• Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    12 Oktober 2004
    #21
    Suppe, Pudding, Joghurt....da verhungert man schon nicht!
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    12 Oktober 2004
    #22
    also ich habs ziemlich genau einen tag ohne nahrung ausgehalten.
    vielleicht bin ich etwas verfressen, aber selbst bei joghurt undso soll das essen ja nicht gleich an die wunde kommen und wenn man alle 4 auf einmal rausbekommen hat muss man da gleich viel mehr und nicht nur auf eine seite aufpassen.

    wie gesagt: ich würde auf jeden fall erst die eine, dann die andere seite machen, aber bei mir muss ja zum glück eh keiner mehr raus!
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    12 Oktober 2004
    #23
    Habe damals 3 rausbekommen sie waren noch nicht draußen, also musste das Zahnfleisch aufgeschnitten werden.

    Ich habe Vollnarkose bekommen, habe aber nicht danach gefragt, der Arzt hat das selbst entschieden.

    Ich war in ner normalen Arztpraxis.

    Probleme gab es danach keine!
     
  • simon1986
    simon1986 (34)
    Benutzer gesperrt
    6.893
    398
    2.202
    Verheiratet
    12 Oktober 2004
    #24
    Ich habe bis jetzt(?) keine Weisheitszähne gekriegt, obschon mein Maul gross genug wäre.,..

    Aber eine Frage habe ich an alle.
    Stimmt es dass die Weisheitszähne entfernen vom Kieferchirurgen im Spital von der Krankenkasse bezahlt werden, beim Zahnarzt aber vom Patienten?

    (Die Frage geht vorallem an Leute aus CH (wo Zahnbehandlung meistens nicht versichert ist)
     
  • mhel
    mhel (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    10
    nicht angegeben
    12 Oktober 2004
    #25
    Hab mir bis jetzt nur zwei ziehen lassen. Und das war bei Kieferchirurgen mit örtlicher Betäubung.

    Gegessen habe ich da glaub zwei Tage nix mehr. Nur bissel getrunken. Ist ne gute Methode bissel abzunehmen *fg*
     
  • summerfeeling
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    Single
    12 Oktober 2004
    #26
    habs bei nem kieferchirurgen mit vollnakose machen lassen. alle 4 auf einmal.
    kann ich nur empfehlen.
    zum einen bekommt man vom eingriff nichts mit und das ist wesentlich angenehmer dann. zum anderen muss man sich nur einmal mit dem scheiss rumärgern, wenn alle 4 auf einmal gezogen werden.
    dann hat man ne woche nen dicken mund und danach is im normalfall wieder alles ok.
     
  • Leeloo
    Leeloo (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    12 Oktober 2004
    #27
    das war erstens net bös gemeint *Julia die Friedenspfeife anbiet*
    und zweitens sind die meisten Lebensmittel eh net so hart/zäh als dass man da so arg rumkauen müsste....
    ich hab gleich nachmittags was gegessen, so Brot mit Nudelsalat *gggg* so was in der Art sollte halt kein Problem sein, bei nem Steak sähe das halt anders aus, das würd ich auch net unbedingt empfehlen... :grin:
     
  • dragongirl
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    nicht angegeben
    12 Oktober 2004
    #28
    Kieferchirurg - örtliche Betäubung für eine Seite.
    Auch diese Art Betäubung kann nich sooo super sein für den Körper.
    Ich jedenfalls bin dem Arzt nach den ersten 2 Spritzen vom Stuhl gekippt.
    Als ich wieder einigermaßen aufm Damm war, musste er jeweils noch 2 Spritzen nachsetzen, weil ich noch so einiges gemerkt hab.
    Danach war aber alles bestens.
    Ordentlich kühlen, 2 Tage Flüssignahrung...
    Und jetzt freu ich mich auf den zweiten Eingriff, weil er die schwierige Seite zuerst gemacht hat :grin:
     
  • Unicorn
    Unicorn (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Oktober 2004
    #29
    Ich stimme da MooonLight zu - mir ist auch vom Kieferchirurgen gesagt worden, dass man, wenn man alle auf einmal 'raus haben will, die Vollnarkose machen sollte (muss?).

    War bei mir genauso. :smile: Ich hab' in der Praxis des Kiefer-/Gesichtschirurgen 'ne Vollnarkose bekommen, war so ca. 20 Minuten weg, hab dann noch 'ne Dreiviertelstunde oder so (bis ich wach genug war :zwinker: ) im Aufwachraum gelegen und bin dann gegangen.

    Dick geworden sind die Wangen natürlich, war auch 'ne Woche lang alles blau und grün. Und ich hab' die ersten paar Tage schön meine Schmerztabletten genommen, sonst hätte ich wohl nicht schlafen können.
    Gegessen habe ich schon am Tag der OP wieder, die ersten Tage halt dann Suppe (Käsesuppe o.ä., ohne irgendwas, was man kauen muss :zwinker: ), Joghurt, Götterspeise... das war auch kein Problem, wenn's weh tut, macht man's halt erstmal per Trinkhalm.

    Ich wollte von vornherein alle auf einmal 'raus haben, um nur einmal Schmerzen und Probleme zu haben und nicht zwei- oder gar viermal. :eek:
    Und die Vollnarkose (die zweite in meinem Leben) war halt auch überhaupt kein Problem - ich denke, bei so einer schwachen/kurzen Narkose ist die Gefahr von Komplikationen seeehr gering.

    Liebe Grüße vom Fabeltier ohne Weisheit :zwinker:
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    13 Oktober 2004
    #30
    okay :zwinker: *friedenspfeife.rauch*

    also, ich hatte ja nur einen raus, da der aber noch ganz im kiefer drin war und mein zahnarzt anscheinend nicht so der spezi auf dem gebiet war...
    hab ich meinen mund ungefähr 1 cm aufbekommen, an essen war da echt nicht zu denken.
    nur mit strohhalm etwas apfelmus oderso.
    und das war schlimm, man fühlt sich eh furchtbar und leidet dann auch noch hunger...
    schmerzen ohne ende trotz tabletten, alles vollkommen wund und geschwollen...

    wenn ich mir das jetzt doppelt oder vier mal so schlimm vorstelle... :eek:

    wenn sie schon rausgewachsen sind gehts ja, alle 4 auf einmal, da kann man das auch unter örtlicher betäubung machen lassen, is kein ding.

    aber wenn die noch vollkommen im kiefer sind müsste ich das zumindest echt nicht haben, der horror.
     
  • Lithops
    Gast
    0
    15 Oktober 2004
    #31
    Bin ein absoluter Angsthase bei allem was mit "Arzt" oder "Operation" angeht. Ich habe zwar keine Angst davor, aber es erleben zu müssen.

    Daher hatte ich mich für eine Vollnarkose entschieden :zwinker:

    Das Beste war aber, dass ich meine Schwester für Ihre Begleitung und Fahrdienste sofort danach zu einer Pizza einladen wollte :smile:

    Gruss . Lithops
     
  • cruiser33
    Gast
    0
    15 Oktober 2004
    #32
    Hi,

    bei mir mussten auch alle 4 raus. Das hat ein Kiefer-Chirurg gemacht. Je zwei auf einmal. War absolut ohne Probleme. Bin danach sogar noch mit dem Auto nach Hause gefahren.

    Markus
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    15 Oktober 2004
    #33
    *ggg*
    und was hast du dann tatsächlich gegessen? Pürierte Pizza?
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    15 Oktober 2004
    #34
    Hm..

    bei mir wurden auch alle vier unter Vollnarkose gezogen...

    danach hab ich ca ne Woche mit dem Kühlakku gepennt *G und essen ging nach n paar Wochen wieder .- also feste Nahrung ^^

    - ich würd schonn zu nem Kieferchirugen gehen - falls du in der Nähe von Köln wohnst, ich war bei wem in köln Weiden.. wobei der Narkosearzt grad mal gar net nett war - nur weil ich ihm erklären wollte warum ich meinen Arm bei Spritzen wegziehe.... :angryfire

    vana
     
  • Lithops
    Gast
    0
    16 Oktober 2004
    #35
    @Honeybee:

    Meine kleine Schwester versuchte mir es schonend beizubringen, dass es nicht unbedingt der beste Zeitpunkt sei. Sie konnte mich dann aber auch recht schnell überzeugen :zwinker:

    Gruss . Lithops
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    16 Oktober 2004
    #36
    ich wollte nach meinem zweiten (der schnell und einfach rausging) auch gleich was essen, mein zahnarzt hat mir aber davon bageraten, da meine zunge noch betäubt war und er meinte, wenn man dann ist, da hätten sich schon einige Leute die Zunge abgebissen (!) :eek:

    ich hate voll hunger, hab aber trotzdem gewartet und erst nach 3 stunden konnte ich meine zunge wieder spüren...
     
  • Catharine
    Catharine (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    101
    0
    nicht angegeben
    16 Oktober 2004
    #37
    Habe das auch ambulant machen lassen, allerdings auch erst die eine Seite, dann die andere (sonst isses echt zu heftig). Müssen dir Zähne bei dir rausoperiert oder nur gezogen werden?Meine Zähne oben wurden gezogen, das war kein Thema, mir gings am nächsten tag wieder gut, die unten wurden rausoperiert, das war heftig.Hatte ziemliche Schmerzen, dicke Wangen und dann auch noch Komplikationen (wünsch ich dir nicht!).Aber so nach drei bis vier Tagen ging das auch wieder (man kriegt ja auch Tabletten gegen die Schmerzen mit).Also keine Panik, letztendlich isses gar nicht so schlimm...

    Lg,

    Catharine
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    16 Oktober 2004
    #38
    naja... ich hatte das gefühl, dass die tabletten gar nicht wirken... :frown:

    hab vor lauter schmerzen so doll und lange gekühlt, dass das fleisch an der wange noch 3 wochen weh tat, leichte erfierungen...
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.949
    121
    0
    nicht angegeben
    16 Oktober 2004
    #39
    Ich hab alle vier raus und das bei meinem regulären Zahnarzt machen lassen.

    Die beiden unteren hab ich rausoperieren lassen müssen (beide zur selben Zeit), mit örtlicher Betäubung. Die OP selber dauerte über ne Stunde (Zähne mussten in 4-5 Teile zerschlagen und diese einzeln rausoperiert werden), hat überhaupt nicht weh getan, einzig die Geräusche und der Druck, den die Geräte geben, ist sehr unangenehm, aber eben, nicht wirklich schmerzhaft. Danach konnte ich etwa 4 Tage nicht gescheit essen und hatte dann auch ziemliche Schmerzen; war aber mit Tabletten absolut auszuhalten.

    Die beiden oberen Zähne wurden gezogen. Auch da gabs örtliche Betäubung, das ganze dauerte etwa 5min., hat überhaupt nicht weh getan. Nach einem Tag konnte ich normal essen und Schmerzen hatte ich null.

    Allgemein war ich positiv überrascht, weil man immer üble Horrorgeschichten hört. Ich hatte Glück :smile:
     
  • SunsetLover
    Verbringt hier viel Zeit
    744
    101
    0
    Single
    16 Oktober 2004
    #40
    Ich hab auch alle vier unter Vollnakose rausgenommen gekriegt. War ganz o.k. so, hatte auch keine Probleme mit der Nakose oder so.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten