Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Arjuna
    Arjuna (28)
    Ist noch neu hier
    17
    1
    0
    in einer Beziehung
    18 November 2017
    #1

    Weiche Brüste durch Pille

    Hallo zusammen :smile:

    Ich nehme seit seit kurzen die Pille. Ein gängiges Kombinationpräperat, ich habe gerade mit dem zweiten Blister angefangen. Schon nach der erste4n Woche sind meine Brüste deutlich weicher geworden, aber mittlerweile fühle ich mich richtig schlecht, so weich und hängend sind sie.
    Vor der Pille hatte ich 70B, sie waren sehr fest und ich konnte ohne BH Soprt machen. Jetzt hängt alles und fühlt sich an die Wackelpudding.
    Ich wollte mal fragen, ob es einigen änhlich ging, was man evtl dagegen tun kann und ob ein Wechsel der Pille helfen würde.
    Da ich leider nicht weiß, welches Hormon dafür verantwortlich ist, konnte ich bisher nicht nach alternativen Pillen suchen.
    Einen FA Termin habe ich erst im April wieder...


    Ich wäre euch über Hilfe sehr dankbar. Bin mittlerweile so unzufireden mit mir :/

    Viele Grüße
    Arjuna
     
  • User 18741
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    113
    65
    Verheiratet
    18 November 2017
    #2
    Arjuna Setz die Pille ab, verhüte vorerst mit Kondomen und mach alsbald einen Termin beim FA.
    Eine Unverträglichkeit der Pille kommt nicht selten vor, allerdings meist in Form von Zwischenblutungen oder Migräne.
    Es dauert etwas bis die zu Deinem Körper passende Pille gefunden ist.
    Meine Frau muss da auch bei jedem Pillenwechsel erneut rumprobieren, aber ihre Brüste hat es nie beeinflusst.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 18 November 2017 ---
    Du solltest in Erwägung ziehen einen Sport-BH u nutzen, denn auch wenn sie fest sind, geht es ans Bindegewebe, wenn die Brüste beim Sport belastet werden.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18 November 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 107106
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.806
    348
    4.840
    Verheiratet
    18 November 2017
    #3
    Ist das deine erste Pille?
     
  • Arjuna
    Arjuna (28)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    17
    1
    0
    in einer Beziehung
    18 November 2017
    #4
    Uiuiui :grin:

    Ich wollte keine Grubdaatzdiskussion starten :grin:

    Ich habe mir das lange ubd sehr gut überlegt mit der Pille. Wir haben lange nur mit Kondom verhütet, aber das ist sehr schwer seit wir zusammen wohnen. Nackt schlafen, zusammen duschen, alls das sind Dinge auf die wir nicht verzichten wollen.

    Kupferkette, Spirale ect kommen für mich wegen dem schmerzhaften Einsetzten nicht in Frage. Ich habe eine lange und unschöne Krankheitsgeschichte, deshalb diese psychisch bedingte Abneigung.

    Joa iwann blieb nurnoch die Pille. Jetzt nehme ich mit Mitte 20 das erste Mal Hormone ein. Davor hatte ich nie die Pille genommen. Daher meine Frage, ob das normal so ist

    Danke für eure Antworten, aber Absetzen ist für mich schwierig, da keine vernünftige Alternative vorhanden ist. Ich nehne sie ja auch erst seit 6 Wochen.

    Lg Arjuna
     
  • Rosoideae Fragaria
    Verbringt hier viel Zeit
    881
    118
    562
    vergeben und glücklich
    18 November 2017
    #5
    Off-Topic:
    Von beidem wird man meines Wissens nach erstmal nicht schwanger, erst wenn es dadurch zu ungeschütztem Sex kommen sollte.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.390
    898
    9.210
    Verliebt
    18 November 2017
    #6
    Seit wann braucht man für diese Dinge Verhütung?
    Eben und durch die Hormonumstellung bzw. nach der Umstellung kann sich da einiges wieder verändern.
    Für mich persönlich ist es schwer zu beurteilen, weil ich nie ein B-Körbchen hatte, also ich kann mir nur schwer vorstellen, dass die Brustmasse da wirklich hart ist :ashamed: :ratlos:
    Also das Adjektiv weich im Zusammenhang mit Brüsten erscheint mir völlig normal :grin: Und ein B-Körbchen finde ich auch zu groß, um damit ohne BH schmerzfrei Sport machen zu können :ratlos:
    Also das jetzt mal unabhängig von der Pille.

    Ich würde an deiner Stelle erst mal abwarten, es sei denn du hast wirklich ernsthafte Probleme mit den Brüsten, zum Beispiel starke Spannungsgefühle o. ä. Aber solange nichts schmerzt, würde ich erst mal mindestens noch 6 Wochen abwarten.
     
  • User 106548
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    3.892
    548
    5.061
    Single
    18 November 2017
    #7
    [OT]Leute, lest Euch doch bitte erst einmal den Eingangsbeitrag durch, denkt mal 10 Sekunden darüber nach, was den/die TS eigentlich beschäftigt und antwortet dann.

    Ich habe hier mal großflächig aufgeräumt. Wer unbedingt über Verhütungsmethoden oder die Pharmaindustrie diskutieren will, macht das bitte an geeigneterer Stelle oder gleich in einer der zahllosen Diskussionen, die hier eh schon stattgefunden haben.
    [/OT]
     
    • Hilfreich Hilfreich x 3
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Arjuna
    Arjuna (28)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    17
    1
    0
    in einer Beziehung
    18 November 2017
    #8
    Hi :smile:

    Also vorweg: Ich habe nicht ohne ohne BH Sport gemacht, das tut hier aber auch nix zur Sache.

    Mir geht es darum, dass sich die Konsistenz meiner Brüste (klingt auch komisch) von diesen harten Aggressionsbällen zu Wckelpudding binnen 2 Wochen veränder hat.

    Wenn dass bei eingien normal ist weiche Brüste zu haben, seh ich das ein. Ich bin es aber nicht gewohnt. Meine festen Brüste waren das einzige, dass mir an meinem Körper gefallen hat. Jetzt hängen sie...

    Dass man vom Duschen nicht schwanger wird, ist mir klar. Ich bin da aber auch übervorsichtig, da es ein Kind bei mir gerade nicht gut hätte.
    Mein Freund bekommt auch beim Duschen eine Errektion und ich fasse in dann gerne an. Genauso wenn wir nackt im Bett liegen. Das ich für mich nur mit Kondom wegen Lusttropfen usw. einfach zu unsicher. Lieber einmalnzu viel Vorsorge :zwinker:

    Lg Arjuna
     
  • Rosoideae Fragaria
    Verbringt hier viel Zeit
    881
    118
    562
    vergeben und glücklich
    18 November 2017
    #9
    Das ist schon eine extreme Veränderung, bei der du mMn vor April mit deinem Arzt Rücksprache halten solltest. Hast du deine Probleme geschildert und dann trotzdem erst einen Termin im April bekommen? Dann vielleicht nochmal bei einem anderen Arzt nachfragen...
     
  • Jenny_1988
    Jenny_1988 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    7
    28
    1
    Verheiratet
    18 November 2017
    #10
    Hallo Arjuna! Also nach einer Woche bzw. einem Monat wird dein Körper kaum derartig auf die Pille reagieren. Ich habe die Pille zwei Jahre lang genommen und tatsächlich eine eher negative Veränderung meines Busens festellen können bzw. sank meine Libido trastisch! Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen, deinen Frauenarzt / deine Frauenärztin darüber zu informieren und ggf. die Pille ganz absetzen. Klar, der Sex mit Kondom ist vielleicht nicht ganz so prickelnd und muss halt immer irgendwie "geplant" werden, aber die Gesundheit geht echt vor! Obwohl "Coitus Interuptus" wohl nicht als Verhütungsmaßnahme durchgeht, praktizieren mein Freund und ich diese Methode seit langem mit Erfolg! Und sollte ich dennoch schwanger werden, würden mein Freund und ich vor lauter Freude im Dreieck springen!
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Arjuna
    Arjuna (28)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    17
    1
    0
    in einer Beziehung
    18 November 2017
    #11
    Ist ein normaler Vorsorgetermin. Hatte mir beim letzten die Pille verschreiben lassen und sie meinte, ich soll 0siensolange testen um eine Aussage treffen zu können :grin:

    Aber binnen 2 Wochen so an Festigkeit zu verlieren kann ja nicht gesund sein. Das Volumen ist ja gleich geblieben, aber das Bindegewebe ist so schwach und weich geworden. Meinem Freund ist auch ein deutlicher Unterschied aufgefallen, ist also auch keine Einbindung.

    Kommt das bei allem Pillen vor oder kann ein Wechsel der Pille wirklich Nutzen haben?

    Ich werde auf jeden Fall beim FA anrufen, es scheint ja nicht normal zu sein
     
  • User 164526
    Verbringt hier viel Zeit
    1.196
    88
    202
    Verheiratet
    18 November 2017
    #12
    Da kann ich vielleicht was beitragen:
    Es gibt ja Frauen, die unter schmerzhaftem Spannungsgefühl in den Brüsten leiden, und diese Frauen bekommen dann oft Progestogel verschrieben, mit dem die Brüste eingerieben werden, wodurch sie weicher werden. Progestogel enthält (wie der Name bereits vermuten lässt) das Gestagen Progesteron.
    Daher würde ich mal ganz stark vermuten, dass es die Gestagene sind, die Deine Brüste weicher machen.
     
  • Arjuna
    Arjuna (28)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    17
    1
    0
    in einer Beziehung
    18 November 2017
    #13
    Danke dir! :smile:
    Das himft mir etwas weiter :zwinker:

    Meine Pille enthält Dienogest und Ethinylestradiol. Würde es was bringen das Gestagen durch einen anderen Wirkstoff zu ersetzen? Wenn ja, was eignet sich da?

    Die Pille wurde nur empfohlen, da ich unter Akne leide und sie diese lindern soll. Meine Haut hat sich bisher nicht verändert. Nur die Brüste :grin:

    Wobei mir meine Haut bei der Wahl der Pille egal war, mein FA meinte aber dass diese Kombination wegen mwiner Akne gut passen würde.

    Ich möchte nur nicht 3-4 Pillen ausprobieren müssen. Wenn die zweite auch zu starke Nebenwirkungen hat, werde ich wieder auf Kondome zurück greifen müssen

    Danke für eure Antworten!

    Lg Arjuna :smile:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.390
    898
    9.210
    Verliebt
    19 November 2017
    #14
    Wie gesagt erst mal abwarten :zwinker: Auch an deiner Haut kann sich noch was verändern.
    Um welche Pille gehts denn jetzt? Valette? Nenn doch einfach mal den Namen :zwinker:

    Wer wie auf welches Gestagen reagiert, das lässt sich nie vorher sagen. Letztlich hilft da wirklich nur probieren, wobei ich verstehen kann, wenn man da nicht ewig probieren will. Aber du testest ja gerade mal eine (!) PIlle und die auch noch nicht mal 3 Monate. Und so lange dauert die Umstellungszeit mindestens.
     
  • Arjuna
    Arjuna (28)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    17
    1
    0
    in einer Beziehung
    19 November 2017
    #15
    Oh ich hab den Namen wohl nie dazu geschrieben :grin:
    Ich nehn die Maxim :smile:
     
  • bound2be
    bound2be (28)
    Ist noch neu hier
    58
    8
    10
    vergeben und glücklich
    20 November 2017
    #16
    Leute, das eine führt zum anderen :whistle::drool:. Und unter der Dusche hat man keinen Bock noch nach einem Kondom zu fummeln

    Die Pille macht natürlich das Bindegewebe weicher. Beim anderen mehr, beim anderen weniger. Wie stark sind sie denn abgesunken? Ist es wirklich so dramatisch?
     
  • Anila23123
    Anila23123 (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    343
    28
    62
    nicht angegeben
    2 Dezember 2017
    #17
    Das habe ich noch nie gehört. Meine Brüste sind jefenfalls aich nach Jahren der refelmäßigrn einnshne der Pille nich fest. Aber vielleicht ist das eine nebenwirkubg die auftreten kann. Besorich das mal mit deiner FA.
     
  • User 65998
    Meistens hier zu finden
    327
    148
    293
    nicht angegeben
    2 Dezember 2017
    #18
    Ist es tatsächlich eine bekannte Nebenwirkung der Pille, dass die Brüste weicher werden? Ich konnte bei mir nämlich nur den absolut gegenteiligen Effekt feststellen, nämlich dass sie über die dreiwöchige Einnahmephase zunehmend prall und fest werden, was erst während der regelmäßigen Pillenpause wieder zurückgeht.

    Arjuna, ich nehme die Lilia/Belara, vielleicht lohnt es sich für dich da mal die Zusammensetzung zu vergleichen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste