• Angeschissen
    0
    4 Oktober 2004
    #61
    Sächsich schlimm??

    ich muss hier mal kurz als alter sachse eingreifen..

    i weiß gar ni was ihr gegen unsern dialekt habt.. i find den scheen u i meen besser als bayrisch is er a allemal.. find die umfrage bissl schade
    a naja machen kann man ja nix dagegen wenn ihr es so empfindet..

    schade eigentlich a ok..
     
  • strangeCaT
    Gast
    0
    4 Oktober 2004
    #62
    ich finds eher lustisg wenn man den sächsischen dialekt so nachmacht, das klingt immer total behindert, auch im Fernsehn. Und auch wenn ich die Sprache *säxsch* nich unbedingt für die schönste halte, auch wenn ich sie leider selbst spreche, kann ich mirs doch nicht abgewöhnen, bei uns ist sie eh schon kult und das sollte sie auch bleiben.

    eine Sächsin

    PS: für mich ist schwäbisch absolut putzig und den bayrischen Dialekt find ich irgendwie bekloppt :smile:
     
  • MoD17
    MoD17 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Verliebt
    4 Oktober 2004
    #63
    hey, da fehlt aber der sauerländer dialekt!! :zwinker:
    aber den sächsischen....naja.....nichts gegen die "ossis" aber der dialekt.... :grin:

    gruss
    MoD17
     
  • (ma)donna
    (ma)donna (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.833
    121
    0
    vergeben und glücklich
    6 Oktober 2004
    #64
    Ich bin kein Feind was Dialekte angeht. Kann jetzt nicht sagen, welchen Dialekt ich scheußlicher finde, aber Sächsisch kann ich unheimlich gut nachmachen. Lebe in Bayern kann also auch ein bisschen Dialekt.

    Aber im Herzen bin ich Ruhrpöttlerin (kanns auch sprechen wenn ich wollte) mit hochdeutschem Akzent.

    Aber lustige Vorstellung mit einem Sachsen im Bett zu sein: "Öh, das is so güd"
     
  • Janine
    Janine (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Oktober 2004
    #65
    Klar, die Leute da haben immer gute Laune, aber Kölsch finde ich vom Sound her furchtbar.
     
  • Maximus
    Maximus (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    103
    1
    nicht angegeben
    6 Oktober 2004
    #66
    Also ich komme mit sächhsisch auch nicht so wirklich klar. Okay, ich finde ihn irgendwo lustig, aber manchmal, da schüttelts mich auch richtig wenn ich diesen Dialekt höre.

    Btw. - falls das noch niemand gepostet haben sollte.

    http://lustich.de/lustich/videodb-videos-75-21.html

    Lohnt sich. :grin: :grin:

    Welchen Dialekt ich wirklich klasse finde ist bayerisch. Keine Ahnung, aber ich finde den ganz hasig, der hat was "freudiges", "beschwingtes", eben recht lustig.

    Den Berliner-Dialekt finde ich auch nicht so klasse. Der ist irgendwo so "hart&rau. Der Frisen-Dialekt ist auch so ein Ding für sich, mit dieser ST-betonerei. STein usw. usf. - gruselig. :grin:
     
  • sXe
    sXe
    Gast
    0
    6 Oktober 2004
    #67
    Was issen an hessisch so schlimm?
    Über Badesalz, Maddin Schneider, Mundstuhl, Kanar Yanar (nur ne kleine Auswahl) lachen, aber den Dialekt net mögen.
    Kulturbanausen!!

    Und am Schlimmsten ist übrigens "mannemerisch".
     
  • Manili
    Manili (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Oktober 2004
    #68
    also säxsch find i scheee... (ich komme aber nicht aus sachsen)
    was ich net abkann is der ruhrpottdialekt!
     
  • Bea
    Bea (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.315
    121
    0
    vergeben und glücklich
    7 Oktober 2004
    #69
    Plattdeutsch!
    Das ist der (bisher) einzige Dialekt, den ich auch nicht nach ein bisschen Eingewöhnungszeit verstehe *g*... Und wenn ich was nicht verstehe, mag ich's auch nicht. Sonst ist mir das egal, ich selber "bin" Bayrisch (red allerdings nicht so, kann's irgendwie nicht), bin damit aufgewachsen und stört mich nicht, Berlinerisch ist mir egal, Sächsisch (mein Freund, wenn er seinen Spinnerten bekommt) auch... *schulternzuck* solange ich's versteh, ist's iO
     
  • biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    802
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Oktober 2004
    #70
    der grund warum hier viele sächsisch nicht mögen ist wahrscheinlich, daß wenn im TV mal einen sachsen sieht / hört sind das wirklich oft weniger intelligente personen (talkshows etc) dadurch wachsen vorurteile.
     
  • Kater Brumm
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Oktober 2004
    #71
    Generell finde ich jeden Dialekt schön. Die Vielfalt und die unterschiedlichen Kulturen, die dahinterstehen, ist was für mich Europa lebenswert macht. Der immer gleiche Einheitsbrei ist IMHO wie Mc-Donalds-Essen: Billig, kultur- und niveaulos. Ich bin daher glücklich, Dialektsprecher zu sein. Was Biker-Luder anspricht, ist wohl wahr - und trifft übrigens auch auf meinen Heimatdialekt, das Bayerische zu. Die Karl-Moikisierung der bayerischen Kultur im Fernseher lässt uns nicht gut aussehen.

    Dabei steckt in den meisten Dialekten doch viel mehr als ein Humpa-humpa-Niveau: Im Dialekt habe ich viel mehr Ausdrucksmöglichkeiten als im Hochdeutschen alleine. Ich bin froh, diese Möglichkeiten zu haben und finde es schön, wenn auch andere Kulturen ihre Dialekte pflegen, sei es sächsisch, schwäbisch oder friesisch.
     
  • Thomaxx
    Gast
    0
    13 Oktober 2004
    #72
    am grausamsten? schwäbisch, wer bitte soll denn dieses Kauderwelsch verstehen, einfach nur zum weglaufen, am Anfang waren die einzigsten Worte die ich brauchte "Was" und "wie bitte" und auch der Dialekt in der Oberpfalz ist fürchterlich unverständlich

    berliner fetzt, det is schnicke

    e/ im Ruhrpott wird mMn kein Dialekt gesprochen, für mich sprechen die da schon ein ziemlich ausgeprägtes Hochdeutsch
     
  • d4mn
    d4mn (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Oktober 2004
    #73
    Ich mag am liebsten den kölschen und fränkischen Akzent :zwinker: Ich selber komm aus der Gegend von Köln, beherrsch den selber aber leider nicht :frown: Und mein Freund spricht nen bisschen fränkisch, find ich einfach nur süß :smile2:

    Was ich überhaupt nicht abkann is berlinerisch und hessisch
     
  • Lithops
    Gast
    0
    15 Oktober 2004
    #74
    Stubentieescher

    Definitiv der Berliner Dialekt.

    Sächsisch hat was. Ich sage nur »Stubentieescher« ...

    Gruss . Lithops
     
  • FloPP
    Gast
    0
    29 Oktober 2004
    #75
    ich mag kein hessisch.. nä^^
    aber wenn man gutes kölsch spricht, klingt des gut^^ich kanns aba nur verstehen un net sprechn-.- egal^^
     
  • 29 Oktober 2004
    #76
    Sächsisch und bayrisch finde ich ehrlich gesagt nicht SOOOO klasse ;-)
     
  • chiquo
    chiquo (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    103
    1
    nicht angegeben
    30 November 2004
    #77
    sächsisch und berlinerisch kann ich ganz jut nachmachen, deswegen nervst eigentlich nich.
    was nervt is bayrisch und schwäbisch
     
  • Tilly
    Tilly (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    nicht angegeben
    30 November 2004
    #78
    sächsisch ist ganz übel!

    Am liebsten mag ich schwäbisch und ähnliches...

    und natürlich so wie wir in Hamburch sprechen :zwinker:
     
  • danewbie
    Gast
    0
    30 November 2004
    #79
    also ich versteh nich, wie einer schwäbisch nicht mögen kann....des isch doch so e luschdiger dialekt bei uns dohanne im ländle...

    sächsich mag ich au net so arg und berlinerisch au net...kölsch find ich wiederum toll...die sprechen meinen namen so komisch aus *g*
     
  • Alinghi
    Alinghi (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    30 November 2004
    #80
    ich hasse den bayrischen Dialekt und den Schwäbischen :angryfire
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten