• Touchdown
    Touchdown (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    121
    1
    vergeben und glücklich
    10 Mai 2006
    #21
    Also wenn du sie liebst, hast du doch Gefühle für sie??? Bin ich der einzige, der den Widerspruch nicht versteht?
     
  • ColaBoy
    Gast
    0
    10 Mai 2006
    #22
    Stimmt Silverbell, nicht die feine englische Art. So eine würd ich wohl auch in den Wind schießen. Es heisst ja nicht umsonst "In guten Zeiten, wie auch in schlechten". :zwinker:
    Ich steh meiner Partnerin ja auch bei, egal was für ein Problem, so erwarte ich mir das aber auch.

    Aber wahrscheinlich sinds beim Threadstarter ja andere Gründe.
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    10 Mai 2006
    #23
    Ich sag dir mal, was du machst.

    Du läßt sie los und läßt sie erstmal davonziehen.
    Dann ziehst du mit deinen Kumpels am Wochenende durch die Kneipen und gibst dir mal so richtig schön die Kante.
    Anschließend hörst du eine Menge Beziehungsende-verkraften-Musik wie "OK" von Farin Urlaub.

    Schlag sie dir aus dem Kopf. Warum tust du dir so einen Schwachsinn an? Du bist doch nicht ihr Hampelmann!
     
  • jerry006
    Gast
    0
    10 Mai 2006
    #24
    "erstmal" widerspricht aber dem rest deines posts!

    so richtig die kante geben, habe ich bereits hinter mir. hab ich auch hier

    Nicht fähig zu lieben ...?!

    geschrieben.

    die musik höre ich auch mal so! man muss ja die lieder nur auf sich beziehen!
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    10 Mai 2006
    #25
    Gut, dann laß es. Dann mach so weiter wie bisher.
     
  • Xtreme21
    Xtreme21 (36)
    Kurz vor Sperre
    138
    0
    0
    vergeben und glücklich
    10 Mai 2006
    #26

    Sag der die soll keinen Müll labern und klar Text reden:tongue:
     
  • jerry006
    Gast
    0
    10 Mai 2006
    #27
    sorry, ich wollte dich nur darauf hinweisen, dass die zwei dinge nicht zusammen passen.

    ich bin ja für jede einzelne meinung dankbar!

    hmmm, das sag ich dann wohl nur ein mal und das wird dann das letzte mal gewesen sein?!
     
  • jerry006
    Gast
    0
    12 Mai 2006
    #28
    für mich ist das ergebnis bis hierher:

    jeder verstehts anders und jeder meints anders!

    ich bin mir aber sicher, dass meine ex es so meint, dass sie erst einmal richtig abstand benötigt. um wirklich klar zu werden. wenn ich sie nicht loslasse, kann sie das nicht, da ich ja andauernd da bin, sie nerve, ...

    und ich denke auch, dass sie mich testet und sehen möchte, wie wichtig mir ihre meinung, ihr wunsch, sie loszulassen wirklich ist.
     
  • JRC
    JRC
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    in einer Beziehung
    13 Mai 2006
    #29
    sprüche sind sprüche und bleiben sprüche....

    klar steckt da wahres dran, aber man sollte sich nicht 100% danach richten...
     
  • jerry006
    Gast
    0
    13 Mai 2006
    #30
    vielleicht sehe ich sie heute abend. vielleicht!

    vielleicht gehen wir getrennt auf die gleiche veranstaltung.

    mal sehn.

    weiß im mom gar nicht, was ich dann tun soll!? doch "hallo" sagen, sie ignorieren, was meiner meinung nach zu hart wäre, auch wenn ich sie loslassen soll. aber hmmmm, schon komisch. da ich keinen alk mehr trinken werde, ists sowieso schwieriger, als wenn ich besoffen auf sie zugehen würde. das passiert dieses mal nicht und auch sonst nie wieder!
     
  • jerry006
    Gast
    0
    14 Mai 2006
    #31
    habe sie nicht gesehen!

    war vielleicht auch ganz gut so!?
    wer weiß das schon?!

    im nachhinein hätte evtl. vielleicht wahrscheinlich alles besser oder schlechter oder was weiß ich sein können!?

    ich bin mir sicher, da sie das mit dem los lassen gesagt hat, es auch gar nicht möchte, mich zu sehen!? verständlicherweise!
     
  • jerry006
    Gast
    0
    29 Mai 2006
    #32
    So, wir haben uns jetzt zwei Mal getroffen.

    Beide Male haben wir in Ruhe miteinander gesprochen.

    Besonders das zweite Treffen lief gut. Ruhig, gelassener, als das erste Gespräch, gelacht haben wir.

    Ich soll ihr nach wie vor noch Zeit lassen.

    Ihr ist eben die Meinung ihrer Tochter und die Tochter selbst das Wichtigste.

    Ihre Tochter hat kurz nachdem Schluss war gesagt, dass meine Ex nicht mehr zu mir zurück soll. Diese Äußerung hat mich nicht überrascht. Was kann und darf ich auch erwarten? Sie will zurzeit aber auch gar nicht über das Thema "meine Ex und ich" reden. Sie ist mitten in der Pubertät und lebt auch halt schon ihr eigenes Leben (soweit man das sagen kann). Sie hat jetzt nen Freund, der sie vor seinen Kumpels gefragt hat, ob sie mit ihm gehen will. Als meine Ex mir das erzählt hat, fand ich das total süß und cool. Ich muss für die Tochter genauso viel, wenn nicht noch mehr, tun wie/als für meine Ex. Besonders muss ich beiden das Gefühl geben, dass sie mir vertrauen können! In jeder Hinsicht!

    "Nur die Liebe zählt" macht Sommerpause. Da hab ich ja genügend Zeit, mich zu bewerben!
    Ok, jetzt mach ichs nicht, aber ich habe mir überlegt, wenn es dazu kommen wird, dass ich mich bei denen bewerben werde, wenn ich ihr nen Antrag machen werde!

    Meine Ex fand nämlich die Idee mit "Nur die Liebe zählt" gar nicht so schlecht. Eher sogar richtig gut. Jetzt hab ichs ihr zwar erzählt und warum ichs nicht gemacht habe, aber das schließt ja nicht aus, dass ichs noch tun werde!

    Nach der letzten Trennung gings wieder zu schnell! Gleich wieder richtig zusammen. In der gleichen Wohnung, ...

    Um zwei Schritte nach vorn machen zu können, muss man manchmal eben einen Schritt nach hinten machen!

    Nicht fähig zu lieben ...?!
     
  • Touchdown
    Touchdown (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    121
    1
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2006
    #33
    Off-Topic:
    Ich persönlich find es ja eher peinlich, wenn sowas im Fernsehen passiert. Da gibt es deutlich schönere und persönlichere Ideen, aber das ist vielleicht einfach Geschmackssache.
     
  • jerry006
    Gast
    0
    30 Mai 2006
    #34
    darf ich bitte welche erfahren?
     
  • Touchdown
    Touchdown (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    121
    1
    vergeben und glücklich
    31 Mai 2006
    #35
    Ich kenn deine Freundin ja nicht, deswegen werd ich kaum wissen können, was für sie am schönsten wäre (vielleicht wäre es ja sogar TV). Zudem wäre es ja kaum was persönliches, wenn ich dir sage, was du zu tun hast. Streng dich mal ruhig etwas an, schließlich ist eine Heirat ohnehin etwas, über das man gut nachdenken sollte.
     
  • jerry006
    Gast
    0
    31 Mai 2006
    #36
    1. ich wollte mir nur anregungen holen! ich mache eh ungern etwas nach (ok, manchmal lässts sich nicht vermeiden!)!
    2. tv würde ihr schon gefallen!
    3. ich streng mich auf jeden immer an. ich habe immer gute ideen, die ich dann auch umsetze. deswegen, merke ich grad, brauch ich 1. gar nicht. aber ich habe schon so viele dinge gemacht, da wirds dann schon schwieriger mit der zeit. und mich wiederholen möchte ich auch nicht.
    4. das mit der heirat ... ok, ... ferne zukunftsmusik ...
     
  • Touchdown
    Touchdown (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    121
    1
    vergeben und glücklich
    1 Juni 2006
    #37
    Ich bin halt eher der Typ "Picknick bei Sonnenuntergang" was nen Antrag angeht. Ich weiß auch, dass meine Freundin solche Fernsehanträge super peinlich findet. Van daher liegen wir da auf einer Wellenlänge.
    Wenn ihr aber beide auf sowas steht, dann will ich nichts gesagt haben.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten