Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Welche Frau kann sich eine richtig dominante Rolle beim Sex vorstellen?

  1. Ja, könnte ich

    21 Stimme(n)
    58,3%
  2. Nein, nicht mein Ding

    15 Stimme(n)
    41,7%
  • desh2003
    Gast
    0
    15 Dezember 2007
    #1

    Welche Frau kann sich eine richtig dominante Rolle beim Sex vorstellen?

    Hierbei geht es nicht darum, ob das der Wunsch des Partners wäre (oder um die Vorliebe eines Partners) sondern die Selbsteinschätzung, ob man sich selber diese Rolle zutraut und auch selber soweit wollte als dass man sie erfüllen könnte.

    Ja, kein Problem für mich, weil...

    Nein, das wäre nicht mein Ding, weil...
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.295
    398
    4.550
    Verliebt
    15 Dezember 2007
    #2
    Dauerhaft nicht, aber auch ich habe eine dominante Seite und ich könnte es mir auch durchaus vorstellen die aus eigenem Antrieb, perfekt zu leben und auszuleben.:zwinker:
    Aber wie gesagt nicht immer, aber sie könnte mal ducrhkommen.:zwinker: :grin:
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    15 Dezember 2007
    #3
    Nein, das wäre nicht mein Ding, weil ich eher zum Devot-sein neige und die doch anwesende dominante Ader nur alle drei Monate mal rauskommt. Und ich dann auch eher sadistisch als dominant bin, von daher
     
  • mangoice84
    mangoice84 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    407
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 Dezember 2007
    #4
    Mmmh, kommt wohl auch immer auf den Partner an. Dennoch sag ich jetzt mal: Ja, kein Problem für mich, weil ich die Dinge gerne unter Kontrolle habe.:link_alt: :grin: Aber wie bei so vielem im Leben machts die Abwechslung. Hätte genauso wenig ein Problem damit ab und an genau die andere Seite einzunehmen.
     
  • tomcat86
    tomcat86 (31)
    Benutzer gesperrt
    395
    0
    0
    Single
    15 Dezember 2007
    #5
    dominanz

    also mir ht schon ein 17 jähriges mädel ihren mittelfinger anal eingeführt...uiuiui
     
  • User 26217
    User 26217 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.052
    148
    181
    vergeben und glücklich
    15 Dezember 2007
    #6
    Off-Topic:
    :drool:


    Ja, ich lebe meine dominante Ader hin und wieder gerne aus, mag es aber genauso gerne, wenn mein Freund mich mal richtig drannimmt! :zwinker:
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.331
    298
    1.011
    Verheiratet
    15 Dezember 2007
    #7
    Ja, denn ich liebe die Abwechslung. Ich bin sehr gerne devot im Bett und mag es, wenn er dominant ist.
    Aber ab und zu überkommt es mich einfach und dann habe ich richtig Lust auch mal den dominanten Part zu übernehmen :drool: , ich mag es zu sehen, das ich die Kontrolle über meinen Partner bzw seinen Orgasmus habe und damit spielen kann :engel:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    15 Dezember 2007
    #8
    ja, ich bin auch eher dominant als devot.
     
  • lisamausi86
    Verbringt hier viel Zeit
    447
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 Dezember 2007
    #9
    Das übernehm ich mal so :engel:
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    15 Dezember 2007
    #10
    nein, weil ich selbst devot veranlangt bin..und mich schwer in rolle des devoten partners hineinversetzten kann...
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    15 Dezember 2007
    #11
    Oh ja, ich kann schon ziemlich dominant werden, wobei das bei mir stark stimmungsabhängig ist...da macht es mir z. B. enormen Spaß, ihn zu quälen und sogar Schmerzen zuzufügen.
    Allerdings möchte ich diese "Rolle" nicht dauerhaft beibehalten, denn das wäre nicht meine Welt, weil ich öfters das Gefühl brauche, dass mich ein Mann beherrscht und benützt, da ich bereits im normalen Alltag ziemlich selbstbewusst bin und mich es deshalb antörnt, wenn mir ein Mann wenigstens beim Sex zeigt, wo's lang geht und ich auch nicht immer meinen Willen durchsetzen kann.

    Ein Partner, der beim Sex nur die devote Rolle einnehmen kann, wäre definitiv nichts für mich, denn das wäre mir zu einseitig und ich hätte da gewisse Probleme, ihn als "Mann" zu sehen bzw. zu "akzeptieren".
     
  • Starla
    Gast
    0
    15 Dezember 2007
    #12
    Sicher wäre ich theoretisch in der Lage, diese Rolle auszuführen, aber da es mich überhaupt nicht anmacht, bringt es letztendlich niemandem etwas.
     
  • desh2003
    Gast
    0
    15 Dezember 2007
    #13
    Zum Thema: ...es täte mich nicht stören, wenn man erstmal ein Weilchen ausmachen muss, wer heute beim Sex die "Peitsche schwingt" (da ich manchmal ein kleiner Teufel bin, würd ich mich eh am Ende durchsetzen). Ich denke zwar, dass es die Bandbreite beim Sex vergrößert; es ist aber nicht so grundlegend, dass ich es zwingend brauchen würde.
    Es ist mit Sicherheit nicht so zu verstehen: Desh hat einen Domina-fetish und sucht nach Gleichgsinnten...

    PS.: Es geht darum, ob man diese Rolle dauerhaft wahrnehmen will. Sondern darum, ob man sich selbst die Möglichkeit überhaupt zutraut (& dabei auch daran Spass findet)...
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    15 Dezember 2007
    #14

    Ja, ich traue mir das zu und habe auch meinen Spaß daran...kann aber dann schon richtig extrem werden. Wenn schon, denn schon! :cool1:
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    15 Dezember 2007
    #15
    Definitiv. Bin eh nich grad devot veranlagt :grin:
     
  • minnicat
    minnicat (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    103
    2
    vergeben und glücklich
    15 Dezember 2007
    #16
    Kommt drauf an,was man darunter versteht. Also ihn verführen, ein bisschen hinhalten und quälen ist schon drin, aber so sadomasomäßig mit Befehlen ect. dann doch nicht!
     
  • diemaus2006
    Verbringt hier viel Zeit
    1.563
    121
    0
    Single
    15 Dezember 2007
    #17
    kann ich nicht will ich auch gar nicht ist nicht so mein ding
     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    17 Dezember 2007
    #18
    ja, das ist sehr reizvoll für mich. hat dann aber gar nichts mit s/m oder schmerzen zu tun, sondern ich führe einfach mal gerne.

    am liebsten ist es mir allerdings, wenn sich so eine art "tauziehen" ergibt: mal tease ich ihn und gebe ihm meine "befehle", dann turnt es mich auch an, wenn er wieder die oberhand gewinnt - muß er sich aber dann irgendwie erkämpfen - ich will überzeugt werden. schafft er das nicht, gewinne ich die macht über die geschehnisse. ist aufregend, weil ich nie weiß wie's ausgeht... :tongue:
     
  • cynthia_ann
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    103
    12
    nicht angegeben
    17 Dezember 2007
    #19
    Zutrauen schon, aber da ich generell ziemlich devot veranlagt bin oder zumindest demokratische Sexformen :smile:-D) bevorzuge würde das nicht allzu oft vorkommen.
     
  • *Labella*
    *Labella* (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 Dezember 2007
    #20
    Ne,ich steh eher drauf wenn Mann im bett auch der Mann ist :smile2:
    Ich lasse mich gern durchvögeln :drool:
    Reiten mag ich zum Beispiel auch nich so gern...
    Ich blase gerne und bin auch so eher der weibliche part,
    deshalb mag ich am liebsten missionar wenn er über mir is
    oder auch doggy...

    Dominanz auszuleben ist schon mal ganz schön,
    hab ich aber nicht oft den drang zu.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste