Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit
    777
    103
    1
    Single
    7 Februar 2010
    #1

    Welches Geschenk zur Geburt des Kindes?

    Ein Bekannter von mir ist letztens Vater geworden. Jetzt möchte ich ihm eine Kleinigkeit schenken, so als nette Geste. Nur fällt mir nicht ein, was. Vielleicht etwas, wo man den Namen des Kindes eintragen kann? Bin für jeden Tipp dankbar.
     
  • Sexybunnybabe
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    103
    12
    Single
    7 Februar 2010
    #2
    Meine Idee wäre ein Gutschein mit dem Titel "Für einen Baby-Gegenstand eurer (das Kind gehört ja auch der Mutter :tongue: ) Wahl", denn das kann er am ehesten gebrauchen, denke ich. Dann könnte er dir sagen, was noch fehlt und du könntest es dann kaufen. Es ist sinnvoller die dringend gebrauchten warmen Söckchen zu besorgen, als das 100ste überflüssige Shirt, in das das Kind in ein paar Wochen schon nicht mehr reinpasst.
    Alternativ wäre doch ein Shirt mit dem Aufdruck "Stolzer Papi" für den stolzen Papi ganz nett?
    Liebe Grüße
     
  • Tinu
    Tinu (31)
    Meistens hier zu finden
    1.036
    148
    134
    Verlobt
    7 Februar 2010
    #3
    Bloss kein Plüschtier,kein Lätzchen,kein Kapuzenhandtuch ... etc. Das sind glaub ich Sachen, mit denen man einfach totgeworfen wird.
    Dann lieber ne hübsche Karte mit nem Gutschein von DM oder so.. weil den können sie auf jeden Fall gebrauchen für Windeln o.ä. Oder halt für nen Klamottenladen wos Babykram gibt.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2010
    #4
    Am besten die Eltern fragen, ob sie etwas Bestimmtes gebrauchen können - zum Beispiel Kleider in größeren als Säuglingsgrößen.
    Du kannst natürlich auch etwas schenken, das nicht direkt für das Kind ist, sondern für die Eltern.
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    425
    nicht angegeben
    8 Februar 2010
    #5
    Am einfachsten und praktischsten ist sicher ein Gutschein (zB für einen Klamottenladen, einen Babyfachmarkt, dm oder rossmann etc.).
    Sinn macht auch eine "Windeltorte" - wenn sowas, dann bitte mindestens in Größe 2, besser 3. Manche Eltern sind aber ein bisschen heikel, was die Windelmarke angeht, das macht das dann doch wieder etwas schwierig.

    Ich würde wohl auch direkt fragen, ob noch was bestimmtes fehlt. Pucktuch, Kirschkernsäckchen, Babylammfell, vielleicht ein schönes Mobile, Kinderwagen-Gehänge, Fotoalbum usw.
    Wenn Klamotten, dann bitte wie mosquito schon schrieb in größeren Größen. Erstaustattung ist bei der Geburt in der Regel vorhanden und passt meist nur wenige Wochen.
     
  • DarkSilver
    Gast
    0
    8 Februar 2010
    #6
    Ich hab den gleichen Tipp wie ein paar Vorposter:

    Als "junge Eltern" bekommt man so viele Strampler in Gr. 56, dass man sein Kind dreimal am Tag frisch beziehen muss, um alle Teile zumindest einmal zu benutzen. Wenige Wochen später sind manche Sachen in der größeren Größe absolute Mangelware.

    Kennst Du einen Drogeriemarkt in der Nähe der Eltern?... von dort einen Gutschein!

    Mama und Papa wissen am Besten, was sie für den Zwerg brauchen. Mit dem Gutschein lässt sich das benötigte am Besten selbst kaufen.

    Und ob grad Windeln, Strampler, Babyhandschuhe, Babyfutter, Sabbertücher, Babyputzmittel oder was anderes gebraucht wird, kann ausser den Eltern keiner wissen.....
     
  • ülpentülp
    0
    8 Februar 2010
    #7
    Off-Topic:
    ..für Kondome (?) :zwinker:


    es ist wichtig, kinder frühzeitig an die mithilfe im haushalt heran zu führen. die kleinen kommen gut in die ecken beim putzen. :jaa:

    :zwinker:
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    425
    nicht angegeben
    8 Februar 2010
    #8
    Off-Topic:
    Wir nennen das auch so - "seifenfreie Babywaschlotion" ist einfach zu umständlich.... ;-)
    Ich bin mit einer noch bekloppteren Seifenvokabel großgeworden: meine Mutter nannte (und nennt heute noch) die sündhaft teure Intimwaschlotion aus der Apotheke ganz einfach "Muschiwaschpulver". Leider, leider ist mir das so in Fleisch und Blut übergegangen, dass ich dieses Wort tatsächlich bisweilen auch benutze.... :ashamed:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    8 Februar 2010
    #9
    Bild wurde entfernt Bild wurde entfernt

    ich fänd nen gutschein auch ne gute idee, oder ein nettes kleidungsstück fürs kind, oder hygieneartikel.
     
  • >lachendemaske<
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    93
    3
    Single
    10 Februar 2010
    #10
    ich verschenke gerne das Buch " Ohje ich wachse" es erklärt sehr schön die phasen des wachsens und das es auch normal ist das ein kind mal "nervt" zusätzlicvh ist meist ein wenig platz für notizen zum eigenen kind wie es sich in welcher phase verhalten hat....

    lg
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste