Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • SaveMe
    Gast
    0
    1 August 2009
    #1

    Wenn die Seifenblase zerplatzt...

    Jetzt ist es 7 Tage her. Vor sieben Tagen habe ich die Liebe meines Lebens verloren. Der Mann, den ich heiraten wollte...und ich kann es immer noch nicht fassen. Ich begreife es nicht. Es geht nicht in meinen Kopf...
    Ich stelle alles in Frage. Alles. Vor allem mich selbst. Frage mich, warum ich in manchen Momenten so reagiert habe, wie ich es getan habe. Wünschte, ich könnte die Zeit zurückdrehen. Alles anders machen. Noch einmal. Verdammt...

    Sieben Tage ist es her...und jeden Tag falle ich noch tiefer...dieses Loch scheint bodenlos zu sein...

    Ich fühl mich wie tot. Verzweifelt. Hilflos. Wir haben das doch immer hinbekommen. Er ist der Mann, mit dem ich alt werden will...Mein bester Freund. Mein Liebhaber. Mein Freund... aber nein. Alles weg...wieso?

    Ich kann nichts tun...ich trage den Ring, in den sein Name hineingraviert ist, immer noch am Finger. Vor seiner Telefonnummer steht immer noch "Schatz".

    Ich kann nicht. Nicht den Ring abnehmen. Nicht begreifen, dass es endgültig ist, das kein Weg zurück führt...

    Alle meine Träume zerplatzen. Lösen sich in Luft auf. Nichts heiraten, nichts Kinder, nichts zusammen weg gehen von hier...er ist gegangen, hat den Schlusstrich gezogen...

    ...und mich allein zurück gelassen.


    Wollte ich mir nur von der Seele schreiben..
     
  • marylina
    Gast
    0
    1 August 2009
    #2
    Hey...
    Das tut mir sehr leid für Dich!
    Ich weiss wie schwer es ist loszulassen, aber genau das ist eben das Wichtigste (aber auch schwerste..)!
    Lass Dir Zeit, trauer ruhig, heul Dich aus und verarbeite die Trennung so gut es geht...
    Ich könnte noch soviel schreiben à la: "Kopf hoch, Du findest einen Neuen, Du bist doch erst 19"! Aber ich weiss, dass es Dich nicht weiterbringen wird...das einzige was immer gilt ist, dass der Zustand indem Du Dich nun noch befindest, irgendwann auch vorbei gehen wird...
    Irgendwann scheint für Dich auch wieder die Sonne und dann wirst Du Dich stark fühlen und glücklich sein, dass Du es überstanden hast!!!

    LG
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.573
    598
    8.535
    in einer Beziehung
    1 August 2009
    #3
    auch, wenn du das jetzt nicht realisieren willst: es wird nicht der letzte "mann deiner träume" gewesen sein.

    jetzt ists erstmal ne weile ganz hart, und dann wirst du langsam wieder hochkommen, und irgendwann steht nen neuer da für den du das gleiche fühlen wirst... so läuft das, so macht das jeder mensch das ein oder andere mal durch.
     
  • DunkleSeele
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    103
    1
    vergeben und glücklich
    1 August 2009
    #4
    Ich fühle echt mit dir! Bei mir passiert gerade das gleichen und ich weiß auch nicht was ich gerade wirklich tun kann. Rede viel darüber. Hier oder mit Freunden! Das hilft! Das hilft zumindest sich damit auseinanderzusetzen! Ich fahre gleich ein bisschen feiern. Habe zwar keine Lust, aber ist besser als lustlos zu Hause zu sitzen. Gestern hätte ich sowas noch nicht gesagt.

    Jeden Tag wird das Leid weniger! (Ich sage sowas???) Ja, jetzt gerade noch :zwinker: aber der Morgen früh kommt! Und dann fängt alles wieder von vorne an!

    Ich wünsch dir alles Gute!!! ICh bin in Gedanken bei dir!
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    1 August 2009
    #5
    Jaa.. Sowas tut weh. :frown:
    Lass es wehtun, solange es muss.
    Sprich über deinen Kummer und setze dich damit auseinander. Auch wenn es schmerzt und es sich anfühlt, als würde es einem die Eingeweihde zerfertzen. Das Schöne ist, dass es jeden Tag besser wird. Das merkt man nicht sofort. Aber in ein paar Wochen wirst du dich schon ganz anders fühlen. Und irgendwann kannst du auf eure schöne Zeit zurückblicken.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    2 August 2009
    #6
    Einer sehr guten Freundin von mir ging es genau so, sie hat den Ring ihrer Ex 3 Monate nach der Trennung noch getragen, bis ich ihn ihr an ihrem Geburtstag abgenommen habe und sie ist mir immer noch so dankbar dafür. Manchmal braucht es eben Zeit und die Hilfe von Anderen, um das Geschehen zu verarbeiten und das ist auch okay so.
     
  • User 67627
    User 67627 (48)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    2 August 2009
    #7
    7 tage sind noch keine zeit um trennungsschmerz zu verarbeiten.

    das was du gerade fühlst ist völlig normal und es wird auch noch ein weilchen so bleiben. aber bald kommt die zeit, wo du nicht mehr minütlich an ihn denkst, nachts nicht mehr aufwachst und dein erster gedanke ihm gilt, du dich nicht mehr ständig verkriechen willst.

    du siehst.... so ziemlich jeder kennt diese situation :zwinker:

    warum habt ihr euch getrennt und wie lange seid ihr denn zusammengewesen?
     
  • User 91619
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    113
    40
    vergeben und glücklich
    2 August 2009
    #8
    ich kenne das auch.bei mir ist es gerade 4 tage her.mickrig per sms hat er schluss gemacht.
    jeder tag ist schlimmer...ich habe noch immer den wohnungsschlüssel und heute abend kommt er von nen kurz tripp wieder.
    einerseits will er das ich weiterhin gut über ihn denke und andererseits hat er schluss gemacht.ich schotte mich total ab,ich kann im moment niemanden um mich haben...

    ich kann voll und ganz nachvollziehen wie du dich gerade fühlst=(
     
  • Kimi_ShOx
    Kimi_ShOx (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    209
    41
    0
    vergeben und glücklich
    2 August 2009
    #9
    Das tut mir sehr leid und es ist sehr schwer.
    Veilleicht magst du uns mitteilen, wie es zur Trennung gekommen ist, falls dir das weiterhilft?
    Hast du Freunde, die dich in dieser Situation unterstützen?
    Trag den Ring, solange du ihn nicht abnehmen kannst, das ist normal, dass man das nicht alles
    gleich verarbeitet und realisiert. Ich wünsch dir viel Kraft und dass es dir hoffentlich bald
    etwas besser geht.
     
  • SaveMe
    Gast
    0
    3 August 2009
    #10
    Ohh...so viele liebe Worte :smile: Danke dafür ...
    Naja, haben uns in den letzten drei wochen nur noch gestritten...und dann kam der ganz große knall und er sagte mir, er kann nicht mehr...es ist nur so schwer zui begreifen, denn ich kann einfach die hoffnung nicht aufgeben...am Morgen geht es mir besser, aber das hält sich nicht lange...vielleicht eine stunde...vielleicht zwei...und dann...irgendwas passiert und peng...alles wieder da...

    2 Jahre ein Monat und 29Tage hats gehalten..Dann hats wohl einfach nicht mehr gereicht :frown:

    Danke, dass ihr alle so lieb seid :smile:
    Jedes Wort hilft mir ungemein...
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    3 August 2009
    #11
    Eine Freundin von mir macht grad auch ne Trennung durch, nur waren die beiden 5,5Jahre zusammen. Ich versuch für sie da zu sein gestern waren wir im Kino aber obs so klug war grad diesen Film zu gucken weiß ich auch nicht. :zwinker:

    Bei ihr ist es jetzt auch eine Woche her. Klar ist dass da noch schwierig. Aber irgendwann wirds besser werden. Redet ihr noch miteinander oder ist da absolute Funkstille?
     
  • SaveMe
    Gast
    0
    3 August 2009
    #12
    Wir reden noch miteinander...komischerweise so ungezwungen wie noch nie...und das stundenlang...
    ich weiß, dass das nicht gut tut, aber wir haben den gleichen Freundeskreis und da läuft man sich eben über den Weg...außerdem fällt es so leichter, alles zu verstehen...auch wenns letztendlich sau weh tut...
     
  • User 66223
    User 66223 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.530
    398
    3.050
    Verheiratet
    3 August 2009
    #13
    Ich finde nach einer Trennung sollte erstmals kein Kontakt zwischen den beiden herrschen. Auch wenn ihr den selben Freundeskreis habt, heißt es noch lange nicht dass ihr stundenlang miteinander reden müsst, so wirst du nicht über ihn hinwegkommen... Über was redet ihr denn?
     
  • SaveMe
    Gast
    0
    3 August 2009
    #14
    Über uns, über die Arbeit, das Wetter, die Nachrichten...über alles...das mit dem Reden hat sich dann immer so ergeben...wie gesagt, ich weiß, dass komplette Funkstille das beste wäre...aber es ist schwer...
     
  • User 66223
    User 66223 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.530
    398
    3.050
    Verheiratet
    3 August 2009
    #15
    Klar ist es schwer aber überleg dir mal was besser ist: Du hast noch immer Kontakt zu ihm, machst dir wahrscheinlich Hoffnungen da er ja mit dir redet usw. oder du brichst den Kontakt ab, lebst dein Leben, versuchst von ihm loszukommen, auch wenns die erste Zeit schwer fällt, aber besser wäre es
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    3 August 2009
    #16
    Meine Freundin und ihr Ex haben auch den gleichen Freundeskreis. Nämlich uns. Das ist am blöderen für uns. Weil wir jetzt immer was getrennt machen müssen und drauf hoffen müssen wenn sie auf ein Fest gehen möchte dass er nicht geht, weil sonst geht sie nicht. Das ist scheiße.

    Aber ich würd den Kontakt erstmal abbrechen, das bringt so nichts weil kein Abstand rein kommt in das ganze. So wirst du nicht los kommen davon und die Gefühle werden nicht weggehen.
     
  • SaveMe
    Gast
    0
    3 August 2009
    #17
    Ihr habt recht...so recht...ich werde versuchen, stark zu sein...
    Egal, wie sehr ich hoffe...es ist nunmal passiert...und so ist es ...

    Und ich idiot mache mir hoffnungen und hoffnungen und hoffnungen...und deute alles als zeichen, dass er sich anders entscheidet...
     
  • User 66223
    User 66223 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.530
    398
    3.050
    Verheiratet
    4 August 2009
    #18
    Das man sich Hoffnungen macht, ist verständlich - du bist kein Idiot :smile:

    Das Problem ist nun mal dass wenn ihr euch so kurz nach der Trennung trefft, redet usw. dass du da nun mal zuviel reininterpretierst. Vielleicht wird das mit euch beiden ja wieder, aber du solltest dich jetzt erstmals um dich kümmern und ganz wichtig: Abstand halten.

    Kopf hoch.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste