• Janina
    Janina (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    nicht angegeben
    29 Oktober 2002
    #41
    Auf der Beerdigung einer Freundin wurde auch ihr Lieblingslied gespielt, da hab i echt auch eine Gänsehaut kriegt. Des Lied erinnert mich heut noch an sie, wenn ichs hör!

    I hab mir darüber noch nie Gedanken gmacht. Meins wär 'langsam wachs ma zam' oder so ähnlich, von einer österreichischen Band, der Name fällt mir leider nit grad ein. Des hat mir mein Schatz mal vorgspielt...es beschreibt genau unsere Gefühle in unserer Beziehung!
     
  • ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.202
    123
    2
    Single
    1 November 2002
    #42
    Das is von Wolfgang Ambros @Janina!
    Der is cooooool! :grin:
     
  • Schnucki
    Schnucki (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    756
    103
    2
    vergeben und glücklich
    1 November 2002
    #43
    Also bei ner sehr guten Freundin von mir, die sich damals selbst das Leben genommen hat wurde von Celine Dion "My heart will go on" gespielt...und das kurz bevor ich vor ihrem Grab stand. Seit dem kann ichs nicht mehr hören...da fang ich sofort an zu heulen.... :-( Aber ich könnte mir vorstellen das auf meiner Beerdigung zu haben...
     
  • User 2404
    Verbringt hier viel Zeit
    855
    103
    4
    Single
    2 November 2002
    #44
    Tja da fällt mir einiges ein.
    Sowohl passendes als auch unpassendes.
    Nicht so der Bringer wäre wohl Asche von Rammstein
    oder Hells Bells von AC/DC

    Mein Wunsch wär von den Schürzenjägern ,weiss ned genau wie es heisst ,aber im Refrain singen die: Das Leben mit dir war jeden Herzschlag wert.

    Wenns ein zweites sein darf For thouse about to Rock von AC/DC
    Mit richtigen Kanonen ,damit ich wieder aufwach vom Donnerschlag.
     
  • little indian
    0
    6 November 2002
    #45
    highway to hell :grin:

    nee, jetz ma ernsthaft: vielleicht "a real cool time" von den bates... schomma gehört? hört's euch an!!

    die kleine rothaut
     
  • loona
    Gast
    0
    17 November 2002
    #46
    Beerdigung!?

    also ich würde im moment sagen das i will always love you von whitney houston haben ich selber werds wohl kaum noch hören,aber da das lied doch aussagt "ich werde dich ewig lieben"
    hoffe ich das es in dem sinne der menschen gespielt wird die mich nie vergessen und wirklich ewig lieben werden!
    cya!
     
  • fully-fledged
    Verbringt hier viel Zeit
    444
    101
    0
    Single
    30 Januar 2005
    #47
    Ich krame diesen Thread mal bewusst wieder hervor um einfach nachfragen ob sich bei jemandem seine Meinung geändert hat. Würde von euch heute jemand ein anderes Lied spielen lassen? Natürlich sind auch neue Stimmen erwünscht.


    Ich muss für meinen Teil leider sagen, dass ich (noch) keine Ahnung habe, was bei mir mal gespielt werden könnte.
     
  • User 12616
    User 12616 (31)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    30 Januar 2005
    #48
    Also, eigentlich fände ich es schön, auf meiner Beerdigung die Musik zu hören, die ich privat auch liebe.
    Aber von den Ärzten passt nichts so wirklich auf eine Beerdigung.

    Dann würde mir einfallen:
    Die Toten Hosen - nur zu Besuch

    (in dem Lied geht es eh um einen Verstorbenen)

    Weil, es ist das letzte Lied, dass ich "hören" werde, es sollte mir auch gefallen.
    Das ist aber eben was aktuelles, und ich wieß nicht, ob es einigen meiner Angehörigen so gefallen würde..

    Allgemein fiel mir noch ein:

    Andrea Bocelli - Time To Say Goodbye
     
  • Olli242
    Olli242 (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    101
    0
    Single
    30 Januar 2005
    #49
    Ich denke....

    Libera me von Anton Bruckner...
     
  • gshock
    Gast
    0
    30 Januar 2005
    #50
    The Beatles - let it be.
    und "the long and winding road"

    und vielleicht noch Terry Jacks - seasons in the sun.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    30 Januar 2005
    #51
    Ich habe gerade überlegt, dass ich gerne etwas von Zeraphine hören würde, aber das kann man ja keinem antun, bei den Texten brechen doch alle zusammen. Und da ich ja tot bin, kann ich dann auch nicht mehr erklären, warum ich das hören wollte.

    Also habe ich mich entschieden für Silverchair - Emotion sickness. Eines meiner Alltime-Lieblingslieder. Werd ich gleich mal morgen meiner Mutter sagen, damit das dann auch gemacht wird. Man weiß ja nie.
     
  • boy_X
    boy_X (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    103
    1
    nicht angegeben
    30 Januar 2005
    #52
    ich weis es nicht..
    irgend ein lied das die leute mit mir im positiven verbinden :smile:
     
  • chiquo
    chiquo (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    103
    1
    nicht angegeben
    31 Januar 2005
    #53
    mir fällt spontan da
    green day- boulevard of broken dreams
    ein.
    is eigentlich nur ein lied, das meine derzeitige gefühlslage ziemlich gut beschreibt.
     
  • BadDragon
    BadDragon (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    653
    103
    3
    Single
    31 Januar 2005
    #54
    Hmm ...
    also ich hab da so 2 oder 3 die ich gern haette:

    - Megaherz - An deinem Grab
    - Deine Lakaien - Reincarnation
    - Luna Luna - Wenn ich tot bin
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2005
    #55
    Ein echt tolles Lied! Gefällt mir auch total gut.

    Ich weiß nur nicht ob ich das auf meiner Beerdigung haben möcht. Irgendwie will ich nichts Trauriges. Wenn ich eines natürlichen Todes sterbe, muss das ja nichts Negatives sein.

    zb...

    "Abschiedslied" von Farin Urlaub :smile:


    natürlich würd ich auch etwas nachdenkliche Lieder bevorzugen, aber nicht total depressive Lieder...naja zb sowas wie:

    Green Day - Good Riddance
    Creed - With Arms Wide Open
    The Verve - Bitter Sweet Symphony

    wär ok


    greetz, der Scheich
     
  • SunsetLover
    Verbringt hier viel Zeit
    744
    101
    0
    Single
    31 Januar 2005
    #56
    "Mein Testament" (Reinhard Mey):

    In Erwartung jener Stunde, die man halt nicht vorher kennt,
    Nehm‘ ich mir Papier und Feder und beginn‘ mein Testament.
    Schreibe meinen letzten Willen, doch ich hoffe sehr dabei,
    Daß der Wille, den ich schreibe, doch noch nicht mein letzter sei.
    Aber für den Fall der Fälle halte ich ihn schon bereit,
    Dabei täte mir der Fall der Fälle ausgesprochen leid.

    Meinen Nachlaß zu verwalten, geb‘ ich dir allein Vollmacht,
    So weiß ich, daß mit dem Nachlaß keiner keinen Unfug macht.
    Geh‘ zunächst zum Biergroßhändler, der schon schluchzt und lamentiert,
    Weil er mit mir eine Stütze seines Umsatzes verliert.
    Schenk‘ ihm all die leeren Flaschen, die bei uns im Keller steh‘n,
    Mit dem schönen Posten Leergut wird es ihm schon besser geh‘n.

    Was danach an guten vollen Flaschen noch im Keller ist,
    Die vermach‘ ich Euch, Ihr Freunde, die Ihr sie zu schätzen wißt.
    Als Dank für die guten Stunden, die ihr mir gegeben habt,
    Als Dank dafür, daß Ihr heut‘ noch hinterm schwarzen Wagen trabt.
    Ich vermach‘ Euch Faß und Flaschen, Euch zum Wohle, mir zum Trost.
    Ich hätt‘ gerne mitgetrunken, leider geht‘s nicht, na denn Prost.
    Alles, was ich an irdischen Gütern habe, Hund und Haus,
    Vermach‘ ich Dir, meine Freundin, mache Du das Beste draus.
    Und erscheinen Dir die Räume plötzlich viel zu eng und klein,
    Öffne den Freunden die Türen, und das Haus wird größer sein.
    Verschenke, was immer Du verschenken willst vom Inventar,
    Sei mit denen, die Dich bitten, großzügiger, als ich es war.

    Meine Träume, meine Ziele, sind bei Dir in guter Hand,
    Die, die ich so gut geliebt hab‘, wie ich es nun mal verstand.
    Ich wollte die Welt verbessern, ohne viel Erfolg, scheint mir,
    Mach Du, wo ich aufhör‘, weiter, und vielleicht gelingt es Dir.
    Das wird Dich darüber trösten, wenn ich nicht mehr bei Dir wohn‘,
    Dann werd‘ wieder die Glücklichste, die Schönste bist Du ja schon.

    Meine Verse, meine Lieder, gehör‘n Dir ja ohnehin.
    Die, die mich so sehr geliebt hat, mehr vielleicht, als ich‘s verdien‘.
    Denn durch dich hab‘ ich, wenn heut‘ schon meine letzte Stunde kommt,
    Viel mehr als nur jenen Teil vom Glück gehabt, der mir zukommt.
    So bedaur‘ ich eins in jener Stunde nur, daß offenbar
    Uns das Los von Philemon und Baucis nicht beschieden war.
    Aber eines freut mich doch, wenn ich heut‘ sterbe, ungeniert
    Hab‘ ich meine Widersacher doch noch einmal angeschmiert.
    Denn ich hör‘ die Lästermäuler Beileid heucheln und sogar
    Murmeln, daß ich stets der Beste, Liebste, Allergrößte war.
    Euch, Ihr Schleimer, hinterlaß‘ ich frohen Herzens den Verdruß,
    Daß man von dem frisch Gestorb‘nen immer Gutes sagen muß.

    Mein Vermächtnis ist geschrieben, klaren Kopfes bis zuletzt,
    Ich laß‘ noch Platz für das Datum, den Rest unterschreib‘ ich jetzt.
    Dieser ist mein letzter Wille, doch ich hoffe sehr dabei,
    Daß der Wille, den ich schreibe, doch noch nicht mein letzter sei.
    Wär er‘s doch, schreib‘ auf den Grabstein, den ich mir noch ausbeding‘:
    „Hier liegt einer, der nicht gerne, aber der zufrieden ging“.
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2005
    #57
    Hmm ... keine Ahnung.

    Vielleicht JBO - Ein guter Tag zum sterben?
     
  • Ausnahmefehler
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2005
    #58
    ist vielleicht zu "normal" für diesen thread, aber ich denk es wird auf "largo" von handel hinauslaufen..
     
  • User 16418
    User 16418 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    123
    21
    Verliebt
    31 Januar 2005
    #59
    Hybrid Moments vonnen Misfits < weil ich zu dem Lied die geilste Zeit meines Lebens hatte
    No Cigar - Millencolin < weil das mein Boarder-Song schlechthin ist, hab dazu schon soviele Stunden aufem Board gestanden odda aufer Erde gelegen :zwinker:
    Habsch auch schonmal aufgeschrieben damit das dann auch wirklich gespielt wird, und die Leute die mit den Lieder auch was zu tun haben hoffentlich da sind und sich an die guten Zeiten erinnern und nicht ganz so traurig sind...
    MFG Katja
     
  • Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit
    552
    101
    0
    Es ist kompliziert
    31 Januar 2005
    #60
    Hmmm als mein bester Freund gestorben ist, ist mir nur ein Lied einfallen was genau auf ihn zutrifft.

    Böhse Onkelsz - Nur die besten sterben jung

    Jedesmal wenn ich dieses Lied höre rührt es mich wieder zu Tränen. :geknickt:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten