Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • _Cindy_
    Sorgt für Gesprächsstoff
    82
    31
    0
    nicht angegeben
    12 November 2009
    #1

    Weihnachten im Schuhkarton

    Kennt ihr die Aktion?^^

    Wie findet ihr sie?

    Was habt ihr bisher alles verschickt?

    Habt ihr von euch auch etwas persönliches in das 2Päckchen" mitreingetan? EIn FOto von euch? Eure Adresse?
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    12 November 2009
    #2
    Hallo,
    ich hab das früher öfter mal gemacht. In die Schuhkartons habe ich meistens Stifte, Papier, Spielzeug etc. gelegt, nie allerdings etwas Persönlicheres als eine Weihnachtskarte mit Gruß.
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    12 November 2009
    #3
    Für die, die diese Aktion nicht kennen - was ist das? :smile:
     
  • Sergej16
    Sorgt für Gesprächsstoff
    7
    26
    0
    vergeben und glücklich
    12 November 2009
    #4
    Würde ich auch gerne mal wissen/kennenlernen :zwinker:
     
  • neverknow
    neverknow (29)
    Meistens hier zu finden
    1.096
    133
    27
    Single
    12 November 2009
    #5
  • _Cindy_
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    82
    31
    0
    nicht angegeben
    12 November 2009
    #6
    @neverknow: Was schickst ud mit? Für welche Altersgruppe verschickst du?Persönl. Gruß auch dabei? Deine Adresse auch?
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.333
    298
    1.011
    Verheiratet
    12 November 2009
    #7
    Wir auch. Meine Tochter macht das Mädchenpaket und mein Sohn für einen Jungen.

    Ich finde die Aktion toll.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    12 November 2009
    #8
    Ich hab das früher oft gemacht. Meistens haben wir zwei Päckchen abgegeben, eins für Mädchen und eins für Jungen.

    Allerdings mache ich schon seit längerem nicht mehr mit, weil mir der christliche Hintergrund nicht zusagt. Mir gefällt es nicht, dass jedem Päckchen die Weihnachtsgeschichte beigefügt wird.
    Wäre das anders oder könnte das der Päckchenpacker selbst entscheiden, würde ich weiterhin mitmachen.

    Ich habe meistens reingetan: Buntstifte, Filzstifte, Malbuch, Socken, Unterhose, Unterhemd, Schulheft, kleines Mäppchen mit Lineal, Radiergummi und Bleistift, Haargummis und Haarspangen, Zahnpasta, Kinderzahnbürste. Mehr fällt mir grade nicht ein...
     
  • User 34612
    User 34612 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.495
    398
    4.178
    vergeben und glücklich
    12 November 2009
    #9
    Ja, ich hab das die vergangenen Jahre auch gemacht - immer für eine andere Altersgruppe. Ich habe immer versucht, Nützliches (Stifte, Heft, Klamotten, Zahnbürste) mit Schönem (also SPielzueg und Süßigkeiten) zu mischen. Dazu dann eine schöne Karte mit ein paar netten Sätzen.

    Dieses Jahr muss ich allerdings extrem sparen und somit fällt die Aktion flach.

    Kurze Frage @Greeneyed: was bringt eine Weihnachtsaktion ohne christlichen Hintergrund?
     
  • 12 November 2009
    #10
    Hab das erste mal davon gelesen und finde die Aktion nicht schlecht, aber ich selber mach das nicht.
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    12 November 2009
    #11
    Als meine Tochter noch klein war, haben wir solche Aktionen auch mitgemacht, auch hatten wir ein Patenkind das einige kleine Basteleien und Bilder sowie Stifte und Hefte usw bekam.

    Heute gibts bei uns den Verein "Aktiv gegen Kinderarmut", die veranstalten jedes Jahr mit vielen Lokalen Partnern und dem Jugendamt die Aktion "Wunschbaum".

    Allesamt Kinder, die nachweislich (sie bleiben aber anonym) Bedürftig sind und sich etwas wünschen dürfen.
    Das schreiben sie auf eine Karte, und das wird codiert an einen Weihnachtsbaum gehangen.

    Dann kann jeder der möchte, sich ein oder 2 Karten abnehmen, besorgt das Geschenk was sich das Kind gewünscht hat und gibt es dort ab.
    Erstaunlich ist, dass die Wünsche der Kinder weder überheblich noch besonders ausgefallen sind.

    Es beruhigt doch ein wenig das Gewissen, und man kann wirklich einmal nachdenken und merkt eigentlich wie gut man es hat.

    Den größten Wunsch der Kinder kann man eh durch keine Aktion erfüllen.
     
  • ClaireMcKenzie
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    93
    2
    nicht angegeben
    12 November 2009
    #12
    habe im letzten jahr 2 päckchen für nen jungen u nen mädel gepackt, hatte aber leider in diesem jahr keine zeit. ich habe mütze, schal, unterwäsche, malzeug und n plüschtier hinein getan.
     
  • _Cindy_
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    82
    31
    0
    nicht angegeben
    12 November 2009
    #13
    Ich packe gerade ein Päckchen für ein Mädchem vom ALter 4-7 Jahren.
    Habe bisher ein Handtuch, 2 Plüschtiere, Süßigkeiten, ein Bild von mir und nette Grüße mit Sprüchen in einer weihnachtlichen Karte.

    @donmartin:Wo gibts denn die aktion "Wunschbaum"?Habe davon noch nie gehört.^^
     
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    12 November 2009
    #14
    Aktion nicht unumstritten

    Ich persönlich lasse mich nicht für fundamentalistische Bewegungen mißbrauchen, zumal ich der Meinung bin, daß ein solcher Schuhkarton mit Geschenken die Situation nicht nachhaltig verbessert.
    Da spende ich lieber Geld an eine Organisation, die mit ihrem Engagement die schlechte Versorgung mit lebenswichtigen Gütern und Bildung verbessert.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • _Cindy_
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    82
    31
    0
    nicht angegeben
    12 November 2009
    #15
    Klar, nur weil ein Kind dort so ein Päckchenbekommt heisst es gleich automatisch, dass es ihm besser geht. Aber sie freuen sich sicherlich darüber und es ist doch auch net wenn sie eine kleine Anerkennung bekommen. Ich finds schön!^^
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    12 November 2009
    #16
    Hallo, die Aktion gibts hier am Niederrhein und wird in Zusammenarbeit mit der NRZeitung usw durchgeführt. Die Bäume sind in mehreren Geschäftsstellen.
    Auch in MönchenGladbach und anderen Städten gibt es das, in Zusammenarbeit mit der Sparkasse.
    Die Geschenke werden von den Mitarbeitern verpackt und es ist sichergestellt, dass wirklich jedes Kind "seinen" Wunsch" erfüllt bekommt und die Eltern wirklich durch Arbeitslosigkeit etc "bedürftig" sind.

    Hier gibts INFOS


    NAtürlich bei der NRZ und der VErein, der das ganze Jahr auch mit einer Kindertafel DIREKT hilft, nennt sich:
    „Klartext für Kinder - Aktiv gegen Kinderarmut!”

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:36 -----------

    Es verbessert bei weitem NICHT die Situation das ist wahr.
    Leider wird dieses Projekt von den oben genannten Kirchen für "Werbezwecke" genutzt.
    Doch ob ein kleines Kind danach noch fragt? Was hat es für eine Wahl?
    Verdienen unsere "Wohltätigkeitsvereine" und Kirchen nicht auch dumm und dämlich, weil sie horrende Summen beziehen vom Staat für Pflege usw, sowie Billigkräfte aus Osteuropa, Zivis und 400Euro Jobber beschäftigen?

    Wenn man selber Kinder hat, ist es eine Geste, eine Pflicht (so denke ich) zusammen mit seinem Kind über den Tellerrand zu schauen und an Andere zu denken. Soziales Engagement, soziale Verantwortung, auch etwas OHNE eine Gegenleistung geben und Freude daran haben, dass man einem anderen Menschen wenn auch nur für einen kurzen Augenblick seine Situation vergessen lässt.
    Bescheiden bleiben und sich an kleine Dinge erfreuen. Ich breche mir keine Zacken aus der Krone, wenn ich ein kleines Päckchen packe, oder jemanden einen Wunsch für 20-30€ erfülle anstatt mich mit "Kostbarkeiten" wie Lachs ect einzudecken bis mir übel ist und davon noch die Hälfte wegwerfe.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    12 November 2009
    #17
    Ansich habe ich damit kein Problem, vielleicht kam das falsch rüber.
    Der Punkt der mich an der Aktion stört ist eher der, dass dort Kinder die Weihnachtsgeschichte in die Hand gedrückt bekommen, die nun wirklich nichts mit dem christlichen Glauben am Hut haben. Das hat was von Missionieren. Und das möchte ich nur ungern unterstützen.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    12 November 2009
    #18
    Kannte bis eben nur ähnliche Aktionen.
    Ich mache nicht mit, halte nicht viel von Weihnachten.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    12 November 2009
    #19
    Ich kenne die Aktion, habe aber nicht mitgewirkt. Die Grundidee ist nicht schlecht, aber wie auch der Zeitungsartikel über die Hintergründe zeigt, wird die Hilfsbereitschaft aus meiner Sicht ausgenutzt. Ich möchte die dahinterstehende Organisation nicht unterstützen.

    Off-Topic:
    Meine Eltern haben seit mehreren Jahrzehnten Patenschaften für Kinder in Tansania (frühere persönliche Verbindungen zu diesem Land sind der Grund für diese Wahl).

    Außer Geldbeträgen packen wir auch immer einige passende Geschenke - Stifte, Hefte, einen Ball, ... - und einen persönlichen Brief (in englischer Sprache) zusammen, der über die zuständige Organisation an die Familie weitergeleitet wird. Wir haben bei einer Reise das Patenkind und seine Familie kennengelernt, haben auch die Schule gesehen, die ebenfalls durch die Patenschaft unterstützt wird. Seit dem Besuch schreiben auch meine Schwester und ich einige Zeilen an das Patenkind oder legen Fotos bei, jetzt kennen wir uns ja. Und wir wissen auch, wer unsere Zeilen für das Mädchen in Swahili übersetzt. Das ist unsere Art, "etwas Gutes zu tun", und hier wissen wir auch, was mit unseren Spenden tatsächlich geschieht, da es regelmäßig Berichte über Fortschritte im betreffenden Dorf gibt und wir auch vom Mädchen selbst inzwischen kurze Briefe und Bilder bekommen.
     
  • User 49007
    User 49007 (31)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    12 November 2009
    #20
    Hab leider davon nichts gehört, mir aber die Internetseite grad angeschaut. Klingt nacher einer super Idee wo ich soforot mitgemacht hätte. Leider wird das wohl dieses Jahr zu knapp wenn das bis am 15. sein müsste.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste