Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • 9 Juni 2005
    #1

    Welche Kondomgröße bie welcher Penis größe ?

    Hi
    ich wollte sehr gerne mal wissen welche Kondomgröße man bei welcher Penisgröße nimmt ? welche größen gibt es ? Ich finde im Inet immer nur Extra groß ultra spezial usw... bitte um hilfe.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. welche Kondomgröße
    2. Welche Kondomgröße?
    3. Kondom Welche Kondomgröße :)
    4. Kondomgröße
    5. Kondomgröße
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    9 Juni 2005
    #2
    Miss einfach den Umfang. Die normale Kondomgröße reicht bis 52mm. Das soll der deutsche Durchschnittswert sein. Gibt selbstverständlich auch größere und kleinere Kondome.
     
  • Dr.evil
    Gast
    0
    9 Juni 2005
    #3
    52mm? Also das ist bestimmt nicht der wert für den Umfang. Aber für den Durchmesser wär es zuviel, zumindestens für den durchschnitt.

    Ich würd halt denken das bis 18cm länge und 14cm Umfang normal ist, der Rest halt dann Maxi, hab aber keine Ahnung.

    evil
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    9 Juni 2005
    #4
    @Evil: hast recht, ist nicht der Umfang. Hab gerade mal auf die Packung geschaut, ist natürlich die Breite.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.911
    398
    2.200
    Verheiratet
    9 Juni 2005
    #5
    Und die Breite ist der platt gedrückte Umfang. also das selbe.

    Natürlich Breite oder umfang im nicht ausgedehnten Zustand.

    Übrigens, die grössten und kleinsten Penis Längen und Umfänge variieren sicher wie 2:1.
    Warum die grössten und kleinsten Kondome nur wie 1,2:1?? :ratlos: :ratlos:
     
  • Recon
    Recon (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.367
    121
    0
    vergeben und glücklich
    10 Juni 2005
    #6
    Also, hier kannst du dich ganz genau über die richtige Größe informieren. :smile:
     
  • 10 Juni 2005
    #7
    aha :ratlos:
    (solltest du das deinem Mathelehrer erzählen darfst du dich über ne 5 in der nächsten Klausur nicht ärgern)
     
  • Dr.evil
    Gast
    0
    10 Juni 2005
    #8
    also das wär mir auch neu.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.911
    398
    2.200
    Verheiratet
    10 Juni 2005
    #9
    Hilfe! Ich habe noch Mathe-Matur bevorstefehd!

    Dann klärt mich auf!

    Ich kenne von so runden Teilen
    1. den Umfang
    2. den oder die Durchmesser - oder den Radius.

    Aber in welcher Formelsammlung finde ich die Breite?
    Ist es beim Kondom der HALBE plat gedrückte Umfang?
     
  • 11 Juni 2005
    #10
    Vielen dank an alle... der Link hat mir sehr weiter geholfen. Ich brauche dann wohl einfach die nomal mittlere größe ( auch die mit 52mm )

    thx
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    11 Juni 2005
    #11
    @simon

    Off-Topic:

    Durchmesser = Breite (bei Kondompackungen zumindest :grin:)

    Radius = halber Durchmesser = halbe Breite

    Umfang = ganz was anderes... :eek: (steht in jeder Formelsammlung, einfach nachschauen! :schuechte
    --> Umfang = 2 x Pi x r? :ratlos: Also in Worten: Der Umfang ist gleich zwei mal Pi mal der Radius. Ist aber geraten, Mathe-Unterricht ist lange her... :tongue:)

    Übrigens: Der Umfang ist "plattgedrückt" genauso groß wie "nicht-plattgedrückt", genauso wie der Durchmesser (außer, man dehnt das Latex bei Kondomen, logischerweise. Aber die werden dir in Klausuren wohl eher selten begegnen... :grin:).
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.911
    398
    2.200
    Verheiratet
    11 Juni 2005
    #12
    Noch zum Nebenthema: Danke Sternschnuppe. Ich hab wirklich eine 5 in der Mathe (zum Glück in der Schweiz :grin: ). Aber ich tat mich einfach schwer mit dem Begriff "Breite" (nicht mit 2r * Pi).....

    Zum Hauptthema habe ich aber auch noch eine Frage. Warum sind alle Kondome so ähnlich "breit"? 58 mm für die Grössten und 52 mm für die Kleinsten, das versteh ich nicht! Mir sind die einfach eher zu gross! Mir kommt das vor als ob es nur Kleidergrösse 40 bis 44 gäbe!
     
  • 11 Juni 2005
    #13
    Wenn das Kondom 52 mm breit ist, besitzt es einen Umfang wenn man es denn dann "rund" macht ungefähr 10,5 bis 11 cm, das ist ein Durchmesser von ungefähr 3 bis 3,5 cm. Das Kondom ist ja auch dehnbar.

    Und auch wenn es die meisten Männer nicht wahr haben wollen, genau DAS ist eben der nominale Durchschnittswert. Aber es ist klar das die meisten Männer einen dickeren Penis haben:jaa: :link:. Aber na gut...

    Diese Frage habe ich mir auch schon oft gestellt. 58mm-Kondome sind in der breite immer noch recfht klein für mich. Hab mir auch mal 72mm-Kondome gekauft, die haben wunderbar gepasst, waren aber nur 14cm lang, da hab ich mich auch gefragt was das denn soll.

    Die DIN-Normen von Kondomen in und um die EU sind teilweise wirklich sehr kontrovers.
     
  • Mr.Perfect
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    nicht angegeben
    8 September 2005
    #14
    bei mir reissen die normalen ein wenn ich es drüberstülpen will, da mussten spezial sice her, wobei jetzt brauch ich die diner eh nicht mehr :smile:
    das nur zur info :grin:
     
  • nic
    nic (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    nicht angegeben
    8 September 2005
    #15
    gibt es eigentlich breitere latexkondome die nicht extrem viel länger sind als die normalen?
     
  • Granini
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 September 2005
    #16
    Hallo alle!
    Ähem, ich bräuchte mal einen Rat zu folgendem:

    Beim Überziehen des Kondoms kann ich es immer nur bis zur hälfte aufrollen, weiter gehts einfach nicht. Heisst das jetzt, dass ich eine andere Grösse bei den Kondomen brauche oder ist das normal bzw. nicht so schlimm, wenns nur halb bedeckt?

    Vielen Dank schonmal
    der granini
     
  • User 15875
    Meistens hier zu finden
    922
    128
    226
    Single
    10 September 2005
    #17
    @Granini:
    Also ich denke nicht, dass das Kondom zu kurz ist. Standardmäßig sind die meisten Kondome ca. 180mm lang und nen Schwanz von 36cm länge will wohl niemand haben.

    Viele Männer haben auch das Problem, dass das Kondom hinter der Eichel hängen bleibt. Da helfen breitere oder speziell geformte Kondome. Die Firma Durex geht hier mit ihrer Easy-On Form einen guten Schritt voran.

    Es kann auch sein, dass Du das Kondom falsch herum aufgesetzt hast. Dann kannste das auch nicht abrollen.

    Kondome sollten bei der sachgemäßen Anwendung bis zur Peniswurzel abgerollt werden. Probier einfach mal ne andere Größe aus.


    gruß
    phil
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    10 September 2005
    #18
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.911
    398
    2.200
    Verheiratet
    10 September 2005
    #19
    Hallo! Ich habe mich mal versuchsweise beraten lassen.
    Ergebniss:

    Für einen fiktive "Keule" von 180 mm Länge und 160 mm Durchmesser

    = Kondome von 200 mm Länge und 54 mm Breite

    Für einen echt vorhandenen Penis von 115 mm Länge und 100 mm Durchmesser

    = Kondome von 170 mm Länge und 52 (!) mm Breite...


    :ratlos: :rolleyes2

    Ich habe es schon mal gesagt: Bei Kondomen gibt es nur "Kleidergrösse 42 und 44".....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste