• Kjel
    Gast
    0
    22 Oktober 2002
    #41
    Hi Thomas,
    ich kann es einfach nicht..ich kann es nicht... Ich will ja mit dem anderen nichts (mehr) anfangen. Ich will es beenden.
    Aber das kann ich nicht..nie mals. Erstaunlicher weise hat sich ein entspanntes Gefühl eingestellt- wenn ich mit dir/euch schreibe. Ich Lese meine Entschlossenheit..und auch euren Willen mir zu helfen..das bringt mir sehr viel. Den mein "Freund" erzählt es niemanden..das konnte ich aber einfach nicht mehr.
    Nun das mit dem Auffliegen- wie gesagt eigentlich weiß die ganze Klique dass wir uns sehr gerne haben..war ja auch kein Problem..Er hat nichs über mich kommen lassen und umgekehrt genauso..wenn mals was war haben wir uns gegenseitig den Kopf gewaschen. Er ist sehr Dominant..ich ebenfalls..von daher kann es eh nichts werden..vielleicht drum dieses "Erotik-Gewitter"???. Egal wo wir uns gesehen haben im Prinzip waren wir unzertrennlich..immer mit einem hauch Erotik..aber das hat jeder der anderen Partner und natürlich wir eingeschlossen so akzeptiert. Es gab weder "Eifersüchteleien" noch sonst irgend wie Streß..wir waren ja schon vor 4 Jahren gemeinsam im Urlaub. Hat wunderbar geklappt. Natürlich liebe ich an meinem Mann das Sanfte- Überlegte- Nie Ausrastende- Immer Liebende. Der andere ist halt das genau Gegenteil wie ich : Forschend- Gerne mit dem Feuer spielend- Dominant- gerne unter Leute sein.

    Ganz Ehrlich diese Freundschaft zu Ihm zu Ihr und zu Meinem Mann ist das beste was mir je passiert ist..alle sind immer für mich da..und umgekehrt war/ist es genauso. Ich habe große Achtung vor allen 3en ..wir gehören zusammen.

    Das ist meine ehrliche Empfindung...das Feuer wird vielleicht ewig brennen..aber ich muss einen Weg finden..mit oder ohne Ihn.

    Gruß Kjel
     
  • LaCroix
    Gast
    0
    22 Oktober 2002
    #42
    Hallo...

    Deine Beziehung ist wie meine.. Sie und ich sind wild und feurig, striten hin und wieder und haben immer etwas erotik mitschwingen. Meine Freundin und mein Bruder sind ruhig und gelassen.

    Alle wissen es, aber trotzdem kommen sie alle dahinter...

    Meine Freundin war schon dahintergekommen, das da mehr im spiel war, als ich es ihr sagte. Vielleicht weis es dein Mann/Seine Frau auch schon?


    Ich weiß, das es schwer ist es ihm zu sagen, aber ich halte es für wichtig.

    Du sagst, das du Sachen mit dem Anderen gemacht hast, die zumindest ausreichend waren, um ihm und dir einen Orgasmus zu bringen.

    Das darfst du nicht verheimlichen. Ich bitte dich. Wenn du deinem Mann das nicht sagen kannst, was passiert ist, dann kannst du mir nicht sagen, das du ihn liebst. Ich ich kann nicht glauben, das du so bist. Ehrlich nicht. Vielleicht habe ich ein Falsches Bild von dir, aber ich glaube nciht, das du so gemein zu deinem Mann sein kannst. Er hat das Recht, es zu erfahren. Es muß sein. Punkt.

    Mal hart gesagt.

    Du willst ihn nicht schützen. du willst DICH schützen. du willst damit durchkommen. Das ist das gegenteil von Liebe, das ist Selbstsucht. Das bist nicht du. Ich glaube, das du Ehrlich bist.

    Ich bitte dich drum, das du es ihm erzählst, denn es ist auch seine Sache. Ich weiß wie es ist, wenn einem etwas verheimlicht wird. TU IHM DAS NICHT AN!!!! Wenn du es ihm nciht sagen kannst, dann kannst du auch nicht mit ihm in eine Zukunft gehen.

    Meinem Bruder ist sowas Passiert!!! Das war die Freundin vor der, in die ich mich verliebt hatte. Sie hat ihn betrogen, und es nicht gesagt. Er hat es erst 6 Monate später erfahren, als sie sich schon getrennt hatten ( sie hatte sich geändert, vorallem wegen dem verschweigen). Er ist dran zerbrochen. Und nicht wegen dem Betrug, sondern wegen dem Verschweigen. Es war die Hölle, weil er mit einer Frau zusammen war, die ihn monatelang belogen hatte... Ich möchte nicht, das du genauso bist wie sie.

    JA, es wird ein Krach werden, aber es MUSS sein. Du schützt niemanden. Eure Beziehung WIRD kaputtgehen, wenn du es weiterhin geheimhalten wirst. SIE WIRD GARANTIERT! Kein Mensch kann lügen und lieben gleichzeitig.

    Liebe ist vertrauen, Ehrlichkeit
    Lügen ist Egoismus, das gegenteil von Liebe.

    Du KANNST es ihm Sagen.. DU WILLST ES NUR NICHT.

    Wenn du deinen Mann liebst, wirst du es ihm sagen. Wenn du es ihm nicht sagen kannst, liebst du ihn nicht. Punkt.

    Tut mir leid, wenn ich so hart zu dir bin, aber ich es geht mir sehr zu herzen, das ich mich vielleicht so in dir getäuscht habe...

    (Vielleicht wirst du jetzt nichtmehr mit mir reden wollen, aber ich mußte dir das sagen. Ich ertrage den gedanken nicht, das ein Mensch, der laut dir so wunderbar sein soll, wie ich auch meine Freundin empfinde, den rest seines Lebens eine Lüge leben muß, weil jemand nicht den Mut, das Vertrauen und die Liebe aufbringt, einen Fehler zuzugeben.

    Traurige Grüße,
    Thomas
     
  • Kjel
    Gast
    0
    22 Oktober 2002
    #43
    Du hast Recht ..ich möchte meine schlechten Sachen unter den Tisch kehren..und zum Alltag zurück gehen. Es wird Wahrscheinlich nicht funktionieren- aber noch mal..ich kann es meinem Mann nicht sagen- trotzdem Liebe ich Ihn. Würde ich Ihn nicht lieben ...würde ich mich mit dem anderen amüsieren..es würde mir nichts ausmachen. So ist es doch aber nicht.
    Mache es mir nicht so schwer Thomas...es geht nicht.
    Ich mag dich und deine ganze Art wie du mir schreibst und wie du fühlst..am liebsten würdest du mich wahrscheinlich "Schütteln" wollen- wenn es helfen würde.
    Ich bin nicht gemein- aber ich muss meinen eigenen Weg finden..das ist nun mal so. Ich finde es sehr gut was du gemacht hast..und das habe ich dir auch schon gesagt..aber ich kann es nicht- bitte verstehe das.
    Wenn du das vergleichst mit Falschheit..ich kann deine Meinung nicht ändern..dann bin ich für dich falsch.
    Ich fühle mich aber nicht falsch..ich gehe einfach nur einen anderne Weg..der mich vielleicht wie dich auch zum Ziel führt.
    Ich glaube mit jeder Faser in meinem Körper an deine geschriebenen Worte...ich lasse mir aber nichts einreden oder gar unter Druck setzen..das schaffe ich ja inzwischen ganz allein ganz prima.
    Bitte auch wenn du mich nicht verstehst...versuche mich nicht als Falsch da stehen zu lassen...wen dem so ist kann ich dir nichts mehr entgegen setzen.
    Kjel
     
  • LaCroix
    Gast
    0
    22 Oktober 2002
    #44
    Ich glaube nicht, das du Falsch bist, ich glaube nur das du was falsches tust. Und ich glaube dir, das du ihn liebst.

    Ich habe nur noch ein letztes Mal versucht, dich zu überzeugen.

    Ich sehe in dir halt grad sowas wie ein Schwester ( vielleicht, weil wir uns komischerweise so ähnlich sind, und das Gleiche Chaos durchmachen), und will dich schützen. (Mist.. jetzt heule ich doch tatsächlich beinahe.. *sentimentaler Trottel* ) Ich kenne dich zwar kaum, habe aber das gefühl, dich schon ein Leben lang zu kennen.

    Ich hoffe für dich, das dein Weg der Richtige ist, und das du eines Tages die Kraft haben wirst, deinem Mann die Wahrheit zu sagen.

    Vielleicht nicht jetzt, aber irgendwann. Ich hoffe es mit ganzem Herzen, für euch... Denk drüber nach... Du weißt, das er es wissen sollte...
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (36)
    Sehr bekannt hier
    5.734
    171
    0
    Verheiratet
    22 Oktober 2002
    #45
    So, jetzt muss ich mich doch auch mal einklinken. Hab auch alles brav gelesen :grin:

    Hmm, ich muss mich aber echt thomassis :zwinker: meinung anschliessen und zwar finde ich auch, dass du unbedingt mit deinem mann reden solltest, eben aus dem grund, weil du ihn liebst und doch mit ihm zusammenbleiben willst. Und ich muss sagen, dass ich meinem partner nicht wirklich noch unter die augen treten könnte,weil ich mich so schämen würde, dass ich nicht den mut habe ihm das zu sagen. Vor allem hätte cih angst, dass es dann irgendwann doch noch rauskommt und das wäre im grunde viel schlimmer, weil er dann wüsste, das ich ned ehrlich und so bin und das wäre für mich persönlcih schlimmer, weil ich halt denk, dass der krach dann viel schlimmer wäre.

    Hmm, hoffe, ich hab nichts vergessen von dem, was ich schreiben wollte und es is auch noch verständlich, aber das musst mal raus :zwinker:

    Grüssele Punz :smile:
     
  • Kjel
    Gast
    0
    22 Oktober 2002
    #46
    Hi Thomas,
    nun du stehst mir auch sehr nahe..bist Ehrlich aber nicht verletzend. Und wie ich merke hast du einen ganz schönen Dickkopf !!- Hm ..wie ich..ich bin ein Widder...mit all seinen Vor- und Nachteilen. Ich bin auch Stur..kann aber auch wirklich am Ball bleiben und "Biß" zeigen. Ich werde das schaffen da bin ich mir sicher..trotz dieser "hefitgen-und sehr hitzigen" Situation.
    Ich muss halt nur meinen Kopf ermahnen nicht ständig an den "falschen" zu denken..sondern an den, den ich habe.
    Ich verstehe nur nicht wie du das machst..so mit (2?) Frauen..ich weiß du liebst deine Freundin..das mit dem rausgehen wenn es dir zu viel wird...ob´s auch so bei uns wird ??.
    Die Situation ist schon komisch..aber auch sehr spannend da gebe ich dir recht.
    Kjel
     
  • LaCroix
    Gast
    0
    22 Oktober 2002
    #47
    Ich bin zwar Krebs ( daher meine Sensible seite ) Aber mit einem Widder zusammen :grin: Daher mein Vermögen, gegen einen Dickkopf anrennen zu können.

    Ich glaube dir, das du es schaffen wirst, diese Situation zu meistern. ich glaube es dir 100%-ig.

    Wie ich es mache.. Ich mache es so wie es immer war zwischen uns 4. Allerdings ist es dann manchmal so, das meine Gefühle spontan zurückkommen. Und das merkt man. Deswegen gehe ich dann meist kurz raus, um "was zu holen". Die Leute wissen genau, warum ich wirklich weg bin, aber sie respektieren es. Ich hol dann schnell ne Flasche Cola oder so, beruhige mich, und gehe wieder rauf und mache weiter.

    Und die situation ist grade deswegen so spannend, weil meine Freundin weiß, was gerade in mir vorging. Sowie das passiert, sind wir nachher umso "zärtlicher" zueinenander, weil sie merkt, das mir grad im Moment die leidenschaft von ihr besonders fehlt, und ich sie wieder auf meine schwägerin projeziere.

    Sie lässt mich auch manchmal mit meiner Schwägerin alleine...
    Das hat sie vorher nie gemacht, bevor ich ihr gestanden habe, das ich mich in diese Verliebt hatte.

    Und das funktioniert auch nur deswegen, weil meine Freundin 100%ig weiß, das es kein geheimnis zwischen mir und ihr gibt.

    Aber ich will dir auch sagen, das du die chance hast, durch Ehrlichkeit deine Beziehung zu vertiefen und zu verbessern.

    Wenn dein Mann davon weis, wird er in das Spiel noch stärker eingebunden. Er weis, das dich diese treffen erregen, aber er weis, das du ihn liebst, und der andere nur ein Wunschbild ist.

    Es ist nur deswegen schön bei mir, weil meine Freundin Bescheid weis.

    Auch von ihrem "Fehltritt" weis ich alles. Jede Berührung, jedes Zwinkern, alles..
    Ich war verletzt, aber ich liebe sie seitdem noch mehr als vorher, weil mir bewußt wurde, das ich sie verlieren kann.

    Und dieses Spiel mit dem Feuer hält unsere Beziehung frisch. Wir wissen, das wir uns ständig umeinander kümmern müssen, um uns nicht zu verlieren, und stützen uns gegenseitig auf unsere Liebe. Genau deswegen versuche ich dir zu sagen, das du es ihm erzählen sollst.

    Es wird eure Liebe stärken, wenn Ihr zwei dieses Geheimnis teilt.(Und wenn euer Freund nichts davon weiß, das er es weiß, wird es noch spannender)

    Wenn ihr so ein Geheimnis teilt, kann euch nichtsmehr trennen.
     
  • Kjel
    Gast
    0
    22 Oktober 2002
    #48
    Ich verstehe was du mir sagen willst. Aber schon allein der Gedanke das mein Mann weiß was der andere mit mir gemacht hat..und dann mich immer noch anziehend findent und es ja nach wie vor es nicht zu verbergen versucht...oh je..das geht nicht gut..das kann nicht gut gehen.
    Das mit dem Krebs ist schon was wahres drann..raue schale ..weicher kern..echt sensibel..

    Wie auch immer schon alleine bei dem Gedanken von dir spühre ich wie Hitze in meinem Körper..diese Spannung zwischen Euch wahnsinn !!

    Ich mache jetzt Feieraben.
    Möchte dich aber gerne Morgen wieder "Sehen".

    Gruß
     
  • LaCroix
    Gast
    0
    22 Oktober 2002
    #49
    ISt ein erregender gedanke... Dein mann weiß von dieser geschichte, und euer freund weiß das nicht. und jedesmal, während du mit eurem Freund geheim flirtest, flirtest du gleichzeitig mit deinem Mann :grin:

    Das ist ein Wahnsinn.. Und deswegen wird es mir auch manchmal zuviel und ich muß raus, um mir kurz wieder klar zu werden, wen ich will. Nachher ist diese Ganze spannung auf meine freundin konzentriert. Den rest kannst du dir ja denken.


    Jupp, so sind wir nunmal, wir krebse..

    Welches sternzeichen ist dein Mann?

    gerne... Bin morgen wieder für dich da..
     
  • amb69
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    nicht angegeben
    23 Oktober 2002
    #50
    bin auch son krebs , sehr typisch sogar .... lass von aussen nix anmerken bei vielen dingen, hab aber ne innere furchtbar sensible seite .. fuern kerl schon zu sensibel wuerd ich sagen.. manchmal isses richtig nervig, manchmal auch superschoen.. kommt drauf an....

    andi

    ich wuensch euch allen viel glueck !
     
  • Kjel
    Gast
    0
    23 Oktober 2002
    #51
    Guten Morgen, Thomas,
    guten Morgen Andi,

    Das Sternzeichen von meinem Mann ist Löwe. Aber wie gesagt er ist ein ganz zahmer Löwe..Er fährt nie aus der Haut...da bin ich dann eher für zuständig.

    Habe gestern Abend mit seiner Frau gesprochen..hat echt gut getan..wg .dem kleiner der ist ja noch krank. Er war auch da - aber es hat mir nicht mehr so viel ausgemacht..weil ich den Entschlusss gefaßt habe das zwischen uns nichts mehr laufen wird. Ich will nicht alles zerstören..am wenigsten mich. Ich denke mit der Erotik und der Anziehungskraft kann Er und Ich leben..wir müssen und einfach nur mal ausprechen. Den der Gedanke das dich ein ander "scharf" findet..hört sich jetzt blöde an...aber seither gehe ich öfter mit meinem Mann ins Bett....Thomas-du bist nicht alleine mit solchen Gedanken. Also nehme ich es erstmal so hin..und versuche nicht länger eine "verkrampfte" Lösung zu finden. Ich schlafe seit einigen Tagen auch besser..klar die Gedanken und die Träume sind noch da..aber nicht mehr dieses gehetzte..wann Sehe ich IHn...was passiert..wann passiert´s.
    Diese Gedanken sind weg...geblieben ist die Einsicht was so schönes nicht kaputt zu machen.
    Kjel
     
  • LaCroix
    Gast
    0
    23 Oktober 2002
    #52
    Ich hab dir doch gesagt, das es besser wird.

    Nur versuch das ganze jetzt nicht unter den Tisch zu kehren, sondern nütze deine Chance. Du hast jetzt die Gelegenheit, das du deine Ehe wirklich verbesserst, weil dir erneut klargeworden ist, wieviel sie dir bedeutet. Mach das deinem Mann auch klar, und ihr werdet alles neu entdecken.
     
  • LaCroix
    Gast
    0
    23 Oktober 2002
    #53
    Apropos.

    Wie heißt du eigentlich wirklich? und warum nennst du dich Kjel?
    (Interessiert mich schon die ganze zeit :grin: )
     
  • Kjel
    Gast
    0
    23 Oktober 2002
    #54
    Hi Thomas,
    ja es wird besser..und noch besser wenn ich mit IHM gesprochen habe..und Wir uns einig sind in diesem "Durcheinander". Oh man was hätte für Ihn nicht alles aufgegeben...im wusel der Gefühle. Jetzt ist mir erst richtig klar..was ich da gemacht habe..was noch alles passiert wäre. Mein Mann ist alles was ich habe Er vertraut mir total..ich Liebe Ihn..wie Er ist ...was Er ist..
    Na, klar...der ander ist nicht weg...aber Er ist nicht 26 Std. am Tag in meinem Kopf..ich kann mich wieder etwas freiher Bewegen...meine Gedanken..sind nicht mehr so extrem auf ein Person gerichtet. Eigentlich habe ich ja den anderen deswegen ja nicht verloren...Er/Wir werden immer eine besondere Beziehung zu einander haben...das ist mir nun klar geworden.

    Mein richtiger Name ??
    Sonja
    Kjel ist ein nordischer Männername..den finde ich aber total gut.
     
  • LaCroix
    Gast
    0
    23 Oktober 2002
    #55
    Sonja also..

    Passt zu dir...

    Kjel übrigens auch...
    nordisch von Myrkjartan (irisch: Muicheartach = Seekrieger)

    Die stürmische See hast du nun hinter dir, jetzt musst du nurmehr den Krieg gewinnen :grin:

    Apropos.. verrate mir das geheimnis, wie du das mit den 26 Stunden machst.. mir fehlt nämlich immer etwas zeit. :grin:
     
  • Kjel
    Gast
    0
    23 Oktober 2002
    #56
    Hey- toll mit dem Kjel...da weiß du mehr wie ich..tja scheint ja irgendiwe tatsächlich zu mir zu passen:smile:.

    Die 26 Std.?? Ich bin über jede Minute froh in der Er nicht in meinem Kopf rumspukt..ist ja auch eine Mentale Einstellung.

    Thomas ich habe eine Bitte an dich...bitte antworte mir jetzt nicht gleich zurück..ich habe Mittagspause und muss meinen Emailaccount geöffnet lassen für meine Kollegin..
    Ich melde mich um 13.00h bei dir.

    Denn auf das getratsche der Kollegin habe ich nun wirklich kein Bock.

    Es immer wieder nett mit dir zu sprechen...als würde ich dich schon lange kennen..ist nur seltsam den zu Krebesen habe ich eigentlich keinen Draht...weiß auch nicht..klappt irgendwie nicht so gut..das Geschlecht spielt dabei keine Rolle.
    Aber schön angenehm so vom Gegenteil überzeugt zu werden...
    bis später.
    Sonja-Kjel
     
  • Kjel
    Gast
    0
    23 Oktober 2002
    #57
    Hi Thomas,
    bin wieder da..danke.
    Ich habe Ihm ein Mail geschrieben..dass es mit uns beiden sowiso keinen Sinn hat ..weil jeder von Uns seinen eigenen Partner liebt. Ich habe Ihm versucht mein "Gefühlschaos" zu beschreiben- ich denke mal er wird es verstehen...da es nichts anders ist als das was Er auch gedacht hat.
    Er hat sich noch nicht dazu geäußert..wie auch immer..ich fühle mich doch sehr erleichtert...der 1. Schritt in die richtige Straße ist gemacht. Meine Mails haben sich ja doch sehr gewandelt...wenn man so die ersten Zeilen betrachtet.

    Die Vorstellung Ihm zu begegnen erweckt...ein kribbeln..aber das bekomme ich in den Griff. Wahrscheinlich muss ich dann auch wie Du ...mal öfters "frische" Luft schnappen...um nicht wieder in die alte "Sache" reinzurutschen.
    Ich werde es ja sehen..bzw. hören..je nachdem wie Er mit mir Kontakt aufnimmt.
    Sonja- Kjel
     
  • LaCroix
    Gast
    0
    23 Oktober 2002
    #58
    Bin stolz auf dich... :grin:

    Finde ich gut.. habe ich also eine Beziehung mitretten dürfen... :grin:

    Wenigstens ein Pluspunkt auf der Liste meiner Sünden :engel:

    Zu Krebs-Widder Meine Freundin ist auch widder.. Zu dieser Kombination sagt man folgendes:

    zu 99,99999% Wird es eine Katastrophe.. Krebse und Widder vertragen sich meist überhaupt nicht. Wenn allerdings doch, dann ist es unglaublich, wie gut sie sich verstehen können. Krachen wirds aber immer, weil sie es nicht lassen können, einander anzugreifen und zu testen.. :grin:

    Ich als Krebs habe nämlich ein extremes Gefühlsleben. Ich verberge es meistens, ist aber krass, um es mal so zu sagen.

    Wenn mir jemand egal ist, kann er mich ncht verletzten, ich kann alles abprallen lassen. Wennich aber jemanden unter meinen "Panzer" lasse, empfinde ich immer maximal. Das heißt, wennich wen liebe, und nur ein kleiner streit losgeht, streite ich extrem, weil ich immer die selbe gefühlsintensität habe... Maximum liebe schint um in Maximum Wut und genausoschnell wieder zurück.

    In Bildern: :angryfire <----> :engel:


    Für einen Widder, der schnell wütend wird, das aber dann auch länger bleibt, ist das einfach zu verwirrend, und er reagiert wie ein Widder... augen zu, kopf runter und ran an den Feind...

    Idealer Zündstoff, oder? :grin: :cool1:
     
  • Kjel
    Gast
    0
    23 Oktober 2002
    #59
    ...nun, Thomas..da gebe ich dir Recht...die Krebse..wie gesagt..habe nur einen in der Familie- meinen Schwager- mit dem komme ich aber auch gut klar..wir haben meist die gleichen Gedankengänge..so wissen wir beide..wie wir den anderen Verletzen...bzw. was wir lieber nicht sagen sollten. Er respektiert das und ich auch...ich finde es sehr wichtig egal bei wem oder auf welche weise..so wie z.B. im Mailkontakt mit dir..die "Achtung" vor dem gegenüber nicht zu verlieren...ich weiß fällt nicht immer leicht. Aber wenn ich weiß wie ich den andere Verletzten kann- tue es aber nicht..dann fühle ich mich total gut. - Nun ja wenn ich es doch tue ..fühle ich mich besch...
    Ich habe nicht nur einen Dickkopf..sondern bin auch sehr Nachtragend..mein Lieblingstier..du wirst es erraten..ein Elefant !!
    Manchmal passt eben alles zusammen. Aber ich arbeite daran..ich kann mich ja dan selber nicht leiden..es kostet zu viel Energie...die ich lieber mit angenehmen Dingen verbrinen möchte.
    Wie alt bist du ??
    Sonja
     
  • LaCroix
    Gast
    0
    23 Oktober 2002
    #60
    Bei mir ist es schwierig, weil ich ein für Krebse enormes temperament habe.. war wohl zu lange in Spanien.. :grin:

    Ja, geht mir auch so, mit dem verletzten und nichtverletzten...

    Aber ich bin extrem anfällig für Stimmungen... wenn irgendwas passiert oder so.. ich leide immer voll mit und freue mich auch immer so, als wenn es mir passiert wäre.

    Elefanten.. ich habe ein sammlung von über 50 Stück davon gehabt :grin: (Vor dem Brand diesen Sommer ;( ) Sind auch meine Lieblingstiere (gewesen). Derzeit interessiere ich mich mehr für Pferde :grin:

    Bin übrigens 24. Komme aus Österreich, etwas nördlich von wien.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten