?

Welche Strafe hat bei Euch am meisten gewirkt?

  1. Stubenarrest

    8 Stimme(n)
    12,9%
  2. Fernsehverbot

    7 Stimme(n)
    11,3%
  3. Taschengeldentzug

    3 Stimme(n)
    4,8%
  4. Hintern versohlt

    13 Stimme(n)
    21,0%
  5. andere Strafen

    9 Stimme(n)
    14,5%
  6. Es gab bei uns keine Strafen

    22 Stimme(n)
    35,5%
  • Shakaluka
    Shakaluka (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    205
    101
    0
    Single
    9 November 2004
    #21
    Das ist keine Strafe, das ist ein Machtspiel. :angryfire

    Liebesentzug ... wie sinnlos. :geknickt:
     
  • Er(24)
    Gast
    0
    9 November 2004
    #22
    am wirksamsten war der Hintern voll mit dem Kochlöffel, vorallem wenn es was auf den blanken Po gab

    Hallo,
    war es bei Dir auch so wie bei mir, Hosen runter und dann in aller Regel mit dem Kochlöffel ?
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    9 November 2004
    #23
    nöö, ist sogar äußerst sinnvoll, wirkt extrem gut, die frage ist, ob man das seinem kind antun soll/will/kann und obs bleibende schäden hinterlassen kann auf dauer... :grrr:
     
  • Shakaluka
    Shakaluka (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    205
    101
    0
    Single
    10 November 2004
    #24
    Eben - und deshalb würde ich es als sinnlos bezeichnen! Erziehung bedeutet für mich mehr als nur ein Kind dazu bringen, Regeln einzuhalten.
     
  • kerl
    kerl (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    10 November 2004
    #25
    selbst gelöscht
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    10 November 2004
    #26
    Erziehung sollte eine Hilfestellung sein um aus einem Kind einen verantwortungsvollen Menschen zu machen.

    und ja, da ist das wohl nicht sehr hilfreich, es anzuschweigen oderso.
     
  • Meikeb
    Gast
    0
    15 November 2004
    #27
    am wirkungsvollsten ist bei mir auch der Arschvoll. am liebsten mag ich Stubenarrest. Erstens kann ich mir da so beschäftigen, wie es mir Spass macht. Zweitens können meine Eltern das sowieso schlecht überwachen, weil sie meist nicht da sind tagsüber. Aber deswegen bekomme ich auch selten Stubenarrest.
    Arschvoll finde ich nicht so gut, aber immer noch besser als Taschengeldentzug
     
  • Eugenia1707
    0
    18 November 2004
    #28


    GENAU !!! - Wenn ich für meine Eltern LUFT bin/war, das tut/tat mir nicht körperlich, sondern im Herzen weh !!!
     
  • 6 Dezember 2005
    #29
    ich sehe das genauso. Nicht reden und ignorieren ist viel schlimmer als den Hintern versohlt bekommen. Der Hinternvoll war bei mir deshalb wirksamer, weil die Beziehung zu meinen Eltern dadurch nicht belastet wurde.
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    6 Dezember 2005
    #30
    es gibt/gab bei uns keine strafen.

    dich dürfte das thema ziemlich viel beschäftigen, weil du hast bis jetzt 10 solcher threads eröffnet-schön langsam reichts!

    Link wurde entfernt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten