Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    12 November 2007
    #1

    Wenn beim Sex nur wenig Ejakulat rauskommt, schämt ihr euch?

    Wenn ihr beim Sex zwar zum Höhepunkt kommt, aber nur wenig Samen ejakuliert, weil ihr sozusagen euer Pulver schon an Vortagen verschossen habt oder eure Samenproduktion lahm ist, schämt ihr euch dafür gegenüber eurer Partnerin? Oder geht ihr davon aus, dass sie das gar nicht mitkriegt wieviel Samenflüssigkeit ihr ejakuliert habt? :drool:
     
  • Strider
    Strider (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    6
    vergeben und glücklich
    12 November 2007
    #2
    Off-Topic:
    Ich warte eigentlich nur auf den Tag, an dem auch zu diesem Thema Komplexumfragen erstellt werden wie zu Länge, Dicke oder Dauer.


    Die Menge variiert von Mal zu Mal und ich gehe davon aus, daß dies auch Frauen bekannt ist.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    12 November 2007
    #3
    Off-Topic:
    Zu Längen gibt es doch unzählige Komplexumfragen. :engel:
     
  • Neptun
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    2
    Single
    12 November 2007
    #4
    Das nicht, aber ich schäme mich, dass mir keine Honigmelonen schmecken. Das ist mir peinlich, wie die mich dann immer alle anstarren.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    12 November 2007
    #5
    Beim Sex mit Kondom ist es ja relativ egal wie wenig man ejakuliert, weil man den Samen eh nicht haben will :kopfschue
    Nur bei Gesichtsbesamung würde man sofort sehen wie wenig das ist.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.162
    vergeben und glücklich
    13 November 2007
    #6
    Ich habe keinen Schimmer, warum man sich wegen der abgelieferten Samenmenge schämen sollte, ob viel oder wenig Sperma.
    Ich hab keine Ahnung, wie viel Sperma mein Freund durchschnittlich so produziert beim Ejakulieren - meist landet es in mir. Wenn ich es ihm mit der Hand mache, bin ich eher froh als enttäuscht, wenn es keine Kaffeetasse voll ist. Ich habe keine Ahnung, wie oft er es sich selbst macht und inwiefern mehrfaches Verschießen von Sperma beim Masturbieren die Spermamenge beim anschließenden Sex genau beeinflusst. Ist auch enorm egal.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste