Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    13 Januar 2008
    #41
    egal ob sauberes hochdeutsch oder dialekt meiner gegend (bin hamburgerin)..solanges kein bayrisch oder schwäbisch ist, komm ich mit jeder deutsch-form gut klar..aber vor allem bei den bayern geht mir der hut hoch.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    13 Januar 2008
    #42
    :geknickt:
    :angryfire
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2008
    #43
    Hihi. Also, ich mag bayrisch insofern, als das sich es gemütlich finde. Ein Teil meiner Familie kommt aus Bayern und ich war als Kind oft da und verbinde damit das ländliche, bäuerliche Leben, Heimatfilmstimmung, ein Leben abseits der Modernität aufm Dorf - aber das wirkt zwar sympathisch auf mich, aber nicht gerade erotisch.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    13 Januar 2008
    #44
     
  • Antonella
    Antonella (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    0
    Single
    13 Januar 2008
    #45
    Naja, ich denke mal dass die meisten die hochdeutsch als sexier angaben, das auch so gemeint haben (wobei -nett- find ich sie alle, die Dialekte wohlgemerkt :grin: ) es ging ja rein um die Frage was sexier ist, und es war explizit nach der Aussprache gefragt....dass es, um einen Menschen als attraktiv zu bezeichnen, weit mehr braucht als die Aussprache wird den meisten hier klar sein..


    Aussagen wie das hier allerdings, da geht mir der Hut hoch
    ...Dein Nick passt ganz gut..alternativ wäre auch arrogance gegangen :rolleyes:
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Januar 2008
    #46
    Das leuchtet mir nicht so ganz ein? Die Dialekte in Südbaden sind doch schon recht nah am Schweizerdeutsch. Und ich hatte immer den Eindruck, dass Leute aus dem Norden der Republik ziemliche Probleme haben, Schweizerdeutsch überhaupt zu verstehen, weshalb ja schweizer Filme zum Teil mit Untertitel im Fernsehen gezeigt werden. Wird hier im Thread vielleicht Schweizerdeutsch mit Hochdeutsch mit schweizer Akzent verwechselt?
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    13 Januar 2008
    #47
    Sry madame, dass ich meine meinung sage, wie sie ist. Ich hab die Rüschen und die Blümchen leider vergessen :tongue:

    Kleiner Nachtrag: hab noch Sächsisch vergessen :tongue:
     
  • KillPhil78
    Gast
    0
    13 Januar 2008
    #48
    Also erstens komme ich nicht aus dem Norden, sondern aus der Mitte und ausserdem habe ich keine Ahnung wie man in Südbaden spricht? - Da war ich noch nie. Dafür aber schon etwas länger in der Schweiz und ich habe nicht mehr so grosse Schwierigkeiten sie zu verstehen. :zwinker:
    Und ich verwechsle hier keine Dialekte.
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2008
    #49
    Mein Freund kann zwar hochdeutsch sprechen, tuts aber so gut wie nie. Warum auch?!
    Ich könnte auch hochdeutsch sprechen, machs aber nur wenn ich muss, z. B. in der Schule.
    Ich finds ehrlich gesagt traurig das der Dialekt, hier bei uns in der Gegend, ausstirbt.
     
  • Joppi
    Gast
    0
    13 Januar 2008
    #50
    Frauen mit astreinem Hochdeutsch wirken für mich meist gebildeter als Frauen mit Dialekt. Von dem her finde ich Frauen, die astreines Hochdeutsch und eine deutliche, klare Aussprache haben schon interessant :zwinker: Wobei ich mir danach nicht direkt eine Frau aussuchen würde..
     
  • stega
    stega (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    8
    Single
    13 Januar 2008
    #51
    Jmd, der versucht astreines Hochdeutsch zu reden - bääääh. das merkt man in meinem Dialekt sofort und das is alles andere als schön. Lieber mit meinem eigenen Dialekt (den man ja net wirklich selbser wahrnimmt) reden, dann passt das.
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2008
    #52
    Dialekt ist mir viel lieber als Hochdeutsch. Da redet es sich doch viel leichter. Hochdeutsch klingt im Alltag meistens total "geschwollen".
    Schweizerisch gefällt mir total gut!
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    22 Januar 2008
    #53
    Einen Dialekt, aber nicht den (kaum vorhandenen) aus meiner Gegend.
     
  • Mystic86
    Mystic86 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    103
    1
    Single
    24 Januar 2008
    #54
    Also ich fänds angenehmer wenn mein Gegenüber schön Hochdeutsch könnte... ich bemühe mich ja auch ^^

    Weil Schwäbisch mag ich gar nich... is so a Bauresproch ^^
     
  • das-schatzili
    0
    24 Januar 2008
    #55
    bei mir gibts keinen akzent,zumindest nicht das ich wüsste,also hab ich auch keine vergleichsmöglichkeiten :tongue:
     
  • _Diiamond
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    91
    0
    vergeben und glücklich
    18 Februar 2008
    #56
    also jz mal böse ausgedrückt is hochdeutsch für mich der reinste horror . . meine oma hatt nen neuen freund . auch´n deutscher . schreecklich . . den halt ich keine 5 minuten aus . .
    unser dialekt hier is vllt nich der schönste . eig. gar nicht . . aber wenn wer hochdeutsch reden würde . müsst ich dem jedes zweite wort erkleren das is ja noch schlimmer
     
  • Chimaera
    Chimaera (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    Verheiratet
    19 Februar 2008
    #57
    Dialekt, Dialekt Dialekt.....

    Zumindest wenn es ein süddeutscher ist. Mit Platt dagegen kann ich soviel nicht anfangen.

    Aber gerade auf schwäbisch, fränkisch oder alemannisch fahr ich voll ab. Zum Teil auch noch bairisch (ich schau ja immer mal wieder "Dahoam is dahoam" - nur des Gefühls wegen *GG*).

    Bin ja gerade mühsamst dabei meiner Freundin (die in ihrem Leben schon viel zu öft umgezogen ist) schwäbisch beizubringen. Langsam aber stetig wirds was. Gottseidank....

    Und ja, Dialekt is sexy ;-) :grin:

    Quatsch mit Soße.

    Schau dir Latein an. Das ist eine "Bauernsprache".

    Von einem einfachen Bauernvolk gesprochen, zeitweilig die wichtigste Sprache der Welt und die Sprache selbst hat sämtliche anderen Sprachen Europas nachhaltig geprägt.
    Und dabei müssten die guten Römer jedesmal wenns kompliziert oder speziell wurde ein Fremdwort aus dem Griechischen einführen. Weils in der eigenen Sprache kein passendes Wort dazu gab.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste