• BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit
    2.662
    123
    2
    nicht angegeben
    6 Dezember 2004
    #21
    Hmmm naja das kommt stark auf den Tag an und wie lange wir uns vorher gesehen haben, also ob nur ein Wochenende oder halt zwei Wochen [oder mehr] non stop. Am Anfang war das auch extremer als jetzt, dass man schon den Abend vor der Abreise total down war usw. inzwischen ist es schon gewohnter geworden, obwohl es jedesmal weh tut. Ich bin jemand der normal nicht viel weint, aber da kann ich es manchmal nicht unterdrücken. Entweder etwas vorm Abschied, in den Armen meines Schatzes, oder am Zug kullern dann doch schon mal die Tränen. Wenn nicht dann, dann sicher mal in einer stillen Stunde alleine zu Hause, wenn ich ihn besonders vermisse. Aber jeder Schmerz geht vorbei, wenn man sich dann wieder sieht und man weiß, dass sich das lange warten bis zum Wiedersehen gelohnt hat und immer lohnen wird!
     
  • Wollmaus
    Wollmaus (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Dezember 2004
    #22
    klar war man traurig als wir uns noch so selten gesehen haben, wenn man sich verabschieden musste...
    aber n grund zum weinen nun meiner meinung nach irgendwie auch nich wirklich...
    schließlich war es nie ein abschied für immer oder sonstwas
    man konnte sich schon immer druaf freuen sichd as nächste maöl zu sehen usw...
    sich den abschied mit heulerei noch schwerer zu machen halte ich für wenig sinnvoll... is doch viel toller sich über das schöne vergangene we und auf das nächste kommende we zu freuen...
    klar kann man etwas traurig sein,a ber das reicht meiner meinung nachd ann auch...
     
  • vanillagirl
    0
    6 Dezember 2004
    #23
    Bei mir ist das immer unterschiedlich: Wenn ich weiß, dass es nur eine Woche ist, bis wir uns wiedersehen, dann geht es eigentlich.
    Aber in letzter Zeit kriegen wir nur alle 2 Wochen hin (Klausurenphase und auch sonst alles ziemlich stressig), und gestern war es dann echt schlimm, mich von ihm zu verabschieden. Wir haben beide geheult, nicht nur am Bahnhof, sondern auch schon bevor er mich zum Zug gebracht hat.
    Es war aber auch einfach ein super-schönes Wochenende, und ging viel zu schnell rum :cry:

    Ich tröste mich immer damit, dass ich einfach froh bin, einen so tollen Freund überhaupt zu haben - es gibt schließlich auch viele, die gar keine Beziehung haben. (ich weiß, schwacher Trost, aber manchmal hilfts)
     
  • mucc
    Gast
    0
    6 Dezember 2004
    #24
    Ich schätze mal dass die mädels schneller weinen als die jungs. mein freund hat noch nie geweint. ich versuche mich auch zurückzuhalten, aber wenn m,an dann so am flughafen steht kann man irgendwie nicht anders.
    ich war für 2 monate weg und hab am letzten abend geweint (wahrscheinlich auch weil ich nicht wusste was mich erwartet, allgemeine angst etc)
    meistens ''überkommts'' mich dann aber beim wiedersehen. da muss ich mich echt voll zamreissen sonst heul ich los +kann mich nimme3r beruhigen.

    sogar seine mama hat geweint als wir mal 2 wo in urlaub gefahren sind und sie uns zum lughafen gebracht hat.

    ich würde sagen es kommt auch immer auf den umstand an!
     
  • Catharine
    Catharine (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Dezember 2004
    #25
    Also ich habe mich bisher immer beherrscht. Zwar ist es schon so, dass ich schon am letzten Abend dran denke dass es die letzte NAcht wird und etwas traurig bin, aber das geht noch. Am Morgen vor der Abfahrt bin ich dann meistens serh leicht reizbar und so, weil es mich schon belastet. Und wenn es dann ans Abschied nehmen geht habe ich immer nen dicken Kloß im Hals und muss fast heulen...bisher hab ich das mir vor ihm aber verkniffen.Aber wenn er dann weg ist muss ich meistens doch weinen...:-(
     
  • Unicorn
    Unicorn (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2004
    #26
    Ich bin meistens den ganzen Sonntag über (wir sehen uns etwa jedes zweite WE) bedrückt; wie schlimm das ist - ob ich vorher schon ein paar Tränen verliere und/oder etwas weine (ein paar Tränen), wenn ich dann im Zug sitze bzw. er weg ist - ist tagesformabhängig.
    Manchmal bin ich kaum bedrückt und weine nicht, manchmal geht's mir ziemlich schlecht. Ist bei ihm ähnlich, wobei er generell der "Stärkere" von uns ist und bisher noch nie geweint hat.
    Und tendenziell geht es mir schlechter, wenn ich längere Zeit (eine bis vier Wochen) bei ihm war als wenn es sich nur um ein Wochenende handelte. Ein Teil von mir sieht dann ein, dass ich wieder nach Hause muss, aber ein anderer will einfach nur bei ihm bleiben...

    Liebe Grüße vom Fabeltier, dessen Schatz Freitag herkommt :smile:
     
  • User 8865
    User 8865 (33)
    Meistens hier zu finden
    1.036
    148
    146
    Verheiratet
    7 Dezember 2004
    #27
    Ich habe auch IMMER geheult .. immer.. ich konnte es mir einfach nich
    verkneifen.. Und davor war ich auch schon ein wenig gedrückt.. aber habs
    mir nicht anmerken lassen.. Jedenfalls hab ichs versucht.. Wenn ich dann
    drauf angesprochen wurde, wars ganz rum..

    Genau wie wenn ich dann erstmal angefangen hatte zu weinen ...
     
  • bjoern
    bjoern (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    7 Dezember 2004
    #28
    Hab da einen ziemlich passenden Liedtext zu:

    Genauso ging es mir letztes Jahr, als ich meinen Schatz zum Flughafen gebracht habe und wir nicht wussten, ob wir uns in den kommenden sechs Monaten wiedersehen konnten.
    Nach dem einsamen Heimweg alleine in die plötzlich leere Wohnung zu kommen und zu wissen, dass das die nächsten sechs Monate so sein wird, war ein ziemlich übles Gefühl.
     
  • bandly
    Gast
    0
    7 Dezember 2004
    #29
    Ich habe eine Fernbeziehung seit einem Jahr und 7 Tagen. Wir sehen uns regelmässig alle Wochenenden(bis jetzt kam es 5 mal vor das wir uns ein Wochende nicht gesehen haben)

    Sie ist eine sehr geschlossener Mensch was gefühle angeht (was mir auch sehr auf'm Sack geht)

    Wenn einer von uns Heult dann bin ich es weil ich sehr Sentimental bin (nicht nur wenn ich getrunken habe)

    Wenn das Wochenende sehr schön war Heule ich weil ich sie jetzt nicht sehen für ne Woche.

    Bei meiner EX war es aber nicht schlimm wir haben uns auch nur am WE gesehen aber sie wohnte in der gleichen Stadt (Hamburg) wie ich.

    Aber meine Maus (Jetzige Fraundin) Wohnt 3 Stunden Bahnfahrt (Wilhemlshaven) von mir entfernt + 30min U-Bahn/Gehen. Da ist es schlimmer weil man weiß sie ist 240 km entfernt. Aber es ist nicht so das sie nie Heult. Das will ich nicht sagen
     
  • wuschl
    wuschl (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    101
    0
    in einer Beziehung
    15 Mai 2005
    #30
    also ich hab ja mein mausi das letze mal am 21.märz 2005 gesehen, da sie für ein jahr weg muss. das nächste mal seh ich sie erst wieder mitte oder ende juli 05 !!

    ich war schon die tage und wochen vorher total bedrückt, war traurig und ur net fröhlich. doch ich machte das beste draus und wir verbrachten noch wundervolle und total schöne tage bevor sie weg musste.

    als dann der tag des abschiedes kam, war es total beschissen. als ich sie das letzte mal küsste, umarmte und das vorerst letzte mal ihre haut und diese wärme der nähe spürte da fingen die tränen schon an zu laufen und ich hätte sie am liebsten gar nicht mehr ausgelassen.

    die ersten 6 wochen haben wir uns nur briefe schreiben dürfen und jetzt dürfen wir schon seit 3 wochen auch telefonieren. ich freu mich schon so auf ihren ersten ausgang, dann seh ich sie endlich wieder und diesen moment kann und darf uns kein mensch auf der welt nehmen. dieser tag gehört nur ihr und mir !!!

    lg wuschl
     
  • Diva
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    15 Mai 2005
    #31
    Da mein Freund und ich uns auch nur alle 2-4 Wochen sehen, heule ich auch immer ganze Bäche zum Abschied. Ich kanns nicht ändern, versuche immer es zu unterdrücken, schaffe es aber nicht.
    Mein Freund weint auch meistens, aber nicht so viel wie ich. Er bekommt immer nur nasse Augen, ab und zu kullert mal ne Träne runter.
    Naja, ich bin halt voll die Heulsuse :flennen:

    LG Diva
     
  • Maerchenfee
    0
    15 Mai 2005
    #32
    traurig ja, aber weinen musste ich nicht.
    ich bin/war auch immer froh, wenn ich wieder zeit für mich hatte. fühle mich schnell eingeengt und brauche einfach auch genügend raum für mich selber.
    es würde sich vielleicht anders verhalten, wenn gewiss wäre, dass man sich über einen längeren zeitraum nicht sieht.
    aber ich weiß, dass mein schatz immer für mich da ist, dass ich immer auf ihn bauen kann. egal was ist und vor allen dingen wann. und das gibt mir kraft für die tage, die er nicht an meiner seite ist.
     
  • Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.716
    123
    3
    Verheiratet
    15 Mai 2005
    #33
    Als wir noch ne Fernbeziehung hatten war ich Sonntag morgen immer schon voll traurig.....meistens hab ich dann abends am Bahnhof total geheult....
     
  • Arfala
    Arfala (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 Mai 2005
    #34
    also ich hab schon geheult..

    und meine schwester hat das gesehen und am nächsten tag wussten es alle leute im bus.. :madgo: naja..

    so ein abschied is einfach verdammt schwer, vor allem wenn er für längere zeit is :frown:
     
  • Janina
    Janina (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    nicht angegeben
    15 Mai 2005
    #35
    Ja, meistens aber erst, wenn wir uns aus den Augen verloren haben. Zb. letztes Mal dann erst in der U-Bahn, ging dann auch irgendwie zu schnell, um zu realisieren. Traurigkeit ist schon nen Tag vorher ein bisschen da, versuch dann halt, nicht dran zu denken und die Zeit zu genießen :smile:.
     
  • Linu
    Gast
    0
    15 Mai 2005
    #36
    Wir haben früher beide geheult wie die Schlosshunde. Aber jetzt wohnen wir ja zusammen :grin:
     
  • MiWe2105
    MiWe2105 (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    101
    0
    Verheiratet
    16 Mai 2005
    #37
    Ich weine bei jedem laengeren Abschied, egal ob Partner, Familie, Freunde.
     
  • Swets
    Gast
    0
    16 Mai 2005
    #38
    Ich will jedesmal meine Tränen unterdücken, aber es klappt wirklich selten. Und wenn er dann weg ist und ich habe vorher mit ihm nicht geweint, wird es danach noch viel schlimmer.

    Aber ich glaube, das hängt zum Teil auch daran, dass wir nicht sagen können "Wir sehn uns doch in 2 Wochen wieder".
    Manchmal sind es ja nur 2 Wochen, manchmal aber auch 6, 7 oder sogar 8.

    Mfg
    Moi
     
  • Ginny
    Ginny (39)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    16 Mai 2005
    #39
    Normalerweise nicht, ich weine dann ggfs, wenn ich zuhause allein im Bett liege und mir die Entfernung erst so richtig bewusst wird.
    Aber ich hab mal geweint, weil absolut nicht klar war, wann wir uns wiedersehen würden und es lagen über 1000 km dazwischen ...
     
  • mhel
    mhel (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    10
    nicht angegeben
    16 Mai 2005
    #40
    So ist es bei mir eigentlich auch. Wir sehen uns halt immer nur von Freitag bis Sonntag und da ist es auch ganz schön, aber im Moment bin ich irgendwie nicht dafür sich 7 Tage die Woche 24 h aufeinander zu hängen.
    Und so wie es im Moment ist hab ich halt in der Woche Zeit für mich, kann mal was machen wozu ich am Wochenende nie komme usw.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten