Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Habt Ihr innerhalb der Partnerschaft festgelegte Zustaendigkeitsbereiche?

  1. Nein, wir machen absolut alles gemeinsam

    2 Stimme(n)
    9,5%
  2. Mal so, mal so

    13 Stimme(n)
    61,9%
  3. Ja, jeder ist ein Spezialist auf seinem Gebiet, und der andere betritt nicht sein Territorium

    6 Stimme(n)
    28,6%
  • Tahini
    Tahini (46)
    Sehr bekannt hier
    1.685
    198
    911
    in einer Beziehung
    21 Juni 2017
    #1

    Welche Kompetenzen lagert Ihr an Eure Partner aus?

    Wir haben hier gerade die Einsicht, dass wir organisiert sind wie in einer Kuenstleragentur. Madame T ist die Administrative, und ich bin der Luftikus. Sie verwaltet haarklein die Finanzen und Termine, und ich suche den Wein aus und mache meine taeglichen Auftritte.

    Habt Ihr auch solche eindeutigen Zustaendigkeitsbereiche?
     
    • Witzig Witzig x 1
    • Heiß Heiß x 1
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Wo lagert ihr eure Kondome?
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.132
    248
    1.739
    Verheiratet
    21 Juni 2017
    #2
    Mir fehlt die Auswahlmöglichkeit "Ich mache alles" :grin:. Spaß :zwinker:.

    In der Regel übernehme ich die gesamte Organisation (bei Reisen, Terminen, beim Putzen, Einkaufen, Kochen, etc.) und mein Mann führt aus bzw. hilft beim Ausführen. Er kümmert sich mehr um neue Anbieter was Strom, Gas, Internet, Versicherungen angeht, um die Steuererklärung (die wir aber schon zusammen machen) oder recherchiert bei technischen Anschaffungen. Daueraufträge einrichten o.ä. tu dann aber wiederum ich. Ach ja: Pflanzen sind auch eher sein Gebiet, wobei er die Pflege meist nur in der Theorie beherrscht. Da bin ich aber genauso untalentiert, weshalb das meiste bei uns eingeht :ashamed:. Handwerkssachen mache meist ebenfalls ich, wobei er - jetzt, wo ich mich die Schwangerschaft daran hindert - selbst zu Tatendrang erwacht ist und im neuen Haus am Werkeln ist ohne danach tagelang über den Muskelkater zu jammern. Diese neue Seite an ihm finde ich echt sexy :whoot:!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juni 2017
    • Witzig Witzig x 1
  • blondi445
    blondi445 (29)
    Meistens hier zu finden
    835
    128
    228
    Verliebt
    21 Juni 2017
    #3
    Bei uns ist das auch mehr oder weniger festgelegt. Ich mache recht klassisch den Haushalt und mein Partner kümmert sich um festgelegte Dinge wie Müll runterbringen, Getränke holen, Reifen wechseln etc. Einkaufen gehen wir abwechselnd beide:smile:

    Das heißt nicht, dass mein Freund nicht auch ne Maschine Wäsche wäscht, wenn es anfällt oder mal durchsaugt. Aber im Regelfall kümmere ich mich darum und das passt auch so. Ist recht ausgeglichen bei uns und stimmt für uns.
     
  • MarSara
    MarSara (35)
    Meistens hier zu finden
    961
    128
    112
    nicht angegeben
    21 Juni 2017
    #4
    Bei uns ist es eigentlich gerecht aufgeteilt, wobei wir hin und wieder tauschen. Beim Putzen macht er meist die Küche und saugt, ich mach das Bad und feudel. Müll bringt meist er raus, aber ich tue neue Mülltüten in die Eimer. Er kümmert sich um die Steuererklärung, vergleicht Preise von Gas und Strom, auch alles was das Auto betrifft ist sein Ding (obwohl ich es wesentlich häufiger benutze als er:grin:). Ich kümmere ich mich um PC-Kram, wenn das Internet nicht funktioniert und so den technischen Kram. Um die Pflanzen und die Katze kümmern wir uns etwas gleich viel. Einkaufen (Lebensmittel) gehen wir gemeinsam, die Wäsche machen wir auch gemeinsam. Shoppen und bummeln ist eindeutig sein Ding. Da gibt's schon manchmal Reibereien, weil ich "durch Geschäfte bummeln, obwohl man nichts braucht" sinnlos und nervig finde. :tongue:
     
  • blondi445
    blondi445 (29)
    Meistens hier zu finden
    835
    128
    228
    Verliebt
    21 Juni 2017
    #5
    Lustig, dass ist bei uns genauso und da sagt man uns Frauen immer nach, dass wir so sind :tongue:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 158678
    Öfters im Forum
    319
    53
    62
    Single
    21 Juni 2017
    #6
    Ich mach 100 % alleine:tongue:
    habe nichts an meiner Seite
     
  • HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    5.546
    598
    10.813
    in einer Beziehung
    21 Juni 2017
    #7
    Ich schmeisse den Haushalt komplett, er zahlt Miete und Einkäufe.
    Für 2 berufsschaffende Personen 2017 vermutlich eher selten, funktioniert aber. :smile:

    Davon ab: bei Spielen wie GTA V übernimmt er das Fahren und ich das Ballern. Jeder wie er kann, ne?
     
    • Witzig Witzig x 1
  • User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.784
    348
    3.467
    Single
    21 Juni 2017
    #8
    Ich fände es ideal, ihm Dinge zu überlassen, die ich weder mag noch kann, und dafür das zu übernehmen, was er nicht mag und kann :zwinker: Dazu sollte das passenderweise aufgeteilt sein :tongue: War bei meinem Ex nicht der Falll, da lief es auch unter "ich mach alles, was immer anfällt" - bin ich geheilt davon, SO einen Kontrollzwang hab ich nun echt nicht.
     
  • User 109783
    Beiträge füllen Bücher
    1.577
    248
    1.281
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2017
    #9
    Sie übernimmt logischerweise das Stillen, dafür putze und koche ich und mache die Wäsche.
    Finanzen und Terminplanungen übernimmt sie, denn ich bin jemand, der die Rechnungen zur Seite legt und erst bezahlt, wenn ein Inkasso-Brief kommt. Ich schaue auch 10 Jahre nicht auf mein Konto.. oder wie mein Papa letztens zu mir sagte: "Wirtschaftswissenschaften studierste nicht, ne?!" :grin:

    Daher bin ich schon sehr dankbar, dass sie daran mehr Interesse hat und gerne vor unseren Aktenordnern und Konten sitzt und Dinge sortiert und Termine vereinbart. Dafür vermehre ich das Geld erfolgreich :tongue:

    Ich bin zuständig beim Kauf von Autos, Rädern und Booten und anderen Anschaffungen (Fahrradanhänger, Ausrüstung) sie hat davon nicht viel Ahnung/wenig Interesse.
     
  • User 163482
    Öfters im Forum
    197
    53
    25
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2017
    #10
    Nein, nein.
    Ich muss meinen Freund immer zum Einkaufen schleppen.

    Nur wenn ich was von Orion will, wird er munter!:eek::whoot:
    (Dieser Schlingel):whistle:
     
  • User 36171
    User 36171 (29)
    Beiträge füllen Bücher
    2.010
    248
    1.093
    Verheiratet
    21 Juni 2017
    #11
    Alles, was ich nicht mag: sich um's Auto kümmern, bei den Pflanzen dran denken, wann man sie gießen muss, Müll runtertragen, Internetverträge und so weiter. :tongue:

    Ich mache dafür die Steuererklärung (was er aus tiefstem Herzen verabscheut), miste aus und kümmere mich um die grundlegende Ordnung in der Wohnung. :grin:

    Aufräumen, putzen, kochen, Wäsche waschen, ... tun wir gemeinsam.
     
    • Lieb Lieb x 1
  • 21 Juni 2017
    #12
    Off-Topic:
    Ich HASSE HASSE HASSE HASSE einkaufen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • User 114808
    Sehr bekannt hier
    778
    178
    951
    Verheiratet
    21 Juni 2017
    #13
    Ich bin in Elternzeit, mein Mann am Tag etwa 12 Stunden außer Haus. Demnach mache ich fast alles, von Finanzen/Steuererklärungen, Papierkram, über Haushalt, Wäsche und Einkaufen.

    Mein Mann kocht besser als ich, da darf er sich austoben. Natürlich bringt er auch mal den Müll runter, schaltet die Waschmaschine an oder spült Geschirr. Getränke schleppt in der Regel immer er in den Keller. Wenn er da ist, hilft er einfach überall wo er gebraucht wird.
     
  • User 161456
    Verbringt hier viel Zeit
    1.213
    108
    294
    in einer Beziehung
    21 Juni 2017
    #14
    Gerne die Gartenarbeit...da bin ich gar nicht der Typ für. Heuschnupfengeplagt...

    Und die Organisation von Familienfesten und besuchen. Da bin ich froh, dass ich da meist befreit bin.
    Und die Wäsche, das wird mir zu unrecht nicht zugetraut..

    Sie putzt meistens, dafür übernehme ich die Fensterputzerei, oder Keller entrümpeln, Zimmer einrichten, renovieren.

    Ich koche fast immer und auch gerne und mache alles um die Finanzen herum.

    Ausserdem gehe ich gerne einkaufen.
    Das ist für mich Entspannung.
    Handwerkersachen sind auch meines.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Juni 2017
  • User 39498
    User 39498 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.851
    348
    4.176
    Verheiratet
    21 Juni 2017
    #15
    Die einzigen Dinge, die wirklich klar aufgeteilt sind: Rasen mähen (er, ich kriege das Benzinmonster nicht angeworfen, der elektrische Starter ist kaputt und mit der Kordel kriege ich's nicht hin), Fahrräder reparieren (ich, er macht in meiner Werkstatt nur Unordnung und verschlimmbessert sein Rad).

    Alles Andere, von den Finanzen bis zum Tierarztbesuch, macht wer's grade kann, will und/oder muss. Bei manchen Sachen bin das überdurchschnittlich ich - Wäsche waschen, Dinge aussuchen und kaufen, mit den Hunden spazieren gehen - bei manchen Sachen ist es überdurchschnittlich oft mein Mann - Hundefutter herstellen, das Auto tanken, Spülmaschine ausräumen.
    Aber da gibt es überall Überschneidungen.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.909
    398
    2.200
    Verheiratet
    21 Juni 2017
    #16
    In meiner bevoprstehenden Ehe hat sich noch keine Ordnung eingespielt, bei der man sagen kann: ich mache das, und sie macht das. Meine Partnerin hat zur Zeit noch Mutterschaftsurlaub, danach will sie wieder arbeiten (allerdings reduziert, ich werde abklären wie weit das für mich auch mäglich wäre, jetzt geht das noch nicht).

    Ihr überlassen werden wir die finanziellen Sachen, Steuererklärung usw.was spätestens vom nächsten Jahr an aktuell wird. Im Haushalt und beim Baby übernimmt jeweilen das, welches grad besser Zeit hat. Beim Putzen und Waschen bin ich ein bisschen effizienter, beim Einkaufen eher sie. Das Kochen machen wir einander sicher nicht streitig..... :grin:

    Das Stillen bleibt jetzt ihre Sache. Ich hätte gern mit gestillt, aber es geht ohne und die Nachteile (und Risiken) waren zu gross :cry:

    Off-Topic:
    Ich danke ewig meiner lieben Mam, dass sie sich so wenig um den Haushalt kümmerte! So haben wir Kinder alle Hausarbeiten gelernt :grin:
     
    • Lieb Lieb x 1
  • User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.991
    288
    2.854
    Verliebt
    22 Juni 2017
    #17
    auch in festen monogamen beziehungen gab es für mich nie einen gemeinsamen alltag;jeder machte also seins,niemand übernahm aufgaben für den anderen.und das wird sich bei mir künftig auch in meinen lockeren poly-beziehungen nicht ändern.amouröses findet bei mir immer getrennt vom alltag statt und meinen alltag regel ich generell alleine.
    ich kann also leider nicht mit abstimmen,da die antwortoption "jeder macht seins" nicht existiert...
     
  • User 152150
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    108
    475
    offene Beziehung
    22 Juni 2017
    #18
    Er ist der Gefühlsmensch, sie die administrative Größe und ich das Organisationstalent.

    Er ist der vermittelnde, sie die abschätzende und wenn ich gerufen werde, ist Frieden meist keine Option mehr.

    Er kann wunderbar kochen, waschen und bügeln (echt so rasiermesserscharfe Bügelfalten sind waffenscheinpflichtig und er ist der einzige, dem ich neben der professinellen Reinigung meine richtig teure Wäsche anvertrauen würde), sie macht aus einem Esszimmertisch eine epische Tafel und ich sehe in einer Küche umwerfend aus und wenn ich da war, kann man mit jedem Küchenmesser gehirnchirurgische Eingriffe vornehmen, so scharf sind die.

    Sie liefert die Ideen für spannende, wie entspannende Urlaubsideen, Er plant das ganze was die geopolitische Sicherheitslage angeht und ich besorg das passende Zeugs.

    Sie rettet Menschenleben, bringt kleine Pampersterroristen auf die Welt und ermöglicht todkranken ein würdevolles und schmerzfreies Ende, er rettet die Welt und ich....

    ....ich sorg dafür, daß beide immer genug Arbeit haben:whistle:
     
    • Lieb Lieb x 2
  • YaMo
    YaMo (25)
    Benutzer gesperrt
    329
    128
    112
    Verliebt
    22 Juni 2017
    #19
    Ich habe mich noch nicht festgelegt. Aber ich wünsche mir einen Partner, der mir nicht bloß die Routionearbeten überlässt.

    Off-Topic:
    Meinst du die Unverträglichkeit von zweierlei Muttermilch? Ist doch kein Problem! :grin:
     
    • Witzig Witzig x 1
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.389
    898
    9.210
    Verliebt
    22 Juni 2017
    #20
    Kochen macht er :grin:

    Der Rest ist variabel bzw. aufgrund von frischer Beziehung noch nicht eindeutig definiert :tongue:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste