Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • nussknacker84
    Benutzer gesperrt
    54
    0
    0
    Single
    19 April 2009
    #1

    wenn Du seine erste Freundin bist

    Hi,

    was würdest Du denken oder einem Mann sagen, wenn er Dir, kurz nachdem Du mit ihm zusammen kommst, sagt, dass Du erst die zweite bist, mit der er richtig zusammen kommt? Er hatte bisher nur verschiedene ONS. :smile:

    Der Mann ist 24, und besonders attraktiv, aber auch freundlich und selbstbewusst.

    Würdet ihr einem Mann generell abraten, das einer Frau zu sagen?
     
  • neverknow
    neverknow (29)
    Meistens hier zu finden
    1.096
    133
    27
    Single
    19 April 2009
    #2
    Für mich ist es eigentlich Vorraussetzung, dass ich die erste Freundin eines Mannes bin :zwinker:
    Ein "hohes" Alter spielt da keine Rolle bzw das find ich dann umso bewundernswerter, dass er so lange "durchgehalten" hat ohne irgendwelche halbherzigen Beziehungen einzugehen.


    Allerdings würd ich das natürlich schon vor der Beziehung erfahren wollen, das gehört doch zu den allergrundsätzlichsten Dingen, über die man mit einem potenziellen Partner spricht (für mich zumindest).
    Und ich würd definitiv keinen wollen, der schon ein paar ONS hatte :tongue:
     
  • nussknacker84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    54
    0
    0
    Single
    19 April 2009
    #3
    Was Du stehst also auf Jungfrauen, bzw. jungfräuliche Männer?
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    19 April 2009
    #4
    Wenn es der Wahrheit entspricht ganz sicher nicht. Ehrlichkeit sollte schließlich die Basis jeder Beziehung sein. Wenn die Frau dann aus welchem Grund auch immer ein Problem damit hat, war sie wohl nicht die Richtige.

    Mir persönlich ist es relativ wurst, ob ein Mann keine, eine, fünf oder sieben Exfreundinnen hat, solange ich aktuell die Einzige bin :zwinker:
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    19 April 2009
    #5
    Na ja, manchmal ergibt es sich einfach nicht, dass man seine Beziehungserfahrungen schon mit 13 sammelt ;-).

    Nein, im Ernst: Als ich mit meinem Partner zusammenkam, war ich fast 21 und er fast 23. Wir hatten vorher beide noch keine Beziehung gehabt und ich fand es gut so. Wir hatten vorher beide einfach nicht den "richtigen" Partner gefunden.
    In meinem Freundeskreis sind mittlerweile mehrere Leute (nicht nur Männer), die noch nie eine Beziehung hatten oder vielleicht nur was Unbedeutendes. Ich finde es nicht schlimm, im Gegenteil. Ich finde es besser, als wenn man mit 24 schon mehr "Beziehungen" hatte, als man an 2 Händen abzählen kann.

    Ich würde jedenfalls wissen wollen, wie viele Beziehungen mein (potentieller) Partner schon hatte. Sind's nämlich zu viele, wird er für mich schon wieder uninteressant, weil ich ihn dann als Beziehungspartner nicht mehr erst nehmen könnte.
    Ein Mann, der vor mir schon viele Beziehungen oder ONS gehabt hat, kommt für mich nicht in Frage.
     
  • neverknow
    neverknow (29)
    Meistens hier zu finden
    1.096
    133
    27
    Single
    19 April 2009
    #6
    Kann man so sagen, allerdings nicht aus Fetisch-, sondern eher "ethischen" Gründen, persönliche Überzeugung und so. Das Wort "stehen" ist daher vielleicht nicht so angebracht :zwinker:
     
  • Eye
    Eye (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    368
    103
    16
    Verheiratet
    20 April 2009
    #7
    Ich hätte wohl gemischte Gefühle, daher hab ich mal beides angekreuzt.. es ist schön die erste zu sein, aber man fragt sich trotzdem am anfang warum - das legt sich aber wenn man denjenigen besser kennengelernt hat :grin:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    20 April 2009
    #8
    An sich ist es mir egal, wie viele Affären, (Fick-)Beziehungen, ONS usw… jemand gehabt hat.

    Aber sollte der Mann wirklich besonders attraktiv, freundlich und dann auch noch selbstbewusst sein, dann frage ich mich schon nach dem warum. Denn solche Attribute passen mit der Situation in meinen Augen kaum zusammen.
     
  • User 41772
    User 41772 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.578
    123
    2
    nicht angegeben
    20 April 2009
    #9
    mein freund ist 27, ich bin seine zweite freundin, aber die erste, mit der er sexuellen kontakt hat. er hat mir das auch gesagt, ich finds nicht schlimm. warum sollte ich auch?^^
     
  • dav421
    dav421 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    909
    103
    7
    nicht angegeben
    20 April 2009
    #10
    das Thema wurde ja schon einige male durchgekaut
    das Ergebnis war immer das geiche

    Anfang 20 ist dieser Zustand durchaus verbreitet und zu unrecht tabuisiert

    ab 25 wirds tatsächlich ungewöhnlicher aber auch hier sollte man das nicht unnötig problematisieren
    sympatischen Leuten die nachfragen darf man ruhig die Wahrheit sagen ohne sich zu schämen aber eine generelle Offenbarungspflicht besteht nicht :zwinker:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    20 April 2009
    #11
    was würdest Du denken oder einem Mann sagen, wenn er Dir, kurz nachdem Du mit ihm zusammen kommst, sagt, dass Du erst die zweite bist, mit der er richtig zusammen kommt? Er hatte bisher nur verschiedene ONS.
    Der Mann ist 24, und besonders attraktiv, aber auch freundlich und selbstbewusst.
    ist mir doch egal. ich würd das eigtl noch bevorzugen anstatt jemanden zu haben, der die halbe stadt durchgefickt hat.
    Würdet ihr einem Mann generell abraten, das einer Frau zu sagen?
    nein, ich würde das wissen wollen. ich will von dem mann immer seine vergangenheit wissen. aber es ist ja nicht jede frau so drauf, einigen ist das echt egal. ich würd als mann abwarten, bis die frau danach fragt.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    20 April 2009
    #12
    *anschliess*
     
  • SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    103
    16
    nicht angegeben
    20 April 2009
    #13
    ich hätte gerne den goldenen mittelweg.

    keine beziehungen, oder übermäßig viele machen mich stutzig.

    eine gewisse erfahrung sollte schon vorhanden sein.

    wenn einer mit 25 aufwärts bisher nur affären hatte, ist mein erster eindruck, dass er von bindung nicht viel hält.

    mein partner war mit seiner ex fast 5 jahre zusammen. mit der davor 1 jahr und er hat noch zwei, drei techtelmechtel vorzuweisen. eine vorgeschichte wie aus dem bilderbuch.
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    20 April 2009
    #14
    naja, ich hab auch so einen wie in deiner beschreibung erwischt :zwinker:

    allerdings war er erst 21ig und ich 20ig.


    ich fand es gut, ber einbiiisschen verwundert schon.
    na gut, er hatte ja wenige frauen, aber halt nicht als feste freundin.

    hat halt nicht geklappt, ich hatte ja auch nur einen 1/2 freund. :zwinker:


    ich bin damit auf jedenfall glücklich und habe nie daran gewzweifelt, auch wenn mal überlegt, warum ich die erste bin.
     
  • musicus
    musicus (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    103
    11
    in einer Beziehung
    20 April 2009
    #15
    um ehrlich zu sein: ich hatte bisher weder affären noch beziehungen, gerade weil ich von bindung etwas halte.
     
  • Matahari
    Matahari (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    101
    0
    Single
    21 April 2009
    #16
    Naja wenn er bisher fast nur ONS hatte, spricht das ja nicht wirklich für ihn. Ich würde mich nach Hintergründen fragen. Für mich also eher ein Minuspunkt. Ich mag erfahrene Männer, die wissen, was in einer Frau vorsich geht und auch im Bett was drauf haben (da hilft Erfahrung schon recht mit).

    Das Plus von einem "frischen" Mann haben wir in diesem Fall auch nicht, da er schon einige ONS hatte.

    Ich bevorzuge den erfahrenen gegenüber dem frischen Mann.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    21 April 2009
    #17
    was soll daran so schlimm sein?

    Mein Freund ist 25 und ich bin seine dritte, er hatte noch nie Affären oder ONS und auch keine halbherzigen Beziehungen.

    Ist doch egal, wieviele Beziehung jmd hatte, manchmal ergibt er sich eben, dass man mit mehreren oder gar keinem zusammen kommt.

    Ich finds komisch, dass man sich heute an der Anzahl an Beziehungen zu messen scheint. :ratlos:

    Die Vergangenheit ist unwichtig, es zählt die Gegenwart/Zukunft.
     
  • Dr.evil
    Gast
    0
    21 April 2009
    #18
    Darf ich fragen wieso?
    Was ist unethisch daran ne Freundin gehabt zu haben? Mit den ONS versteh ich, seh ich genauso. Aber bloß weil ein Mann, den du attraktiv findest, schon ne Beziehung hatte, kannst du ihn doch nicht abweisen wollen.
     
  • harasjr
    Benutzer gesperrt
    363
    43
    1
    nicht angegeben
    21 April 2009
    #19
    Bin seine erste und werde mit ihm wohl auch das erste Mal haben...Ich hab schon...Also ER wird sein erstes Mal mit mir haben....

    Aber das ist schon cool......aber wir liegen nur 1 1/2 Jahre auseinander.....:smile:

    Weiss auch nicht warum ich grad an die unerfahrene gerate...

    Aber das macht nix...jeder war mal klein...:smile:
     
  • neverknow
    neverknow (29)
    Meistens hier zu finden
    1.096
    133
    27
    Single
    21 April 2009
    #20
    Off-Topic:
    Sie haben PN ... will den armen Thread nicht zuspammen :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste