, woher willst du wissen ob die, die hier posten, nich wissen wieviele cm klein und wieviele groß sind?!

    Wenn frau ständig Schmerzen beim Sex hat und der Mann es nich hinkriegt vorsichtig zu sein bzw. eben nich so weit einzudringen, dann is auch dat n tríftiger Trennungsgrund. Is doch logisch?

    @ alle, die mosern, dat sie GANZE 2 Monate gewartet hat, bis sie Schluss machte. 2 Monate sind für mich persönlich immer noch der Anfang einer Beziehung, da hat man sich doch noch nichma richtig kennengelernt! Danach sprechen diese 2 Monate eindeutig FÜR sie, sie hat es nämlich immerhin noch 2 Monate weiter probiert, bis sie aufgegeben hat.
    Steht im Startpost eigentlich, dat sie nix anderes versucht hat?
     
  • Starla
    Gast
    0
    11 Juli 2006
    #142
    Off-Topic:
    Das finde ich sowieso reichlich unlogisch. Auf der einen Seite wird ihr vorgeworfen, dass sie die Beziehung nicht sofort beendet hat, sondern dann doch ewig lange 2 Monate ausgeharrt hat (bei Teenies ist sowas laaaang :zwinker: ). Auf der anderen Seite wird gemotzt, weil sie es angeblich gar nicht erst versucht hätte (in 2 Monaten kann man doch einiges ausprobieren, oder??).

    Ja, watt denn nu? :ratlos:
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    11 Juli 2006
    #143
    Jo..mag eh alles sein.


    Du und noch so ein anderer habt angefangen mich mit meinen Beziehungen in Verbindung zu bringen...als ob das irgendwas aussagt! Ich hab jedenfalls genug Erfahrung um mitreden zu können, immerhin beruht meine Meinung darauf, sonst würd ich nicht hier posten.

    2 Monate können lang oder kurz sein, je nach dem wie oft man sich sieht...das geht nicht hervor. Es geht allerdings auch nicht eindeutig hervor, dass sie ev. nichts anderes probiert hat - aber dass sie sich mit ihm zusammengesetzt hat und gesagt hat "Ich mach Schluss, weil...blabla" lässt darauf schließen, dass die Motivation nicht wirklich groß genug war.


    Ja klar, scheint mir auch so :kopfschue
    Das ist auch der Grund warum heutzutage Beziehungen einfach nicht mehr halten und Ehen schon gar nicht. Keiner ist mehr bereit auch nur irgendwas dafür zu investieren. Ich weiß dass es so ist, ist eine Tatsache. Um so schlimmer find ich es, dass hier alles so unterstützt wird und dass jeder auch noch so "kleine Grund" (wortwörtlich) zur Trennung wahrgenommen wird. Traurig aber wahr...es is so, ich weiß es. Aber dennoch muss nicht jeder diesen Trend unterstützen, ich tu es schon gar nicht.
    Meiner Meinung nach entstehen die heutigen Trennungen wegen Nichtigkeiten, wenn man genau drüber nachdenkt. Ich pesönlich kann mich damit nicht anfreunden und finde das schrecklich, es ist mir wurscht wie ihr darüber denkt und wenn ihr alle paar Wochen den Partner wechselt weil die Haarfarbe oder die Länge des linken kleinen Fingers nicht passt (Vorsicht: Überzogen!), weil man den Partner so mir-nichts-dir-nichts einfach so austauschen kann wies einem grad passt, nicht nur weil man es sich leisten kann sondern weils ganz einfach Trend ist und auf die Liebe sowieso gepfiffen wird weil alles andere mehr Priorität hat. Aber für mich gibt es wesentlich Wichtigeres in einer Beziehung und ich bin froh dass es auch noch gottseidank in der heutigen Zeit andere Menschen gibt die das genauso sehen.

    EOD
     
  • klärchen
    klärchen (39)
    Meistens hier zu finden
    2.767
    133
    66
    nicht angegeben
    11 Juli 2006
    #144
    mir eigentlich egal wie die heißt, jedenfalls liegt diese stelle in höhe der blase, definitiv. ich werd ja noch wissen, wie sich das anfühlt.
     
  • rackalde
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    11 Juli 2006
    #145
    Wie gewisse Herren der Schöpfung auf den Frauen hier herumhacken, ist mir absolut unverständlich. Wenn eine Frau bei einem winzigen Penis keine Befriedigung bekommt, so ist das ihr Gefühl. Sie braucht dann keine Belehrung, dass es doch eigentlich trotzdem schön gewesen sei, obwohl es ihr ja nicht gefallen hat. Ich hege den Verdacht, dass diese Männer, die das behaupten ebenfalls einen Kleinen haben und dadurch natürlich ein Interesse daran haben den Frauen einzureden, dass es auf die Grösse nicht ankommt.

    Ich kann den Aussagen der Frauen, welche hier offen zugeben, dass ein kleinerer Penis sie nicht befriedigen kann, nichts negatives abgewinnen. Im Gegenteil. Ich finde es lobenswert, dass sie so ehrlich darüber sprechen. Dafür sollten wir ihnen danken. Übrigens wollte auch der Threadsteller, dass die Leute hier ehrlich sind.

    Ich kann mich gut in die Lage der Freundin des Threadstellers hineinversetzen. Da sie vom Sex nicht befriedigt war, suchte sie zuerst eine Ausrede. Es ist ihr jedoch nicht schlecht anzurechnen, dass sie schlussendlich mit der Wahrheit herausgerückt ist. Hätte sie den weiterhin lügen sollen?

    Ich denke es ist auch in der heutigen Zeit teilweise noch schwierig über das Thema Penisgrösse offen zu diskutieren. In einem Jahrzehnt wird es hoffentlich für Frauen so normal sein darüber zu sprechen, dass niemand mehr mit dem Zeigefinger auf sie zeigt, wenn sie ein gewisses Mindestmass von einem Mann fordern.
     
  • blade_m
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    1
    vergeben und glücklich
    11 Juli 2006
    #146
    und eltern können dann bestimmen wie lang und dick er sein soll...ohh man. weil die gentechnik dann ja soweit ist den perfekten menschen zu machen
     
  • Ramalam
    Ramalam (33)
    Benutzer gesperrt
    1.064
    0
    1
    Single
    11 Juli 2006
    #147
    @Scheich Assis: Klar, sie hat sicher Schluss gemacht, weil es heutzutage Trend is, den Partner, wenn er nich perfekt is, sofort abzuschießen...Nee ey
     
  • Angel_Hof
    Angel_Hof (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.178
    123
    1
    nicht angegeben
    11 Juli 2006
    #148
    Naja wenn ich ehrlich sein soll, weniger als 12 cm sollten es scho net sein:ratlos:


    LG Angel_Hof
     
  • koalase
    koalase (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    637
    101
    0
    Verlobt
    11 Juli 2006
    #149
    Ich hab erst abgestimmt (für 14cm) und dann deinen Thread gelesen.
    Hätte ich ihn vorher gelesen, hätte ich vielleicht sensibler abgestimmt...aber du wolltest ja ehrlich Meinungen...

    Ich hab keine Erfahrungen mit kleinen Penissen, deshalb waren die 14cm für mich so ein Richtwert...hab aber auch nie nachgemessen :tongue: aber ich mag es eben ganz gern wenn der Penis auch mal hinten anstöst und ich mich "ausgefüllt" fühle...
     
  • blade_m
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    1
    vergeben und glücklich
    11 Juli 2006
    #150
    also weißt nicht ob es 14cm waren aber kann je nach stellung sein das es anstößt?
     
  • Reedeema
    Benutzer gesperrt
    97
    0
    0
    Single
    12 Juli 2006
    #151
    aeh.. Und ich hatte schiss dass ich schlechtb estückt bin, mein gott! Mein beileid!

    Ich war echt deprimiert dass meiner inzwischen nur noch 16-17 cm misst... Ich hatte vorher einen mit 19,5! Seit ich Tabletten für mein Blutkreislauf nehme, ist ernicht mehr so hart, also nicht mehr so richtig prall.. er is schon steif aber eben... Nicht mehr so richtig mega prall :tongue: Ficken kann man damit immer noch alle mal!!

    Meine Depris sind weg wenn ich lese was für kleine schwänze ihr habt, danke euch!!!!!

    Viel erfolg noch.. mit eurem Nahkampfstachel :tongue: Aber auf die größe kommts ja eh nicht an, ehr auf den Style und die dicke..! Also nicht den Kopf hängen lassen, immer weiter verscueh und ÜBEN ÜBEN ÜBEN, rhytmus rein bringen!
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    12 Juli 2006
    #152
    Off-Topic:
    Auf so einen Beitrag hat die Welt gewartet. Glückwunsch zu dieser Glanzleistung.
     
  • willy_coyote
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    103
    14
    Verliebt
    12 Juli 2006
    #153
    Hmmm...7cm das ist schon hart. Naja ich finde ihre Art es ihm zu sagen unreifer als den Trennungsgrund selber. Wenn sie sehr viel Wert auf ihre sexuelle Erfüllung legt dann ist er eben an die falsche gekommen. Aber auch wenn der Sex nicht stimmte haben die beiden eine Beziehung geführt...und so ehrlich sollte sie dann schon sein, das sie ihm den wahren Grund gleich sagt. Meint ihr nicht die Gedanken hat er sich schon selber gemacht ob ihr die 7cm reichen? Und wenn er sich auch noch bemüht es ihr gut zu machen und es trotzdem nicht klappt...und sie dann ankommt und schwaffelt dann was von anderen Dingen als Trennungsgrund (vielleicht gibts die ja auch, möglich) dann würde ich mir auch verarscht vorkommen.
    Ich rede jetzt nur von seiner Situation...das braucht man sich ja nur mal vorstellen. Sie kommt an und sagt sie macht Schluss, und ihm laufen schon die Bilder vor den Augen ab wie sie vielleicht immer mit dem typischen "ist er schon drin?" Gesicht im Bett gelegen ist beim Sex. Von einem Moment auf den anderen wird einem bewusst das alles nur Schauspielerei war. Sie mit ihren Ausreden, ihr ist schlecht, sie hat ihre Tage oder sonst was...da zeigt man auch noch Verständnis und dabei ist ihr einfach der Schwanz zu klein. Die Ohrfeige war wirklich nicht in Ordnung :-S aber im Affekt und dieser Situation...sicher keine Rechtfertigung aber doch auch verständlich :-S

    Und dabei hätte es geholfen wie es viele in andern Threads predigen. Ehrlichkeit ist in einer Beziehung das wichtigste. Und da gehört das eben dazu. Das ihr der Penis zu klein ist, ist ihr sicher schon nach dem zweiten oder dritten mal Sex aufgefallen. Schon da hätte sie einlenken können und sagen ihr reicht das nicht....als das sie es so weiterlaufen lässt.

    Hatte auch lange Zeit mit mir selber zu kämpfen weil ich keinen Fleischpenis wie manch anderer habe. Auch wenn er vielleicht mit 15cm in der Norm liegt ist er im uneregten Zustand vielleicht nur 3cm groß :wuerg: Das sieht man ja aber im vornherein nicht was am Ende rauskommt oder raussteht :grin: Jedenfalls hats mich in meiner Schulzeit am Gymnasium nur belastet und an Mädels war garnicht zu denken wenn man mal so einen Ruf hat.

    Ich wünsche dem Threadstarter jedenfalls das er eine findet die damit keine Probleme hat.
     
  • Reedeema
    Benutzer gesperrt
    97
    0
    0
    Single
    12 Juli 2006
    #154
    Was´n nu los ?
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    12 Juli 2006
    #155
    :kopf-wand:kopf-wand:kopf-wand
    sehr aufbauend für die anderen...

    Wenn du den Thread gelesen hättest dann wüsstest du jetzt dass es bei vielen Frauen eben DOCH auf die Größe ankommt....

    ich denke genau das hat sie mit
    gemeint!
     
  • Balbo
    Meistens hier zu finden
    1.100
    133
    76
    nicht angegeben
    13 Juli 2006
    #156
    hmm -da fällt mir eine Anschlußfrage ein:

    Szenario:
    Frauist mit nem Mann zusammen - alles ist perfekt-Die große Liebe
    Dann aber: Verkehrsunfall:
    hüftabwärts querschnittsgelähmt

    Würdet ihr diesen Mann dann auch verlassen. Eigentlich schon-oder?
    Schließlich ist mit diesem Mann im klassischen Sinne ja gar kein Sex mehr möglich (also verschärfter Fall im vergleich zu 7cm-Mann).
    Hättet ihr kein schlechtes gewissen dann?
    Oder ist es legitim zu sagen: "Du bist nicht mehr der selbe wie früher,darum verlasse ich dich jetzt"
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    13 Juli 2006
    #157
    Lang hat's gebraucht...155 Beiträge...und dann kommt es doch wieder: Diese Vergleiche mit Unfall, Querschnittslähmung, halt die ganze Palette. Sorry, aber was hat das eine mit dem anderen zu tun? Du vergleichst Äpfel mit Birnen, Wasser mit Wein oder sonst was.

    Aber ich antworte dir dennoch aus MEINER Sicht. Gehen wir mal davon aus, dass dieses Horrorszenario auch nach einer erst 2monatigen Beziehung eintritt. So...bei mir hat sich da mit Sicherheit noch keine "große" Liebe gebildet und ich kann auch behaupten, dass ich da noch nicht erkennen kann, dass es der Mann fürs Leben ist. Und nun? Soll dann die ca. 20 Jahre alte Freundin des Threadstarters aus moralischem Pflichtbewusstsein ihr ganzes Leben mit diesem Mann zusammenbleiben? Sex hin-Sex her...ein querschnittsgelähmter Mensch braucht nunmal andere Unterstützung und vielleicht umfangreichere Hilfe, als ein 7-cm-Penismann. :kopfschue
    Anders sieht es doch wahrscheinlich aus, wenn man bereits 1, 5, 10, 20 Jahre eine Beziehung führt. Da haben sich die Prioritäten vielleicht verschoben, andere Dinge stehen nun im Mittelpunkt, der eigentliche GV ist auch nicht mehr so wichtig, die ganze Sexualität ist eine andere geworden...wer weiß, wie dann gehandelt wird? Vielleicht kann man sich arrangieren, vielleicht reichen dann der Frau andere Praktiken, die zum Orgasmus führen...vielleicht ist der Mann einverstanden, wenn sich die Frau einen Lover hält...

    Ich finde, jeder für sich muss entscheiden, was er will und wie sein Leben auszusehen hat und dieses Recht nehme ich mir auch. Und wenn mir eben ein 7-cm-Schwanz nicht reicht und/oder gefällt, dann ist es für den Mann zwar bitter, aber was hätte er davon, wenn ich kreuzunglücklich aus schlechtem Gewissen bei ihm bleiben würde? Andere Frauen mögen das nicht so tragisch sehen...aber vielleicht können die auch nicht per GV zum Orgasmus kommen und da ist es ihnen eventuell egal, wie lange das Teil ist.
     
  • Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.672
    123
    2
    Verlobt
    13 Juli 2006
    #158
    Ist ja wohl was ganz anderes :rolleyes:
    Zu dem Zeitpunkt ist der Mann bereits meine große Liebe (wie du sagst) und es ist etwas das plötzlich kommt. Da ist es ja wohl klar (für mich zumindest), dass ich bei ihm bleibe und ihm helfe.
    Ob ich das aber ein Leben lang machen kann, ist ne andere Frage. Kann schon möglich sein, dass ich irgenwann nicht mehr kann, mir die Situation zu viel wird. Aber von Anfang an würd ich ihn natürlich nicht verlassen. Das hat dann in erster Linie überhaupt nichts mehr mit Sex zu tun. Ich würd mich erstmal allgemein mit dieser Behinderung auseinander setzen müssen.
     
  • Balbo
    Meistens hier zu finden
    1.100
    133
    76
    nicht angegeben
    14 Juli 2006
    #159
    der springende Punkt ist,dass du davon ausgehst dass nach 2 Monaten Beziehung keine Liebe vorhanden ist (also mehr oder weniger alles nur oberflächlich und sexorientiert ist)

    (DAss ein querschnittsgelähmter umfangreichere Hilfe braucht war nicht das Thema)

    ergo war der 7cm-Mann gar nicht die große Liebe für die Frau.Darum hat sie ihn verlassen ....Wärs nämlich die große Liebe gewesen hätt sie ihn deswegen nicht verlassen.
     
  • dirty_beast
    0
    14 Juli 2006
    #160
    Ich an der Umfrage nicht teilnehmen weil ich mit so etwas keine Erfahrung habe.
    Aber wenn wegen der Penisgröße kein für mich befriedigender Sex möglich wäre würde ich die Beziehung beenden. Ich würde auch eine Beziehung beenden wenn der Mann sich als irreperabel impotent erweisen würde.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten