Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    9 März 2008
    #1

    Wenn der neue Partner sexuelle Vorlieben hat, die ihr nicht mögt

    Wenn ihr einen neuen Partner habt und erst nach dem Beginn der Partnerschaft feststellt, dass er einen Fetisch oder besondere sexuelle Vorlieben hat, die ihr gar nicht leiden könnt, sei es SadoMado oder was auch immer, was würdet ihr tun?
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    10 März 2008
    #2
    es nicht tun.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.392
    898
    9.210
    vergeben und glücklich
    10 März 2008
    #3
    Nein sagen.
    Entweder lässt es sich vereinbaren oder nicht. Wenn die Vorlieben zu weit auseinander liegen, dann wirds wohl eher nicht auf Dauer klappen.
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    10 März 2008
    #4
    Manches würde ich zumindest ausprobieren, anderes wiederum grundsätzlich absolut gar nicht.
     
  • neverknow
    neverknow (29)
    Meistens hier zu finden
    1.096
    133
    27
    Single
    10 März 2008
    #5
    Sowas stell ich nicht erst nach Beginn der Beziehung fest.
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    10 März 2008
    #6
    und wenn der andere damit aber erst nach monaten oder jahren mal rausrückt?

    also wenn ich das tatsächlich abartig finde, würde ich mich wohl (sexuell) entfernen. wenn ich es nur nicht mag, dann kann er es mit mir einfach nicht ausleben und er muss dann entscheiden, wie wichtig ihm das ganze ist.
     
  • neverknow
    neverknow (29)
    Meistens hier zu finden
    1.096
    133
    27
    Single
    11 März 2008
    #7

    Das kann ich mir nur ganz schwer vorstellen, weil ich schon vor der Beziehung eine 100%-ige Vertrauensbasis brauche, genau wie mein Partner. Und was sollte er davon haben, mir so etwas zu verschweigen? (eben unter der Prämisse, dass auch nur er wirkliche Erfüllung in komplettem Vertrauen findet.)


    Aber es kommt vllt auch darauf an, was diese "Neigung" jetzt ist. Allgemein gesagt würde ich keine Dinge mitmachen, bei denen ich mich unwohl fühlen oder die mir Schmerzen bereiten würden (oder bei denen ich ihm Schmerzen bereiten soll :ratlos: ). Bei allem anderen gilt: wenn einer möchte und der andere dem neutral gegenübersteht, wird es eben mal ausprobiert, und dann sieht man ja, ob es beiden gefällt ( --> prima), nur einem (dann wird der eben darauf verzichten müssen), oder vllt keinem von beiden mehr :tongue:
     
  • velvet paws
    0
    11 März 2008
    #8
    yep, so wäre das auch bei mir.
     
  • sp-Illana
    sp-Illana (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    1
    vergeben und glücklich
    12 März 2008
    #9
    Zu der Sexualität in der Partnerschaft gehören doch immer zwei dazu, und sobald einer von beiden meint etwas nicht mitmachen zu wollen, dann ist das ok, bzw normalerweise sollte es ok sein.
    Wär für mich sowieso nicht toll, wenn ich genau weiss das ers nich mitmachen will und keinen Spass dran hat... dann hat man selbst ja auch keinen Spass.... von daher ists für beide dann ziemlich mies..
    Außerdem besteht eine Beziehung ja aus vielmehr als nur solchen 'Nebensachen' :zwinker:
     
  • 12 März 2008
    #10
    Erstmals eher nein sagen, dann vielleicht mal rantasten(kommt drauf an was) und dann eine letztendliche Entscheidung treffen, die für paar Monate/Jahre halten darf ob sich dann noch was ändert wird man sehen.

    Aber Dinge die ich moralisch vereinbaren kann und auch sonst nicht allzu 'krass' sind, sollte man durchaus mal wieder überdenken wie man zu sowas steht, zumindest mach ich das so.
     
  • Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.029
    121
    0
    Verheiratet
    13 März 2008
    #11
    So lang es nicht so extrem auseinander geht die Sexuellen Wünsche dann passt da ja noch. Es gibt schon Fantasien von meinem Mann wo ich nur sagen das ich das krank finde. Trotzdem haben wir geilen sex :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.